Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beratung Handykauf

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Dirac, 9 Januar 2008.

  1. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Hallo!

    Ein Handyanfänger braucht mal ein wenig Hilfe... :schuechte
    Nachdem mein sechs Jahre altes Siemens C35 mich immer mehr nervt (vor allem ist der Akku dauernd leer, dabei ist der sogar nur drei Jahre alt weil ich schon mal nen neuen gekauft habe), hab ich beschlossen, dass es Zeit für ein neues Handy wird. Gleichzeitig möchte ich auch kein Prepaid mehr nutzen sondern einen vernünftigen Mobilfunkvertrag haben.
    Und da die Fülle an möglichen Angeboten enorm ist, dachte ich mir, bevor ich voreilig eine Entscheidung treffe frage ich hier lieber nochmal ein wenig nach. Das Modell steht im Prinzip schon fest (außer ihr ratet mir wegen schlechter Erfahrungen alle ausdrücklich davon ab), ein Sony Ericsson K850i . Zum einen weil der Akku eben ne enorme Ausdauer zu haben scheint (400h Standby Zeit werden angegeben, die meisten Nokiamodelle kommen anscheinend nichtmal auf 300h) , zum anderen wegen der offenbar guten eingebauten Kamera (5.0 Megapixel, einfache Bedienung wie ne normale Digicam etc.). Ich hab zwar ne Digicam, aber die hab ich ja nicht ständig dabei, und wenn schon Kamerahandy dann soll es eben auch ne ordentliche Kamera sein wo ich mich nicht über die miese Bildqualität ärgern muss. Ausserdem finde ich das Modell vom Design her recht ansprechend. :jaa:
    So, das größte Problem ist mich für einen Tarif zu entscheiden. Zum einen muss es halt ne Kombination sein, bei der ich für Handy + Vertrag nicht allzuviel bezahlen muss, 200 Euro wäre schon die Grenze für mich. Zum anderen sollte halt die monatliche Grundgebühr nicht allzu hoch sein (max.15 Euro fände ich OK) und die Minutenpreise vor allem für Festnetz sollten sich in Grenzen halten. In Mobilfunknetze telefoniere ich selten, wenn dann meist eher SMS, aber da ich insgesamt auch davon wenig schreibe sind die SMS-Kosten nicht so wichtig. Bisher scheinen mir da die Tarife O2 Genion S und E-Plus Zehnsation geeignet zu sein, bei gethandy.de würde ich das Handy mit dem O2-Tarif z.B. für 179 € bekommen (mit dem E-Plus Tarif wäre es > 200 Euro, da müsste ich noch bei anderen Shops nachschauen). Außerdem würde ich mit dieser Homezone nur 3ct/min für Telefonate ins Festnetz zahlen. Aber es gibt ja bestimmt noch ne ganze Menge mehr Tarife, vermutlich auch weit mehr als gethandy.com als Möglichkeiten anbietet. Da soll man sich zurechtfinden... :kopfschue

    Also, abschließend nochmal die Fragen zusammengefasst:

    - Wäre O2 Genion für mich eine gute Wahl (s.auch Beschreibung oben)? Oder gäbe es da geeignetere? Und wie funktioniert das mit der Homezone eigentlich genau? :schuechte
    - Kann man das Sony Ericsson K850i empfehlen oder verspricht es mehr als es hält? Hat irgendwer damit schlechte Erfahrungen gemacht? (komplizierte Bedienung, fehleranfällig, Akku schnell verschlissen, Bildqualität schlecht, überteuert für gebotenen Funktionsumfang usw.)

    Bin dankbar für hilfreiche Kommentare. :smile:
     
    #1
    Dirac, 9 Januar 2008
  2. ichschonwieder
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    3
    Single
    Nur als Hinweis: Leute, die nicht bei O2 sind und dich anrufen, werden dich im Regelfall verfluchen, weil es um einiges teurer ist.

    Wenn du Bekannte, Freunde (wen auch immer) auf dem Handy anrufst, welches Netz haben die meisten? Danach würde ich mich eher richten. Das ist von den Kosten etwas angenehmer.
    Ein anderes Problem was ich bei o2 sehe ist, dass deren Netz nicht zu 100% ausgebaut ist und ab und an Netzlücken da sind. Für Top-Qualität sprechen eher die D-Netze (T-Mobile und Vodafone).

