Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.385
    348
    4.770
    nicht angegeben
    27 Februar 2009
    #1

    Beste Kaffeepadmaschine?

    Jo, da ich gerade weder Geld für einen Vollautomaten übrig habe noch eine Filtermaschine will, brauche ich wohl für meine Wohnung so eine Padmaschine.
    Was taugt denn da so am meisten? Was sind eure Erfahrungen mit solchen Dingern?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. bestes Fußballteam
    2. Beste Skigebiete
    3. Bestimmter Nagellack
    4. bester faltenauffüller
    5. Beste Saunatage
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    27 Februar 2009
    #2
    Ich hab seit ca. 4 Wochen endlich eine! :smile:

    Allerdings keine Senseo, sondern eher ein No-Name Modell. Die Senseo war mir immer zu teuer. Meine hat 40 Euro gekostet und sie funktioniert wunderbar!
    Die Senseo-Pads kann man mit ihr auch verwenden, nur die dickeren nicht, z.B. für Cappuchino. Aber es gibt ja diese Sets mit Toppings, da kann man sich Schaum rein rühren. :grin:

    Ich hab mal Kaffee aus einer richtigen Senseo getrunken und der schmeckte nicht anders als meiner. :ratlos:
    Unterschiede gibts bei den Maschinen in der Wassertankgröße und bei manchen kann man 2 Tassen parallel machen. Kommt eben drauf an, ob man das braucht.
     
  • stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    835
    113
    61
    Verlobt
    27 Februar 2009
    #3
    Kommt drauf an was du brauchst. Ich hab eine normale Senseo und mach damit 3-4 Tassen Tee und Kaffee täglich. Schmeckt mir beides auch echt gut. Ich hab aber keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Maschinen.

    Die günstigste Senseo kostet doch auch nur noch 45 Euro, ich glaub ich hab für meine vor einem Jahr 55 gezahlt.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    27 Februar 2009
    #4
    Hast du denn schonmal Kaffee aus einer Pad-Maschine getrunken?

    Wenn du sonst nur Filterkaffee trinkst, wird dir der sicherlich auch schmecken.
    Wenn man an frischen Kaffee aus einem Vollautomaten gewohnt ist, ist so ein Pad-Kaffee eher gewöhnungsbedürftig.

    Mein Freund hat die erste Senseo und ist damit voll zufrieden. Wie stubsi schon schrieb, die sind inzwischen nicht mehr so teuer.
    Es gibt auch so eine No-Name, die bei Tests recht gut abgeschnitten hat, die heißt Petra. Vielleicht wär das eine Alternative.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2009
    #5
    Sehr viele Maschinen hab ich noch nicht ausprobiert, sondern nur Kaffee von 4 verschiedenen getrunken.

    Nach meiner Erfahrung ist die Wahl der Pads bzw. die Kombination Pad<>Maschine für den Geschmack viel wichtiger.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    27 Februar 2009
    #6
    Ich habe eine seit einem Jahr. Bin total zufrieden damit. Würd keine andere mehr wollen. Vielleicht eine mit Display aber die sind ja schweineteuer. Hab sie in rot. War eine Limited Edition.
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    27 Februar 2009
    #7
    Mir schmeckt Senseo sehr gut. Mit anderen habe ich keine Erfahrung.
     
  • kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    103
    1
    nicht angegeben
    27 Februar 2009
    #8
    ich habe seit etwa 2 jahren die pad maschine von petra und bin sehr zufrieden! mit dem einsatz für 2 pads und etwas geschick kriegt man da auch die cappucino pads rein!
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2009
    #9
    Ich hab die Tassimo und würde sie nicht mehr hergeben :herz:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    27 Februar 2009
    #10
    Wir auch. Die Handhabung ist super einfach. Der Kaffee schmeckt gut (wenn auch nicht so gut wie welcher aus der normalen Kaffeemaschine) und man kann außer Kaffee auch Tee, Cappuccino, Esspresso und Kakao machen.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    27 Februar 2009
    #11
    Das ist aber keine Padmaschine, sondern die braucht Kapseln. Die sind um einiges teurer als die Pads. Dafür schäumt sie auch Milch auf.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    27 Februar 2009
    #12
    Erstens das und zweitens finde ich die enorme Müllproduktion - ein so ein Plastikteil für eine Tasse Kaffee - unangebracht.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    27 Februar 2009
    #13
    Off-Topic:
    Die nennen sich alle Padmaschinen, egal ob Plasik oder was anderes. Und der TS hat ja nicht geschrieben, dass er ne Senseo haben will, sondern wie grundsätzlich die Erfahrungen sind.


    Und die Tassimo hat vor der Senseo halt den Vorteil, dass man nicht nur Kaffee damit machen kann, sondern auch die Nicht-Kaffeetrinker damit bewirten kann.

