Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beste Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MatchBox, 13 September 2009.

  1. MatchBox
    Gast
    0
    Hallo

    Hab ein grösseres Problem.. Ich war immer so der Typ der nur männliche Freunde hatte und bei Frauen beliess ich es entweder bei Affären oder garnichts.
    Ich konnte nicht viel mit weiblichen Freundinnen (platonisch) anfangen.

    Nun hab ich vor so ca. anderthalb Jahren eine kennengelernt mit der ich wirklich auf der selben Wellenlänge war. Sie war absolut mein Typ. Dann hab ich eine andere kennengelernt, mit ihr eine kurze Affäre gehabt die mich aber ziemlich mitgenommen hat. Jedenfalls wollte zeitgleich ersteres Mädel eine Beziehung, aber ich hab ihr da abgesagt.

    Im Nachhinein einer meiner grössten Fehler der letzten 2 Jahre.

    Ich hatte danach nicht mehr viel Kontakt mit ihr, freundschaftlich manchmal kurz ne SMS mit Standardfragen etc. Jetzt hab ich sie letztens wieder getroffen, vor ungefähr 7 Wochen und seither unternehmen wir öfters was gemeinsam, gehen zusammen in den Ausgang etc.

    Ich habe mal gehört, dass Mann und Frau einfach nicht platonische Freunde sein können, dass der Mann irgendwann einfach mehr will. Tja, scheinbar stimmt das. Sie kennt mich wie niemand anderes, wahrscheinlich wissen nichtmal meine Eltern soviel über mich und umgekehrt ist es ähnlich.

    Ich habe ihr dann mal in einem Moment gesagt, dass ich es bereue dass damals wegen mir nichts daraus geworden ist. Sie meinte daraufhin, dass es vielleicht so besser gewesen ist weil wenn es nicht geklappt hätte, wäre alles andere (Freundschaft wie jetzt) auch dahin gewesen.
    Ich kenne das aus anderen Fällen, nach Trennung oder ähnlichem ist es einfach nicht mehr wie vorher. Eigentlich haben wir mehr oder weniger schon abgemacht, dass wir einfach gute (bzw. beste) Freunde bleiben..

    Nunja, inzwischen bin ich aber bei einem Punkt an dem ich meine geistige Umnachtung von damals richtig bereue. Ich weiss nicht ob ich es einfach verdrängen soll oder ihr meine Gefühle sagen. Ich will sie..

    Ich habe sonst kein Problem bei Frauen.. Be ihr allerdings schon..
    Ich habe mir vorhin gedacht, dass ich wenn ich sie nächstes Mal sehe ihr sage was ich momentan für ein Chaos habe.. Andererseits könnte sie das auch abschrecken.. Und ich will sie auf keinen Fall verlieren.

    Was mach ich denn jetzt? Das ganze macht mich ziemlich kaputt momentan.. Und ich will keinen Kontaktabbruch und auch nicht mich 8 Wochen zurückziehen und dann wieder von vorne melden, wie ihr PU-Fritzen das gerne macht.

    Hat jemand mal was ähnliches gehabt?
     
    #1
    MatchBox, 13 September 2009
  2. MatchBox
    Gast
    0
    Kommt schon.. Das beschäftigt mich wirklich.. :/
     
    #2
    MatchBox, 13 September 2009
  3. Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    Wenn du das nicht willst würde ich sagen, sprich einfach mit ihr wies in dir Aussieht, erzähl von deinen Gefühlen zu damals und hör dir ihre meinung an. Ich denke nicht, dass sie desweegn stress macht, du musst nur ihre meinung akzeptieren und wenn sie weiterhin nur freundschaft will, dann musst du das akzeptieren. Ob du dich zurück ziehst oder nicht hängt davon ab, wie du das alles verkraftest.
    Lg
     
    #3
    Blaubeerchen, 13 September 2009
  4. MatchBox
    Gast
    0
    Ich werde ihre Meinung schon akzeptieren.. Ich habe nur bischen Schiss vor ihrer Reaktion, evtl. denkt sie wir hätten das eben schon abgehakt..

    Ach.. Wie konnte ich nur so doof sein..
    Ich habe sie damals zu wenig gekannt und jetzt wo ich sie so gut kenne merke ich erst was ich bei ihr verpasst habe. Ich habe selten jemanden getroffen der die selben Ansichten und Lebensstil hat wie ich.. Sie ist so eine und das ist wirklich nicht häufig. Ich würde es mir an ihrer Stelle auch 2mal überlegen wenn nach etwa einem Jahr wieder eine, von der ich eine Absage gekriegt habe, ankommt und dafür habe ich auch Verständnis.
    Ich weiss auch, dass unser Verhältnis zueinander danach wahrscheinlich nie mehr so sein wird wie jetzt. Wir können jetzt über alles reden und haben auch keine Scham voreinander..

    Nur weiss ich absolut nicht, wie ich ihr das sagen soll.. In was für einem Moment legt man sowas dar? Und wie?
     
    #4
    MatchBox, 14 September 2009
  5. MatchBox
    Gast
    0
    Soo.. nach dieser regen Anteilnahme hier hab ich einfach mal auf mein Gefühl gehört und ihr die ganze Geschichte erzählt. Sie war ziemlich sprachlos aber nicht völlig abgeneigt.
    Jetzt treffe ich sie am Samstag Abend und wir liegen gemütlich auf ne Wiese und guggen was läuft.
     
    #5
    MatchBox, 16 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beste Freundin
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2016
15 Antworten
tf1975
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
Itsmarkus99
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
4 Antworten