Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beschneidung : Fragen etc...!!!! Wichtig

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Snowlion, 3 Mai 2008.

  1. Snowlion
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Verliebt
    Ich hab mal eine Frage zu der Beschneidung :8

    Wie lange dauert die Operation?
    mit Betäubung oder Ohne???
    Wie lange Krankenhaus???
    Tut es doll danach weh??

    Das Waren sie ....

    Bitte ganz schneel beatnworten...
    Beitrag bearbeiten/löschen
     
    #1
    Snowlion, 3 Mai 2008
  2. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    1) kommt auf den Chirurgen an - paar Minuten, nicht lange
    2) mit natürlich! :zwinker:
    3) ambulant
    4) bisschen weh tuts natürlich, aber auszuhalten. Man kriegt ja auch Schmerzmittel. Wenns zu schlimm ist, kann man immer noch um stärkere Schmerzmittel bitten. Leiden muss keiner :zwinker:
     
    #2
    pappydee, 3 Mai 2008
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    sicher nicht länger als ein paar Minuten
    sofern du es nicht gerade im afrikanischen Busch von nem Medizinmann machen lassen möchtest bekommst du auf jeden Fall eine gute Betäubung:zwinker:
    gar keines - wird ambulant gemacht danacht gehts wieder nach Hause
    keine Ahnung - bin noch vollständig.:zwinker: Würde aber sagen das es unterschiedlich ist und v.a. auch auf das persönliche Schmerzempfinden ankommt. Sicher lässt es sich gut aushalten - könnte mir vorstellen das Weisheitszähne schlimmer sind (da hab ich aber auch noch alle...:zwinker: )
     
    #3
    brainforce, 4 Mai 2008
  4. lucky-baby
    lucky-baby (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Hey.
    Ich hab mein Praktikum bei nem Chirurgen gemacht :smile2: Und die eine oder andere Beschneidung gesehen. Zu deinen Fragen:

    Die OP an sich dauert keine 10 Min.
    Gemacht wird das ganze eig nur mit Vollnarkose.
    Ins Krankenhaus musst du dafür gar nicht unbedingt. Ich war bei nem Arzt der n OP in der Praxis hatte und das alles da gemacht hat. Heißt also, halbe Studne vorher da sein, einschlafen, operieren lassen, aufwachen, warten bis du gehen darfst und dann is das ganze an nem Vormittag gelaufen.
    Wie sehr das ganze weh tut kann ich dir nicht wirklich sagen. Aber die Patienten sahen am nächsten Tag eig ganz gut aus :zwinker:
    LG
     
    #4
    lucky-baby, 4 Mai 2008
  5. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Zu den Schmerzen: Von dem "Schnitt" ansich hab ich eigentlich nichts mehr gespürt, hab zumindest nichts mehr in Erinnerung (ist schon ein paar Jährchen her). Woran ich mich erinnere war das Wasser lassen, da kann ich nur sagen: Meine Fresse DAS tat weh. Ich saß (ja, nach der OP wars erstmal vorbei mit dem im stehen pinkeln, da musste man erst das Zielen neu üben) auf dem Klo und hab mir vor schmerzen ins Knie gebissen... das war echt übel...
     
    #5
    Subway, 4 Mai 2008
  6. Snowlion
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    Verliebt
    eine frage noch....

    Mein Freund hat gesagt er hätte
    dann so ein ring reinbekommen der übelst doll weh tut ist das richtig
    der ring ,deshalb., weil sonst die vorhaut wegrutscht

    Kann man den schmerz beim pissen danach mit irgendetwas vergleichen???
     
    #6
    Snowlion, 4 Mai 2008
  7. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Bin vor 2 Tagen unter's Messer gekommen... Bin morgens in KH, da mein Urologe dort immer Do OP Tag hat. Da kam ich an den Tropf, dann ging es in den OP Raum. Ein kleine Spritze, ich zählte bis 3 und wech war ich.... Insgesamt hat die OP dann ca 20min gedauert. Beschneidung und gleichzeitig wurde das Frenulum verlängert. Ca. 2 Std später bin ich wieder aufgewacht und nach weiteren 2 Std durfte ich das KH verlassen, wobei ganz wichtig: Nach Vollnarkose darf man nicht Autofahren (kein Versicherungsschutz)

    Siehe oben, oder anders gesagt Vollnarkose

    Eigentlich dauert es gesamt ca 7 std, aber manchmal kommt es auch vor das man für eine Nacht da bleibt, speziell wenn man aus Versicherungsgründen keine Pflege (Partner/in etc) nennen kann.

    Ich hatte eigentlich erst gestern schmerzen und heute wurde es etwas mehr, aber das ist eher so ein ziehen, von der Nahrt, weil die Schwellungen halt zurück gehen usw. Wasserlassen ist gar kein Problem. Leider gab es heute Abend beim Verbandwechsel heftiges Bluten, aber derweil ist wieder alles gut und nachher ne Schmerzablette und gute Nacht. Sicher etwas was man erwähnen sollte... Nächtliche Errektionen führen dazu dass man derart schnell wach ist weil das so schmerzt das man sehr schnell an etwas ganz anderes denkt und wenn es an die Kälte am Nordpol ist :tongue: Auch die Morgenerrektion könnte man in dieser Zeit gut sein lassen, ist aber nun einmal eine Laune der Natur.

    Insgesamt soll der Faden sich in einem Zeitraum von 7-18 tagen selbst auflösen. Gezogen werden die Fäden eigentlich nie, dann heißt es halt noch etwas warten. Abheilen soll das ganze in ca 3 Wochen und in dieser Zeit sollte man auch auf sexuelle Abstinenz achten, zumal SB dann auch nicht immer gut wirkt, aber da ist wohl auch jeder anders gewickelt. Es wird hinlänglich jedoch empfohlen sämtlichen sexuellen Tätigkeiten ganz langsam anzugehen. Ich hoffe das hilft als Info weiter. Wenn weitere Frage, sonst einfach per PM melden. Habe ich mich vor dieser OP langfristig mit dem Thema auseinander gesetzt.

    lg misoe
     
    #7
    Misoe, 17 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beschneidung Fragen etc
Expression
Aufklärung & Verhütung Forum
19 September 2009
5 Antworten
eintraum1984
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Juni 2008
14 Antworten