Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bessere beziehung, meine schlechter?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von JuliaB, 11 Juli 2004.

  1. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    aaaalso, ich bin glücklich vergeben, auch wenns seit 2 wochen nicht so toll ist, aber das hatten wir schon mal ab und zu, is nur ne phase.

    jedenfalls hab ich vorhin mit ner freundin gequatscht und unsere beziehungen scheinen sehr unterschiedlich zu sein...

    erstmal ein paar eckdaten: ich bin 19, mein freund 21, meine freundin 20 ihr freund... 23 oderso.
    wir sind seit 4 jahren zusammen, die seit 1 1/2 oderso

    nun zu den unterschieden:
    ihr freund erzählt ihr andauernd, dass er sie heiraten will und er mit ihr zusammen ziehen will.

    mein freund und ich können erst in 5 jahren oderso zusammen ziehen (getrennte städte) , hab ihn neulich gefragt, ob er das will, dass ich erst heiraten will, wenn wir ne weile zusammen gelebt haben udn das ja dann ganz schön spät wird mit kindern, heiraten undso.

    dazu meinte er nur "stimmt. aber was machst du dir da jetzt gedanken drüber? bis dahin kann noch so viel passieren..."
    (charmant... á la "bis dahin können noch viele andere weiber kommen.")
    ich meine, er ist ein scheidungskind, dadurch etwas gestört und seine mama hat ihr bestes getan ihn in bezug auf beziehungen zu desillusionieren...
    "wer weiß ob ihr dann noch zusammen seid" "keine Beziehung hält ewig" etc.


    die beiden wohnen zusammen, verbringen jede freie minute zusammen.

    wir sehen uns 2 mal die woche, unternehmen dann auch schöne sachen oder kuscheln auch mal nur den ganzen tag.
    treffen uns beide gern mit anderen leuten, ich fänds furchtbar jeden tag mit ihm zu verbringen, für ihn gilt das selbe, schon allein, weil sich keine sehnsucht aufbauen würde...
    und wir unsere freiheit brauchen.


    die beiden haben sich noch nicht einmal gestritten, wir zoffen uns schon ab und zu (alle 2-3 monate richtig doll, alle 2 wochen mal n bisschen)
    ich finds manchmal natürlich traurig, wenn wir uns streiten, aber irgendwie brauchen wir das auch, energie abladen, die versöhnung ist wunderschön und wenn wir ne weile nicht streiten, merke ich, dass das irgendwie fehlt (so doof es auch klingt)


    usw. usf.

    nun frag ich mich, sind wir einfach nur unterschiedliche beziehungstypen, oder ist deren beziehung besser als unsere?
    haben sie bessere zukunftschancen, während es für uns eher schlecht aussieht?

    ist es normal, dass beziehungen so unterschiedlich ablaufen und es bedeutet nix, oder sollte mir das zu denken geben?

    ich meine, ich weiß, dass mein freund und ich uns sehr lieben, das steh außer frage.
    aber ich kam durch das gespräch vorhin doch etwas ins grübeln...
    andererseits hälts ja schon echt lange mit uns!

    was meint ihr? erzählt mal, ist mir echt grad wichtig...

    danke.
     
    #1
    JuliaB, 11 Juli 2004
  2. Schnolle
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo

    Was wäre denn wenn du das Gespräch eben mit deiner Freundin nicht geführt hättest? Würdest du dann jetzt zweifeln?
    Ich finde jeder hat verschiedene Ansichten über Beziehungen und so lange es bei euch klappt (und es klappt doch schon 4!! Jahre) und du glücklich bist gibts doch keinen Grund zur Sorge. Und du schreibst ja dass es so eine Zeit wie in den letzen 2 Wochen schon mal gab...also mach dir keinen Kopp! Freu dich doch einfach schon auf die Versöhnung ;-)

    Es bringt nix seine Beziehung mit anderen zu vergleichen...

    MfG
    DonBilbo
     
    #2
    Schnolle, 11 Juli 2004
  3. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    "bessere Beziehung, meine schlechter?"

