Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Berlin - Ausflugtipps / Bahntickets etc.

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von blondi445, 8 März 2017.

Stichworte:
  1. blondi445
    blondi445 (28)
    Meistens hier zu finden
    718
    128
    144
    Verliebt
    Hallo ihr Lieben,

    ich fliege Freitag bis Montag zu einer guten Freundin nach Berlin, gemeinsam mit einer zweiten Freundin. Also Mädelstrip :link:

    Nun meine Frage:

    Gibt es eine Art "City Ticket" mit dem das gesamte Verkehrsnetz in Berlin nutzen kann? Wenn ja welches? :grin:
    Am besten wäre wenn ich das gleich am Flughafen am Freitag lösen könnte damit ich mir keine Gedanken mehr über Tickets für S- und U-Bahn machen muss.

    Ich war vor 3 Jahren schon mal in Berlin meine Freundin noch nie. Haben uns folgende Ziele mal vorgenommen:

    Brandenburger Tor
    Hackische Höfe
    Spreerundfahrt
    Berliner Dom
    Vielleicht zum Essen gehen nach Neukölln oder Friedrichshain?

    Habt ihr noch "places to be" für mich? Geheimtipps? Coole Locations?

    Ich freu mich auf Antworten :grin:
     
    #1
    blondi445, 8 März 2017
  2. Popkiss
    Sorgt für Gesprächsstoff
    139
    28
    25
    nicht angegeben
    Bei meinen Tripps nach Berlin habe ich jedesmal ein Tagesticket genommen. Geht für U-Bahn, Straßenbahn und Bus.
    Am besten du lädst dir noch die BVG-App auf dein Handy, da kommst du schnell von A nach B.

    Berlin WelcomeCard - Berlin.de

    Schau dich einfach mal auf der Seite um, da erhälst du Antworten auf deine Fragen. :smile:
     
    #2
    Popkiss, 8 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  3. blondi445
    blondi445 (28)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    718
    128
    144
    Verliebt
    #3
    blondi445, 8 März 2017
    • Lieb Lieb x 1
  4. User 163482
    Klickt sich gerne rein
    170
    18
    20
    vergeben und glücklich
    Popkiss hat recht!!

    Ist wahrscheinlich die beste Option für Euch.

    Willkommen in Berlin!!
    Wünsche Euch tolle Tage bei uns!!
     
    #4
    User 163482, 8 März 2017
    • Lieb Lieb x 3
  5. WomanInTheMirror
    Meistens hier zu finden
    1.546
    138
    889
    in einer Beziehung
    Ich finde die Welcome Card für Berlin ja recht teuer im Vergleich zu normalen Tagestickets. Du müsstest die Ermäßigungen, die mit der Welcome Card möglich sind, schon gut nutzen, damit sich das rechnet.

    Empfehlen würde ich auf jeden Fall einige Museen, wie das DDR Museum oder das Medizinhistorische Museum der Charité. Fand ich beide echt gut. Das Technikmuseum ist natürlich auch toll, aber dafür muss man schon einen ganzen Tag einplanen.
     
    #5
    WomanInTheMirror, 8 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Interessant Interessant x 1
  6. User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.767
    288
    2.545
    nicht angegeben
    Wenn du in Tegel ankommst, kannst du dir einfach ein Tagesticket kaufen (die Welcome-Card lohnt sich nur, wenn du die Vergünstigungen nutzt), in Schönefeld musst du darauf achten, dass du nur ein Tagesticket AB kaufst und eine Ergänzungskarte für den Tarifbereich C, weil das außerhalb ist.

    Muss man dann wohl machen, gibt nicht so viel zu sehen. Dann könnt ihr gleich Reichstag und Denkmal für die ermordeten Juden Europas mitnehmen. Der unterirdische Erinnerungsort bei letzterem ist m.E. sehenswert, je nachdem, wieviel Zeit ihr habt.

    Kann man machen, muss man nicht. Schaut euch dann aber vielleicht auch gleich die Museumsinsel mit an, je nachdem, wie das Wetter ist.

    Vielleicht ganz gut mal zu sitzen.

    Das kann ich euch nur anraten, insbesondere wegen des Ausblicks von ganz oben. Ist aber nicht so günstig wie man vielleicht denken würde.

    Das kann man sicher machen. Wenn ihr abends was trinken wollt, könnt ihr bis zu U Hermannplatz fahren und dann die Weserstraße ablaufen. Da findet ihr sicher etwas. Achtet auf eure Handtaschen.


    Wenn das Wetter gut ist und ihr sehr laufbegeistert seid, könntet ihr erst zum Brandenburger Tor fahren (S Brandenburger Tor) und euch dort Reichstag, Denkmal für die ermordeten Juden Europas und Brandenburger Tor anschauen und dann über Unter den Linden über den Bebelplatz zum Gendarmenmarkt und von dort aus über den Berliner Dom und die Museumsinsel zum Hackeschen Markt. Das ist bei schönem Wetter eine nette Sache, aber man muss auch Laufen gewöhnt sein.

    Generell könntet ihr euch überlegen, ob ihr eine Free Walking Tour machen wollt.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 8 März 2017 ---
    Achja: Museen? Was interessiert euch denn so?
     
    #6
    User 136306, 8 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  7. wiler
    Meistens hier zu finden
    881
    148
    247
    Verheiratet
    Das sehe ich genau gleich. Wir nehmen in Berlin immer eine normale Tageskarte, da sich für uns die Welcomcard nie gelohnt hätte.

    Ich fand die Unterwelten-Führung extrem spannend: www.berliner-unterwelten.de/
    Wir machten eine Führung zum Thema Flucht aus der DDR, war toll gemacht
    Wenns ein wenig härterer Tobak sein darf: Führung in Hohenschönhausen. Absolut Spannend.
    Ich habe mich in Berlin sowieso jeweils mehr auf die DDR Geschichte fokusiert. in der Schweiz bekommt man in der Schule viel von der Nazi-Zeit mit, aber das Thema DDR ist nicht so im Fokus..

    Lieblingsitaliener in Berlin: Trattoria Felice - Restaurant Berlin
     
    #7
    wiler, 8 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  8. User 11466
    Meistens hier zu finden
    883
    148
    319
    nicht angegeben
    #8
    User 11466, 8 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. wiler
    Meistens hier zu finden
    881
    148
    247
    Verheiratet
    Achja: Spreerundfahrt kann ich sehr empfehlen, hab ich 2 mal gemacht, fand ich toll. Hab beides mal die Brückentour gemacht (geht rund 3.5 Stunden). Bei bestem Wetter, einfach nur Traumhaft. Man sieht die Stadt aus einem komplett anderen Winkel..

    Falls ihr eine Bus-Stadttour plant: Ich empfehle da immer die Live Tour zu machen und keine ab Band. Finde es spannender und je nach Anzahl Besucher die gerade auf der Tour sind hab ichs auch schon erlebt, dass es eine Art "Private" Führung gibt mit Details die sonst nicht erzählt werden

    DDR Museum finde ich übrigens gut gemacht, allerdings als wir da waren wars mir einfach zu voll..
     
    #9
    wiler, 8 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  10. User 127708
    Meistens hier zu finden
    1.624
    138
    804
    Single
    Eigentlich ja der Reichstag, einfach mal zum Infopavillon hinschauen, vielleicht gibt es noch Karten für die Kuppel oder Dachterrasse!
    Wirklich sehr schön!

    Eishockey ist gerade Viertelfinale in Berlin, Freitag um 19:30.
    Nicht nur das Spiel gegen Mannheim, auch die Arena ist wirklich sehenswert!
     
    #10
    User 127708, 8 März 2017
  11. blondi445
    blondi445 (28)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    718
    128
    144
    Verliebt
    Erstmal Danke für die ausführlichen Infos und Antworten :smile:

    Meine Freundin mag keine Museen :-/ Vielleicht trennen wir uns auch mal. Ich war im jüdischen Museum damals aber das fand ich nicht sooo spannend. Ich bin zwar sehr "Dritte-Reich-afin" aber davon gabs zu wenig. DDR-Museum könnte eventuell noch interessant sein.

    Wo lässt sich denn gut Kaffee trinken und einfach bisschen beobachten? Gibt es eine Art Platz mit vielen Café's ? Kann mich nicht erinnern war an so vielen Orten :tongue:

    Danke schon mal!
     
    #11
    blondi445, 8 März 2017
  12. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.526
    298
    1.147
    nicht angegeben
    Beim medizinhistorischen Museum bin ich bei dir. Da war ich bereits zweimal und fand es sehr interessant. Das DDR Museum fanden wir allerdings gar nicht doll. Da merkte man schon, dass es ein privat geführtes Museum ist, das einfach nur auf Gewinn aus ist.
     
    #12
    User 18889, 8 März 2017
  13. Riot
    Gast
    0
    Ich fand die Free Walking Tour zum Thema alternatives Berlin super. Kaffee trinken würde ich am Boxhagener Platz oder irgendwo Richtung RAW Gelände, da gibt's ja zig kleine, tolle Läden ("Wahhaft nahrhaft" oder Café
    Louise Cherie z.B. :herz: ).
     
    #13
    Riot, 8 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.767
    288
    2.545
    nicht angegeben
    Dann solltest du wirklich in den Ort der Information am Denkmal für die ermordeten Juden Europas anschauen.


    Gut beobachten könntest du das Leben am Kollwitz- oder Helmholtzplatz in Prenzlauer Berg, ob es da direkt ein Café gibt? Kann ich dir auf Anhieb gar nicht sagen, aber irgendwo wirst du da einen Kaffee bekommen. Gleiches gilt für den Boxi.

    Empfehlen kann ich dir noch den Richardplatz und den Böhmischen Platz in Neukölln, an letzterem hast du mit dem Hallmann & Klee auf jeden Fall eine gute Kaffeeadresse.
     
    #14
    User 136306, 8 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  15. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.077
    248
    1.671
    Verheiratet
    Auch wenn so eine Spreerundfahrt arg tourimäßig ist, fand ich das letztes Jahr bei schönstem Wetter echt schick. Wenn ihr euch als Schüler bzw. Studenten ausgebt, spart ihr noch etwas Geld (es wollte zumindest keiner meinen Schülerausweis sehen :ninja: ). Cafés rund um den Kollwitzplatz fand ich recht nett, ist halt arg hipsterisiert, aber ich steh drauf :upsidedown:.
     
    #15
    User 15352, 8 März 2017
  16. Riot
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Also Kollwitzplatz ist schon hart Prenzlberg-Sojalatte-Ökomutti-Klischee...:grin: Friedrichshain ist auch hip, aber nicht so geleckt, finde das irgendwie sympathischer.
     
    #16
    Riot, 8 März 2017
    • Witzig Witzig x 1
  17. User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.767
    288
    2.545
    nicht angegeben
    Klar, kann man sich aber durchaus mal angucken. Ich sag ja nicht, dass sie da einziehen soll. :zwinker:
     
    #17
    User 136306, 8 März 2017
  18. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.077
    248
    1.671
    Verheiratet
    Ich sag's doch: hipsterisiert :engel:. Aber das "Anna Blume" find ich trotzdem lecker - vor allem zum Frühstücken (FALLS man nen Platz ergattert).
     
    #18
    User 15352, 8 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  19. User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.744
    288
    2.798
    Verliebt
    friedrichshain ist super,grad zum essen...ich mag das stadtteil sowieso total.
     
    #19
    User 135804, 8 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  20. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.963
    198
    668
    Single
    Eine "Tageskarte ABC" (gesamtes Stadtgebiet plus Flughäfen plus Potsdam) kostet 7,70 Euro. Gibts an jedem Automaten (BVG, VBB, DB).
     
    #20
    ProxySurfer, 8 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Berlin Ausflugtipps Bahntickets
caotica
Off-Topic-Location Forum
28 Januar 2017
11 Antworten
CreamyVanilla
Off-Topic-Location Forum
2 April 2015
11 Antworten