Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beste Freundin will ihrem Freund Kind anhängen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *Luna*, 13 November 2006.

  1. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Hallo,

    Off-Topic:
    ich weiß gar nicht so Recht ob das in diesem Forum am besten hin paßt...wenn nicht bitte verschieben!


    Und zwar geht es um meine beste Freundin. Ich weiß nicht mehr was ich dazu noch sagen soll...Sie hört mir nicht mal zu.

    Und zwar Sie will auf biegen und brechen schwanger werden. Sie hat die Pille schon abgesetzt. Das Problem bei der ganzen Sache ist, ihr Freund weiß davon nichts. Er möchte jetzt noch keine Kinder haben. Sie will es ihm sozusagen unterschieben. Mein Freund meint ich sollte es ihrem Freund sagen...aber das kann ich nicht. Das wäre ja mal der totale Vertrauensbruch.

    Eigentlich geht das mich ja nix an...aber ich finde es ziemlich naiv und falsch von ihr. Wie krieg ich sie wieder zur Besinnung? Wie halte ich sie davon ab?
     
    #1
    *Luna*, 13 November 2006
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ganz ehrlich, wenn sie nicht mit sich reden lässt, würde ich ihr sagen, dass ich es ihrem Freund erzähle und es dann auch machen.

    Es geht hier nicht darum, dass sie ihren Freund betrügt, belügt oder sonstwas. Da würde ich es verstehen, wenn du dich nicht einmischen willst, wenn du mit ihr besser befreundet bist, als mit ihm.
    Es geht um die Zukunft eines Kindes, das nichts dafür kann. Wenn sie ihm das Kind anhängt, meinst du, er wird bei ihr bleiben und ein guter Vater sein, wenn er das rausbekommt?

    Ich finde, das Wohl des (noch nicht vorhandenen) Kindes steht an erster Stelle und nicht sie und ihr Dickkopf.
     
    #2
    User 52655, 13 November 2006
  3. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    Packset, 13 November 2006
  4. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich würde erst mal ein klärendes Gespräch mit deiner Freundin suchen.
    Und wenn sie dann immernoch so uneinsichtig ist, dann solltest du es auf jeden Fall ihrem Freund sagen. Auch wenn es in diesem Moment ein Vertrauensbruch ist, das Wohl des zukünftigen Kindes steht an erster Stelle.
     
    #4
    Ambergray, 13 November 2006
  5. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ohje. Ich köntne mich endlos aufregen über so jemanden. Das kann man doch nicht bringen. So was egoistisches. Sie verändert damit nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihres Freundes, ganz zu schweigen von dem armen Kind.
    Warum will sie denn unbedingt ein Kind? Will sie damit irgendwie ihre Beziehung kitten oder so?
    Wenn ja, dann kannst ihr gleich mal sagen, dass der Schuss ziemlich sicher nach hinten los gehen wird.

    Ich würd nochmal versuchen, mit ihr drüber zu reden. Und ihr auch klar machen, dass das auch ziemlich unfair gegenüber dem Kind ist.

    Ansontsten schließe mich meinen Vorrednern an.
    Wenn alles reden nicht fruchtet, solltest du es ihrem Freund wirklich sagen. Freundschaft hin oder her. Aber sie kann das einfach nicht bringen. Das Kind hat einen Vater verdient, der für es da ist.
    Und der Freund kann es dann wenigstens verhindern, dass sie so in sein Leben pfuscht und ihn, ihr zukünftiges Kind und sich selbst unglücklich macht.
     
    #5
    Sunflower84, 13 November 2006
  6. Teresa
    Teresa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Die Ex von meinem Ex wollte ihm auch ein Kind anhängen, das hat aber nicht geklappt (okay, sie ist von einem anderen schwanger geworden, aber das hat er ja nicht gewusst). Ich würde mit deiner Freundin sprechen und ihr sagen, dass du es ihrem Freund sagst, wenn sie nicht zur Vernunft kommt. Und wenn es dann immer noch nicht klappt, dann sag es ihrem Freund.
     
    #6
    Teresa, 13 November 2006
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    heimlich Pille absetzen finde ich hinterhältig und hinterlistig und widerlich.
    was ist das für ne "partnerschaft"? - daher würde ich es ihrem freund mitteilen, vertrauensbruch oder nicht. schließlich ist es die freundin, die den vertrauensbruch begeht - gegenüber ihrem freund!

    ich denke, dass ich an deiner stelle meiner freundin sagte, dass ich an ihrem verstand zweifle und dass ich ihrem freund sagen werde, dass sie die pille abgesetzt hat. da kann sie dann sagen, was sie will, mir auch gern "drohen" oder ähnliches... so ein verhalten geht gar nicht. ich bin definitiv freund des nichteinmischens, aber kindunterschieben betrifft nicht nur die freundin und ihren kerl, sondern auch ein (bislang hoffentlich noch nicht gezeugtes) kind.
     
    #7
    User 20976, 13 November 2006
  8. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    sag es ihrem freund, wenn sie nicht mitsich reden lässt. vielleicht bekommt er sie zur besinnung.
     
    #8
    SpiritFire, 13 November 2006
  9. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Oh man, da kann man nur den Kopf schütteln :kopfschue

    Ich würde auch entweder zu ihr gehen und ihr sagen, dass du es ihrem Freund sagen wirst, weil das auch seine Entscheidung ist und absolut nicht fair. Und das dann, egal, was sie sagt und wie sie reagiert, auch tun, also ihm davon erzählen.
    Hallo, was ist dass denn bitte für ein absolut unreifes und egoistisches Verhalten?! :eek:
     
    #9
    Immortality, 13 November 2006
  10. Marie83
    Marie83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Sowas find ich echt doof. Würde zu ihr gehen, mit ihr reden und wenn es nichts nützt ihr sagen ok dann sag ichs jetzt deinem Freund wenn dus nicht machst.