    Zum Telefon kann ich nichts sagen.
     
    #2
    ichschonwieder, 9 Januar 2008
  3. User 11466
    Meistens hier zu finden
    684
    128
    201
    nicht angegeben
    #3
    User 11466, 10 Januar 2008
  4. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Ich rufe ja wie gesagt selten jemanden auf dem Handy an. Mein bester Freund ist auch bei O2, faellt mir dabei ein, waere also evtl. echt ein Grund mehr fuer den Tarif. Aber soweit ich das gesehen habe, zahle ich selbst eh in alle Netze 19ct/min, wieviel Leute aus nem anderen Netz zahlen wenn sie mich anrufen, puh.... Kann das denn ueberhaupt sein, dass ein Anruf von D1 zu O2 z.B. teurer waere als von D1 zu E-Plus? Muesste das nicht bei allen Anbietern so sein, dass alle Fremdnetze generell gleichviel kosten? :ratlos:

    Das Problem wird aber eher im laendlichen Raum auftreten, oder?


    @Katjes: Danke fuer die Links, schau sie mir gleich mal an.
     
    #4
    Dirac, 10 Januar 2008
  5. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Was mir gleich aufgefallen ist - der S tarif von O2 hat doch keine Homezone oder irre ich !?

    Was anderes - bist du Student oder Schüler ? Falls ja bekommst du z.b. bei E-Plus klasse Tarife mit inklusiv Minuten & SMS zu sehr guten Preisen.

    Sonst kann man einen Vertrag wirklich nur an einem realistisch eingeschätzten Telefonverhalten fest machen - das kannst du aber nur selber wissen.

    Ich z.b. telefoniere maximal 5-6 mal im MOnat schreibe aber 100-150 SMS - hab daher ein O2 Tarif wo ich monatlich 10€ zahle ( davon 5€ zum telefonieren ) und 150 Frei SMS habe - so zahle ich monatlich meist 10-12€.

    Zum O2 Netz - ob das O2 Netz ausgebaut ist oder nicht interessiert nicht wirklich - O2 nutzt ein Roaming der anderen Netze ( D1 & D2 ) wenn also kein O2 Netz vorhanden ist bekommst du das was grade da ist. Klappt bei mir seit 6 Jahren und ich hab wirklich überall empfang wo z.b. E-Plus Leute nix mehr haben.

    Zum Handy: Vergiss Herstellerangaben. SIe lügen sich eh immer zusammen was sie Lust haben - guck nach Test oder besser User-Meinungen. 400h sind völlige Utopie.

    Sonst rate ich dir geh in einen Laden nimm das Gerät in die Hand spiele mit rum etc. der eigene eindruck ist sehr wichtig.

    In meinem Computer-Forum wo ich nochmal bin sind bei sehr vielen K850i nutzen die Sensortasten schnell kaputt gegangen oft nach wenigen Tagen. Aber da das gerät noch arg neu ist kann man es nicht pauschalisieren.

    Persönlich finde ich Sony Ericsson fürchterlich aber es geht eben um geschmack und für was das Handy gut sein soll.

    Nokia Geräte haben den größten funktionsumfang und sind oft erweiterbar, Samsung wie auch Motorola haben oft gut verarbeitete Handys. bei SE gibt es auch viele gute Modelle aberl eider auch sehr viele Geräte mit häufig auftretenden fehlern.
    Aber alles in allem ist sicher auch nen bissel Glück dabei.

    Noch nebenbei - erwarte nicht zu viel von Handy-Cams. Die sind zwar schon spürbar besser geworden aber sind kein vergleich zu einer halbwegs normalen Digi-Cam.
     
    #5
    AntiChristSuperStar, 10 Januar 2008
  6. ichschonwieder
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    3
    Single
    #6
    ichschonwieder, 10 Januar 2008
  7. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Stimmt - Ichschonwieder hat da recht - früher hatte ich auch D2 Roaming inzwischen ist es nur noch T-Mobile. Das funktioniert allerdings einwandfrei.
     
    #7
    AntiChristSuperStar, 10 Januar 2008
  8. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Roaming funktioniert nur mit D1, niemals mit D2!
    Leider muss ich dir widersprechen. O2 streicht immer mehr das Roaming, das bedeutet, da wo gar kein O2 verfügbar ist, bekommst du auch kein D1. Aus dem einfach Grund: O2 hat Einbuße. Ich habe Genion - AKTION - L, habe eine Deutschlandweite Flatrate, wo ich immer ins Netz von O2 und ins deutsche Festnetz telefonieren kann (für 25 € / Monat + 100 Freisms).

    @TS
    Der Genion S hat die Homezone, das ist richtig. Du solltest auf der Homepage informieren, ob bei dir überhaupt eine solche verfügbar ist (und auch allgemein O2). Dann kannst du dir immer noch Gedanken machen. Mit Handy kostet der Genion S aber auch 8,50 im Monat und das Handy 230 €. Umso niedriger der Tarif wird, umso teurer das Handy.

    Zum Handy: Ich habe bisher immer gute Erfahrungen mit den SE in der "W-Reihe" gemacht und möchte das nicht mehr missen. Allerdings ist mein N73 von Nokia noch unangefochtener Sieger. :herz:

    Solltest du dich für einen anderen Tarif entschließen, dann würde ich immer schauen, was das Handy bei einem anderen Händer frei (ohne Vertrag, ohne Simlock) kostet. Meistens zahlt man leider bei der Grundgebühr von 2 Jahren mehr drauf, als wenn man das Handy so kauft.

    LG
     
    #8
    Lysanne, 10 Januar 2008
  9. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Stimmt habe gestern auch noch gegoogelt und gefunden das O2 beim Roaming immer mehr streicht. Bisher muss ich allerdings sagen merkt ich davon echt 0 habe echt überall empfang.

    Wegen dem Handy musst dann halt echt vergleichen, gibt im Internet inzwischen so viele "Reseller" wo man die Handys mit Verträgen günstig bekommt.

    @lysanne: Ja die W_Serie von Sony kam mir bisher auch immer solider vor wie die anderen.
    Ich hab übrigensauch ein Nokia N73 Music Edition und bin sehr zufrieden.
     
    #9
    AntiChristSuperStar, 11 Januar 2008
  10. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Danke fuer den Hinweis-sie ist nicht verfuegbar. :eek: Es gibt im ganzen Postleitzahlbereich anscheinend nur eine einzige Adresse, an der sie verfuegbar ist-was ist denn das bitte fuer ein Schrott? :ratlos: Wer also genau in dem Haus wohnt kann sie einrichten lassen, wer ein Haus weiter wohnt schon nicht?? Oder darf man dann auch einfach diese Adresse als Standort angeben, selbst wenn man einige Meter davon entfernt oder gar in ner anderen Strasse wohnt? Laut der Karte laege ich mit dem Standort sogar tatsaechlich gerade noch in dem 500m-Radius drin, aber ich bin ja nicht an der Adresse gemeldet, das koennen die beim Einwohnermeldeamt ja leicht rausfinden.

    Bei gethandy.com waren es 10 Euro/Monat und dafuer nur 179 Euro Kaufpreis. Je besser der Tarif desto teurer das Handy, das ist klar. Ich kann aber nicht auf einmal sehr viel Geld dafuer bezahlen, dann lieber weniger und dafuer ne etwas hoehere monatliche Grundgebuehr. Ob ich dann nachher 10, 12 oder gar 15 Euro Grundgebuehr zahle ist mir eigentlich relativ wurscht, ob ich fuer das Handy selbst 200 oder 300 Euro hinblaettere aber nicht, auch wenn es alles zusammengerechnet auf dasselbe hinauslaeuft.

    Ich hab ehrlich gesagt nie verstanden, was ein Handy ohne Vertrag bringt-ich muss dann nachher doch sowieso mit irgendeinem Anbieter einen Vertrag machen, wie soll ich das Handy denn sonst nutzen koennen? :ratlos: Selbst wenn der dann z.B. ne kuerzere Mindestlaufzeit haette, an den Tarifen aendert das doch nix und ich hab viel mehr fuer das Handy selbst bezahlt, oder nicht?


