Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beste Freundin abserviert

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ElGougson, 29 Dezember 2008.

  1. ElGougson
    ElGougson (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    Hi Leute,

    wollte mal eure Meinung zu etwas wissen was mir gestern passiert is.

    Also folgendes: Vor ca. 1 jahr hab ich n Mädel kennengelernt, die für mich dann sowas wie die beste Freundin wurde. Problem an der Sache war, dass ich eigentlich insgeheim aber scho n bisschen mehr wollte von ihr als nur Freundschaft.

    Allerdings war mir von anfang an klar, dass ich ihr zwar schon einiges bedeute aber eben wirklich nur auf der Freundschaftsschiene. Mir war also von anfang an klar, dass mit ihr nie mehr als Freundschaft drin sein würde auch aufgrund diverser andeutungen von ihr in die richtung.

    Naja obwohl also quasi mein verstand, die ganze zeit wusste, dass mit ihr net mehr drin ist, hatte mein herz irgendwie die ganze zeit nen ganz ganz kleinen funken hoffnung. Bis gestern zumindest.

    Für gestern abend hatten wir dann was ausgemacht. Als ich dann zum treffpunkt kam, war au ne freundin von ihr dabei die ich uuuuuuuuuuuunbedingt kennen lernen sollte. Naja aufjedenfall erzählte mir dann meine (nun) ex-kumpelin auch relativ bald, dass sie jetzt nen freund hat.

    Ich wusste zwar, dass dieser tag kommen würde aber war halt dann einfach doch n schlag ins gesicht für mich. Naja ehrlich gesagt hab ich dann auch relativ schnell für mich entschieden, dass ich unter den umständen die Freundschaft net aufrecht erhalten kann. Hab dann am ende des abends gesagt, dass wir uns in zukunft nicht mehr treffen werden.

    Ich mein ich kann mich einfach nicht mehr mit ihr treffen, wenn ich so quasi weiß, dass sie sich danach mit irgend nem typ trifft und von dem durchf****en lässt.

    Naja Sie war dann glaub auch ziemlich schockiert als ich ihr da gestern die Freundschaft gekündigt hab.

    Was meint ihr dazu? Seit ihr der meinung, dass ich richtig gehandelt hab?

    Ich mein auf der einen seite is Freundschaft mit das wichtigste was es gibt und die zeit mir war schon hammer. Auch wenn ich ganz anders bin als sie hatten wir ne menge spaß und immer was zu belabern. Hab mich bei ihr halt echt verdammt wohl gefühlt.

    Aber ich mein, ich hätte ja jetzt auch gute Miene zum bösen spiel machen können und die freundshcaft erst mal weiterführen, aber was bringt das wenn ich dann nach jedem treffen depremiert zu hause liege??


    EDIT: Was ich eventuell noch erwähnen sollte: Es war gestern natürlich auch n denkbar ungünstiger Zeitpunkt für mich ihr das so mitzuteilen. Wie erwähnt war schließlich ihre freundin dabei und nachdem ich ihr meine Absicht mitgeteilt hatte, dass ich sie nicht mehr treffen will hat sich eigentlich nur noch n "Gespräch" von 5 Minuten ergeben, was aus 2 - 3 minuten Rechtfertigung von mir Bestand und 2 Minuten unverständliches Reagieren von den 2 Mädels.

    Ich wollte das aber einfach sofort hinter mir haben. Jetzt bin ich eben auch noch am überlegeben, ob ich mich noch fürn bissi ausführlicheres klärendes gespräch mit ihr treffen sollte. Weil im endeffekt bringts nix weil ich glaub nicht in der lage bin meine Meinung zu ändern. Hab ihr dann gestern abend als ich daheim war, noch ne sms geschrieben, dass das ganze nix gegen sie persönlich is sondern ich glaube, dass es das einzige is was ich tun konnte weil ich mich sonst fertig machen würde. Antwort hab ich keine von ihr erhalten.
     
