Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beste Freundin spinnt...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kathrin83, 13 August 2007.

  1. Kathrin83
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen

    Ich bin echt ratlos was die Beziehung (rein freundschaftlich) zu meiner besten freundin betrifft. wir kennen uns seit dem kindergarten, also gut 20 jahre und haben daher eine ziemlich enge bindung. vor einem halben jahr gabs eine funkstille in unserer freundschaft, weil mich ihr ewiges vorwürfe machen und depressives wesen so was von fertig machten. und am schluss war ich immer für alles der sündenbock.

    jetzt haben wir seit einem monat wieder kontakt. sie hat mir schon gesagt, dass sie mir nicht mehr voll vertrauen könne da ich sie einfach im stich gelassen hätte. ich habe ihr gesagt, dass ich das verstehen könne und ich aber wirklich wieder mit ihr kontakt will und nicht bloss oberflächlich oder so. ich glaube sie hat riesen ängste ausgenutzt zu werden. sie ist auch keine selbstbewusste junge frau und wünscht sich auch seit längerem wieder einen festen freund. da sie aber ziemlich verkrampft sucht, findet sie ihren traummann natürlich auch nicht. aber ich versuche sie immer zu verstehen und ihr sicherheit zu geben.

    das eigentliche problem ist nun, dass wir zusammen abmachen und sie dann kurz vorher wieder absagt. wir waren vor drei wochen zusammen weg, tanzen, und es war ein total cooler abend. dummerweise habe ich dann wieder mal jemanden kennengelernt, obwohl dass ich im moment gar keine beziehung möchte, und dann auch heftig geflirtet und ihn geküsst und eng getanzt und so. habe aber immer geschaut, dass wir alle zusammen bleiben und ich sie nicht vernachlässige. sie hatte im ausgang auch ihren spass, es war noch ein freund von mir dabei und ich fand, dass es ihr gut geht.

    naja, und dann kamen die woche darauf so vorwürfe wie ich hätte ja jetzt wieder einen freund und sowieso keine zeit mehr für sie und wolle nur mit ihr weg, wenn ich gerade nichts besseres fände. hallo?! sie weiss ganz genau, dass ich voll unkompliziert bin und immer bereit mich anzupassen, mit anderen leuten zusammen weg etc. ausserdem ist er noch nicht mal mein freund!
    eigentlich liegt das problem bei ihr, dass sie so total kompliziert ist und dann immer alles an mir auslässt. im grunde macht es mich so traurig, weil sie bedeutet mir wirklich viel, aber es tut weh, wenn man von der besten freundin immer nur negative gefühle und vorurteile zurück bekommt und ich immer der schwarze peter bin. ich muss noch sagen, dass ich momentan noch sehr weit weg wohne von meiner familie und freunden und darum nur sa/so zur verfügung habe um mich mal mit jemandem zu treffen. und da muss ich halt gut organisieren, so dass ich zum bsp. auch diesen jungen noch treffen kann, denn er ist mir wirklich wichtig geworden. sollte das eine freundin nicht akzeptieren und sich auch mit mir freuen statt mich immer nur schlecht zu machen?!

    nun wollten wir am samstag zusammen abmachen, am nachmittag und am abend in den ausgang. sie dreht jetzt wieder alles so, als wollte ich gar nicht. sie weiss, dass ich den jungen vom ausgang schon ein paar mal getroffen habe und ich habe ihr lediglich gesagt, dass ich gern bei ihm übernachten würde nach unserem ausgang und wenn sie wolle mitkommen könnte, da er eine grosse wohnung und genug platz hat. es war ein vorschlag und ich weiss nicht wo das problem liegt. ich habe ihr gesagt, dass ich sonst mit ihr auf den zug warten könnte und ich es verstehen kann, wenn sie nicht bei ihm pennen will mit mir zusammen. ist das jetzt von mir egoistisch? ich verbringe den ganzen tag mit ihr und möchte nur zu ihm gehen, weil ich ihn sonst nie treffen kann. und würde sie sogar mitnehmen! wo liegt denn genau das problem?

    hmm ja und jetzt hat sie mir eben geschrieben, dass sie nicht mit mir telefonieren will und ich doch am samstag mit meiner bekanntschaft weg soll und sie sonst was macht. ich habe das gefühl dass sie 1. total gekränkt oder eifersüchtig ist oder 2. was besseres gefunden hat am samstag und mich jetzt wieder für blöd hinstellt und einfach nicht ehrlich ist.

    wohl gemerkt, dass ist jetzt das zweite wochenende wo ich versuche alle glücklich zu machen und organisiere und am schluss will sie gar nicht. ich bin doch kein hampelmann.
    ach ich weiss nicht mehr weiter. was würdet denn ihr tun an meiner stelle? ich weiss nicht mehr, wie ich diese situation noch retten kann.

    danke für die meinungen! :smile:
     
    #1
    Kathrin83, 13 August 2007
  2. glashaus
    Gast
    0
    Ich würde sie mal darauf ansprechen und ihr erklären, dass du dich doch wirklich bemühst und dass sie keinen Grund hat auf irgendwen eifersüchtig zu sein usw.

    Wenn sowas dann noch öfter vorkommt...tja, dann hat sie halt Pech gehabt. In einer Freundschaft muss jeder etwas geben und nicht einer immer nur nehmen wie es einem gefällt.
     
    #2
    glashaus, 13 August 2007
  3. C++
    C++
    Gast
    0
    Warum machst du das ganze "Theater" eigentlich mit?!
    Klar, sie ist deine beste Freundin (?!), aber behandelt dich doch echt fies (mal milde ausgedrückt).
    Versuche noch einmal mit ihr darüber zu reden und dann würde ich die jeweiligen Konsequenzen ziehen...
     
    #3
    C++, 13 August 2007
  4. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja,eine beste freundin würde sich eigentlich anders verhalten.
    es ist scho ziemlich dreist von ihr zu behaupten du würdest dich gar nit mit ihr treffen wollen sie wäre dir egal.
    sprech sie mal drauf an,denn so wie es laut deiner schilderung jezze ist,kann es ja nicht bleiben.wozu sich für jemanden zerreißen,der es gar nit zu schätzen weiß und dich im grunde deswegen au no schlecht macht?!
     
    #4
    Vickie, 13 August 2007
  5. McScotty
    McScotty (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Salü!

    Hmmm, tönt echt nach einer ätzenden Situation! Wie stehsts denn sonst so mit dem Freundeskreis Deiner Freundin? Halten noch irgendwelche Leute zu ihr oder ist es den meisten zu anstrengend geworden?

    Was mir aufgefallen ist, dass sie sogar nicht mehr mit Dir telefonieren und sich mit Dir besprechen will...
    Es kann ja zwar sein, dass sie sich bei Eurem gemeinsamen Ausgang ein bisschen übrig gefühlt hat. Aber hey, Du bist ja nicht ihre Babysitterin. Und es ist ja nix anderes al natürlich, dass Du den Boy (näher) kennen lernen wolltest. Sonst hättest Du Dir ev später selbst in den Allerwertesten getretten :grin:.
    Wenn das Deiner Freundin/Kollegin nicht passt, dann soll sie auf Deine Freundschaft verzichten. Nicht zuletzt, da Du ja Deine Freizeit selbst "ökonomisch"- ich hasse dieses Wort- einteilen musst..

    Auf der anderen Seite versteh ich Dich gut- es sind bei mir auch scho alte und intensive. Freundschaften im Sand versunken und in nachdenklichen Stunden bereue ich dies ein bisschen.

    Versuch ich doch klar zu machen, dass Dir Dein neuer Boy (ich nenn' ihn nun mal so :zwinker: ) sehr wichtig ist. Wenn sie will, kann sie das akzeptieren und du teilst Deine Zeit so ein, dass Du auch noch mit ihr persönlichen Kontakt hast. Und sonst widmest Du Dich den lieben Leuten, die Dich verstehen und zu Dir halten.

    All the best!
     
    #5
    McScotty, 13 August 2007
  6. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    Ist deine Freundin denn generell sehr aufmerksamkeitsbedürftig oder ist das erst seit kurzem so? Ich würde ihr noch mal ganz in Ruhe erklären, dass du dich ja wirklich um sie bemühst, ihretwegen Kompromisse eingehst etc....So richtig nach Freundschaft klingt es auch schon gar nicht mehr, zumindest von ihrer Seite aus. Das ist vielleicht generell der Haken bei Freundschaften, die schon so lange bestehen. Man versucht immer wieder etwas zu kitten, was schon längst zerbrochen scheint.....

    Ich selber habe vor etwa einem halben Jahr etwas ganz ähnliches erlebt. Ich hatte über den Freundeskreis meines Freundes auch ein Mädel kennengelernt, und recht bald entwickelte sich daraus eine Freundschaft. Aber ich merkte recht schnell, dass sie ständig meine Aufmerksamkeit wollte. Sie war ohnehin eher ruhig und lebte gerne etwas zurückgezogen. Abends weggehen war nicht so ihre Sache, so dass sie sich aus unserem Freundeskreis dann letztlich wieder etwas ausgrenzte. Ähnlich wie deine Freundin war sie auch immer gleich gekränkt und wollte dann letztlich doch wieder nichts unternehmen, wenn man ihr denn schon etwas vorgeschlagen hat. Ich denke, dass sie innerlich schon lange über ihr ständiges Single-Dasein frustriert war, sie ist 23 und hatte noch nie einen Freund.

    Irgendwann wurde mir das zu stressig, seitdem nimmt unser Kontakt immer weiter ab. Wir sehen uns noch ab und zu, aber ich muß leider immer wieder erkennen, dass sie zu stolz ist, ihre Fehler zuzugeben. Sie behauptet immr wieder, dass ihr das Alleine-Sein nichts ausmache.....aber im Moment davor hatte sie sich noch beklagt, dass sich kaum noch jemand um sie kümmere....:kopfschue

    Nunja, ich hoffe für dich, dass es bei dir eine bessere Entwicklung nimmt. Einfach noch mal mit ihr darüber reden....
     
    #6
    tessa88, 14 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beste Freundin spinnt
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
Cerox
Kummerkasten Forum
17 September 2016
10 Antworten
starlight.fire
Kummerkasten Forum
1 November 2004
4 Antworten