Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

beste freundin vom freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Summergirl91, 7 April 2007.

  1. Summergirl91
    0
    hallo!
    ich bin im grunde total glücklich mit meinem freund zusammen mittlerweile auch schon 1 jahr. wir müssen aber leider eine fernbeziehung führen und deshalb kenne ich seinen und er meinen freundeskreis nicht wirklich gut.
    seit etwa einem halben jahr ist mein freund mit 2 besten freundinnen aus seiner paralelklasse sehr gut befreundet. finde ich ja an sich auch nicht schlimm nun ist es aber so dass er für eine von dan beiden sozusagen den psychologen spielt. sie hat wirklich schlimme probleme(er hat mir davon erzählt obwohl er egtl nciht sollte) und ich versteh ja auch dass sie hilfe von ihren freunden braucht. aber es nimmt ihn psychisch auch total mit und so langsam finde ich dass ein richtiger psychologe da mal beigezogen werden sollte aber das ist was anderes.
    die drei sind halt jetzt ziemlich oft zusammen und machen viel gemeinsam manchmal auch zu zweit) dass seine mum sogar schon denkt er sit gerade in einer entscheidungsphase zwischen mir und ihr.
    ich glaube ihm wirklcih dass er nur mich liebt und ich will ihn auch nicht verlieren aber es ist verdammt schwer für mich das alles zu akzeptieren:cry: ich hab ihm auch schon gesagt dass das echt schwer für mich ist wenn die beiden sich so nahe stehen und er sieht das ja auch ein und hat mir angeboten den kontakt abzubrechen aber das will ich ja auch nicht...aber jeden abend nciht einschlafen können weil ich mir andauernd gedanken mache ist auch nicht grad das beste...
    ich weiß gerdae einfach nicht was ich machen soll...
    danke an jeden der sich das überhaupt durchliest:smile:
     
    #1
    Summergirl91, 7 April 2007
  2. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe dich ganz gut, mir würde es wohl ähnlich gehen wie dir.

    Darf ich mal fragen, wie lange ihr schon in dieser Fernbeziehung lebt und wie fern ihr euch denn seit? Distanz?

    Und wie lange soll es noch so sein, bzw. sieht es so aus, als ob ihr euch in naher Zukunft wieder örtlich näher kommt?
     
    #2
    Snake81, 7 April 2007
  3. Hm, ich kann dich supergut verstehen und ich finde wirklich man sollte dir Respekt dafür zollen, dass du so tolerant bist.
    Es ist schön, dass du auch das andere Mädchen verstehst.

    Würde es vielleicht helfen, wenn du sie kennst? Lass sie dir doch mal vorstellen, dann siehst du vielleicht, dass sie von der Art garnicht sein Typ ist (also Typ im Sinne von Liebe), oder dass sie selber sehr zurückhaltend ist, oder irgendwas was dich beruhigen könnte.
    Hat sie denn einen Freund oder so? Denn, selbst wenn er etwas für sie empfinden würde, würde das ja nicht heißen, dass sie ihn auch will.
     
    #3
    RandomUsername, 7 April 2007
  4. Summergirl91
    0
    es beruhigt mich schonmal sehr dass ich eurer meinung nach nicht überreagiere weil ich will nciht so eine "eifersuchtstante" sein.
    wir sind jetzt ein jahr zusammen, kennen uns aber schon seit wir kleine kinder sind, da unsere eltern bekannte sind. wir wohnen ca 350km entfernt deswegen sehen wir uns nur so alle 3 wochen. örtl näherkommen können wiruns wohl erst wenn er sein abi hat also in 2 jahren...haben wir shcon alles geplant:smile: dann zihet er zu mir und macht seinen zivildienst(ok haben nur wir 2 uns so gedacht aber ich dnek mal wenn er sein abi hat können wir schon näher beisammen wohnen)
    einmal ganz kurz hab ich die freundin ja schon getroffen, aber hab halt kein genaueres bild von ihr, außer was ich von seinen erzählungen weiß.
    das problem ist ja, dass sie soweit ich das beurteilen kann sehr wohl sein typ wäre und eher ich schüchtern und zurückhaltend bin als sie. deswegen wird es mir, glaube ich, auch schwerfallen sie näher kennenzulernen, weil ich nicht mit neuen leuten reden kann. ob wohl es wahrscheinlich schon das beste wäre.
    und nein sie hat keinen freund.
    eines noch...wenn mein freund versucht, dass sie wieder mit ihrem ex zusammenkommt, weil sie sich wirklch geliebt haben und nur die eltern mit absicht die beziheung zerstört haben, würdet ihr das als gut oder schlecht werten?
     
    #4
    Summergirl91, 7 April 2007
  5. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    also wenn ich da jedes mal so ne angst bekommen würde, nur weil da jetzt meinem freund ein tolles mädel übern weg läuft......eh schon wissen, da müsste ich ewig in angst leben. also bitte tu mir den gefallen und hör auf daran zu denken "die is sein typ, hoffentlich gefällt sie ihm nicht besser als ich"

    also wenn dein freund versucht diese freundin wieder mit ihrem ex zu verkuppeln na was soll daran schlecht sein?
     
    #5
    SpiritFire, 7 April 2007
  6. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Das kannst du doch wohl als gut werten. Wenn er was von ihr wollen würde, wie du ja möglicherweise befürchtest, dann würde er das doch nicht tun.
     
    #6
    User 48753, 7 April 2007
  7. Summergirl91
    0
    hab ich mir egtl auch so gedacht wollte nur mal eure meinung dazu hören
     
    #7
    Summergirl91, 7 April 2007
  8. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke erstmal für deine Antworten.

    Ihr seit also noch 2 Jahre auf dieser Distanz, ist schon ne lange Zeit, muss man ganz ehrlich sagen.

    So eine Fernbeziehung ist natürlich immer etwas schwieriges, aber das weisst du ja. Gerade wenn man noch so jung ist, wie ihr das seit.

    Andererseits bin ich auch der Meinung, dass wenn 2 Menschen wirklich zusammengehören, dass dann einiges an Distanz etragen werden kann und nebst diesen jeweils alle 3 Wochen stattfindenden Treffen gibts doch auch zwischendurch mal Ferienperioden, oder nicht?

    Wo ihr euch dann ein paar Wochen sehen könnt......

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich deine Sorge total nachvollziehen kann, ich glaube mir würde es auch so gehen. Eine Fernbeziehung ist eh schon schwierig und wenn dann noch diese Sache mit diesem anderen Mädchen dazukommt, da wird man schonmal nervös.

    Ob es gut ist, wenn dein Freund versucht, dieses Mädchen mit dem Ex zusammenzubringen? Ich finde es diesbezüglich schonmal gut, dass dein Freund ja damit scheinbar wirklich kein Interesse an ihr zu haben scheint, sonst würde er das ja auch nicht machen.

    Aber schau, ich möchte dir etwas mitgeben, was ich persönlich mir immer ganz fest sage und wovon ich auch überzeugt bin:

    Im Leben kommts immer so, wie es kommen muss, da kannst du noch so tun was du willst, es kommt so wies muss. Wenn dein Freund und du für einander bestimmt seit, dann werdet ihr das ganze überstehen. Wenn nicht, dann hat es nicht sollen sein.

    Und was ich auch sagen will, man hört immer wieder Menschen jammern, die sagen, ich will nicht, dass mein Partner da und dort zuviel in den Ausgang geht, dieses oder jenes Fest besucht, etc. Ich hab mal einen Menschen sagen gehört, ihm sei es egal, was der Partner mache und wohin er gehe. Es sei ihm auch egal, wenn er dort andere Menschen kennenlerne. Sie vertraue ihm einfach und falls er dort fremd gehen würde oder eine andere Frau finden würde, dann solle er das machen, dann sei er es auch nicht Wert, ihr Freund zu sein, dann schätze er nicht, was er an ihr habe.

    Ich finds unheimlich stark, wenn man wirklich so denken kann, ist natürlich nicht einfach.

    Aber es ist schon so: Du liebst deinen Freund und du vertraust ihm, also zeige ihm das auch. Sollte alles anders kommen, dann hat Gott es so gewollt und dann wars auch gut, dass es so gekommen ist, weil dann bedeutet das, dass du noch was besseres finden wirst und es mit ihm nicht hätte sein sollen.

    Ich hoffe, ich mache dir jetzt keine Angst mit meinen Sätzen. Ich bin überzeugt, ihr beide schafft das und aus dem bisher geschriebenen habe ich das Gefühl, dass dein Freund wirklich ein toller Typ zu sein scheint.

    Versuch dir keine Sorgen zu machen und ihm einfach zu vertrauen, so schwer das auch ist. Wenn du ihn nämlich zu fest zu kontrollieren beginnst und immer wieder abchecken willst, ob er auch wirklich nix mit der andern hat, dann kannst du ihn damit vielleicht auch etwas einengen. Finds aber primär schon gut, dass ihr über das redet, was euch beschäftigt, ist die Basis jeder Beziehung, dass man miteinander reden kann.