    #1
    ElGougson, 29 Dezember 2008
  2. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    mein erster gedanke war: das ist aber unfair. ihr gegenüber.
    du wusstest, laut deinen aussagen, schon immer, dass aus euch beiden nie ein paar wird. und du hast trotzdem die freundschaft aufrecht erhalten, weil du dir wahrscheinlich immer was erhofft hast.

    sie hat davon bestimmt nichts geahnt und dachte vielleicht, du freust dich für sie.

    versetz dich mal in ihre lage. sie hat da ihren besten freund, mit dem sie viel von ihrem leben teilt. sie denkt, du freust dich für sie und stattdessen verliert sie genau in dem moment, wo sie total glücklich ist, einen verdammt wichtigen menschen. und sie versteht die welt nicht mehr.

    wie würdest du dich fühlen?

    und das alles nur, weil du dir wider besseren wissens den kontakt zu ihr gehalten hast.

    du wusstest, dass dieser zeitpunkt kommen würde und dir waren doch auch die konsequenzen klar.

    jetzt passt dir das nicht in den kram und du schießt sie ab.

    ich finde das sehr unfair
     
    #2
    CrushedIce, 29 Dezember 2008
  3. ElGougson
    ElGougson (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    90
    91
    0
    Single
    jo ich würd mich in sonem moment auch scheiße fühlen. Ich geb dir recht in dem was du schreibst.

    Aber du musst auch mich verstehen. Wie ich schon in meinem Ausgangspost geschrieben hab: Es ist schrecklich für mich zu wissen, wenn die sich von nem anderen Kerl bumsen lässt. Dann hat die auch noch n Bild von dem rumgezeigt und rein jetzt oberflächlich betrachtet war der Mann mir au no sowas von unsymphatisch das is wahnsinn.

    OK die hätt auch n bild rumgeben können von meinem zwillingsbruder und ich hätt trotzdem über den gemeckert aber was hättest du dann bitte an meiner stelle gemacht? So tun als ob nix wäre und weiter einen auf besten freund machen obwohl jedes treffen mit ihr dann ne qual wäre??

    Ich hab gestern sicherlich net den richtigen ton getroffen manchmal und es war au net meine absicht im streit auseinander zu gehen, deswegen hab ich ihr vorhin geschrieben, dass ich mich gern noch mit ihr einmal treffen würde (allein diesmal natürlich) um ihr nochmal genau meine situation zu erklären.

    Mein vorteil is, dass sie ab februar eh für n halbes jahr in norwegen is und ich da eh auf sie verzichten hätte müssen. So fällts mir sie zu vergessen wohl n bisschen leichter.
     
    #3
    ElGougson, 29 Dezember 2008
  4. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    ich versteh deine jetzigen gefühle schon. sorry, wenn das jetzt anders rüberkam.

    was ich nur sagen wollte: du wusstest von anfang an, dass ihr nie mehr als "nur" freunde sein werdet.
    und da muss dir ja klar gewesen sein, dass sie irgendwann mal mit nem freund ankommen würde.

    du hättest dir schon früher gedanken darüber machen sollen und eine entscheidung treffen sollen. das meinte ich.

    dass du dich jetzt scheiße fühlst und den kontakt nicht halten kannst ist vollkommen klar und verständlich!

    aber genau das ist doch vorhersehbar und damit auch vermeidbar, indem du den kontakt viel früher abgebrochen hättest. nämlich dann als du erkannt hast, dass aus euch nichts wird.


    wie gesagt, ich versteh dich in deiner jetzigen situation wirklich. ich könnte den kontakt an deiner stelle auch nicht halten. und da es jetzt eh nun mal so ist würde ich sagen, besser jetzt als gar nicht und leidest permanent.
     
    #4
    CrushedIce, 29 Dezember 2008
  5. Jakob220357
    0
    Guten Abend,

    um die Situation in zwei drei Sätzen zusammenzufassen, lässt sich doch einfach folgendes sagen. Du kennst dieses Mädel, von der Du gern mehr möchtest, die Du aber nie danach gefragt hast und für die Du sowas wie ein guter Freund warst. Dann irgendwann hat sie einen festen Freund und Du kündigst Ihr in einem denkbar ungünstigen Moment die Freundschaft. Und alles bloß deshalb, weil Du es nicht ertragen kannst, dass sie Zärtlichkeiten mit jemand anderen austauscht als mit mir.

    Also erst mal ist deine Situation natürlich nachvollziehbar. Auch ich bin häufig etwas schüchtern und Bekanntschaften verlaufen dann in Bahnen, die man so eigentlich nicht wollte. Das ist natürlich ärgerlich und auch schmerzlich, wenn sie sich dann jemandem anderen zuwendet. An sich gibt es da auch nur zwei mögliche Wege. Entweder man leidet still weiter oder erklärt der entsprechenden Person seine Sichtweise. In einigen Situationen habe ich mich für den zweiten Weg entschieden, aber viel besser war das auch nicht. Eine Beziehung ist da nie entstanden, aber wenigstens waren die Fronten dann geklärt.

    In meinen Augen bist Du mit deiner Freundin nun sehr ungehobelt vorgegangen. Brachial hast Du die Sache geklärt und das auch noch vor den Augen Ihrer Freundin. Allein das finde ich schon ziemlich respektlos. Wenn man schon einen solchen Weg beschreiten möchte, dann klärt man das in einem Gespräch unter vier Augen. Du hättest Dich genauso auch einfach etwas zurückziehen können, zumal sie nun auch für eine gewisse Zeit nach Skandinavien geht. Da Ihre Beziehung irgendwann wieder zerbrochen wäre, hättest Du dann deine Chance ergreifen können, aber das geht ja nun nicht mehr. Gut, die letzte Variante hat auch etwas Hinterhältiges an sich – wenn man auf das Unglück anderer wartet um erst dann die eigenen Gefühle zu offenbaren. Das sieht man aber häufiger im Leben und so auch in der Literatur, beispielsweise bei Gabriel García Márquez in „Die Liebe in Zeiten der Cholera.“

    Wie auch immer, Du hast die Situation nun bereits auf deine Art und Weise gelöst. In meinen Augen liegt Dir zwar nicht besonders viel an Ihr als Mensch, wenn Du sie nur deshalb abservierst, weil sie jetzt mit jemandem anderen schläft. Denn offenbar wolltest Du nur immer derjenige sein, der in Ihrem Bett liegt. Aber vielleicht sehe ich das auch zu drastisch. Zu einem klärenden Gespräch würde ich Dir raten, wenn Du in Zukunft damit leben könntest, dass Du nicht Ihr Auserwählter bist und es schaffen möchtest zu einer freundschaftlichen Basis zurückzukehren. Genauso könntest Du Ihr auch einen klärenden handschriftlichen Brief schreiben und deinen Beweggründe darlegen. Aber wenn Du mit Ihr in Zukunft sowieso nichts mehr zu tun haben möchtest, dann lass es einfach bleiben, denn so rücksichtslos wie Du sie behandelt hast, wird sie eh nicht mehr auf Dich zugehen wollen.

    Für zukünftige Bekanntschaften, die ähnlich verlaufen wie diese hier, würde ich Dir raten einen besseren „Plan B“ zurechtzulegen. Denn dieses Verhalten fällt sonst irgendwann auf Dich zurück. Wenn Du nicht das bekommst, was Du möchtest, wäre es in Zukunft vielleicht klug dies rechtzeitig zu vermitteln oder sich aus der ganzen Sache zurückzuziehen. Denn eine Situation wie diese, so zu lösen wie Du es getan hast, dass ist wirklich kein guter Stil.

    In diesem Sinne wünsche ich Dir alles Gute.

    Jakob



    "Schön, wenn man die Frau fürs Leben gefunden hat. Noch schöner, wenn man ein paar mehr kennt."
    Woody Allen (*1935, US-amerikanischer Filmschauspieler und -regisseur)​
     
    #5
    Jakob220357, 29 Dezember 2008
  6. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Naja, du hast immerhin die letzten Jahre so getan als wenn nix wäre und die Freundschaft eigentlich nur geführt, weil du was von ihr wolltest. Aber jetzt, wo nix mehr in Aussicht ist, machst du dich aus dem Staub. Ganz toll. :mad:

    "Freundschaft" ist hier eindeutig das falsche Wort. Natürlich kann ich verstehen, dass du jetzt traurig bist und nicht weißt wie weiter. Aber wenn du von Anfang wusstest, dass du was von ihr willst und genauso wusstest, dass der Tag kommen würde, an dem sie mal mit jemandem zusammenkommt und du vor allem wusstest, dass du das nicht ertragen kannst, hättest du schon viel eher reinen Tisch machen müssen. Ihr sagen müssen, was du für sie empfindest und es drauf ankommen lassen müssen.

    Was du jetzt gemacht hast, kann man aus deiner Sicht eventuell nachvollziehen, aus ihrer Sicht ist das aber totale Scheiße. Denn im Grunde hat sie die letzten Jahre eine falsche Freundschaft geführt.

    Wenn du sie liebst und sie deine beste Freundin ist, solltest du glücklich sein, wenn sie glücklich ist. Und das ist sie jetzt.
     
    #6
    Karry87, 29 Dezember 2008
  7. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Naja, solche "Freundschaften" sind halt meist nur eine Illusion, aufgebaut auf den unerfüllten Hoffnungen von einem der beiden. Wenn dann diese Illusion zerplatzt, bleibt da oft nichts mehr von der Freundschaft über.

    Es war ein Fehler, das du dich so lange mehr oder weniger zum Affen gemacht hast mit der vagen Hoffnung, dass da mal was läuft. Das du jetzt einen Schlusstrich setzt, ist die einzig gesunde Konsequenz in der Situation. Über eine Freundschaft kann man irgendwann immer noch nachdenken, derzeit würde dich das nur daran hindern, im Leben weiter zu ziehen, da kannst du einfach nicht groß Rücksicht auf sie nehmen.

    Solche "beste Freunde"-Geschichten zwischen Mann und Frau sind einfach ein opfermäßiger Epic Fail. Immer.(Zumindest wenn man ihr eigentlich an die Wäsche will)

    Lol, in der Theorie hört sich das schön an, wirklich so denken tun doch nur gefühlstote, sich selbst folternde Weicheier.
     
    #7
    Schweinebacke, 29 Dezember 2008
  8. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Mal aus meiner Sicht.

    Ich kann dich sehr gut verstehen. Auch ich war öfter mit Frauen befreundet, weil ich mir einfach mehr erhofft habe. Nur war ich entweder nicht aggressiv genug, war zu schnell in der "Guter Kumpel" Schiene oder sie hatte einfach kein Interesse an mir.

    Irgendwann muss man dann den Schlussstrich ziehen, wenn man damit nicht zurecht kommt.

    Was du gemacht hast finde ich also schonmal nicht schlimm. Sie wusste ja, dass du was für sie empfindest (oder? Du meintest sie hätte Andeutungen gemacht, dass es net klappt, da musst du ja was gesagt haben, dass du schon gerne würdest?!), also sollte sie gewusst haben, dass sie dich damit verletzt.

    Wie du es gemacht hast war jetzt nicht soooo geschickt. Das hätte man wirklich eher unter 4 Augen klären sollen.

    Geeeeenau. Und wenn meine Freundin mit nem anderen Kerl poppt, dann sollte mich das glücklich machen, weil sie dabei auch glücklich ist. :zwinker:
     
    #8
    Subway, 29 Dezember 2008
  9. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Hm ich frage mich wie wir dir jetzt gross helfen können.

    Entweder du vergisst sie und merkst dir die Erfahrungen die du gesammelt hast für ein nächstes Mal - oder du nimmst nochmal mit ihr Kontakt auf und ihr stellt Kompromisse auf.
    Sie soll z.b. nicht viel von ihm erzählen, oder nicht über irgendwelche Intimitäten zwischen ihnen mit dir reden.

    so oder so hat der da oben schon recht. Du solltest dich freuen wenn sie glücklich ist. Wenn du dich nich freune kannst, dann nenn sie nicht deine beste Freundin!
     