    Ohne Dir nahe treten zu wollen : So ein Quark. Jeder soll auf seine Art glücklich werden. Man kann Autos oder Gläser mit oder ohne Kalkrand vergleichen, aber doch keine Partnerschaften.

    Womit Du Dir, wenn Diese Aussage auch Dir selbst gegenüber ehrlich ist, die Antwort schon gegeben hast...

    Zwei Frauen untereinander... das musste ja so kommen :zwinker: (Sorry, war jetzt wirklich nicht ganz ernst gemeint, bin nur grade in meiner "Frauen sind vom Mars" Phase :zwinker: )

    Ich hatte bis vor kurzem auch noch eine, und die war bestimmt auch ganz anders, und ein Freund von mir hat immer noch eine, die war wieder ganz was anderes.... wie gesagt, so lang jeder glücklich ist... Du machst Dir doch auch keinen Kopf drüber, dass die Inuit ganz anders leben als Du, oder? :zwinker:

    Ohooo, das hört sich ja perfekt an, das und nichts anderes auf der Welt ist der wahre Liebesbeweis...

    Ernsthaft : Habe grad meine erste grosse Liebe hinter mir, waren die 2,5 schönsten Jahre meines Lebens bisher (und ich führe ohnehin ein sehr schönes Leben :zwinker: ), und wir haben uns nicht ein einziges Mal über so was unterhalten. Einer aus meiner Klasse hat seine Freundin zwei Wochen, nachdem sie zusammenwaren, geheiratet. Ich wiederhole mich : Jeder auf seine Art...
    (Und wer sagt, dass diese dauernden Anträge kein leeres Gewäsch sind)

    Muss ich ihm recht geben
    Nein, a la "Ich liebe Dich, und Du liebst mich, aber wir sind beide noch jung, und Menschen verändern sich nunmal, gerade in dieser Phase des Lebens, und wer weiss, ob Du nicht in einem Jahr nach Australien ziehst und Dich in einen Surfer verliebst, oder ob Du wir uns nicht irgendwann auseinander gelebt haben, lass uns im Moment einfach unsere jugendliche Unbeschwertheit und das prickelnde Gefühl geniessen und es einfach auf uns zu kommen lassen, und wenn wir wirklich die Liebe unseres Lebens sind (was ich hoffe), dann werden wir irgendwann heiraten, und dann ist noch genug Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. "

    Man kann sich auch aufrichtig lieben, ohne gleich zu Heiraten und Kinder zu machen.

    Na, na, na! Meine Eltern waren nie verheiratet, mein Vater ist ausgezogen, als ich sechs war, ich habe eine zehnjährige Halbschwester... Deiner Logik nach müssten sie mich jetzt einweisen :zwinker:
    Ich denke, zur Beziehungs/Ehefähigkeit gehören ein paar mehr Faktoren

    Zu einem gewissen Grad hat sie ja auch recht. Aber das will doch nix heissen. Vielleicht seid ihr die Liebe eures Lebens, dann habt ihr immer noch genug Zeit, euch euren Trauschein zu holen, um das amtlich zu haben... als würde sich mit diesem Wisch die Liebe und Zuneigung zu einem Menschen irgendwie ändern....

    Und schon wieder mein Spruch : Jeder auf seine Art...

    Wenn Dir das zu wenig ist, red mit ihm drüber. Aber dann sollte es Dir auch von Herzen zu wenig sein und nicht, weil sich andere schliesslich auch so oft sehen, deshalb willst du auch...

    Hört sich doch super an
    Wozu schreib ich überhaupt noch was, Du beantwortest Dir Deine Fragen doch alle selbst :zwinker:

    Solange ihr damit glücklich seid, spräche auch nichts dagegen, wenn ihr jeden Abend im Elchkostüm auf eine Tanne klettern und die Marseillaise singen würdet.

    Mein Leibgericht ist Pizza Champignon (Antwort dürfte mittlerweile klar sein :zwinker: )

    Meine erste grosse Liebe und ich haben und fast jeden Tag gesehen, eigentlich nur zweimal in 2,5 Jahren ernsthaft gestritten, schönen Sex gehabt, viel unternommen, geredet, gekuschelt, ich hab ihr Frühstück ans Bett gebracht, ihr immer mal wieder Blumen geschenkt, sie massiert, zum Essen eingeladen, ihr was vorgelesen, für sie tanzen gelernt usw. ,sie hat mich mit ihrem Lächeln verrückt gemacht, Gott, was haben wir uns geliebt...

    Jo, wir sind auseinander. Einfach so.

    Kumpel von mir hat praktisch einmal die Woche Mords Zoff mit seiner Zicke, oft genug so, dass ich mitten in der Nacht nochmal mit ihm loszieh, damit er mal auf andere Gedanken kommt, manchmal reden sie auf Feten den ganzen Abend kein Wort miteinander, damit auch ja jeder mitbekommt, dass sie sich mal wieder nicht riechen können, sie hat ihn letztes Jahr von ihrem Geburtstag ausgeladen...totales Affentheater in meinen Augen...

    Die beiden sind nach wie vor glücklich zusammen
    Erwähnte ich, dass jeder glücklich werden soll, wie er`s mag?

    Ja

    Nur, wenn Du ehrlich sagen kannst, dass Du auch vor Deinem Gespräch mit der Freundin Bedenken hattest und unzufrieden mit der Beziehung bist.

    Und schon wieder frage ich mich, wozu Du noch tips brauchst :zwinker:

    Immer diese grübelnden Leute! Menno! Du bist 18! Fürs grübeln ist mit 40 noch Zeit. Wo solls hingehen im Leben, Du hast eine glückliche Beziehung, geniesse die Zeit doch einfach und denk nicht so viel nach. Die Antwort, ob ihr euer Leben lang zusammen bleibt, wird die Zeit schon bringen. Unsere Generation ist so furchtbar nicht-unbeschwert :zwinker: Man muss ja nicht alles in rosa sehen, aber man kann sich seine Lage auch schlechtgrübeln :zwinker:

    Ebööööööööööön

    EDIT Ups, DonBilbo war schneller und hat auch noch das, wofür ich ne Stunde Geschwafel eingetippt habe, in ein paar Sätzen auf den Punkt gebracht. Na ja, man kann nicht immer gewinnen :zwinker:
     
    #3
    OnleinHein, 11 Juli 2004
  4. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hm, ich find auch das man das net so pauschalisieren kann...

    für dich ist deine beziehung perfekt, für deine freundin halt so... jeder hat da andere vorstellungen und vorlieben... von daher kann man nicht sagen "so und so muss eine beziehung sein, dann hält sie ewig, weil sie besser bzw perfekt ist".... das find ich schwachsinn...

    wenn du glücklich bist, ist es doch gut so... :rolleyes2
     
    #4
    ~°Lolle°~, 11 Juli 2004
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben


    ...damit hast du dir eigentlich schon selbst die Antwort gegeben.

    Ihr seid nunmal verschiedene Menschen und habt daher unterschiedliche Bedürfnisse und Vorstellungen vom Leben. Man kann keine Beziehung mit der anderen vergleichen.
    Du sagst, dass du glücklich bist. Das ist doch das wichtigste. Deine Freundin wird vielleicht durch andere Art vonr Beziehungsgestaltung glücklich, aber das heißt doch nicht, dass deine Beziehung schlechter ist!
     
    #5
    User 7157, 11 Juli 2004
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich finde auch nicht, daß du dir da jetzt übertrieben Gedanken drüber machen solltest! Meine beste Freundin führt auch eine VÖLLIG andere Art von Beziehung als ich. Ich weiß nicht, was jetzt "besser" oder "schlechter" ist, ich weiß nur, daß sie mit ihrem Freund auf ihre Art glücklich ist, und ich mit meinem auf meine, und das reicht mir! :schuechte

    Es gibt so viele verschiedene Arten von Beziehungen, wie es Menschen gibt. Das bekomme ich immer wieder bei Freunden/Bekannten mit, manchmal "beneide" ich die dann fast ein bißchen, vor allem wenn ich gerade selbst wegen irgendwas ein bißchen unzufrieden bin - andererseits merke ich aber, ich bin im Großen und Ganzen glücklich so, und unsere Beziehung wäre nicht unsere Beziehung, wenn wir uns nur an anderen orientieren würden. Dann kommt es auch vor, daß ich Dinge erfahre, über die ich nur den Kopf schütteln kann, wo ich denke, nee, also das wäre beim besten Willen nicht mein Fall... Aber dann denke ich mir: Es MUSS ja auch gar nicht "mein Fall" sein!

    Ich finde, wenn es bei euch schon so lange gutgeht, ihr euch eure Freiheiten laßt, euch auch mal zofft, aber dann auch wieder versöhnt - das klingt für mich wirklich nach einer gesunden Mischung! Und oft halten solche Beziehungen länger als die, wo schon nach 2 Wochen über's Heiraten gesprochen und nach außen hin die große Harmonie vorgespielt wird... lieber ab und zu mal ein "reinigendes Gewitter" :zwinker: und ehrlichen Realismus, als ewige Liebesschwüre (die man - in den allermeisten Fällen - ja sowieso nicht einhält) und das Runterschlucken von Problemen, aus Angst, man könnte sich ja mal zoffen...

    Aber wie gesagt, das ist alles Geschmackssache. Und nur weil das bei deiner Freundin alles anders läuft als bei euch, heißt das ja jetzt nicht gleich, daß eure Beziehung deshalb zum Scheitern verurteilt wäre... :zwinker: Genieß die schöne Zeit, mach dir nicht zu viele Gedanken und mach vor allem nichts, nur weil du denkst, das "sollte so sein" oder "das macht man so"! Wenn's bei euch hinhaut - wo ist das Problem! :smile:

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 12 Juli 2004
  7. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Jeder Mensch ist anders, es wär doch total langweilig, wenn alle Beziehungen gleich ablaufen würden. Wenn du glücklich bist, wieso machst du dir dann solche Sorgen ??? Und die Sache mit dem Heiraten, dass könnt ihr doch in 4 oder 5 Jahren immer noch machen.....so wichtig ist das doch auch nicht.
    Ein bisschen streiten gehört dazu.....bei uns passiert das auch öfters ma. Manchma ne ganze Weile gar nicht und dann mal wieder öfters. Ich würde es langweilig finden, tagein tagaus in Harmonie zu leben.....
     
    #7
    Deufelinsche, 12 Juli 2004
  8. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    also danke erstmal euch, für die antworten, vor allem OnleinHein, hast mich echt zum lachen gebracht (was ja nicht heißen soll, dass es nicht wahr ist, was du geschrieben hast! )

    ich bin halt sowieso ein grüblerischer mensch, ich zerlege in gedankne immer alles und mach mir viel zu viele sorgen und gedanken, kanns aber nicht so richtig ändern...

    und dieses oder nächstes jahr studieren wir in unterschiedlichen städten, da hab ich echt angst vor, weil wir dann 6 jahre oderso ne fernbeziehung haben werden, also auch nicht zusammen ziehen können... :cry:

    onlein hein: das mit seiner mama ist aber wirklich krass, selbst wenn ich daneben sitze, sagt sie so sachen, dass er sich kein bisschen nach mir richten soll, was unsere zukunft angeht und redet halt immer so total altklug und frustrierend daher, das schon seit jahren, da kann das "kind" doch nur beziehungsgestört werden...

    war er am anfang auch, aber wir haben das hingekriegt.

    ist ja auch nicht so, dass ich sage "wenn du mich liebst, bleibst du hier, obwohl du hier nicht das studieren kannst, was du willst" , aber man kann kompromisse machen und ja mal wenigstens drüber nachdenken, wie man das am erträglichsten hinbekommt für beide.
    für mich ist es keine gute beziehung, wenn jeder sein ding ohne rücksicht durchzieht, das will sie aber von ihm.

    is ja auch wurscht.
     
    #8
    JuliaB, 12 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bessere beziehung schlechter
Hypr16
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 März 2016
8 Antworten
Ravenna
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Oktober 2015
26 Antworten
Knuddellinchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 August 2012
6 Antworten
Test