Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beste Freundin oder mehr? Bitte helft mir!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von darky19, 26 Juli 2008.

  1. darky19
    darky19 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    Habe das schon in einem anderen Forum gepostet, aber da will mir irgendwie keiner helfen, bitt erbarmt ihr euch doch, dem Post ging eine kurze Geschichte vorraus, die sich aber aus dem Zusammenhang selber erklärt. Also dann:

    Ich hab's geahnt und leider muss ich noch einmal meine Verwirrtheit hier zum besten geben...

    Es ist folgendermassen, ich weiss nach meinem letzten Post wirkt das hier ziemlich lächerlich aber ich habe ein deftiges Problem, was ich alleine nicht wirklich lösen kann, weil ich mir einfach dermaßen unsicher bin.

    Es gibt 2 Probleme:

    Problem 1: Es fällt mir zurzeit sehr schwer meiner Freundin zu sagen, dass ich sie liebe, es kostet mich fast schon Überwindung, das Gefühl ist einfach nicht mehr so stark, ich mag sie und sie ist mir wichtig, aber ich zweifle mittlerweile daran, dass ich sie wirklich liebe, achherje..

    Problem 2: Ich habe in meinem ersten Posting, kurz eine Arbeitskollegin erwähnt, die öfter zu mir kommt, sie ist 18, das schönste Mädchen, dass ich persönlich kenne und hat aber einen Freund.

    Aber! Sie kommt einmal in der Woche zu mir (und das unaufgefordert), wir reden teilweise Stunden miteinander und sie ist soetwas wie meine beste Freundin, dazu kommt das ich sie schon sehr lange kenne, wir sind gemeinsame in die Berufschule gegangen, sie ist aber nicht in der selben Abteilung wie ich.

    Sie ist wirklich soetwas wie meine beste Freundin, wir waren gemeinsam auf dem Festival (wo ich ja die eine kennengelernt habe, von der ich euch erzählt habe), wo sich mich fragte ob ich mitkommen möchte und ohne mich zu fragen, nur für mich eine Karte vorgekauft hat dafür und sie erzählt mir immer wie scheiße es ist mit ihrem Freund, heult sich voll oft bei mir aus und wir unterhalten uns teilweise Stunden über alles, sie hat mir intimste Dinge über ihre Familie, sich selbst und ihren Freund erzählt, wo sie immer betonte dass sie das sonst keinem erzählt, weil sie nur mir zu 100% vertraut..

    Und ich muss sagen ich finde die Gespräche mit ihr echt toll, finde es immer toll wenn sie mich besucht und irgendwie schlägt mein Herz schneller wenn ich sie sehe,..

    Noch dazu kommt, dass sie mich sehr oft mit ihrem Freund vergleich " Mein Freund hätte mich jetzt sicher angeschrien - Du nimmst alles soviel gelassener als er,.. etc"

    Einmal war es so, dass sie mich mit einer Schildkröte besuchen kam, die sie in der Wiese aufgegraben hat, die hat mir dann auf den Tisch geschissen (kein Scherz das ist echt eine wahre Geschichte!) und ich meinte nur: " naja wenigstens hat sie sich die schönste Wohnung ausgesucht um reinzuscheißen", wo sie dann meinte " Mein freund wäre jetzt voll ausgerastet", ich dann gelassen darauf " Tja ich bin aber nicht dein Freund.."

    Woraufhin sie mich kurz mit einem etwas eigenartigen Blick angesehen hat, etwas enttäuscht und traurig, das hat mir echt zu denken gegeben..

    Noch dazu kommt, als ich mit meiner Freundin zusammengekommen bin, meinte sie dass meine Freundin sich echt glücklich schätzen könnte einen Freund wie mich zu haben.. ist das jetzt bloss eine Nettigkeit zwischen Freunden oder steckt da mehr dahinter?

    Das letzte wo mir auffiel das sie evtl. etwas für mich empfinden könnte war folgendes:

    Sie und ein Kumpel von mir waren bei mir und wie es halt manchmal so kommt, haben er und ich uns wiedermal ein bisschen angestichelt..

    Ich meinte" Ich hätte einiges an dir auszusetzen!" Er darauf " Naja wenn ich bei dir anfangen würde, wäre ich morgen noch nicht fertig!"

    Worauf sie völlig erbost und aufgebracht zu ihm sagte: "Aha und was hast DU an ihm auszusetzen? Das würde mich echt mal interessieren.."

    War 'nen bissel ne peinlich Situation..

    Summasumarum komme ich jedoch zu meinem Fazit und der damit verbundenen Frage:

    Fazit: Sie hat einen Freund, sie ist unglücklich mit ihm und erzählt mir das ständig, sie verteidigt mich vor meinen Kumpels und macht Anspielungen (wobei ich diese ja auch einfach falsch interpretieren könnte, oder?) und wir verbringen sehr viel Zeit miteinander..

    Ich bin auch vergeben, liebe meine Freundin aber augenscheinlich nicht, weiß aber nicht wie und ob ich Schluss machen sollte, da sie mir wichtig ist und ich sie sehr gerne habe, dennoch sind meine Gefühle für meine Arbeitskollegin und beste Freundin schon seit Jahren sehr stark und ich war immer schon von ihr fasziniert und würde meine freundin für sie verlassen, auch wenn es hart klingt, aber ich kann mir ja meine Gefühle nicht selber vorspielen..

    Mein Herz schlägt schneller wenn ich sie sehe oder sie mich anruft, aber ich bin dennoch unsicher ob ich ihre Anspielungen denn richtig interpretiere..

    Mit meiner Festival-Bekanntschaft läuft zurzeit gar nichts, sie ist dieses WE schon wieder auf einem Festival in Reichenstein und hat sich bisher nicht gemeldet, daher ist die Sache erstmal auf Eis gelegt..

    Meine Frage aber lautet, macht es Sinn mich weiter an die Beziehung zu klammern, auch wenn meine gefühle gerade zu meiner Freundin nicht sehr ausgeprägt sind? Kann das noch kommen oder werden sie nicht mehr so stark wie am Anfang? Bei meiner besten freundin habe ich das Kribbeln aber schon seit Jahren, aber besteht hier eine Chance, könnt ihr mir sagen, ob ich ihre Anspielungen, falls es denn welche sind, richtig verstehe oder mir nur selber etwas vorspiele im Zeichen der Hoffnung? Und is es sinnvoll diese gute Freundschaft zu riskieren oder sollte ich so verweilen mit ihr wie es jetzt ist? Ich finde es halt insofern traurig, da sie mich am besten von allen kennt und ich sie, wenn wir dann nicht zusammenpassen wann dann? Ich meine wir wissen alles voneinander, sie weiss mehr über mich als meine Freundin, heisst das denn nichts?

    Fragen über Fragen, bitte helft mir..
     
    #1
    darky19, 26 Juli 2008
  2. aquara
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So ich erbarme mich mal und hoffe das ich dir helfen kann.
    Ich kann aber nur sagen wie ich die sache persönlich sehe auch aus der erfahrung herraus.

    Ich denke was deine jetzige Freundin angeht ist es wohl so das du sie wirklich nicht mehr liebst, aus deiner Liebe wird wohl einfach eine sehr tiefe Freundschaft geworden sein.
    Das ist mir selber auch schon passiert aber leider wurde ich sitzen gelassen:geknickt:
    Nun ich kann dir nur eins raten, werd dir so schnell es geht nur über diese Sache klar Arbeitskollegin hin oder her, lass die ausenvor bei deiner entscheidung.
    Aber in dem Moment wo du merkst das es wirklich keine Liebe sondern tiefe Freundschaft ist, sag es ihr.Es wird ihr verdammt weh tun, aber desto schneller du es sagst desto besser denn der schmerz wird nicht besser eher schlimmer.
    Aber lass dabei alle Gedanken und Gefühle deiner besten Freundin ausenvor das ist verdammt wichtig, damit du klar und objektiv entscheiden kannst!

