Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bester Freund, ein Mädchen und Ich...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Linguist, 14 Juni 2009.

  1. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Irgendwie ist momentan alles etwas kompliziert. Es gibt da ein Mädchen in meinem Freundeskreis, so ca. seit 5 Monaten. Da hat sich schon eine tolle Freundschaft entwickelt und wir verbringen gerne Zeit miteinander. Nun ist es so, dass ich ihr in den vergangenen Wochen und Monaten einige Avancen gemacht habe, die aber wenig Erfolg brachten. Angefangen bei Einladungen zum gemeinsamen Shopping bis hin zu "kleinen" körperlichen Annäherungsversuchen. Ist ja auch egal, auf jeden Fall springt sie nicht an.

    Dann ist da mein bester Freund. Er weiß, dass ich Gefühle für dieses Mädchen empfinde und momentan eher die Distanz suche, soweit das eben möglich ist. Ich erwarte ja nicht, dass er sich jetzt von ihr fernhält. Aber wenn er mich vorher fragt, ob es ein Problem für mich wäre, wenn er mit ihr zusammenkäme und ich sage, dass ich meine Konsequenzen ziehen müsste aber nicht sauer wäre, dann erwarte ich auch, dass er sich zwischen Freundschaft und Frauen entscheidet. Dann strecke ich meine Fühler lieber Richtung andere Bekanntschaften aus, die es auszubauen gilt, als mir mit anzuschauen, wie er sie offen angräbt.

    Befinde mich da in einer Zwickmühle. Das man einen guten Freund nicht einfach so verlieren möchte ist irgendwo klar. Aber dieses ständige Herumtrampeln auf meinen Gefühlen muss ich mir nicht geben.

    Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.

    Linguist
     
    #1
    Linguist, 14 Juni 2009
  2. Martouf
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    103
    3
    nicht angegeben
    Das Offensichtliche vorweg: Wenn sie nicht mag, mag sie nicht. Du kannst deine Verführungskünste einsetzen so gut du es kannst, doch das nützt nichts, wenn du - aus welchen Gründen auch immer - als potenzieller Partner für die ausscheidest. Blöde Situation aber das ist nunmal so. Es gibt auch Frauen, die dir nicht zusagen würden und wo du selbst nicht reagieren würdest. Das wär dann halt für diese Frauen doof. Der Vorteil an diesem vorsichtigen Annähern liegt darin, dass keiner den anderen mehr als nötig zurückweist, stell dir mal vor ihr würdet erst Eis essen gehen und du würdest dann erst erfahren, dass du für sie nicht in Frage kämst.

    Was deinen Kumpel angeht: Egal was du tust, tu es ehrlich! Keine krummen Dinger drehen. Du kannst ihm auch nicht verbieten, die Frau anzumachen, ob nun vor deinen Augen oder nicht. Aber die feine englische Art ist das natürlich nicht, wenn er das so macht. Ich hab den Eindruck, viele Männer sehen ihre Freunde dann als mögliche Konkurrenten und versuchen sie von der Frau fernzuhalten. Teils auch mit krummen Methoden. Lass dir dazu nur gesagt sein: Wenn du die Frau schon nicht bekommst, dann bekommst du sie mit Würde nicht.
    Im Moment fühlt sich das dann blöd an, aber glaub mir, in ein paar Monaten wirst du dich freuen, aufrichtig gewesen zu sein. Du hast die besten Voraussetzungen dafür und du darfst nicht vergessen, dass diese Aufrichtigkeit ein Schwachpunkt vieler Männer ist. Etwas, worin du dich von der Masse abheben kannst und dadurch ihre Aufmerksamkeit erregen kannst. Äußerlich siehst du halt aus wie Männer nunmal aussehen, aber innerlich bist du vielleicht, ich kenne dich nicht, in irgendwelchen Punkten reifer, klüger, besser, interessanter als mögliche Konkurrenten. Was dein Vorteil wäre.

    Und vergiss nicht, falls es nicht klappen sollte, ist es in einer so frühen Kennlernphase kein Weltuntergang.

    Martouf
     
    #2
    Martouf, 14 Juni 2009
  3. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Danke für deinen Ratschlag Matouf. Ich werde definitiv mit Würde abtreten! Es geht mir jetzt primär darum, dass ich klare Kiste mache und weiß, wie ich mich weiter verhalten soll. Ich würde niemals eine krumme Tour starten und meinem Freund diese Chance verbauen. Dafür gönne ich ihm das viel zu sehr. Nur muss ich dann eben nicht mehr dabei sein.
     
