Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

besser lieben mit Religion?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von liebesperle, 21 Dezember 2003.

  1. liebesperle
    0
    LIEBEN RELIGIÖSE BESSER?
    Eine echte Frage, finde ich. Zugegeben, etwas seltsam. Wie ich drauf gekommen bin: Kürzlich behauptete der Psychologe von der kirchlichen Beratungsstelle, wer in Harmonie mit der universellen Kraft (=Gott) lebe, dem fließen auch Energien in der Liebe zu und komme mit seiner Partnerin / seinem Partner besser zurecht. Sex sei nicht Sünde, sondern Segen. Ich bin zwar nicht sehr religiös, aber diese Sachen beschäftigen mich. Als ich dem Psychologen hinterher sagte, ob er denn nicht mal Lust hätte, mit seiner Frau und mir und meiner Schönen in die Sauna zu gehen, verstand er erst mich nicht ganz richtig, war aber dann schnell weg. Meine letzte Liebesnacht war rasant: wir haben vorher gebetet. Ob das so bleibt? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
    fragt
    Liebesperle
     
    #1
    liebesperle, 21 Dezember 2003
  2. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Meine Freundin ist evangelisch,demnach auch ihre Eltern.
    Soweit ich das beurteilen kann,sind die immer ruhiger miteinander umgegangen,als meine Eltern.Ich denke,wenn man an Gott glaubt,geht man vielleicht an viele Dinge gelassener heran.Meine Oma hatte mal ein Bild an der Wand hängen,wo folgender Spruch drinstand:

    Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen,
    die ich nicht ändern kann.


    Ich glaube,Gläubige können einfach mit Problemen besser umgehen und sind deshalb auch bessere Liebende!:smile:
     
    #2
    Knöpfchen, 21 Dezember 2003
  3. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo.

    Also ob Relogiöse besser lieben, bezweifle ich. Ich muss sagen, ich bin Atheistin und habe auch ohne Religion immer viel nachgedacht - nicht dass ich das jetzt aufgegeben hätte :eckig: . Es ist im Grunde davon abhängig, denke ich, in wieweit man sich damit beschäftigt was einem widerfahren ist und warum es vielleicht so gekommen ist (sollten Missverständnisse und offene Fragen sein, dann dem Mitbetroffenen stellen. Ist besser, als immer im Dunkeln zu tappen.). Also irgendwie auch die rationelle Seite anschauen.
    Was dein Beispiel mit der Familie angeht, Knöpfchen, ist es immer in erster Linie an den Eltern, wie sie miteinander umgehen - und gut geht es auch ohne Religion indem man sich einfach nur achtet bzw. Rücksicht aufeinander nimmt.
    Also zu der Sache mit der Sauna, Liebesperle, kann es ja auch gut möglich sein, dass der Psychologe das Weite gesucht hat, weil es nicht unbedingt seine Sache ist, solche Örtlichkeiten aufzusuchen. Das muss nicht unbedingt was mit der Religion zu tun haben.
    Und zu dem Spruch: "Wer in Harmonie mit der universellen Kraft lebt [...]" fällt mir eigenlich nur ein: Man sollte in Harmonie leben (können), aber nur und wirklich nur mit sich selbst. Jeder ist seines Glückes Schmied, solange man an sich und seine Fähigkeiten glaubt. Auch in der Liebe.

    Gruß
    Tres
     
    #3
    User 10541, 21 Dezember 2003
  4. KingDingeling
    0
    ja so ein schmarrn! :hman:
     
    #4
    KingDingeling, 22 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - besser lieben Religion
fire*witch
Umfrage-Forum Forum
8 Januar 2015
17 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
27 Januar 2010
23 Antworten
Test