Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beschneidung: Ich trau mich nich es meiner Mum zu sagen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von uiui, 8 Januar 2008.

  1. uiui
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    Hallou...

    Ich habe schon länger überlegt mich beschneiden zu lassen.

    VOr allem deshalb weil ich, wenn ich einen Steifen Penis hab meine Vorhaut nicht ganz zurückziehen kann.
    Ich hatte schon immer zu viek Vorhaut.

    Wenn ich stark drücke geht die Vorhaut auch zurück aber es spannt schon sehr und is auch nich angenehm. (wenn der Penis steif ist natürlich)

    Im schlaffen Zustand lässt Sie sich ganz leicht zurückziehen.

    Ich will mich vielleicht beschneiden lassen trau mich aber absolut nicht es meiner Mum zu sagen. Soll ich bis 18 wrten und es dann einfach machen. Heimlich?


    Wenn es beim Sex schmertzt (angenommen) bekommt man es dann von der Kasse gezahlt?
     
    #1
    uiui, 8 Januar 2008
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    man bekommt es auch so von der kasse gezahlt.

    geh zum arzt und lass es ihn sich angucken.
    der wird dir dann schon sagen, ob du beschnitten werden musst.

    dann gehst zu deiner mutter und sagst: mama, ich muss mich beschneiden lassen, weil ich meine vorhaut nich ganz zurückziehen kann.

    fertig.

    das hat mit sex ja noch gar nichts zu tun :zwinker:
     
    #2
    Beastie, 8 Januar 2008
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Naja, wenn du dir ein Bein brechen würdest, würdest du es ihr doch auch sagen, oder?
    Nur weil du jetzt Beschwerden am Penis und nicht am Bein hast, die behandelt werden müssen, macht das doch keinen Unterschied.

    Du kannst ja erstmal zum Arzt gehen, damit der das Ganze beurteilen kann. Wenn es wirklich medizinisch nötig ist, fällt es dir vielleicht leichter es deiner Mutter zu sagen.
    Je nachdem, wie alt du bist und wie ihr versichert seid, bekommt sie ja von dem Arztbesuch auch nichts mit.
     
    #3
    User 52655, 8 Januar 2008
  4. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Wäre mir absolut nicht peinlich, aber schon ein wenig unangenehm. Wenn ich allerdings bedenke das junge Mädchen ihre Mütter auch zu Rate ziehen und es sich ja um ähnlich intime Dinge handelt, wüsste ich nicht wieso ich als Mutter auf dein Problem anders reagieren würde. Du musst ihr das ja auch nicht direkt ins Gesicht sagen. Geh zum Arzt, lass dir eine Vorhautverengung diagnostizieren und dich überweisen. Der zuständige Chriug wird zwar eine Unterschrift deiner Mutter wollen, allerdings würde dir dann die direkte Konfrontation erspart bleiben. Sie ließt dann ein Formular wo genau aufgeführt ist was behandelt wird und dementsprechend wird sie dann auch wissen was los ist.
     
    #4
    Linguist, 8 Januar 2008
  5. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Warum muss deine Mutter denn davon erfahren?

    Du gehst zum Arzt und wenn dieser es für notwenig hält, dass du beschnitten werden musst, muss deine Mutter einwilligen? Weil es um "Körperverletzung" geht? Du brauchst dich nicht schämen, das ist doch dann medizinisch notwenig.

    Du bist 17 Jahre alt, ich nehme an, dass du demnach bald (in diesem Jahr) noch 18 wirst? Wenn deine Eltern also einwilligen müssten, du aber sowieso bald 18 wirst, und du noch nicht sooo eingeschränkt bist (oder gar Schmerzen hast), würde ich bis zu deiner Volljährigkeit warten.

    LG
     
    #5
    Lysanne, 8 Januar 2008
  6. roob
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Warum traust du dich denn nicht es deiner Mutter zu sagen? Ist doch wirklich nicht so schlimm. Wenn du sonstwas hättest und es ärztlich behandeln lassen musst, würdest du es deiner Mutter auch nicht sagen?
    Hab zwar keine Ahnung wie eine Beschneidung abläuft, aber ich denke du wirst ne gewisse Zeit sicher ein paar Nachwirkungen haben. Und im Stillen zu "leiden" weil es keiner mitbekommen darf ist doch sicher auch nicht grad angenehm oder? :zwinker:
    Oder ist es dir etwa peinlich? Es sind doch deine Eltern, denen kann man doch normalerweise am ehesten "Peinlichkeiten" anvertrauen :zwinker: Und je eher du es machst, umso schneller hast du es hinter dir.
     
    #6
    roob, 8 Januar 2008
  7. Alex14
    Alex14 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    Hi, also ich hab das mit 15 gemacht und hab nur dank dieser Seite den Mut aufgebracht es überhaupt zu machen ( echt top ich danke euch echt Leute, es war die beste Entscheidung meines Lebens :smile: ).

    Ich hab aber ehrlich gesagt 1 Stunde gebraucht bis ich mich getraut habe es meiner Mutter zu sagen, aber dann wars kein Problem, weil mein Vater damals das gleiche hatte und ich es ja vererbt habe, sie wusste also schon aus meiner Kindheit von ein paar Problemen. Sie hat also einen Termin ausgemacht und zack ein paar wochen später wars vorbei und ich bin echt sau froh dass ichs gemacht habe :grin:
     
    #7
    Alex14, 8 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beschneidung trau mich
nina2012
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Juli 2012
9 Antworten
ProxySurfer
Aufklärung & Verhütung Forum
5 November 2010
18 Antworten