Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beste Freundin will nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von (ma)donna, 6 Oktober 2004.

  1. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin nun seit 2 Monaten mit meiner besten Freundin zerstritten. Wie es dazu kam:

    Vor 4 Jahren bin ich von Essen (NRW) ins Allgäu (Bayern) gezogen. Haben dann immer 1x die Woche telefoniert, was dann immer weniger wurde. Mal hatte Sie keine Zeit oder ich nicht.

    Anfang August wollte ich dann nach Essen fahren. Ein paar Tage vorher habe ich Sie dann in Kenntnis gesetzt, dass ich komme (mit Freund) und bei einem Verwandten übernachte, damit Sie uns 2 nicht aufnehmen muss.

    Stunden später kam dann eine SMS von Ihr zurück: Dass sie sich alles überlegt hat und es besser wäre wenn wir keinen Kontakt mehr haben.
    Wir hätten uns auseinander gelebt (Sie ist jetzt in der Punkszene, ich bin normal geblieben). Und ich hätte seit 2 Jahren nichts anderes mehr als meinen Freund im Kopf gehabt. (Sie hatte bisher (mit 19 1/2 Jahren noch keinen Freund)

    In Essen angekommen hatte ich noch etwas Hoffnung sie zu sehen und uns auszusprechen (ohne meinen Freund). Also rief ich vorher an. Ihr Mutter ging ans Telefon und meinte meine beste Freundin würde gerade duschen, ich solle später nochmal anrufen. Nach 15 Minuten rief ich wieder an - da war Sie dann auf Toilette wie mir die Mutter am Telefon mitteilte. Ich sollte in 10 Minuten wieder anrufen.

    Kurz bevor ich anrufen wollte, kam eine SMS von meiner Freundin. Es stand wörtlich drin: "Du brauchst auch nicht mehr anzurufen. Das kotzt mich so an. Vielleicht melde ich mich in 2 Jahren nochmal. Wenn nicht, dann noch ein schönes Leben"

    Danach war mir speiübel. Mein Freund war dabei. Ich hab ihm alles erzählt und entschuldigte sich dafür. Er kann ja nichts dafür.....aber was habe ich denn falsch gemacht? Wenn sie sich nicht meldete habe ich immer angerufen und SMS geschrieben.....

    Ich habe mich zwar verändert, aber meine Freundin umso mehr. Sie war früher so brav....mittlerweile ist sie in die falschen Kreise gekommen, klaut Baustellenschilder, pennt in U-Bahnschächten und geht auf Punk-Festivals.
    Erst gestern hab ich wieder von Ihr geträumt.....ich vermisse Sie wirklich, aber sie hasst mich wohl....

    Soll ich den Kontakt so lassen oder mich bei ihr melden? Was würdet Ihr machen?

    Wäre super, wenn ich ein Paar Antworten bekommen würde.....

    EDIT: WIR KENNEN UNS SEIT 14 Jahren
     
    #1
    (ma)donna, 6 Oktober 2004
  2. glashaus
    Gast
    0
    Hallo meine Liebe,

    Tja das ist ja keine schöne Geschichte.
    Ich würde dir raten, Abstand zu nehmen. Wenn eine von beiden Seiten einfach keinen Kontakt will und alles abwiegelt und dich nichtmal sehen will (nach so langer Zeit), dann hat es auch keinen Sinn weiter gegen Mauern zu laufen, dann denkst du nur noch mehr darüber nach.
    Ist irgendwie wie nach einer ner Beziehung die kaputt gegangen ist.
     
    #2
    glashaus, 6 Oktober 2004
  3. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Huhu,
    tja bei mir war es vor 2 Jahren genau andersrum, dh ich bin vom Süden ins Ruhrgebiet gezogen.
    Meine beste Freundin hat es auch nicht so ernst genommen von wegen Kontakt pflegen. Eigentlich hat sie schon nach 3 Monaten nicht mehr auf meine Kontaktversuche reagiert. Ab und zu (2mal im Jahr) kam dann kurz was, meistens wenn ich vor ihrer Tür stand...
    Mittlerweile mache ich mir nicht mehr die Mühe ihr hinterherzulaufen, weil ich es einfach zum kotzen finde, wenn einem gut geglaubte Freunde so fallen lassen. Zum Glück habe ich noch 3 gute Freunde aus meiner Heimat, die ich eigentlich vorher nicht so gut kannte bzw. nicht so viel mit ihnen unternommen hab. Im Gegensatz zu meiner damaligen Freundin haben sich diese Personen bei mir (von sich aus) gemeldet.
    Aber ich kenn deine Aussage, die meisten die umziehen mussten haben ähnliche Probleme. In der 7. Klasse kam zu uns ein neues Mädchen in der Klasse...ein Jahr später auf ner Klassenfahrt ging es ihr nicht gut, weil sämtliche Freunde nichts mehr mit ihr zu tun haben wollen, dabei ist sie nur 60km weit weg von ihnen.
    Ich würde an deiner Stelle auch keine Versuche unternehmen, den Kontakt aufrecht zu erhalten. Anscheindend hat sie sich total gewandelt. Such dir neue Freunde und bete dass es wahre Freunde sind und nicht solche Luschen die dich letzendlich fallen lassen.

    LG Sara
     
    #3
    Sahneschnitte1985, 6 Oktober 2004
  4. made
    made (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    101
    0
    Single
    das ist wirklich sehr sehr schade...sone lange wie ihr euch kennt....

    aber ich glaub sie ist auch nicht mehr der richtige umgang für dich...an ihrer lebenseinstellung kannst du eh nichts ändern...dann begeb dich wenigstens nicht dazu :geknickt:
     
    #4
    made, 6 Oktober 2004
  5. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Na ja, ich bin auch eher einer von der Sorte, der das ganze wenigstens mit einer Aussprache beenden wolle, wenn denn überhaubt ein Schlußstrich gezogen werden muß.
    Da scheint wohl von ihrer Seite einiges schiefgelaufen zu sein, sonst könnte sie do0ch wenigstens sagen, warum sie den Kontakt nicht mehr will.
    Ob sie sich verletzt/verlassen fühlte ?
     
    #5
    emotion, 6 Oktober 2004
  6. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    kannste ma sehn, was für emotional brutale, rücksichtslose und unansprechbare zicken manche frauen sein können.

    tja, viell. zeigst du ihr, dass du immernoch du bist bzw. sie ned neidisch sein braucht auf dein leben (freund zuhauslassen usw.) und viell. siehste sie ja mal bei ner ubahn. aber in ihrer clique wird sie sich wohl stark und befremdet von dir fühlen. viell. kommt sie dann jedoch nochmal irgendwann durch diese begegnung zu sinnen.

    ich würd ihr leben erstmal hinnehmen und akzeptieren, sonst fühlt sie sich viell. auch wieder ned verstanden und akzeptiert. dann müßtet ihr noch nen gutes thema finden, alte zeiten viell. und sonst so, naja, was ihr so macht jetz is wohl keine gute idee. dann wird sie viell. bloß depressiv, vor allem, wenn sie's mit deinem leben vergleicht.
     
    #6
    Quendolin, 6 Oktober 2004
  7. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm, die Antworten scheinen ja eindeutig zu sein.....

    Ich weiß nicht, wie lange Sie darüber schon nachgedacht hat, aber dass alles so plötzlich kam hat mich total überrrumpelt.

    Sie meinte auch, als sie mir schrieb, dass es besser ist, wenn wir keinen Kontakt mehr zueinander haben, auch wenn es Ihr weh tut.

    Wenn es Ihr so weh tut, warum macht Sie es dann?

    Habe zwar auch Bekannte, die ich aber nicht meine besten Freunde bezeichnen kann, denn dazu benötigt es mehr. Die Freundschaft, die ich mit meiner Freundin hatte, war was besonderes. Wir hatten eigentlich nie gemeinsame Interessen. Sie wollte immer rumsitzen und TV gucken. ich wollte immer Federball spielen. Aber trotz allem haben wir und verstanden und hatten in den 14 NIE STREIT.

    Ich finds nur noch Schade..... :frown:
     
    #7
    (ma)donna, 7 Oktober 2004
  8. LadyEttenna
    0
    Hallo (ma)donna,

    klar, sowas würde ich auch als schade empfinden, wie wohl jeder, der einen guten Freund verliert.
    Aber so wie sich das für mich darstellt, hat es im Augenblick wohl wirklich wenig Sinn, sich von deiner Seite aus quasi "aufzudrängen". Ich würde ihr einen Brief schreiben, wie sehr ich ihre Freundschaft geschätzt habe und das man im Leben eben manchmal Wege gehen muß, die einen räumlich voneinander entfernen, aus welchen Gründen auch immer. Das heißt aber nicht, das man nicht im Herzen weiter Freunde sein kann. Du würdest ihre Entscheidung des Rückzugs akzeptieren, aber das du trotzdem jederzeit als Freundin für sie da wärst, im Rahmen deiner Möglichkeiten und du dich freuen würdest, wenn sie es sich überlegen würde und den Kontakt wieder aufnimmt.

    Als ich mich mit meiner beste Freundin seiner Zeit zerstritten hab, war das auch echt hart. Man teilte sovieles und plötzlich soll das alles vorbei sein.

    Ob das jetzt sehr hilfreich war, weiß ich nicht, aber ich wollte dir einfach mal was dazu schreiben :eckig:
    lg
    LadyEttenna
     
    #8
    LadyEttenna, 7 Oktober 2004
  9. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dankeschön LadyEttenna ! Ich bin zur Zeit sowas von borniert, dass ich an soetwas garnicht gedacht hatte. Das ist eine sehr gute Idee. Noch heute werde ich Ihr einen Brief schreiben. Ich verlange auch nicht, dass Sie zurück schreibt. Sie soll einfach nur wissen, wie wichtig mir Ihre Freundschaft ist.

    DANKE !!
     
    #9
    (ma)donna, 7 Oktober 2004
  10. LadyEttenna
    0
    Nix zu danken! Freut mich wiederum , wenn ich dich auf eine Idee gebracht hab. :gluecklic
     
    #10
    LadyEttenna, 7 Oktober 2004
  11. online17
    Gast
    0
    sdfsdf

    hi

    du ich möchte dich ja nicht irgendwie angreifen oder so, das mal vorweg. aber hast du schonmal drüber nachgedacht, dass es wirklihc sein könnte, dass du vermehrt immer mehr und mehr als ihr noch kontakt hattet ständig über deinen freund erzählt hast, und wie toll er doch is, und wie schön ihr es doch habt ? wenn sie nämlich keinen freund hat kann das SEHR belastend und erdrückend sein. wie gesagt kein angriff, aber versuch mal ihre seite eventuell zu verstehen.

    lg
    andi
     
    #11
    online17, 7 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beste Freundin will
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
Cerox
Kummerkasten Forum
17 September 2016
10 Antworten