    Finde das einfach unverantwortlich:kopfschue :kopfschue :kopfschue
     
    #10
    Marie83, 13 November 2006
  11. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    versuch zu dem schon hier erwähnten vielleicht auch, deine beste freundin dazu zu ermutigen, herauszufinden, warum genau sie jetzt ein kind von ihm will. sowas kann frauenpsychologisch (man entschuldige den ausdruck :zwinker: ) eine eigendynamik haben für die sie bewusst nichts kann. wenn sie von natur aus ein mensch ist, der solchen hormonellen/psychischen suggestionen ausgeliefert ist und ihnen intellektuell nicht viel entgegensetzt kanns gut sein dass sie hier (mal wieder?) in eine falle tappt die ihre gefühle ihr gestellt haben.
     
    #11
    squarepusher, 13 November 2006
  12. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    anders als alle anderen hier würde ich mich da raushalten und nicht die Jeanne `d Arc der korrekten Verhütung spielen.

    :ratlos:
     
    #12
    Piratin, 13 November 2006
  13. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    sorry, aber so dermaßen dämlich geht keiner in der welt spazieren, dass nur der kinderwunsch zählt. gefühl schön und gut, aber das ist schon abnormal.
     
    #13
    SpiritFire, 13 November 2006
  14. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    genauso abnormal wie das kind-jemandem-anhängen-wollen generell find ich..

    davon abgesehen sind solche zustände psychosen gar nicht so unähnlich. ich nenns mal fixe ideen in ihrer schlimmsten form. das entsteht einfach durch die situation und wird von aussenstehenden wegen der augenscheinlichen sinnlosigkeit kaum verstanden..
     
    #14
    squarepusher, 13 November 2006
  15. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    egal wie mans nennen kann, es muss was getan werden um die frau aufzuhalten. das ist für alle das beste. der freund sollte es erfahren und dann wird sich zeigen, wie die sache weiterläuft.
     
    #15
    SpiritFire, 13 November 2006
  16. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Exakt.
    Unbedingt nen Kind kriegen wollen ist die eine Sache, es jmd. aber ohne sein Einverständnis und Wille "anzuhängen" und damit sein Leben zu verpfuschen... hallo?


    Gar nicht sooo lange her, da erzählte mir nen Mädel sie wäre wohl schwanger, nachdem wir nen ONS hatten....
    Warum? Aus dem gleichen Grund.... an sie binden usw...

    Sie wars glücklicherweise nit, aber seitdem reagier ich auf sowas höchst allergisch!


    SAGS IHM! Besser jetzt als in 10 Minuten!



    zartbitter...
     
    #16
    zartbitter, 13 November 2006
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    mir gehts nicht um die "korrekte verhütung", sondern darum, dass es sich hier um ein verdammt egoistisches hintergehen des partners handelt. kinderwunsch und so ist ja schön und gut, aber ohne wissens des partners ne schwangerschaft zu planen, ist einfach hinterhältig und daneben.

    wär ich ein mann und bekäm raus, dass meine freundin die pille abgesetzt hat, ohne mich zu informieren, wär schluss. kind unterjubeln ist einfach etwas, was mich auf einen charakterfehler schließen lässt.
    Off-Topic:

    eine freundin von mir war im sommer schon leichtsinnig genug, da sie nicht verhütet hat bei ihrer affäre - sie ist nun schwanger im vierten monat, der vater will nix vom nachwuchs wissen (er wusste aber, dass sie nicht hormonell verhütet, und hat es wie sie "drauf ankommen lassen").

    ich fand es verantwortungslos, dass sie nicht verhütet haben. und biete ihr jetzt natürlich trotzdem hilfe in der schwangerschaft und auch mit dem baby an. dass ich ihr verhalten leichtsinnig und dumm finde, weiß sie. und hätte ich im sommer davon erfahren, hätte ich ihr natürlich zur pille danach geraten - zu spät.
    sie ist nicht grad stolz auf ihr verhalten, weil sie eben nie ungewollt und alleine mutter werden wollte, aber jetzt trägt sie die konsquenzen.
     
    #17
    User 20976, 13 November 2006
  18. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    da muss ich zustimmen!
     
    #18
    SpiritFire, 13 November 2006
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    boah, sowas ist ja mal endübel!! Ich würde auf jeden fall zuerst nochmal versuchen mit der Freundin zu reden und ihr eben auch zu sagen, wie gemein das ist etc. wenn das nicht fruchtet, ihr einfach sagen, dass du es ihrem freund sagen wirst und das dann auch tun...
     
    #19
    User 37284, 13 November 2006
  20. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich kann mich den andern nur anschliessen. Du solltest es ihm sagen.
    Wie skrupellos und verantwortungslos muss man denn sein, jem unfreiwillig ein Kind anzuhängen:wuerg: Das ist allerunterste Schublade.

    Off-Topic:
    Eine meiner Exen wollte mir auch ein Kind anhängen. Das hatte ich von einer ihrer ehemaligen Freundin erfahren. Ich hatte aber zu dem Zeitpunkt schon Schluss gemacht, bevor sie ihren Plan in die Tat umsetzen konnte. Ihr Ziel: Damit sie mit dem Unterhalt, den ich ihr dann hätte zahlen sollen, ihre Schulden begleichen konnte :kotz: :kotz: :kotz:
     
    #20
    User 48403, 13 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beste Freundin will
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
Cerox
Kummerkasten Forum
17 September 2016
10 Antworten