    So nun zu der Sache mit der Arbeitskollegin/Freundin:
    Da ist es schon nicht einfach einzuschätzen was sie will, als erstes würde ich schon sagen das sie dich als besten Freund sieht.
    Ich selber heule mich acuh bei meinem besten Freund aus wenns mir mies geht oder ich Probleme mit meinem Freund habe, das ist was normales schlieslich sind beste freunde dazu da.
    Oder nicht?
    Das sie dich so verteidigt ist meiner meiung nach in einer sehr guten freundschaft auch normal, ich verteidige auch meine besten freunde.
    Das sie sagt das deine Freundin sich glücklich schätzen kann ist auch recht normal,schau sie ist unglücklich mit ihrem freund und du bist ein lieber mann ganz anders als ihr ex und sie mag dich ja auf jeden fall daher findet sie auch das sie sich glücklich schätzen kann.

    Ob du das alles überbewertest kann ich dir nicht sagen, du musst sehr aufpassen das du in die dinge nicht was hinein interpritierst was nachher nicht der fall ist.
    Bedenke du bist ihr BESTER Freund, der beste freund ist immer was ganz besonderes, unantastbar, weil er einfach anders gesehen wird wie "normale" Männer.
    Weil du ihm alles anvertrauen kannst und dich nicht schämen musst oder so.
    Du solltes dich aber auch fragen ob es diese besondere Freundschaft wert ist gegen eine Beziehung einzutauschen, denn leider geht dadurch oft am ende mehr kaputt als man vorher absehen konnte. mein ehemaliger bester fruend spricht nicht mal mehr mit mir obwohl wir nur mal geknutscht haben. er kommt damit einfach nicht mehr klar.
    Muss nicht sein aber passiert leider sehr oft.

    Wenn du dir wirklich sicher sein willst musst du sie Fragen ihr Zeichen senden oder jemanden fragen der ihr nah steht.
    Aber bitte klär vorher das mit deiner freundin und entscheide dich ob du die Freundschaft wirklich aufs Spiel setzen willst.

    Weil sollte die beziehung dann scheitern ist sie weg und ob dann nochmal diese freundschaft aufgebaut werden kann, nun ja eher nicht.
     
    #2
    aquara, 26 Juli 2008
  3. darky19
    darky19 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo aquara!

    Erstmal vielen vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, das alles zu lesen, finde ich echt supertoll von dir. :gruppe:

    Du hast sehr gut verstanden worum es mir geht und sehr gute versucht mir Antworten auf meine Fragen zu geben, was du teilweise ja auch mit bravour gemeistert hast. :anbeten_alt:

    Ich glaube durch das was du geschrieben hast, sagen zu können, dass eine krampfhafte Weiterführung der Beziehung keinen Sinn macht, aber dennoch, ich will und kann ihr nicht das Herz brechen..

    Wie soll ich ihr sagen, dass ich sie nicht mehr liebe, ohne sie dabei zu verletzen, ich kann das einfach nicht, dafür habe ich sie zu sehr ins Herz geschlossen..

    Sie sagt mir mehrmals am Tag wie sehr sie mich liebt, dass sie für immer mit mir zusammen bleiben möchte und ich der beste Mensch bin den sie in ihrem Leben je getroffen hat..

    Wie kann ich diesem Menschen, der mich so sehr liebt und den ich auch wirklich sehr gerne habe, sagen dass es aus ist, ohne dass ich ihr sprichwörtlich das Herz "zerreisse"?

    Wenn sie weint, dann überkommt mich enfach das pure Mitleid, ich weiß es wid auf Dauer nicht funktionieren, da ich mich ja regerecht dazu zwingen muss zu sagen "Ich liebe dich", aber ihr das Herz brechen... unmöglich..

    Bei meinen vorigen 2 Beziehungen war es ganz anders, das waren mehr oder weniger so Teenie-Lovestories, wo beide wussten, dass es nicht für immer halten würde...

    Aber ihr ist es echt ernst, mir ja auch, aber die Gefühle spielen halt nicht so, wie ich es mir wünschen würde..

    Sie ist ein herzensguter Mensch, ihr das Herz zu brechen, wäre einfach eine Tat, die ich mir lange nicht verzeihen könnte..