    #9
    Gritar, 30 Dezember 2008
  10. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Einerseits kann ich Deine Reaktion verstehen.
    Aber für sie war es genauso ein Schlag ins Gesicht.

    Du warst für sie einfach ein guter Freund, und sie wußte nicht daß Du in sie verknallt warst.
    Vielleicht hat sie es sich denken könen, vielleicht hat sie sogar damit ein Bischen mit Dir gespielt.

    Aber wenn sie gewußt hätte, daß Du so reagieren würdest, hätte sie Dir das mit dem Freund bestimmt auf eine andere Weise gesagt.

    Sag mal ehrlich, was hast Du denn erwartet?
    Daß sie Dich traurig und mitleidig anschaut "ach Du aaarmer, jetzt hat mich ein anderer vor Deiner Nase weggenschnappt, das tut mir aber Leid, aber sorry, Du warst ja zu blöd, mir jemals etwas zu sagen, also selber Schuld :tongue: "???
    Mal übertrieben gesagt :engel:

    Jetzt ist es zu spät, auch wenn Du Dich zu entschuldigen versuchst,
    sie wird sich vermutlich ihren Teil denken und nichts mehr mit Dir zu tun haben wollen.

    Da mußt Du nun durch, und such Dir am besten eine neue "beste" Freundin...
    Und das nächste Mal zeigst Du ihr Deine Gefühle, oder du läßt es wieder ganz, aber dann darfst Du auch nicht mehr überrascht sein, wenn diese irgendwann auch einen festen Freund haben sollte...

    :engel_alt:
     
    #10
    User 35148, 30 Dezember 2008
  11. ElGougson
    ElGougson (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    90
    91
    0
    Single
    Danke erstmal für die unterschiedlichen und intressanten meinungen von euch!

    Ich hab riesenmist gebaut. Das ist mir jetzt klar. Ich bin leider ein extrem emotionaler Mensch und ich sag oft sachen, die mir im nachhinein leid tun. So ist es mir gestern geschehen. Sie hatte ja Ihrer Freundin (und mir natürlich auch) Bilder von ihrem Freund gezeigt. Das war einfach in dem Moment zu viel für mich und ich hab am ende einen für Sie verdammt verletzenden Kommentar über ihren Freund losgelassen.

    Für mich besteht jetzt folgendes Problem: Ich kann leider die "Freundschaft" nicht aufrecht erhalten, weil ich es nicht ertragen kann, dass sie nen freund hat. Ich wäre aber so gerne im guten mit ihr auseinandergegangen. Naja nachdem ich ihr heut geschrieben hab (ans telefon geht die nicht mehr...) hat sie mir sehr drastisch geantwortet und mich als Arschloch bezeichnet und ja kam halt scho rüber, dass sie extrem verletzt is und sie hat auch zu meinem vorschlag, dass ich sie gern noch einmal treffen will um einiges noch klarzustellen und mich für einige aussagen zu entschuldigen gesagt, dass sie mich nie mehr sehen will...

    Nochmals: Meine wortwahl war die absolut falsche. Das hab ich eingesehen und es tut mir wirklich sowas von vom herzen leid. Ich schreib das net nur so, es tut mir einfach verdammt scheiße leid...
    und mir war die frau wirklich verdammt wichtig und gerade deswegen hab ich ja auch so überreagiert und ich muss es einfach irgendwie schaffen ein paar dinge grade zu rücken.

    Scheinbar scheint sie mir aber nicht mal diese chance mehr zu geben! Ich glaube sie denkt derzeit wirklich, ich hab die freundschaft beendet, weil ihr Freund mir net passt! Ich würde sie so gern treffen und ihr sagen, dass ich zwar jetzt nicht wirklich verliebt war in sie aber, dass es leider für mich schrecklich ist zu wissen, dass sie nen freund hat.