    Ich hab mal bei connect.de geschaut, was Katjes hier als Link gepostet hat, und mittlerweile erscheint mir das Samsung SGH-G 600 auch eine Ueberlegung wert, auch wenn es mich vom Design her nicht so anspricht. Scheint aber guenstiger zu sein und zumindest laut dem Test von connect.de eine ueberragende Ausdauer ("17 Tage Standby") haben. Wenn man die Testberichte von ciao.de liest, dann bemaengeln zwei von drei aber gerade dass der Akku nicht lange genug haelt. Da soll man nun wissen, wem man trauen kann... :kopfschue
     
    #10
    Dirac, 11 Januar 2008
  11. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Warum kaufst Du Dir für Dein Geld nicht ein schnuckeliges Mobiltelefon ohne SIM Lock und nimmst dazu die Pennymobil Karte?

    Pennymobil telefoniert im D1-Netz ist Prepaid, kann aber jederzeit über Speedload.de oder tanke nachgeladen werden.

    Die Kosten:

    In alle Netze 14 Cent (SMS und telefonieren)
    Von Pennymobil zu Pennymobi 4 Cent (SMS und telefonieren).

    Bei einer Monatlichen Grundgebühr, die Du veranschlagst, kannste schon sehr viel telefonieren.

    Übrigens: Alditalk ist zwar ähnlich, aber im bescheidenen E-Plus-Netz zuhause. Zudem lässt es sich angeblich nur bei Aldi aufladen...
     
    #11
    Dr-Love, 11 Januar 2008
  12. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Keine Erfahrung sondern habe einen Test in einer der letzten c't-Ausgaben gelesen, der aber relativ vernichtend für alle getesteten Handys ausgefallen ist.
    Hier sollen die Designer ihren Freiraum bekommen haben und da wurde wohl ein wenig übertrieben. Besonders bemängelt wurde der Steuer"rahmen", der sehr gewöhnungsbedürftig zu bedienen sein soll. Negativ beschrieben wurden auch die sehr kleinen Tasten.
    Allgemein habe ich sehr schlechte Erfahrungen mit SE-Steuerung gemacht. Für einen Umsteuger absolut unlogisch und zum Teil widersprüchlich, aber man gewöhnt sihc nach einer Weile.
    Sollte bei aktuellen Handys namhafter Herrsteller kein Problem sein.
    Von einem Handy kann man derzeit nicht die Qualität einer Digicam erwarten. Momentan haben die HErrsteller ihre Schwierigkeiten mit Bildern, die z.B. gleichzeitig sehr helle und sehr dunkle Bereiche gleichzeitig abbilden sollen. Hinzu kommt noch der Versuch die Bilder möglichs klein zu machen, was die Bildqualität (Details, Schärfe etc) z.T. sehr stark verschlechtert.
    Bei einem Handy, das du vergünstigt mit einem Vetrag erhältst bezahlst du meist über die höhere Nutzungsgebühren den vergünstigten Preis deines Handys. Bzw. so war es zumindest in den letzten Jahren. Heute geht man zu der Praxis über, für das Vergünstigte Handy monatlich einen Betrag zu verlangen. Man hat dann eine monatliche Grundgebühr, die sich um 5 oder 10 Euro erhöt im Vergleich zu den Standardbedingungen. Die Summe aus dem Kaufpreis, monatlicher Erhöhung der Grundgebühr und evtl. höherer Nutzungsgebühren ist aber meist höher als der Preis eines Handys bei einem Händler, der das Handy ohne Sperren verkauft.

    Selbst bei einem Moblfnkanbieter lohnt es sich zu vergleichen. Ich habe schon Fälle gesehen, in welchen es günstiger war, am Anfang mehr zu bezahlen, und so am Ende mit niedrigeren Grundgebühr auf einen niedrigeren Kaufpreis zu kommen.
     
    #12
    davinci, 11 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beratung Handykauf
lenny84
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 Mai 2015
35 Antworten
~lisa~
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
18 November 2014
39 Antworten
Sonne25
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 März 2009
2 Antworten
Test