Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Berechtigter Frust oder Überreaktion

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ratsuchender88, 27 Juni 2010.

  1. ratsuchender88
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo! :smile:

    erstmal möcht ich mich vorstellen, ich bin ein (offensichtlich) ratsuchender :smile: Meine Freundin und ich sind beide 21 und sind jetzt bereits 7 Monate zusammen.
    Wir waren vor 4 Jahren über 2 Jahre zusammen, dass lebte sich auseinander. Irgendwie, nennt es "Schicksal" kamen wir wieder zusammen.

    Also mich stören in letzter Zeit immer mehr Dinge, ich mag sie euch schildern und eure Meinung hören. Reagier ich über oder steiger ich mich da rein und so :rolleyes:

    a. Wenn ich mich über eine Macke von ihr aufrege, wird gleich gezickt und behauptet ich fange Streit an. Ich hab ja außerdem "eh immer unrecht" sie ist wohl der Meinung sie macht nix falsch.

    b. Sexuell: Wir verstehen uns solala im Bett, es könnt besser sein. Im Prinzip kann ich alles mit ihr machen, vor allem lecken und massieren, blasen tut sie nicht.

    Aber in den letzten 3 Monaten kam es immer vor, dass wir uns abends noch amüsieren, ich sie mit der Zunge verwöhne und sie wohl auch dabei zum Orgasmus kommt, alles schön und gut. Danach ist sie zu müde um Sex zu haben und folglich passiert nix mehr, aber verspricht es groß "Ja morgen früh hast du deinen Spaß schatzi".

    Was passiert am nächsten Morgen? Sie stellt fest sie hat ihre Tage bekommen. Und folglich läuft nichts.
    Klar hat sie da Bauchschmerzen und alles. Kann nachvollziehen das da wenig lust ist.
    Es nervt mich aber. Da wird man heiß gemacht und danach liegt man ohne Freude noch 2 Stunden danach wach. Während sie natürlich genüsslich einschläft und alles gut ist. Ich finds scheiß egoistisch.

    Ich hab das auch schon angedeutet. Alles was da kommt ist ein "ohhh" ein kurzer Blick und dann wars das. Mehr kommt da nicht. Es wird ja auch nicht groß versucht auf etwas einzugehen, ich mein sie macht nichts. Es kommt mir vor wie ein geben und geben. Ich bekomm nix. Wenn sie mal keine Tage hat klar, haben wir sex. Aber auch da will sie erstmal "warmgeleckt" werden.

    c. Zusammenleben: Ich bin eigentlcih ein Facebook-Junkie, oft drin, ebenso wie MSN.
    Sie ist ein Browserspiel-Junkie. Es ist ihr wohl größtes Hobby und ein Großteil des Tages ist sie dort unterwegs.

    Das ist ja alles schön und gut. Mir wirds vorgeworfen gehe ich abends um 22 Uhr und später ins Facebook gehe, ob ich nichts besseres zu tun hab, usw. Darüber regt sie sich auf.
    Sie währenddessen geht dann auch mal 23Uhr aus dem Bett um ihrem Browserspiel nachzukommen, dies- und jenes zu erledigen etc. es heißt dann "ja 5 Minuten". Ich warte dann bis zu 30 Minuten darauf das sie fertig ist. Das regt mich auch auf.

    Wir wollen zum Jahresende oder so Zusammenziehen, daher kam ich auf eine Idee, nämlich das wir ab 20 Uhr oder so nicht mehr ins Internet gehen. Das würde für beide gelten und der Grund:
    Man regt sich a. Darüber nicht auf und b. man lebt dann nicht nebeneinander her sondern kümmert sich um sich.

    Anfangs fand sie die Idee gut. Jetzt kam nach ihrer heutigen Perioden-Zick-Orgie heraus, dass sie sich da nicht dran halten würde. Sie ziehe von daheim aus weil sie ja freier sein will, dann halte sie sich doch ned an Regeln. Sie lässt sich doch nix vorschreiben.


    So ich weiß das ist zu lang geworden, aber ich hoffe der ein- oder andere liest das und hat mir Ratschläge. Ich Liebe sie schon. Ich lass mir ständig Dinge einfallen die ihr gefallen könnten. Ich gehe Kompromisse ein etc. Aber ich krieg Nichts zurück. Naja außer sie meint dreimal im Monat die Beine breitzumachen ist für mich so super.

    Sorry falls das etwas hart rüberkommt aber ich bin genervt. Ich weiß nicht warum ich mir das alles geben sollte noch.

    LG
    ratsuchender :smile:
     
    #1
    ratsuchender88, 27 Juni 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hm, also ich finde es auch egoistisch, es sich erst besorgen zu lassen und dann einfach einzupennen. Das könnte ich gar nicht, weil ich ja genau weiß, dass mein Freund neben mir liegt und noch total erregt und unentspannt ist. :ratlos:

    Ich denke, du musst ihr einfach mal deutlich sagen, dass dir das nicht passt, und es nicht nur "andeuten".
    Achja, Zusammenziehen klingt für mich, jedenfalls nach deinem Posting zu urteilen, nach einer schlechten Idee.
     
    #2
    User 12900, 27 Juni 2010
  3. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hast Du schonmal überlegt, dass sie nichts für Dich tut, weil sie nichts für Dich tun MUSS?
    Sie bekommt von Dir alles, was sie will, ohne eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Du meckerst zwar rum und diskutierst mit ihr, aber am Ende leckst Du sie doch wieder und sie schläft doch wieder ein.

    Wenn sie sich nicht so verhält, dass sie Deine Zuneigung und Aufmerksamkeit verdient, warum gibst Du sie ihr dann? Hast Du nichts Besseres zu tun, was Dir mehr Spaß macht, als irgendwas für sie zu tun wofür Du nichts zurück bekommst?
     
    #3
    Flowerlady, 27 Juni 2010
  4. aiks
    Gast
    0
    Über welche Macken reden wir denn da z.B.? Und wie oft sprichst du sie darauf an? Wenn das schon in den Bereich des Mäkelns geht (und die Grenzen sind für jeden anders), dann ist das verständlich, dass sie zurückzickt.

    Hast du das schon einmal ausserhalb des Bettes angesprochen? Ihr also klargemacht, dass es dich wirklich stört?


    Abends ist doch eher die Zeit, wo man am meisten vor dem PC hockt (also das ist bie mir zumindest so). Versuch doch mal das Ganze umgekehrt zu machen - also bis 21 Uhr ist eure Zeit und ab da kann dann noch rumgespielt und geschrieben werden. Vielleicht nimmt sie den Vorschlag besser auf?
     
    #4
    aiks, 27 Juni 2010
  5. Dark84
    Meistens hier zu finden
    748
    128
    182
    in einer Beziehung
    Hey, du bist ein Mann. Du solltest normalerweise diese herrliche, angeborene Fähigkeit haben, weibliches Gequassel zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr wieder rauslassen zu können :grin:

    Das ist ziemlich normal in dem Alter... ich denke, da hilft nur eins: Drüberstehen.

    Kleines Beispiel: Galileo wusste, dass die Sonne der Mittelpunkt des Sonnensystems ist, aber die Kirche "wusste" es besser. Er stand drüber und überlebte, statt darauf zu beharren und verbrannt zu werden.

    Voraussetzung zu diesem Beispiel ist selbstverständlich, dass du tatsächlich im Recht bist.

    Was den Sex angeht: Sag doch einmal (nur ein einziges Mal): "Nee, Schatz, hab keine Lust."... und machs dir selber... und warte die Situation ab.
     
    #5
    Dark84, 27 Juni 2010
  6. ratsuchender88
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo miteinander!

    Danke für eure bisherigen Meinungen :smile:

    Hm okay also sieht das die Frauenwelt auch durchaus so wie ich, dass beruhigt mich :smile:

    Ich mach es halt aus Liebe... ich will sie glücklich machen, leider bin ich so ein Naivling, der nicht aufhört. Eigentlich ists ja so ich bin glücklcih wenn ich sie glücklich machen kann, aber immer zu verzichten selbst mal "glücklich gemacht zu werden" (klingt blöd sry) das geht halt einem schon auf den Strich...
    Ich hab schon Besseres zu tun, naja ein bissal, neben dem Arbeiten noch Fussball, Konsolen und so ein Zeug.

    Ich nenne mal zwei Beispiele:
    a. Autofahren. Sie regt sich teilweise über manche Dinge enorm auf. Sei es ein Traktor der langsam vor ihr fährt oder ein Mofa oder wenn einer ihrer Meinung nach zu dicht auffährt etc.
    Ich mein ich find manches dieser Dinge durchaus nervig, aber ich fang ned an vom Fahrersitz aus darüber lautstark zu brüllen oder mach als Fahrer das Fenster auf nur um der Person irgendwas an Kopf zu werfen.
    Ich sage nur "Süße chill doch mal das ist doch nix wildes". Dann heißts gleich was misch ich mich eigentlich ein und wenn es mich stört kann ich ja auch laufen... Ich mein ich hab eine chilligere Einstellung zum Leben bekommen (also sagen wir mal entspannter). Solche Dinge bringen mich ned aus der Ruhe, da man ja eh kein Einfluss nehmen kann...
    b. Wenn ich sie mal so "in der Öffentlichkeit" umarmen oder mehr als einen Kuss will werde ich abgewiesen, weil es ihr ja unangenehm wäre/ist. Sie sagt es ist nicht weil sie sich für mich schämt. Gut verstehe ich nicht. Aber dann, wenn ich mit jemanden spreche, am liebsten ne Freundin, ehemalige Klassenkameradin, Arbeitskollegin, Empfangsdame (etc.) dann werde ich plötzlich geherzt und geknuddelt.. mir ist das auch lästig weil es wirklich zwanghaft wirkt. Ich hab sowas auch mal getan da wurde ich zusammengeschissen, sowas gehöre sich nicht. Sie hat das ne Woche später gebracht da hab ich mich aufgeregt.. usw. sowas schaukelt sich immer auf.

    Es ist einfach generell dieses Gezicke, ich kann Nachos mit Käsesoße essen und sie küssen wollen, da kriegt man einen Blick zurück danach, als würde ich wie eine Müllhalde schmecken. Aber wenn sie ihre Käsefüße auspackt (sie will sich ja keine neuen Schuhe kaufen), dann mal das Gesicht etwas verziehen... dann bin ich den Rest des Abends unten durch.

    Habe ich. Da kommt nur das selbe. "Blasen will ich nicht und du hast doch deinen spaß, wenn es dir nicht reicht dann können wir es ja lassen". Scheint ihr egal zu sein.

    Kann ich mal fragen. Aber ich finds wenig gut. Abends um 20 Uhr sich auf dem Sofa einkuscheln um einen Film zu schauen, oder ins Kino dann gehen usw... find ich besser. Vor 21 Uhr alles erledigen, na dann wird doch im Bett erst recht nix laufen?
     
    #6
    ratsuchender88, 27 Juni 2010
  7. gewitterfee
    0
    ich find krass, dass sie sich für dich schämt. du lässt dir einiges bieten, was in einer beziehung nichts zu suchen hat.
    ich würde meine konsequenzen ziehen. sie steht nicht zu dir, sie hat keinen dran dich zu verwöhnen, sie begehrt dich nicht. willst du so eine frau wirklich?
     
    #7
    gewitterfee, 27 Juni 2010
  8. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Also ich finde, das hört sich ihrerseits nicht sehr liebevoll an. :ratlos:

    Klingt jetzt vielleicht hart, aber: Bist du sicher, dass sie diese Beziehung wirklich noch will?

    Ich wurde nur so unausstehlich, wenn ich meinen Freund nicht mehr geliebt habe. Da war ich auch von allem genervt, zB als er eine Nudelpackung aufriss und sie unten aufging, sodass alle Nudeln auf den Boden fielen. Ich bin ausgeflippt! Heute würde ich drüber lachen.
    Deine Freundin klingt ein wenig wie ich damals.:hmm:
     
    #8
    User 12900, 27 Juni 2010
  9. ratsuchender88
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Sie beteuert oft ich wäre die Liebe ihres Lebens und sie will nicht ohne mich.
    Aber sowas ist schnell gesagt und muss deswegen ja noch lange nicht wirklich so gemeint sein.
    Ich mache mir so meine Gedanken... :'(
     
    #9
    ratsuchender88, 27 Juni 2010
  10. aiks
    Gast
    0
    Entschuldigt sie sich im Nachhinein?

    Ich hab solche Situationen wie die erste sehr häufig mit meinem Freund, da er auch sehr aufbrausend ist. Ich hab das am Anfang auch überhaupt nicht auf die Reihe gekriegt, aber ich geb dir einen Tipp, der auch sehr gut zum Bettproblem passt:
    Du musst standhafter werden.

    Wenn sie dich anmault, oder dir solche sachen wie "entweder ist es so oder wir lassen es bleiben" an den Kopf wirft, dann zeig, dass du sauer bist und weiche nicht eher von deinem Stadtpunkt, bis sie endlich ihren Fehler einsieht.
    Man hat am Anfang Angst, dass man dann nie mehr zueinander finden wird, weil der Gegenpart unglaublich stur ist und dieses Spiel schon viel länger spielt, aber du musst am Ball bleiben. Wenn sie einen Fehler macht, dann muss sie sich entschuldigen, Punkt aus. Und das musst du ihr klarmachen.
    Mein Freund ist heute noch immer sehr aufbrausend und mault mich schon mal an, aber mittlerweile brauch ich oft nur noch eine Augenbraue hochzuziehen und er entschuldigt sich :grin:

    Also bei so einer Ansage wär ich nun wirklich sauer.

    Ok jeder hat seinen anderen Tagesrhythmus - wir haben immer nachmittags Sex und schauen auch kein Fernsehen. Wie wäre es denn, wenn du sie fragst, wann sie finden würde, was eine gute Zeit für internetfreie Zone wäre?
     
    #10
    aiks, 27 Juni 2010
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Zeigt sie es dir denn auch mal?
     
    #11
    User 12900, 27 Juni 2010
  12. ratsuchender88
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Manchmal. Eher muss ich es von ihr fordern. Ich mach das ja fast so wie du es beschreibst, nur nicht so oft. Und bin ich mal sauer merkt sie es. Dann kommt dann so ein patziges "bist jetzt wieder sauer/eingeschnappt/beleidigt?".
    Ich reagier dann immer auch zugegeben eher patzig. Mit nem "nö achwas warum denn". Dann ist erst ein wenig Ruhe. Und wie gesagt mit dem manchmal.. sie kommt dann angekuschelt oder so und so weiter. Aber sich zu entschuldigen, dass gehört nicht zu ihren Talenten.

    Hm, ja könnte ich sie fragen.
    Aber wir sind ja beide berufstätig, 7°°-18°° Tage sind nicht selten, drum finde ich ja es gehört dazu Zeit zu nehmen füreinander und nett zu chatten, posten und groß Browserspielchen zu spielen... Klar jedem das Seine, aber ich finde es blödsinn.. vor allem weils ja dann immer so ausartet.

    Naja sie hat letztens mal ein 2 Minuten Video zusammengestellt für mich mit nem Lied und verschiedene Bilder. War eigentlich recht lieb. Aber abgesehen davon... nee. Groß was einfallen tut mir nicht, ich weiß nicht wie kann eine Frau noch alles Liebe zeigen?
     
    #12
    ratsuchender88, 27 Juni 2010
  13. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Normalerweise merkt man doch am Verhalten des Partners, dass er einen liebt. :hmm:

    Mein Freund ist auch kein Mann der großen Worte, aber ich merke einfach im Alltag, dass er mich liebt...auf ein Video würde ich jetzt nicht sooo viel geben...
     
    #13
    User 12900, 27 Juni 2010
  14. aiks
    Gast
    0
    Aber genau bei so einer Frage müsstest du doch sagen "Ja und ich werde es sein bis du dich bei mir entschuldigst."

    Ich glaube das Allgemeinproblem hier ist einfach, dass sie keinen Respekt dir gegenüber hat. Und Respekt muss man sich dann erarbeiten, wenn es einem die Mühe wert sein sollte.
     
    #14
    aiks, 27 Juni 2010
  15. ratsuchender88
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hmm Riotgirl,

    klar sollte man das am Verhalten merken, aber grad diese oben angesprochenen Dinge, die tragen ja nicht gerade dazu bei davon überzeugt zu sein. Ich weiß nicht, ich bin ehrlich. Ich weiß einfach nicht obs so ist. Ich kann sie 100 Mal fragen aber klar sagt sie dann nur, "natürlich liebe ich dich".

    Ich weiß von ihr das sie mal während unserer Beziehungspause (also die Zeit nach den ersten Zwei Jahren und jetzt), dass waren rund 3 Jahre. Einen Freund hatte und mit diesem war sie 1,5 Jahre zam. Aber nach nem halben Jahr meinte sie hätte sie keine Gefühle gehabt. Ließ es ihn aber nicht wissen.
    Also sozusagen "Liebe" vorgespielt.

    Das macht mir etwas Bange.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:28 -----------

    Genau das ist es was ich auch glaube!

    Ich wollte es aber nicht ansprechen, da ich den Respekt nicht erzwingen mag, aber genau das glaube ich. Aber ich frag mich warum man keinen Respekt hat. Ich hab grundsätzlich erstmal für jeden Respekt, warum gibts Leute bzw Sie die den nicht hat/haben?
     
    #15
    ratsuchender88, 27 Juni 2010
  16. aiks
    Gast
    0
    Wenn sie so aufbrausend ist, kann sie vielleicht nur Respekt gegenüber jemanden aufbauen, der mal auf den Tisch hauen und sie mäßigen kann. Es wirkt als würdest du zuviel kuschen und klein beigeben, nur damit wieder Harmonie herrscht und das könnte der Grund sein, warum sie nach und nach Respekt verloren hat. Weil sie ein Bär ist und du ein Fuchs. Anfangs versuchst du mit gleichen Waffen zu kämpfen, aber sobald der Bär brüllt rennt der Fuchs doch weg.

    Wie oft gibst du in Streitigkeiten nach und wie oft sie? Wie oft schreit sie dich an und wie oft schreist du sie an? Manchmal muss man Temperament mit Temperament bekämpfen.

    Ich hab auch bei Streit mit meinem Freund oft nur mit Tränen reagiert und hab dann auch klein beigegeben nur damit die Situation vorbei ist und da sind eben auch lauter solche Tendenzen bei ihm aufgekommen, wie bei deiner Freundin. Und unsere Beziehung hat sich wesentlich verbessert seit ich rumbrüll, ich sag was mir nicht passt und ich auch mal ordentlich angepisst bin.
     
    #16
    aiks, 27 Juni 2010
  17. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ob ihr nun der Respekt fehlt oder sie dich nicht mehr richtig lieb - ich an deiner Stelle fände beides gleich schlimm...
     
    #17
    User 12900, 27 Juni 2010
  18. ratsuchender88
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hm es ist in letzter Zeit öfters geworden.
    Normalerweise wäre ich auch sehr viel temperamentvoller, früher war ichs. Da hab ich mir nix sagen lassen. Und es geht mir heute ja auch so. Drum rege ich mich etwas hier im Forum auf darüber.

    Aber Inzwischen bin ich einfach "chilliger". Klingt blöd aber hat so seine Gründe, man hat bei mir im Kopf etwas festgestellt das rausoperiert werden muss, aber noch nicht gemacht werden kann. Dieses Ding löst unter anderem epileptische Anfälle aus(Hatte die ersten Anfälle kurz bevor ich wieder mit ihr zusammengekommen bin), Stress und die Tabletten tun ihr übriges und es gibt Tage die machen mich platt, daher versuch ich mich wenig zu stressen. Keiner weiß wie lang er zu leben hat aber jeder sollte das Beste draus machen...

    Klingt doof und soll mein kuschen nicht rechtfertigen aber vlt wird mein zugegeben komisches Verhalten damit etwas nachvollziehbarer?

    Ich will ja im Grunde nur lieben und zurückgeliebt werden. Und ich weiß ich muss wohl fester auf'm Tisch hauen. Aber ich finds einfach kacke, dass das so extrem geworden ist mit ihr scheinbar. Warum kann se nicht normal handeln...

    Tue ich auch. Aber ich weiß nicht was machen. Es liegt wohl nicht in meinen Händen?
     
    #18
    ratsuchender88, 27 Juni 2010
  19. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Naja, zumindest würde ich aufhören, sie zu verwöhnen. Wenn sie dir nichts zurückgibt, brauchst du auch nichts für sie tun. Lass sie mal die Konsequenzen ihrer Gleichgültigkeit spüren.
     
    #19
    User 12900, 27 Juni 2010
  20. aiks
    Gast
    0
    Das mit Krankheit und der darauf begründeten "Chilligkeit" kenn ich auch nur zu gut, da scheinen wir uns wohl sehr ähnlich zu sein. Auch ich hab manchmal Schübe, die mich schon oft fast das Leben gekostet haben. Wenn du das erst frisch erfahren hast, kann ich das nur umso besser verstehen.

    Nichtsdestotrotz ändert das leider nichts in Bezug auf deine Freundin und sie kann auch ihr Temperament deswegen nicht runterfahren. Selbst wenn sie könnte würdest du sicher auf eine Sonderbehandlung wegen deinem Gesundheitsstatus verzichten. Darum hilft es wohl nichts und du musst trotzdem lernen die Krallen auszufahren, wenn du für diese Beziehung kämpfen willst.
     
    #20
    aiks, 27 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Berechtigter Frust Überreaktion
snowbengal
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 März 2016
6 Antworten
LaPlusAmoureuse
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2014
13 Antworten
Smokeyfriday666
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juli 2014
14 Antworten