Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • soda23
    Gast
    0
    21 März 2005
    #1

    Bester Freund in meine Schwester verliebt

    Mein bester Freund hat mir mitgeteilt, dass er und meine Schwester sich in der letzten Zeit etwas näher gekommen sind. Er wollte mein Einverständnis, was ich ihm natürlich auch gleich gegeben habe. Schliesslich habe ich vertrauen in ihm und weis, dass er meine Schwester sicher gut behandeln wird. Beide sind erwachsene Menschen und wissen was Sache ist.

    Nun zu meiner Frage. Gibt es jemanden, der bereits eine solche Situation durchgemacht hat? Wie kann ich (als Freund und gleichzeitig grosser Bruder) diese Situation am besten handeln? Schliesslich stehe ich nun irgendwie dazwischen und muss mit dieser Situation irgendwie schlau umgehen. Wie kann ich meine sehr gute Freundschaft zu meinem besten Freund erhalten? Es wird doch sicher zu Interessenskonflikten kommen, oder? Wie weit muss ich meine freundschaftlichen Bedürfnisse zurückstufen, um eine gesunde Distanz zur Beziehung meines Freundes und der meiner Schwester zu wahren?

    Danke im voraus für hilfreiche Inputs
     
  • MDK
    MDK
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    nicht angegeben
    21 März 2005
    #2
    Warum Distanz?? Oder stört es dich wenn deine Schwester dann vllt. mit euch abends weggeht?
    Lass es ganz normal weiterlaufen und rede mit deinem Freund drüber, das hilft dir sicher am meisten.

    MfG MDK
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    21 März 2005
    #3
    Hey,

    ich war vor ein paar Jahren in der Situation. Ich hab mich in einen sehr guten Freund von meinem Bruder verliebt, und er sich auch in mich. Am Anfang war mein Bruder doch eher dagegen, weil sein Freund und ich noch nicht zusammen waren , er aber immer bei mir im Zimmer geschlafen hat, wenn er bei uns zu Hause war. Ich fands toll, meinen Bruder hats schon gestört. Als wir aber zusammen waren (und wir waren das 3,5 Jahre) gabs keine Probleme mehr. Im Gegenteil :wir konnten viel drüber reden, er hat mir zugehört und vor allem auch mal Ratschläge geben, wenn was schiefgelaufen ist, weil er seinen Freund ja auch gut kannte.

    Konfliktvermeidung ist also gar nicht so schwer : sag immer und zu beiden deine ehrlich Meinung, sowohl die des Bruders, als auch die des Freundes. Wenn beide erwachsen sind (wie du ja sagst), dann werden auch beide deine Position verstehen!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    21 März 2005
    #4
    orbit: und was war, als ihr nich mehr zusammen wart??
    wie is der kontakt von deinem bruder und deinem ex dann gewesen?
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    22 März 2005
    #5
    @ beastie

    Zwischen den beiden hat sich erstmal nicht viel geändert. Der Kontakt ist dann aber verlaufen (mein Ex hat sich bei niemandem mehr gemeldet - auch nicht bei anderen Freunden, mit denen ich gar nix zu tun hatte). Er hat sich von allen isoliert, also auch von mir und meinem Bruder. Obwohl wir nach der Trennung sicher noch ein Jahr alle guten Kontakt hatten.
     
  • TheDoenerKing
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 März 2005
    #6
    War auch in der selben Situtation, hab mich in die Schwester von einem guten Freund verliebt, gab aber keine Probleme. Waren 4 Monate zusammen, sie hat sich von mir getrennt weil sie mich nicht mehr liebte, ich sie aber immmer noch über alles, ihr bruder hat mich getröstet ,wo es mir scheisse ging und zu Ihr hab ich seit 1 1/2 Monaten keinen Kontakt... schon schlimm alles und ich dachte das wird was längeres, sie war/ist echt meine Traumfrau *schnief*

    Ok anders war noch, das Sie bei Ihrer Mutter gelebt hat und Ihr Bruder bei seinem Vadder.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste