Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beste Freundin? oder doch nicht "mehr"

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kleineskekschen, 7 März 2007.

  1. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    HI ich hab ein Problem mit meiner besten Freundin. Wir kennen uns seit 6 jahren ..sie war damals 14, ich 15...wir gingen duch dick und dünn, haben viel miteinander unternommen und waren für einander da..ich war dabei als sie vor 4 jahren mit ihrem freund zusammen kam..wenn sie streit mit ihm hatte kam sie zu mir und ich half zu schlichten..ich hatte (und hab) sie sehr gern..

    Sie ist immer noch mit dem Freund (der auch ein guter Kumpel von mir wurde) zusammen..vor einem Jahr stellte sie mich seinem Bruder vor..der so wie sie es wollte nun mein freund ist..wir haben uns tatsächlich verliebt und sind nun fast 1 jahr glücklich.

    Naja wir verbrachten fortan viel zeit zu 4. anfangs war es sehr toll..wir hatten spaß ,redeten über alles..über die 2 männer usw.

    Seit Sommer letzten Jahres wurde sie dann plötzlich (ohne Grund oder Streit) komisch..sie sprach von heut auf morgen kaum mehr mit mir, sie beachtete mich auch wenn wir gemeinsam fortwaren kaum. Das lies sie mir aber deutlich spüren und es tat mir sehr weh, aber ich wusste nicht weshalb..irgendwann fasste ich den mut und sprach mich mit ihr aus. Ihre Argumente: ich sei fad geworden, sie hat keinen spaß mehr mit mir und ich hätte mich verändert..

    Ich war total verdutzt..und auch gekränkt weil ich wusste dass ich mich nicht verändert hatte und mich immer bemüht habe und auch nicht fad bin.

    ALlerdings kam ich einen schritt auf sie zu und versicherte ihr mich zu bessern..darauf hin wurde es besser.

    Letzen Samstag rief sie mich an ob ich mit ihr fortgehe..ich freute mich sehr darüber und wir machten es auch..allerdings war der abend eher langweilig da in dem lokal in das wir gingen vl 10 personen waren, ich kaum geld zur verfügung hatte und die musik grottig war..wir fuhren also bald heim..

    Am nächsten Tag fragte mich mein freund weshalb ich mit ihr fortgegangen bin wo sie doch am vortag "SEINEN VORSCHLAG MICH ANZURUFEN" abgewiesen hatte da ich doch so fad sei..

    ich war total am boden.. er meinte es täte ihm leid ..aber er wollte es mir sagen..

    offenbar war ich die letzte die sie dann angerufen hatte weil sie von ihm erfahren hatte das ich nichts vor hatte und sie keine andere ereicht hat...

    warum ist sie so geworden? sie ist auch nicht die große spaßmacherin..sondern will nur immer von anderen unterhalten werden..eigentlich war sie mir immer eine tolle freundin..aber ich versteh ihr verhalten nicht..

    Muss ich mich ihr anpassen? Soll ich mit ihr reden? was haltet ihr von ihrem Verhalten?und vor allem...warum sagt sie sowas hinter meinem Rücken zu meinem FREUND..wo ihr doch klar sein müsste dass er es mir weitersagt?

    Ich bitte um Antworten...DANKE schon im Vorraus..

    LG BUSSi
     
    #1
    kleineskekschen, 7 März 2007
  2. hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben
    Okay....fangen wir mal an.
    Überleg mal, eure Freundschaft begann als ihr 14 und 15 wart. Das Ihr euch bis zum jetzigen Zeitpunkt verändert ist normal. Der Auspruch das Du "Fad" geworden bist ist ja eine subjektive Empfindung. Wenn man 10 Personen zu Dir befragen würde gäbe es wohl ca. 6 verschiedene Meinungen. Die einen finden dich langweilig, die anderen flippig, die nächsten spießig. Jeder empfindet anders. Wenn Deine Freundin Dich nun als Fad empfindet, dann ist das sicher schade aber aus Ihrer Sicht leider ein Fakt.
    Anpassen mußt Du Dich schonmal gar nicht. Menschen verändern sich und Dinge entwickeln sich. Meine Freundeskreis hat sich auch öfter mal geändert in den letzten Jahren. Ich habe zwar einige wirklich "beste Freunde", mit denen ich schon weit über 10 Jahre befreundet bin, aber nicht alles ist noch so wie früher. Wenn Ihr nicht mehr eine gemeinsame Wellenlänge habt, dann ist das kaum zu ändern. Aber mach Dir nicht zu viele Gedanken - Wenn eine Tür zu geht, geht woanders eine auf :zwinker:
     
