Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Berufsbildungswerke - Eure Meinungen und Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von AncientMelody, 23 März 2007.

  1. AncientMelody
    0
    Hallo!
    Nachdem ich mich im Internet und auch hier im Forum nach dem Stichwort "Berufsbildungwerk" umgesehen habe, habe ich doch eher negative Erfahrungen und Meinungen gelesen.
    Nun wollte ich mal fragen, welche Erfahrungen ihr mit Berufsbildungswerken gesammelt habt und was ihr allgemein davon haltet.
    Wie ich darauf komme:
    Ich glaube, ich muss da etwas weiter ausholen.
    Im letzten Jahr habe ich mein Abi (durchnittlicher NC) gemacht und seitdem besuche ich die Höhere Handelsschule für Abiturienten (Zeugnis ist ganz gut). Eigentlich spricht so gesehen nichts dagegen, dass ich eine Ausbildung oder ein Studium mache.
    Allerdings habe vor allem psychische Probleme, die mich oft einschränken. In der Schule macht sich das nicht ganz so stark bemerkbar, da die Schule eben auch nicht über den ganzen Tag geht und ich versuche, möglichst immer einigermaßen fröhlich zu wirken.
    Aber es ist so, dass ich oft starke Depressionen habe (seit knapp sieben Jahren in psychologischer Behandlung) und ich aufgrund dessen und anderer Erkrankungen einen Schwerbehindertenausweis von 50% habe.
    Vor kurzer Zeit war ich bei der Arbeitsagentur (bei der REHA-Beratung), wo mir vorgeschlagen wurde, doch eine Ausbildung in einem Berufsbildungswerk zu machen, da dort auf meine Erkrankungen Rücksicht genommen werden könnte und ich auch spezielle Betreuung (auch psychologische) bekommen könnte.
    Soweit hört sich das ja ganz gut an, außerdem würde ich mir davon erhoffen, dass ich selbstständiger werde und eben mein Leben wieder "auf die Reihe kriege".
    Abgeschreckt hat mich hingegen, dass dort wohl einige Jugendlichen mit kriminellen Vorgeschichten usw. hinkommen und nur missmutig die Ausbildung absolvieren. Außerdem habe ich gehört, dass die Betreuung eventuell auch nicht so gut sein soll und es schwierig ist, nach der Ausbildung in einem BBW einen Arbeitsplatz zu bekommen.
    Wie gesagt, mich würde interessieren, was ihr darüber denkt. Meint ihr, sowas wäre das Richtige für mich?
    Wenn ich in einem BBW eine Ausbildung machen würde. würde ich mich am ehsten für die Ausbildung als Industriekauffrau entscheiden, denke ich.
    Ich freue mich auf eure Antworten!
     
    #1
    AncientMelody, 23 März 2007
  2. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Es klingt alles schon sehr gut durchdacht, was Du da schreibst.. letztendlich brauchst Du nach der Ausbildung einen Arbeitgeber der Dir die Chance gibt Dich zu beweisen und genau die sind eben schwierig zu finden..

    Vor nicht allzulanger Zeit habe ich auch meine 2. Ausbildung abgeschlossen und im ersten Moment wollte mich keiner haben, bzw. man hat mir garnicht erst die Chance geboten mich zu beweisen.. jedoch als ich dann einen Arbeitgeber fand der mir das nötige Vertrauen gab, waren alle beteiligten schlicht weg begeistert über meine Leistung und heute genieße ich das Leben in vollen zügen..

    Was ich damit sagen will ist das Du hinterher nur den richtigen Arbeitgeber finden musst und dann liegt es an Dir selbst, ob Du den Anforderungen gewachsen bist oder sie sogar übertriffst.. :zwinker:

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück.. :smile:
     
    #2
    Baerchen82, 23 März 2007
  3. AncientMelody
    0
    Danke für die guten Wünsche! :smile:
    Na ja, ich habe die Hoffnung, dass ich nach der eventuellen Ausbildungszeit in einem BBW wieder so stabil und gefestigt bin, dass ich auch den Anforderungen auf der normalen Arbeitsmarkt gewachsen bin.
    Ich befürchte nur, dass ich momentan noch nicht so stark bin...
     
    #3
    AncientMelody, 30 März 2007
  4. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    also mein freund macht eine ausbildung in einer solchen einrichtung. wenn man dazu neigen würde a) keine ausbildung zu bekommen oder b) sie in einem normalen betrieb abzubrechen kann cih das sicherlich empfehlen.
    aber wa sich von ihm höre haben die alle überhaupt keine lust waren meist auch ewig arbeitslos, nehmen drogen oder sind wie du schon erwähnt hats kriminell. und ich bezweifle dass du mit abi da ausreichend gefordert und gefördert wirst. da gibts halt so sachen wie stützunterricht damit du in der shcule mitkommst und so, aber mit nem einigermaßen vernünftigen iq oder lernbereitschaft wirst du dich zu tode langweilen.
    und nen job bekommen nahc ner ausbildung da wie du slebst sagst ist schwierig. wobei du aber die möglichkeit hats wenn einer der betriebe in denen du in der zeit dort praktikum machen musst dich nehmen will kannst du dort die ausbildung fortsetzen.
     
    #4
    SunShineDream, 30 März 2007
  5. AncientMelody
    0
    Wo macht dein Freund denn die Ausbildung und welche Ausbildung macht er?
    Wie gesagt, wenn, dann würde ich eine Ausbildung als Industriekauffrau machen wollen und ich hoffe, dass sie mich nicht allzu sehr unterfordern würde. Vielleicht könnte man die Ausbildung ja auch auf zwei Jahre verkürzen...kaufmännische Kenntnisse habe ich bereits durch die einjährige HöHa.
     
    #5
    AncientMelody, 30 März 2007
  6. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    mein freund macht die ausbildung beim internationalen bund. Als metallbauer.
    OK wie die sache bei industriekauffrau aussieht weis ich ncith, da sollte man shcon etwas höhere qualität erwarten können.
    wobei die ja toll sozialarbeiter zur betreueung und so bereitstellen, also wie ichd as bei meinem freund sehe qürden die fast besser ohne damit fahren. mit den sozialarbeitern gibt mehr ärger als mit allen anderen :ratlos:
     
    #6
    SunShineDream, 30 März 2007
  7. Pushy
    Pushy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Neben meiner Schule, ein Gymnasium, ist ein BBW.
    Und zwischen den Leuten ist ein riesiger Unterschied, da dort nur Leute ohne Schulabschluss oder höchstens Hauptschulabschluss sind. Und dementsprechend verhalten sie sich auch.
    Ein Bekannter von mir, der einen Hauptschulabschluss hat aber keinen Ausbildungsplatz gefunden hat, ging dort ein Jahr hin und hat teilweise Dinge erzählt (die Wände der Toilette wurden beispielsweise mit Kod beschmiert), die im Verhalten eines normalen Menschen einfach nicht auftauchen.
    Ich weiß natürlich nicht ob es überall so ist, aber ich denke, ausgehend von dem was ich kennenlernen durfte, dass du dort nicht gut aufgehoben wärst.
     
    #7
    Pushy, 31 März 2007
  8. AncientMelody
    0
    Pushy, welches BBW ist das denn?
    Ich hoffe doch, dass es auch BBW gibt, in denen "einigermaßen vernünftige Leute" sind...
     
    #8
    AncientMelody, 31 März 2007
  9. Pushy
    Pushy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das Bugenhagenwerk in Timmendorfer Strand.
     
    #9
    Pushy, 1 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Berufsbildungswerke Meinungen Erfahrungen
Honey_Moon
Umfrage-Forum Forum
6 Dezember 2016 um 07:24
33 Antworten
Noir Désir
Umfrage-Forum Forum
23 November 2016
7 Antworten
Tahini
Umfrage-Forum Forum
22 Oktober 2016
51 Antworten