    #3
    Linguist, 14 Juni 2009
  4. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Ich kann dir nur raten, dass du ein guter Verlierer sein solltest. Wenn das Mädel wirklich nix von dir will, dann waren deine Flirtversuche eben mangelhaft. Wenn dein Kumpel darin besser ist, dann hat er sie halt für sich gewonnen. Er war ja schon so fair und hat dir einen Vorsprung gegeben und zumindest gefragt.

    Aber deinem Kumpel zu verbieten, dass er sich an dem Mädel versuchen darf, ist ziemlich schwach.

    Also, sei ein guter Verlierer und kein eingeschnappter Schuljunge.
     
    #4
    Subway, 14 Juni 2009
  5. Sus@nic
    Sus@nic (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Single
    Ich seh das ähnlich wie die anderen beiden Schreiber hier. Du solltest einsehen das es zwischen Ihr und Dir nichts wird. Und eine Freundschaft würde ich in Frage stellen wenn mein bester Freund meine Freundin angräbt oder ausspannt.
    Vielleicht solltest du mit Ihm auch einfach mal reden und das klären. Es ist zwar sicher sehr schwer, aber ne gute Freundschaft sollte man nicht aufgeben.
     
    #5
    Sus@nic, 14 Juni 2009
  6. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ich war mal das Mädchen in dieser Situation - weiß aber nicht, inwiefern ich dir Ratschläge erteilen kann.

    Es war damals so, dass ich zuerst einen Kerl kennengelernt habe, der bald zu einem sehr guten Freund wurde. Er hat mir irgendwann gesagt, dass er Gefühle für mich hat - ich konnte diese aber leider nicht erwidern. Dafür kam ich in den kommenden Monaten einem Freund von ihm (den ich auch über andere Ecken kannte) immer näher. Eine sehr doofe Situation für uns alle drei! Im Endeffekt bin ich tatsächlich mit dem Anderen zusammen gekommen. Damals waren viele Gespräche mit dem ersten fällig, ich habe lange und oft mit ihm geredet und er ist uns beiden auch in der Zeit danach des öfteren aus dem Weg gegangen, was auch total okay so war. Irgendwann hat er verstanden, dass es mit uns einfach nicht gepasst hätte und heute sind wir immernoch alle drei gut befreundet.

    Ich rate dir also, wie du schon sagtest, die beiden zusammen zu meiden, sollten sie denn tatsächlich zusammen kommen. Sprich mit ihnen und stell klar, dass keiner von beiden dir vorschwärmt, wie wunderschön es doch zwischen ihnen ist. Dann sollte es kein Problem sein, sie einzeln weiter als Freunde zu behalten - oder zumindest ihn. Ich habe meinen guten Freund damals auch weiterhin alleine gesehen - und mich natürlich gehütet, zu viel von meinem Partner und seinem Kumpel zu sprechen.
     
    #6
    Película Muda, 14 Juni 2009
  7. Sus@nic
    Sus@nic (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Single
    @Película Muda :
    Da frag ich mich aber bloss ob das so toll ist? Ich will mich doch nicht mit jemandem treffen und darf oder soll nichtmal über meine Beziehung und mein Privatleben reden können?
    Da sind ja Probleme schon vorprogrammiert.
     
    #7
    Sus@nic, 14 Juni 2009
  8. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Für mich war es damals selbstverständlich, mit ihm nicht über Details aus meiner Beziehung zu sprechen. Es gibt auch genügend andere Bereiche des Privatlebens, über die man ohne weiteres reden kann. Mein Leben besteht ja gottseidank nicht nur aus meinem Partner. Mein "Verehrer" wollte sich um der Freundschaft willen weiter mit mir treffen und ich war froh darüber und hätte es äußerst unsensibel gefunden, wenn ich ihm dann aus dem Alltag meiner Beziehung erzählt hätte. Ich spreche ja auch nicht mit jedem anderen Bekannten über meine Beziehung - natürlich, totschweigen konnte ich meinen Partner nicht, aber man kann auf diesem Gebiet ja einfach vorsichtiger sein. Und es war ja auch nicht für ewig, nur solange es für ihn eben schmerzhaft gewesen wäre. Probleme gab es bei uns damit keine.
     
    #8
    Película Muda, 14 Juni 2009
  9. oger
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    irgendwann wenn du selber ne neue flamme hast , wird dir das egal sein ob er mir diesem mädel zusammen ist oder nicht. dich wird die ganze story nich interessieren. bis dahin kannst du natürlich auf abstand gehen, was verständlich ist. aber weiter muss die freundschaft nicht gefährdet sein. liebe ist ne ego sache, da sollte man primär an sich denken und dafür gibts den trieb.
     
    #9
    oger, 15 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test