    #2
    hart&ehrlich, 7 März 2007
  3. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    hmm..ja des stimmt schon..aber das problem ist eben dass wenn ich sagen wir mal 5 leute frage (sie eingeschlossen) sie wohl die einzige ist die sagt, ich wäre fad geworden. die andern 4 würden wohl eher sagen das ich sehr aufgedreht bin, empfinde auch selber so :schuechte ich hab erst vorgestern mit einer anderen freundin darüber geredet und sie sagte, dass sie diese meinung weder nachvollziehen noch verstehen kann.

    aber darum geht es nicht..wenn es ein fakt ist dass sie mich als "langweiliger als früher" bezeichnet dann ist das ja nicht so schlimm...viel schlimmer ist jedoch, dass sie das nun hinter meinem Rücken und noch dazu zu meinem Freund gesagt hat...sie wollte also auf eine ganz eigene Art dass ich es erfahre..und diese art ist es die mich kränkt..

    wenn ich mit ihr rede ist alles normal (meistens) sie ist freundlich, und es scheint zumindest so als würde sie sich gern mit mir unterhalten...aber ich kann "Falschheit" einfach absolut nicht ab..und gerade da wir uns schon so lange kennen und sie noch dazu weiss dass wenn was nicht passt sie es mir sagen soll und nicht hinterrucks..warum tut sie es dann? Mein Fazit: sie will mich absichtlich verletzen. :kopfschue




    keine Antwort mehr ?:geknickt:
     
    #3
    kleineskekschen, 8 März 2007
  4. PinkButterfly
    0
    Hi du,
    ich glaube, diese Sorte "Freundin" haben viele schon kennengelernt. Was mir eindeutig zeigt, dass sie kein wirkliches Problem mit DIR hat, ist dieses Getue ganz am Anfang..also folgendes:

    Dieses erstmal nicht mit dir sprechen, sich zurueckziehen, dich nicht beachten ist meiner Erfahrung nach ein ziemliches Zeichen dafur, dass jemand NICHT dein Freund ist (glaub mir, ich hab das schon oft genug erlebt und es fing IMMER so an). DU musstest ihr also erstmal nachlaufen, bis sie ueberhaupt gesagt hat, DASS sie etwas an dir stoert.
    Nun gut..
    Dass du fad geworden bist, ist ihre Meinung. Es kann sein, dass SIE es so empfindet. Das muss nicht heissen, dass du tatsaechlich fad geworden bist, sondern dass sich Eure Ansichten z.B. gegenueber Party, Spass usw. geaendert haben. Verstehst was ich meine? Dass du angeblich ploetzlich so fad geworden bist, ist ihre Meinung, keine Tatsache. Was bedeutet schon "fad"?? Es kann durchaus sein, dass sie eine andere Art von weggehen, feiern bevorzugt und ihr deshalb nicht mehr so gut zusammenpasst, ABER die Art wie sie es dir sagt und mit dir umgeht, ist mies und unreif und zeigt, dass sie ein Problem mit sich hat. Ansonsten koennte sie doch ganz offen mit dir reden, oder?
    Vielleicht nutzt sie dieses "fad"-Gefasel, weil du aus dir rausgehen kannst (sagst ja selbst, dass du aufgedreht bist) und so und es ihr auf den Sack geht und sie z.B. auch gerne so waere. Ich hatte uebrigens mal so nen aehnlichen Fall im Freundeskreis...
    Denk dran; man zeigt mit einem Finger auf andere und mit 3 auf sich selbst (und der andere haengt so in der Mitte *g*).
    Sie hat ein Prob mit sich und fertig. Ihre Art ist echt scheisse. Das einzige was du tun kannst: mach, als waer es dir scheissegal. Ruf nicht an, schreib keine Mails, sprich nicht mit ihr darueber... bring das Thema einfach nie zur Sprache. Sowas wirkt Wunder.

    Und noch was; keine beste Freundin zu haben, ist manchmal um einiges angenehmer! :smile:

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bissel helfen??

    LG
     
    #4
    PinkButterfly, 8 März 2007
  5. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    danke für deine Antwort..genauso wie du es siehst hatte ich es mir schon öfter gedacht, wollte es aber weder laut aussprechen noch wahrhaben aber da du das jetzt so sagst hast du mir die augen geöffnet. Sie ist wohl wirklich nur mehr (oder war vl schon immer) eine Scheinfreundin :cry: ..das problem ist aber jeder braucht freunde..ich brauch manchmal eine freundin mit der ich reden kann über probleme, sowie über schöne dinge die man erlebt und über alltägliches..

    mein freund ist echt toll..aber ich kann nicht über alles mit ihm reden..so typische frauengespräche kann ich logischerweise nicht mit ihm führen und das tu ich ihm auch gar nicht an..für gewisse dinge braucht man eine freundin..und ich fühl mich momentan sehr einsam..mein freund liebt mich aber freunde waren mir immer wichtig.

    sein freundeskreis ist toll und ich mag alle und sie mögen mich alle sehr..aber ich brauch auch 1 oder 2 freunde die nichts mit meinem freund zu tun haben..sonst ist alles mit ihm verbunden.

    ich hab ja eine ehrliche freundin..doch leider ist sie weggezogen und ich treff sie einmal im monat (wenns hoch kommt!)

    ich arbeite bis 3 und geh noch abendschule..in der abendschule sind aber die altersunterschiede in meiner klasse so krass dass wir uns zwar alle verstehn aber keine festen freundschaften entstehen..manchmal hab ich das bedürfnis einfach zu reden mit einer "Freundin"
     
    #5
    kleineskekschen, 8 März 2007
  6. PinkButterfly
    0
    Ich wollte dir auf keinen Fall eine Freundin/Freunde ausreden..quatsch..ich dachte mir nur, dass du wahrscheinlich an ihr haengst, weil ihr euch schon voll lange kennt und beste Freundinnen wart. Als ich solche Probleme mit meiner besten Freundin hatte, hab ich besonders gelitten, da ich mir nicht vorstellen konnte, ohne meine beste Freundin zu sein. Verstehst du? Aber Scheinfreunde ziehen einen einfach so runter und -sorry wenn ichs so sage- aber sie machen auch gern boeses Blut und ziehen andere mit rein ("Kleineskekschen ist so fad"...blabla). Ich denke, du solltest dich von ihr loesen..du musst sie ja nicht hassen, aber reagier einfach nicht und lass sie denken was sie will. Konzentrier dich auf die nette Umgebung die du jetzt hast, dann bist du gluecklich und locker und findest nach und nach neue Freundinnen, die dich so nehmen wie du bist und nicht so einen Schrott abziehen...
     
    #6
    PinkButterfly, 8 März 2007
  7. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    ja da hast du recht..aber das alles ist eben nicht so leicht...wie gesagt ich bin mit dem bruder ihres (mittlerweile verlobten) zusammen und hab auch nicht vor mich zu trennen weil es super mit ihm läuft..auch mit seinem bruder, also ihren kerl versteh ich mich echt super..nur mit ihr ist eben dieses Problem aufgetreten..allerdings gehören wir beide schon quasi zu dieser familie und da wird es wohl nicht gehn dass ich ihr aus dem weg gehe..und wenn wir kaum miteinander reden fällt das auch noch jedem auf. und auf familienfeiern ist mir das dann total unangenehm..die burschen unterhalten sich (darum sitzen wir dann auch immer zusammen) und ich fühl mich zur zeit so befangen in ihrer gegenwart dasss es auch fast unmöglich wird locker zu sein und ein normales gespräch zu führen..und eben dass hat mich schon stuzig gemacht..den freunde nehmen einen doch so wie man ist normalerweise müsste ich mich dann auch nicht unwohl fühlen,,aber dass ist oft einfach auch nur die ausstrahlung die sie rüberbringt..wie gesagt an manchen tagen verhält sie sich total normal..spricht mich an und lacht sogar und alles ist bestens..und dann plötzlich ist sie wieder wie versteinert und gibt auch fast nie antworten..da komm ich mir dann total blöde vor :kopfschue ..es kommt manchmal so rüber als wär sie depressiv, aber eben nur mir gegenüber *hmm*
     
    #7
    kleineskekschen, 9 März 2007
  8. PinkButterfly
    0
    Oh..dass ihr beide quasi zu einer Sippe gehoert, hab ich wohl ueberlesen..klar, das macht die Sache schwieriger...hmm..Ich denke, du solltest einfach gute Miene zum boesen Spiel machen. Nett, aber reserviert. Wenn sie dir die kalte Schulter zeigt, es nicht persoenlich nehmen. Ich weiss, das ist hart, aber mit der Zeit wird es sicher einfacher. Ich meine, wo ist die Alternative? Sich ihren Launen aussetzen und drunter leiden? Ihr hinterherrennen?? Nee, sei du die Gescheitere von Beiden und lass ihre Art nicht an dich ran. Was du mit depressiv gemeint hast, koennte schon sein. Vielleicht keine Depressionen im eigentlichen Sinn, eher so ne Unzufriedenheit mit sich selbst vielleicht.. Mal ne Frage: hast du mal mit ihrem Verlobten drueber gesprochen?

    LG
     
    #8
    PinkButterfly, 9 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beste Freundin mehr
Hagebutte007
Kummerkasten Forum
7 Januar 2016
14 Antworten
Bordstein
Kummerkasten Forum
23 Juni 2013
2 Antworten
Hot Fuzz
Kummerkasten Forum
6 Januar 2013
44 Antworten