    Aber ich glaub sie will mir diese chance nicht mehr geben. Ich hab einen verdammten scheißdreck von mir gegeben, aber wisst ihr das war einfach ne extremsituation für mich.

    Erst erfahr ich, dass sie nen freund hat, später reicht sie diese fotos rum, dann als sie mal auf klo war, sagt die freundin von ihr zu mir, dass sie den eindruck hat, dass sie uns verkuppeln will (!) und dann lädt meine ex-kumpelin mich auch noch zu ner silvesterparty von ihrem neuen freund ein. Ich weiß nicht ich hab das nicht gepackt alles und in mir hat sich sone wut und enttäuschung aufgestaut, die ich dann rausgelassen hab indem ich auf sehr anspruchslose weise ihren freund beleidigt hab..

    Ich hab ihr dann wie gesagt per mail versucht klarzumachen, dass es für mich ne extremsituation war und einiges gesagt hab was ich so sicherlich nicht meine aber sie scheint mir nicht verzeihen zu können! Ich glaub wirklichk, dass ich das ganze ihr auch deutlich und glaubhaft rübergebracht hab, aber sie scheint mir nicht mehr die chance geben zu wollen mich zu äußern und ihr zu sagen wie es klipp und klar war. Ich find das bei allem schmerz den ich ihr zwar zugefügt hab aber auch irgendwie unfair von ihr! ich mein nach der geschichte, kann sie sich doch wirklich denken, dass ich n bisschen mehr als freundschaft für sie empfunden hab und dann evtl. n ganz kleines bisschen verständnis aufbringen..

    Mein gewissen bringt mich gerade um und ich will das grade rücken und ich weiß nicht warum aber mir is es sowas von verdammt wichtig, dass ich net im streit mit ihr auseinandergeh und ich will das grade rücken aber sie gibt mir scheinbar keine chance mehr dazu. Ich will einfach nicht, dass sie so schlecht über mich denkt weil ichs einfach net verdient hab verdammt nochmal. Die war mir einfach wirklich verdammt viel wert und ich wollt ihr nie weh tun! es war einfach eine scheiß kurzschlußreaktion...

    ich wollts eigentlich net erwähnen weil ich es so bereue und mich dafür schäme aber mein wortlaut diesesr beleidigenden aussage war: "wenn ich noch 2 sekunden länger das foto von deinem freund angesehen hätte, müsst ich den ganzen tisch vollkotzen"...
     
    #11
    ElGougson, 30 Dezember 2008
  12. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Nun interessiert mich der genaue Wortlaut eurer Konversation doch.

    ist schon ziemlich hart^^

    vor allem wenn man bedenkt, dass sie ihn liebt. Sie hat halt nichts geahnt (oder doch?) und wollte dich weiterhin als guten Freund.
    war halt grad n schock für sie wenn das so überraschend kam.

    Und wieso bombardierst du sie jetzt mit Nachrichten voll?
    also ich würde das ziemlich absurd finden wenn jemand zuerst einen wichtigen Teil, und somit auch mich, beleidigt und dann krampfhaft und mich dann mit Entschuldigungen nerven würde.
     
    #12
    Gritar, 30 Dezember 2008
  13. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Irgendwie kann ich Dich da schon verstehen,
    aber all Deine Erklärungen und Entschuldigungen usw.,
    solltest Du ihr vorbringen, weniger uns :zwinker:

    Du könntest ihr vielleicht einen Brief schreiben, wenn sie Dich nicht per Telefon hören mag oder Dich nicht treffen will.

    Aber, aufgrund Deiner damaligen Reaktion, wird das fürchte ich vergebene "Liebesmühe" sein.
    Zumal Du ihr die Freundschaft auf relativ "miese" Art gekündigt hast.

    An Deiner Stelle würde ich jetzt mal ruhig bleiben,
    und sie nicht ständig mit Entschuldigungsversuchen zu "bombardieren".