    Hat jemand eine Idee wie ich aus diesem teufelskreis rauskomme, ohne sie verletzen zu müssen? :kopfschue

    Zu meiner besten Freundin, kann ich nur sagen, dass du absolut recht hast, vl. will sie was vl. auch nicht, evtl. werde ich es nie erfahren, wenn von ihr nichts mehr kommt, sollte ich es vl. einfach so lassen.

    Wahrscheinlich ist es ja sogar schöner, mir dieses Kribbeln einfach zu erhalten, wil bei einer Beziehung ich ja auch nicht weiss, wie es sich bei ihr verhalten würde gefühlsmäßig..

    Erstmal vielen Dank für deine Antwort, es sind zwar immer noch einige Fragen offen, aber du hast mir echt weitergeholfen aquara!

    Ich hoffe es finden sich noch ein paar Leute die mir ihre Eindrücke vermitteln können und Lösungvorschläge haben für die prekere Situation.

    Bis dahin,

    lg darky
     
    #3
    darky19, 27 Juli 2008
  4. aquara
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    freut mich das ich dir helfen konnte.
    Nun egal wie du es ihr sagen wirst oder wann du wirst sie auf jeden Fall verletzen, ich glaub es gibt da auch keine Möglichkeit es anders zu schaffen und darauf zu warten das sie irgendwann vielleicht mal schluss macht ist auch keine lösung.
    Vorallem wird sie wohl nciht verstehen können wie das auf einmal passieren konnte das das keine Liebe mehr ist.

    Nur ich denke das du dir nicht zu lange Zeit lassen solltes denn am ende wird es nur noch schlimmer werden.
     
    #4
    aquara, 27 Juli 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    " ich [...] würde meine freundin für sie verlassen "

    Deine Freundin hat es verdient zu wissen, dass deine Gefühle nicht mehr so stark für sie sind, dass du sie nicht mehr liebst. Je früher du Schluss machst, desto weniger Zeit nimmst du ihr, denjenigen zu finden, der sie genauso liebt wie sie dich momentan zu lieben scheint. Es wäre unfair von dir, sie einfach hinzuhalten, bis etwas Besseres kommt, es ist in gewisser Weise auch unfair dir selber etwas vorzuspielen, dich zu einem "Ich liebe dich" zu zwingen.

    Die meisten Dinge auf Erden haben immer zwei Seiten. Du und deine Freundin werdet nun wohl oder übel die negative Seite von Liebe kennenlernen. Wenn ihr euch egal wärt, dann würde Schluss machen nicht schmerzen, da ihr euch aber (mal ge)liebt (habt), wirst du nicht darum herumkommen, ihr weh zu tun. Es wird nicht einfach werden, aber Schmerz gehört zum (ent-)lieben dazu.

    Zu deiner besten Freundin kann ich nur Vermutungen anstellen. Vielleicht hält sie sich nur etwas zurück, weil ihr beide vergeben seid, vielleicht hat ihr Verhalten etwas zu bedeuten, vielleicht steigert sie sich in etwas hinein. Immerhin zeigt ihr Freund ihr viele nagative Seiten und du viel Positives, aber wenn ihr Freund sie unglücklich macht, wieso hat sie dann noch nicht Schluss gemacht ? Auf was warten Menschen eigentlich immer ? Den "richtigen Moment" zum Schluss machen gibt es nunmal nicht.

    Wie dem auch sei, keiner wird dir sagen können, was deine beste Freundin wirklich denkt. Wenn selbst du es nicht weißt, obwohl ihr soviel Zeit miteinander verbringt, dann wir erst recht nicht. Aber nachdem du mit deiner Freundin Schluss gemacht hast, kannst du ja sehen wohin dich dieser neue Status bei deiner besten Freundin bringt, es ist doch wirklich viel zu anstrengend zu versuchen jede Geste, jedes Verhalten zu interpretieren, manchmal ist "langsam auf sich zukommen lassen" die beste Möglichkeit. :smile:
     
    #5
    xoxo, 27 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beste Freundin mehr
juliamaus11
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juli 2013
13 Antworten
PitjeK
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 August 2012
4 Antworten
chriss1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 April 2012
1 Antworten