    Ich würde, wenn möglich alle mal ausprobieren, manchmal geht das für einzelne Automaten im Geschäft oder eben bei Freunden/ Bekannten. Bei mir sprach nämlich gegen den Senseo, dass ich den Kaffe nicht mag. Bei Tassimo schmeckte der mir besser, deswegen hab ich mich für den entschieden.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    27 Februar 2009
    #14
    Also ich nenne Tassimo, Dolce Gusto und Co. nicht Padmaschine, aber kann sein, dass ich da die Ausnahme bin. :ratlos:

    Es gibt übrigens auch Teepads für die Senseo und Co. :zwinker:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    27 Februar 2009
    #15
    Die Leute, die die verkaufen tun das aber. Ich hab die zumindest nie anders angeboten bekommen und wir waren in so einigen Läden bevor wir uns entschieden haben.

    Okay, die hab ich auf der Seite von denen nicht gefunden. Da war nur Kaffee in verschiedenen Varianten. Dann ist das kein Vorteil des Tassimo.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.385
    348
    4.770
    nicht angegeben
    27 Februar 2009
    #16
    Also ums mal klarzustellen: Mit Padmaschinen meinte ich auch sowas wie Dolce Gusto :smile:
     
  • User 74294
    User 74294 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    93
    18
    Verheiratet
    27 Februar 2009
    #17
    aaalso ich hab die senseo und die dolce gusto :smile2:
    die senseo ist halt praktisch, weil es mittlerweile viele verschiedene andere kaffee hersteller gibt, die auch pads machen.. ich wollte aber unbedingt eine, mit der ich tollen milchschaum-kaffee trinken kann - deswegen die dolce gusto.
    von der dolce gusto schmeckt mir der kaffee viiiel besser, und der chocochino (heiße schokolade halt) ist genial - dafür auch ziemlich teuer :/ (knapp 5 € für ne 8 bzw 16 kapseln)
    für zwischendurch kaffee reicht mir aber auch meine normale senseo - ist halt einfach günstiger.
    der kaffee von der tassimo schmeckt mir hingegen üüüberhaupt nicht.
     
  • *Fleur*
    *Fleur* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2009
    #18
    Ich habe mir einen Espressokocher gekauft und bin total zufrieden. Der Kaffee ist toll.
    Entgegen dem Namen kann man auch andere Kaffeearten machen (indem man einfach die Menge des Kaffeepulvers reduziert :zwinker: ). Weiters sind die Dinger, wenn man kein Designerstück will, auch ziemlich billig. Man braucht auch keine Filter o.ä.
    Was man schon beachten muss, ist das man gutes Kaffeepulver nimmt, sonst schmeckt natürlich auch der Kaffee nicht.

    Alles in allem finde ich es eine sehr gute, platzsparende und billige Alternative.

    LG

    Ps: Einen Milchaufschäumer kann man sich da auch gleich noch mitleisten, ohne das es teuer wird :smile:
     
  • User 78363
    User 78363 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    73
    Verheiratet
    27 Februar 2009
    #19
    Hallo!

    Also ich hab vorher eine normale Senseo gehabt (die um 50 Euro) und war mit der super zufrieden!

    Mittlerweile hab ich mir die Senseo Latte Select gekauft- ist zwar in der Anschaffung teurer aber ich kann mir damit meinen Cappuccino, Latte Macchiato etc. mit richtiger Milch (statt Milchpulver machen) und auch den Kaffee wählen den ich dafür will! Außerdem denk ich rentieren sich die höheren Anschaffungspreise durch den später billigeren Kaffee!

    Aber auf jeden Fall würd ich dir vorher empfehlen die verschiedenen Modelle zu testen! Grad bei Mediamarkt, Cosmos etc. stehen praktisch immer Vorführmodelle wo man mal testen kann ob einem der Kaffee überhaupt zusagt!
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.831
    348
    4.016
    Verheiratet
    27 Februar 2009
    #20
    Wir haben in der WG auch die normale Senseo und die Dolce Gusto.

    Die Senseo ist prima für ne normale Tasse Kaffee. Ich mag den Senseo-Kaffee nicht, dafür den Melitta und Tchibo-Kaffee umso lieber, aber die Pads gibts ja mittlerweile von fast jedem Anbieter.

    Die Dolce Gusto ist super für Espresso (solange man da nicht zu anspruchsvoll ist) und Latte Macchiato. Ich benutze das Teil allerdings auch um heiße Milch für nen Licor 43 zu haben oder für andere Cocktails mit heißer Milch :engel:
    Der Preis ist ein dickes Minus: 5 Euro für 8 Latte. Kriegt man aber im Internet deutlich günstiger.

    Letztendlich kommts drauf an, was du mehr trinkst: Latte oder Filterkaffee.. denn wenn man nur einmal die Woche nen Latte trinkt dann lohnt sich die Dolce Gusto nicht wirklich.

    Die Nespresso find ich aber noch besser. Hab die schon oft in Nespresso-Läden in Frankreich ausprobiert und die gefällt mir sowohl vom Geschmack als auch vom Design her am besten. Die Kapseln sind bei der auch nicht so riesig wie bei der Dolce Gusto - weniger Müll!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste