Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Besten Freunde.... ein Paar =/

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *Sweetbabe*, 29 Juli 2004.

  1. *Sweetbabe*
    0
    Hallöchen,
    ich habe nicht wirklich ein Problem aber etwas was mich irgendwie schon beschäftigt.

    Es geht um meine beiden besten Freunde, meine beste Freundin und mein bester Freund.
    Meine beste Freundin und ich kennen und schon seit der 1. Klasse und er kam eigentlich so vor zwei, drei Jahren dazu. Am Anfang haben wir uns immer zu dritt getroffen und es war auch immer recht witzig.
    Nach einer Gewissen Zeit habe ich dann gemerkt, dass von seiner Seite aus mehr Gefühle für meine beste Freundin da sind als nur Freundschaft. Ich hab es ihr auch gesagt, aber sie wollte es nicht war haben.
    Nun ja meine Freundin und ich haben uns eine Zeit lang nicht gesehen und als wir uns dann wieder getroffen haben, erzählte sie mir, das die beiden zusammen nun sind. Ich wusste garnicht was ich sagen soll, ich sagte nur: Ich habs dir doch gesagt dass es noch soweit kommt.
    Wir haben das Thema dann auch gelassen, aber irgendwie ließ mir das keine Ruhe, ich kann mir einfach nicht vorstellen, das die beiden jetzt zusammen sind.

    Wie soll ich damit umgehen? Wir haben uns zwar noch nicht zu dritt wieder getroffen (ich hab mich in letzter Zeit nur mit ihr alleine getroffen) aber irgendwann wird es sicher soweit kommen.

    Ich fühle mich ausgeschlossen und ich habe auch irgendwie nicht mehr das Bedürfnis was mit ihm zu unternehmen weil er sich meiner Meinung nach zwischen mich und meine Freundin gedrängt hat.
    Ist das normal oder übertreibe ich?
    Wie würdet ihr euch denn fühlen, wenn eure besten Freunde mit mal ein Paar sind?

    *Babe*
     
    #1
    *Sweetbabe*, 29 Juli 2004
  2. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich finde ehrlich gesagt, dass du übertreibst.
    Wenn du dich jetzt schon ein paar mal mit ihnen zusammen getroffen hättest, die dich nicht beachten würden und du dir deswegen ausgeschlossen vorkommst, könnte ich es nachvollziehen. Aber du hast ja bisher nicht mal VERSUCHT die Freundschaft weiterzuführen und dich mal mit ihnen zu treffen. Vielleicht kommt es gar nicht so wie du befürchtest und du hast überhaupt kein Grund dich ausgeschlossen zu fühlen.

    Außerdem müsst ihr euch ja nicht immer zu dritt treffen. Du kannst doch auch ruhig mal mit einen von beiden alleine was unternehmen.
    Und ich finds schon ein bißchen fies, dass du findest, dass er sich zwischen euch gedrängt hat. Deine Freundin hat sich in ihn verliebt und er in sie... das hat doch nichts mit dazwischendrängen zu tun. Gönn es doch deiner Freundin, dass sie jetzt glücklich mit ihm ist. Das heißt doch nicht, dass sie dich jetzt weniger mag oder nicht mehr so für dich da sein kann wie vorher oder sonst was.

    Also dräng mal deine Eifersucht zur Seite und gib eurer Freundschaft eine Chance!
     
    #2
    User 7157, 29 Juli 2004
  3. minzblatt
    minzblatt (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also grundsätzlich finde ich dein gefühl durchaus logisch nachvollziehbar und verständlich. allerdings denke ich dass es ganz einfach auf eifersucht basiert, kann das sein? will durchaus nicht sagen dass das negativ ist, wenn du eifersüchtig bist, und zwar einerseits auf deine freundin, die jetzt mit deinem/eurem freund zusammen ist (magst du ihn vielleicht auch ein klein wenig mehr als nur so freundschaftlich?), und andererseits auch auf ihn, der dir deine beste freundin wegnimmt. und du damit anscheinend fürchtest mit einem schlag beide verloren zu haben. - aber hey! das hast du nicht! du sagst selbst du triffst dich mit deiner besten freundin, sie hat wie früher zeit für dich und mag dich! und er sicher auch! wenn sie bei gemeinsamen treffen nun manchmal auf tuchfühlung gehen und du dich ausgeschlossen fühlst, dann sag ihnen das einfach. sie sind deine besten freunde, sie werden das sicher verstehn!
    nimm es nicht so dramatisch, die situation hat sich einfach ein wenig geändert, aber das hat doch keinen einfluss auf eure freundschaft, zumindest solange du nicht anfängst ihnen eine szene zu machen und sie ihre Beziehung von dir bedroht sehen!
     
    #3
    minzblatt, 29 Juli 2004
  4. *Sweetbabe*
    0
    @ Sunbabe

    Ich gönne es meiner Freundin, aber ich kann auch durchaus behaupten, dass er sich dazwischengedrängt hat. Es kam teilweise vor, dass er sich mit ihr getroffen hat und zu ihr sagte ich habe keine Zeit oder Lust mit ihnen mitzugehn, obwohl er nicht mal mit mir geredet hat.

    @minzblatt

    ja kann angehn, dass es auf Eifersucht basiert, aber nicht weil ich mehr für ihn empfinde, sondern weil ich meine beste Freundin nicht wegen ihm verlieren will
     
    #4
    *Sweetbabe*, 29 Juli 2004
  5. -JIMMY-
    -JIMMY- (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Aber eben das tust du mit deinem Verhalten, wenn du es nicht in den Griff bekommst.
     
    #5
    -JIMMY-, 30 Juli 2004
  6. Zitronenbaum
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    so, nach einigen monaten passiv-mitlesen hab ich mich jetzt wegen diesem themam hier angemeldet.
    ob du überreagierst oder nicht kann ich nicht sagen, aber ich kann dich 100% verstehen, und ich weiß auch nicht ob ich selbst überreagiert habe bei einer ähnlichesn sache...

    du kannst höchstens versuchen dein (in meinen augen berechtigtes) gefühl soweit unter kontrolle zu bringen dass du damit leben kannst und dich an die neue situation gewöhnst (das hat bei mir jetzt über 3 monate gedauert, ich hoffe es hält an). so wie vorher wird es nicht mehr werden, selbst wenn sie wieder auseinander kommen sollten - verändert hat es sich schon beim allerersten gefühl von einem der beiden, und dagegen kannst du nichts machen (nur reagieren, dazu hast du natürlich die berechtigte möglichkeit).
     
    #6
    Zitronenbaum, 30 Juli 2004
  7. Lita
    Gast
    0
    Das kann schon mal passieren. Klar, du kannst es jetzt noch nicht so richtig verstehn, da sie ja eigentlich immer nur befreundet waren. Das du dich jetzt erstmal als fünftes Rad am Wagen fühlst, ist auch verständlich. Und das die Freundschaft dann ein wenig nachlässt, gerade am Anfang einer Beziehung, ist auch üblich.
    Nur würde ich mich nicht so arg reinsteigern. Freu dich doch für die beiden. Außerdem ist ja nicht gesagt, dass ihr jetzt weniger Spaß zusammen habt, als früher. Das muß man nur richtig "planen", dann kannst du auch noch Zeit mit ihnen einzeln verbringen. :tongue:
     
    #7
    Lita, 30 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Besten Freunde Paar
FurryLizard
Kummerkasten Forum
7 September 2016
4 Antworten
jessy98
Kummerkasten Forum
18 Juli 2016
15 Antworten