    Denn sie könnte nur denken, daß Du sie trotzdem umstimmen willst.
    Aber Du hast es leider "vergeigt", und sie hat sich ja schon längst für jemanden ganz anderes entschieden.
    Ein Freund kannst Du für sie derzeit einfach nicht mehr sein.

    Sollte sie anders - positiver und freundlicher - denken und Dich doch noch anhören und eine Freundschaft beibehalten wollen,
    wäre das schön, aber es würde mich sehr überraschen.

    Also halte nicht mit Gewalt an etwas fest, was schon längst vorbei ist.

    Du hast es da leider zu eindeutig gemacht, für sie... :kopfschue

    :engel_alt:
     
    #13
    User 35148, 30 Dezember 2008
  14. ElGougson
    ElGougson (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    90
    91
    0
    Single
    also ich bombadiere sie nicht mit nachrichten. Ich will persönlich mit der noch einmal labern und deswegen hab ich auch nix in den nachrichten erwähnt, dass ich halt n bissel mehr empfunden hab als freundschaft. Ich find einfach sowas gehört sich in nem persönlichen gespräch.

    Ich hab sie einmal versucht anzurufen, da is sie nicht hingegangen. Dann hab ich ihr ne mail geschrieben, die eigentlich net viel beinhaltet hat, außer sowas wie "ich hab einiges gesagt was mir leid tut und ich würd gern mit dir noch einmal persönlich drüber reden".

    daraufhin hat sie eben geschrieben, dass ich ein arschloch bin und sie mich nicht mehr sehen will.

    Daraufhin hab ich noch ne mail geschrieben, dass mir die freundschaft extrem wichtig war und ich gern persönlich ihr erklären will, wieso ich mich zu so widerwärtigen aussagen hab hinreißen lassen.

    Daraufhin kam keine antwort mehr und hab jetzt auch erstmal nicht vor weitere nachrichten zu schicken, weil ich ihr wirklich meiner meinung nach klar gemacht hab, dass es für mich extrem wichtig wäre mit ihr zu sprechen.

    Ach ich weiß es einfach nicht. Wisst ihr ich muss nochmal erwähnen: Ich KANN nicht weiter mit ihr befreundet sein aber aus irgendwelchen Gründen ist es mir einfach verdammt wichtig, dass ich im halbwegs guten mit ihr auseinandergehen kann.

    Könnt ihr das verstehen? Ich weiß nicht, ich könnte ja auch einfach denken, ok hallo ich wil doch selber keine freundschaft mehr mit ihr also scheißdrauf was sie über dich denkt. aber irgendwie kann ich das nicht, weil sie ne ganz besondere person für mich war
     
    #14
    ElGougson, 30 Dezember 2008
  15. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Das hast Du aber leider ganz schön verbockt.
    Und mit einer "einfachen" Entschuldigung wirst Du da auch nichts machen können.
    Doch sie hat einen wesentlich wichtigeren Menschen gefunden,
    und damit mußt Du Dich einfach abfinden.

    Der verschmähte Liebhaber... wobei Du ja nicht einmal ein Liebhaber warst...

    Schade, das war es wohl.

    Versuch doch mal, Dich in ihre Lage zu versetzen, wie würdest Du dann reagieren?

    Sieh es doch ein, jetzt erreichst Du schon mal gar nichts.
    Und Du hast sie zu sehr verletzt.
    Mit Deinen Beschimpfungen usw.

    Ich wünschte ich könnte Dir was positives schreiben, aber das geht leider nicht.

    So wichtig kann sie Dir gar nicht gewesen sein, daß Du auf die Weise die Freundschaft kündigst.
    Für sie ist es klar, denke ich, sie ist verletzt, unendlich von Dir enttäuscht, und sauer, und sie verzichtet lieber auf Dich,
    als daß irgendwann noch einmal so eine Granate kommt.

    Hey, ich hab selber etwas ähnlich Dummes gemacht.
    Kann das also nur zu gut nachfühlen.
    Ok, immerhin ohne Beleidigungen, aber es war letztendlich auch eine Art Schluß, und seitdem ist kein Kontakt mehr...
    Und daher muss ich Dich eindringlich darauf hinweisen,
    daß Du leider gar nichts mehr retten kannst im Moment.
    Laß erstmal Gras über die Sache wachsen.
    Was Du ihr sagen wolltest, das hast Du ihr ja geschrieben.
    Nun ist sie dran.
    Und wenn sie nicht mehr kommt, dann was solls, dann ist es halt leider so.
    Du machst Dich sonst nur noch unglaubwürdiger, gar lächerlicher in ihren Augen.

    Vergiss sie bitte als Freundin, Du mußt jetzt Abschied von ihr nehmen, in vielerlei Hinsicht.

    :engel_alt:
     
    #15
    User 35148, 30 Dezember 2008
  16. ElGougson
    ElGougson (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    90
    91
    0
    Single
    hab ich eben (leider?) nicht. Was ich ihr sagen will is, dass ich mehr als freundschaft für sie empfunden hab, ich aber wusste, dass ich nie eine chance bei ihr hatte, sie mir aber trotzdem zu wichtig war um frühzeitig das ganze abzubrechen. ich konnte es einfach nie und das ich mir frühzeitig gedanken hätte machen sollen was eigentlich ist wenn sie mal nen freund hat.

    sowas will ich net in ner mail schreiben, sondern ihr persönlich sagen.

    Ich weiß, dass sie megaverletzt ist, ich weiß aber auch, dass ich ihr wirklich in meinen 2 nachrichten klar gemacht haben MUSS, dass ich noch was zum klarstellen hab. Ich weiß, dass ihr einiges an mir lag und auch wenn ich nen riesenscheiß gesagt hab und sie sehr verletzt hab find ich, dass sie sich doch zumindest dazu überwinden könnte mir noch n letztes mal zuzuhören.

    Ich glaube aber das sie sich nicht mehr melden wird. Ich werde dann am überlegen sein, ob ich ihr noch ne mail schreiben soll indem ich dann das reinpacke was ich ihr eigentlich persönlich sagen wollte. Keine ahnung, hab eh schon viel würde vor ihr verloren aber ich will ihr einfach mitteilen was in mir vorging. Da wäres dann auch scheißegal wenn ich ihr eine nachricht mehr schick. Ich hätte dann wenigstens das von mir gegeben was ich noch unbedingt loswerden will.
     
    #16
    ElGougson, 30 Dezember 2008
  17. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    EinsamerEngel male nicht alles schwarz^^

    vllt kannst du ja noch eine Beziehung aufbauen.
    Aber halt nicht im Moment.
    Dass ihr beste Freunde werdet... kann auch sein, aber wird schwierig kommt halt auf sie drauf an. Wie eure Beziehung war und ob sie verzeihen kann.

    Aber lass ihr einfach mal Zeit zum abreagieren
    und dir um dich zu sammeln.
     
    #17
    Gritar, 30 Dezember 2008
  18. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Gritar, nein, nicht alles, aber es ist einfach zuviel passiert,
    um das mit einem Gespräch oder einem Brief wieder "gut" zu machen :schuechte

    Versuchen kannst Du es , ElGouson, aber stelle Dich bitte gleich darauf ein, daß zumindest jetzt keine oder eine negative Reaktion zurückkommen wird.

    Ich fürchte Deine "Freundin" fühlt sich ganz schön verarscht vor,
    und das muß sie eben auch verdauen.

    Gib ihr die Zeit dafür...

    Ich drücke Dir trotz allem die Daumen daß es nicht aus ist,
    und daß sie irgendwann wieder mit Dir reden und lachen kann :smile:

    :engel_alt:
     
    #18
    User 35148, 30 Dezember 2008
  19. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    Wieso machst du den Engel eigentlich nicht gleich in deine Signatur?^^
     
    #19
    Gritar, 30 Dezember 2008
  20. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Weil in der Signatur leider keine Smilies funktionieren, und Grafiken auch nicht gern gesehen sind dort :schuechte
     
    #20
    User 35148, 30 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test