    Chapeau und toi toi toi, das kommt sicher gut!
     
    #8
    Snake81, 8 April 2007
  9. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Mal so ganz unabhängig vom Thread, Frauen und (nichtschwule)Männer sollten keine besten Freunde sein, dass ist einfach eine ungesunde Sache.
     
    #9
    DerKönig, 8 April 2007
  10. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    achja? und wieso? weils wiedermal klischee mäßig "nicht funktionieren kann/darf" ??? oder gibts da endlich mal handfeste argumente? oder wird das einfach mal so gesagt und als maßstab für alle genommen?
     
    #10
    SpiritFire, 8 April 2007
  11. 1.) Würde es dir denn besser gehen, wenn du sie kennen würdest?
    2.) Ich denke es ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen, dass er sie mit ihrem Ex-Freund zusammen bringen will. Das ist sogar grandios. Das zeigt dir doch, dass er selbst keine weiteren Pläne und kein tiefergehendes Interesse an ihr hat. Und dass er sie sich auch nicht "warmhalten" will. Das ist auf jeden Fall gut.
     
    #11
    RandomUsername, 8 April 2007
  12. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Erfahrungswert nenn ich sowas. Man gucke sich nur die ganzen Threads hier an, die zum Thema immer aufkommen. Mag ja in Ausnahmefällen funktionieren.

    Aber warum als Mann ne Frau als BESTE Freundin? Meist kommt diese Konstellation doch nur auf, wenn einer von beiden sich (oft auch heimlich) mehr erhofft.
     
    #12
    DerKönig, 8 April 2007
  13. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    das mag möglich sein, klingt auch sehr gefestigt das ganze, dennoch denke ich sollte man nicht zu voreilig drarauf schließen. ich denke auch das meiste was man zu hören bekommt sind eben nur die fälle wo es nicht klappt. selten hört man bewusst "es klappt".

    blödes beispiel aber verdeutlicht meine meinung dazu vielleicht etwas besser:

    im fernsehen hört man auch nur von großbränden, schweren unfällen oder sonstigen "größeren" ereignissen.....aber die kleinen, anderen sachen erfährt man nicht......demnach denke ich dass es auch bei diesem thema schwammig zugeht und nur die negativen fische an land gezogen werden, weil diese interesse wecken.....probleme......aber wenn alles gut ist? ist das dann wirklich noch so interessant?
     
    #13
    SpiritFire, 8 April 2007
  14. Hmmm, ich glaube nicht, dass das garnicht klappen kann.

    Ich glaube es ist eigentlich sogar sehr ratsam einen besten Freund anderen Geschlechts zu haben. Es ist einfach gut auch mal die Blickwinkel eines Mannes bzw. einer Frau kennenzulernen.

    Allerdings hab ich damit auch schon miese Erfahrungen gemacht. Nach meiner Erfahrung sind es allerdings immer die Männer, die Freundschaft und mehr nicht trennen können.
     
    #14
    RandomUsername, 8 April 2007
  15. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Als Freund ist das ja kein Problem, aber muss der BESTE Freund direkt vom anderen Geschlecht sein? Ich kenne auch genug Mädels, mit einigen kann ich auch durchaus über eher intime Sachen reden, aber zu meinen wirklich guten, besten Freunden zählt da keine.
     
    #15
    DerKönig, 9 April 2007
  16. kleinesSchaf
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich hab auch einen besten Freund,der sich wirklich jeden Mist von mir anhört bzw. liest, denn seir unserm kennenlernen im Urlaub haben wir uns nicht mehr getroffen. Im Prinzip finde ich es auch ganz gut beste Freunde des anderen Geschlechtrs zu haben.
    Allerdings sollte man denen Dinge und Probleme die nur den Partner betreffen nicht erzählen oder diskutieren. Das macht nämlich mein Freund mit seiner besten Freundin. Er ist sauer auf mich und wer erfährt es zuertst?-sie, und nicht ich. Und alle tiefer gehenden Probleme bekommt auch sie zuerst zu hören. Das sollte man meiner Meinung nach dem Partner erzählen, wozu ist man schließlich zusammen?
     
    #16
    kleinesSchaf, 9 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beste freundin freund
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2016
15 Antworten
Itsmarkus99
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
4 Antworten
KamiBang
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2016
16 Antworten
Test