Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Ist der Besuch bei der Frauenärztin peinlich/ unangenehm?

  1. Ja, ist mir jedes Mal total unangenehm

    13,5%
  2. Muss halt sein

    64,9%
  3. Gehe gerne hin

    21,6%
  • Nicole96
    Nicole96 (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #1

    Besuch beim Frauenarzt unangenehm/peinlich?

    Hallo zusammen,

    meine Mum will, dass ich mich unbedingt von ner Frauenärztin untersuchen lasse.
    Ich habe allerdings ziemlich Panik davor, weil ich nicht weiß was da gemacht wurde und ne Bekannte (kenne sie leider nicht besser) mal beilüufig meinte, dass das total peinlich war.

    Was wird bei der Frauenärztin gemacht?
    Ist das wirklich so unangenehm?
    Sollte ich mit 14 wirklich schon zur Frauenärztin gehen? Meine Freundinnen waren alle noch nicht da......

    Liebe Grüße

    Nicole
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    6 Mai 2010
    #2
    Bitte mal die Suchfunktion benutzen!
    Zu dem Thema gibts ganz viele Threads mit vielen Berichten.

    Hast du denn schon einen Freund? Oder hast du sonst Probleme mit Regelschmerzen oder so? Wenn nein, dann finde ich es jetzt nicht unbedingt nötig, dass du zum FA gehst. Andererseits bringt es dich auch nicht um. :zwinker:
     
  • Riot
    Gast
    0
    6 Mai 2010
    #3
    Also ich war mit 15 zum ersten Mal dort, bei mir wurde abgetastet und ein vaginaler Ultraschall gemacht - an der Brust wurde nix gemacht.

    Ich hatte davor auch große Angst, aber letztendlich war es tausend Mal weniger schlimm, als ich es mir vorgestellt hatte. Peinlich war es mir nur im 1. Moment, aber die Ärztin sieht sowas zig Mal am Tag und gafft ja nicht auf deinen Intimbereich, sondern weiß schon, wie sie sich zu verhalten hat, damit dir die Scham ein wenig genommen wird. :zwinker:

    Achja, wenn du einen Rock oder ein langes Oberteil anziehst, musst du nicht nackt von der Umkleide zum Stuhl gehen, das macht das ganze noch angenehmer.
     
  • Nicole96
    Nicole96 (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #4
    Ich habe immer Schmerzen, wenn ich meine Tage habe. Momentan habe ich leider noch keinen Freund.
    Was ist ein vag. Ulraschall?
    Kann ich den Rock auch bei der Untersuchung anbehalten?
     
  • Riot
    Gast
    0
    6 Mai 2010
    #5
    Dabei führt der FA ein Ultraschallgerät ein und untersucht so Eierstöcke usw. Klingt furchtbar, aber ist es nicht. :zwinker: Außerdem weiß ich nicht, ob das jeder FA gleich beim 1. Besuch macht, v.a. wenn man noch Jungfrau ist. Ich war damals aber auch noch Jungfrau und es wurde gemacht.

    Ja, deswegen sollst du ja einen anziehen. :zwinker:
     
  • aiks
    Gast
    0
    6 Mai 2010
    #6
    Also gegen den Zahnarzt ist ein Frauenarzt ein Tagestrip ins Wellness-Hotel.

    Die Untersuchung ist vielleicht nicht total angenehm, aber absolut aushaltbar, also auf einer Ebene wie eine Impfung würde ich sagen. Man hat ein Bammel davor und ist nervös vorher und dann ist man dort und denkt sich "Meine Güte, das ist ja wirklich halb so schlimm" :zwinker:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2010
    #7
    Allerdings!

    Ich gehe zwar nicht supergerne zum Frauenarzt aber mir macht es auch nichts aus. Vor meinem ersten Termin war ich auch tierisch nervös aber im Endeffekt war das völlig umsonst.
    Das Unangenehmste für mich ist eigentlich das Einführen des Ultraschallkopfes aber dennoch lasse ich mich freiwillig schallen, damit ich weiß, dass alles in Ordnung ist. Schmerzen hatte ich bisher noch nie :smile:
     
  • Nicole96
    Nicole96 (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #8
    Ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin die Angst hat / hatte....beruhigt schon mal.
    Wie wird denn sieser Ultraschallkopf eingeführt?

    Ist das alles was gemacht wird? So ne Ultraschalluntersuchung?
     
  • Riot
    Gast
    0
    6 Mai 2010
    #9
    Naja, wie wird er eingeführt..also erstmal tastet dich der FA mit 2 Fingern ab (die führt er ein und drückt mit der andern Hand auf deinen Bauch, tut aber nicht weh), danach nimmt er eben den Ultraschallkopf, der sieht eigentlich aus wie ein ganz leicht gekrümmter Stab (aber keine Angst, der ist nicht sehr dick oder so), schmiert Ultraschallgel drauf, und führt ihn eben vorsichtig ein. Dann bewegt er ihn leicht hin und her, um die Eierstöcke zu sehen.

    Aber wie gesagt, das machen offenbar nicht alle Ärzte beim 1. Besuch, bzw. wenn man noch Jungfrau ist - wobei ich es sehr sinnvoll finde und froh bin, dass es bei mir damals gemacht wurde.

    Bei mir wurde abgetastet und geschallt, mehr nicht.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2010
    #10
    Normalerweise wird man am Bauch geschallt, die Brüste werden abgetastet und es wird ein Abstrich gemacht.
    Für viele ist der Abstrich am Unangenehmsten (zumindest was man hier liest), dabei wird ein sogenanntes Spekulum eingeführt und dann mit einem Wattestäbchen eine Zellprobe entnommen.
    Beim Ultraschall wird halt einfach der Kopf dieses Gerätes eingeführt, tut auch nicht weg, ist aber anfangs ein etwas komisches Gefühl, man gewöhnt sich aber dran :zwinker:
     
  • aiks
    Gast
    0
    6 Mai 2010
    #11
    Bei mir werden zuerst die Brüste angeschaut, dann darf ich das Leiberl wieder runterziehen, dann tu ich meine Füße hoch und die Ärztin schaut mit einem Spekulum mal bei mir rein und entnimmt einen Abstrich (eben das vorher erwähnte Wattezeug) das kann dann ein bissl ziepen für einen Moment (wie bei einer Impfung halt ^^). Dann geh ich zu einer anderen Bank, wo ich die Füße wie auf einem Bett aufstelle und dann fährt sie mit dem Ultraschall in die Vagina rein (das ist total dünn und gut eingeschmiert, und tut weder weh noch ist es unangenehm) dabei schaut sie dann alles drinnen an. Und meine Ärztin macht mir immer Komplimente wie perfekte Eierstöcke ich doch hab :grin: Und dann redet sie noch ein bissl mit mir und dann gehe ich beschwingt heim :smile:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2010
    #12
    Also mir tun Impfungen z.b. richtig weh, den Abstrich spüre ich noch nicht einmal. :zwinker:
     
  • aiks
    Gast
    0
    6 Mai 2010
    #13
    Off-Topic:
    Oh das hängt wohl auch alles sehr von den Ärzten hab
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    6 Mai 2010
    #14
    Ich musste erst bei meinem dritten Besuch dort auf den Stuhl, allerdings war ich wegen der Pille da. Bei einer Untersuchung wegen Schmerzen kann es gut sein, dass du auf den Stuhl gehst...

    Versuch mal, ob du eine Frauenärztin findest, manche fühlen sich da wohler.
     
  • kinkyvanilla
    0
    6 Mai 2010
    #15
    Nein, ist mir überhaupt nicht peinlich. Liegt vielleicht auch daran dass ich eine FÄ habe und es mir deshalb nicht so unangenehm ist, dass weiß ich nicht so genau. Vor meinem ersten Besuch hatte ich natürlich auch Panik, weil man nicht weiß was einen erwartet und seien wir mal ehrlich, kommt es einem schon komisch vor, jemand fremden direkt die Vagina quasi ins Gesicht zu drücken. Aber wenn man so darüber nachdenkt, machen die ja auch nur ihre Arbeit. Jedenfalls, kann dir ein Besuch beim FA nichts schaden, selbst wenn du erst 14 bist. Normalerweise wirst du zu diesem Zeitpunkt auch nur per Ultraschall untersucht und musst nicht auf den besagten Stuhl, ausser du hattest schon Geschlechtsverkehr.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    6 Mai 2010
    #16
    Ich war auch als Jungfrau auf dem Stuhl und habs überlebt. :zwinker:
    Bei mir wurden alle Untersuchungen gemacht, die auch bei Nichtjungfrauen gemacht werden. Ich hatte keine Schmerzen und das unangenehme Gefühl hielt sich auch in Grenzen. Ich mag meine Ärztin und fühle mich wohl bei ihr. Das ist ein sehr entscheidender Punkt.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #17
    Wenn du nicht sexuell aktiv bist oder das in nächster Zeit planst, und auch keine konkreten Beschwerden oder Fragen hast, dann gibt es m.E. keinen Grund, warum du mit 14 schon zum Frauenarzt solltest. Warum möchte deine Mutter das denn unbedingt?

    Aber Sorgen musst du dir wegen einer solchen Untersuchung keine machen, denn wie die anderen hier schon geschrieben haben: Es ist wirklich halb so wild! Du musst dich auch nicht gleich beim allerersten Termin schon untersuchen lassen, sondern du kannst ruhig erstmal nur ein Beratungsgespräch vereinbaren, Fragen stellen und schauen, ob dir der Arzt/die Ärztin sympathisch ist.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #18
    Ich war auch als Jungfrau das erste Mal beim Frauenarzt, alle Untersuchungen wurden gemacht, und es war weder peinlich noch unangenehm. Ich bin übrigens bei einem Arzt, und finde das auch egal, er ist nicht "Mann", er ist Arzt.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.507
    598
    8.455
    in einer Beziehung
    7 Mai 2010
    #19
    sehe ich auch so.

    aber auch, wenns mir jedes mal wieder unangenehm ist: man überlebts :zwinker:
     
  • Mausi306
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Verliebt
    7 Mai 2010
    #20
    Ich bin jetzt fast 22 und bei mir wurde noch nie ein vaginaler Ultraschall gemacht. Schon gar nicht bei der Erstuntersuchung. War damals auch mit 14 wegen Regelschmerzen und ich war nichtmal auf dem Stuhl. Wir haben ein ausführliches Gespräch geführt und ich hab die Pille bekommen. Erst beim zweiten mal war ich auf dem Stuhl und da wurde bisher immer lediglich ein/zwei Abstriche gemacht, ich hatte da außer dem Spekulum noch nie was drin.
    Also, geh ganz entspannt da ran, es scheint anscheinend Unterschiede zu geben, was welcher FA wann macht.
    LG
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste