Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Besuch beim urologen ! hilfe :)

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LoLLaRolla, 17 September 2006.

  1. LoLLaRolla
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hi leute..


    ich wollte die tage mal zum urologen um mein gutes stück mal untersuchen zu lassen hab meiner meinung nach zwar nichts .. aba wollte es trotzdem mal utnersuchen lassen ...sicherheitshalber...
    jetz wollte ich mal wissen wie das abläuft weil mir is das wohl bisschen peinlich :smile: alein schon wenn ich in der Praxis stehe und die Arzthälferin mich fragt was ich habe ...deswegen wollte ich mal fragen ob ihr damit schon erfahrung habt und mir bisschen darüber erzählen könnt...


    thx schonmal


    mfg LoLLaA
     
    #1
    LoLLaRolla, 17 September 2006
  2. cuppycake
    cuppycake (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    Single
    Ich denke du hast nichts?
     
    #2
    cuppycake, 17 September 2006
  3. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Ist doch egal ob er was hat oder nicht... Zum FA kann man doch auch wenn man nichts hat? Gibt es dort etwa nicht auch geregelte Abläufe??

    Off-Topic:
    Sowas nennt sich manchmal auch Routineuntersuchung :what:.
     
    #3
    Mr. Keks Krümel, 17 September 2006
  4. LoLLaRolla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab ja auch nix aba das weiss sie ja erst nach dem sie gefragt hat :zwinker: und alleine diese frage von ihr das mir unangenehm ...
     
    #4
    LoLLaRolla, 17 September 2006
  5. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Wieso ist es dir unangenehm, wenn sie diese Frage stellt?
    Du hast ja nichts - laut deiner eigenen Aussage - also braucht dir doch nichts peinlich zu sein.

    Off-Topic:
    Wäre was anderes wenn sie dich fragt, und du ihr sagst das dein Pimmel grün anläuft:wuerg: . oder so in der art :grin:
     
    #5
    Mr. Keks Krümel, 17 September 2006
  6. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Weiss ja nicht wie alt Du bist... aber ich denke mal dass Du noch nicht in einem Alter bist wo man mit irgendwelchen Vorsorgeuntersuchungen anfangen muss.
    Daher mein Tipp: Dann lass es auch. Lass Dich bei Deinem nächsten Besuch beim Hausarzt mal durchchecken, der wird Dich dann schon beraten wenn es nötig sein sollte noch mal einen Urologen aufzusuchen.

    Off-Topic:
    Wäre schön wenn man einfach mal darüber nachdenken würde was passieren würde wenn jeder sich von nur einem einzigen Facharzt nur mal so untersuchen ließe.... das würde nämlich dem ohnehin schon kaputten Gesundheitssystem den Rest geben. Vielleicht sollte man im Zuge der Gesundheitsreform mal drüber nachdenken dass jeder Fachärzte selber bezahlt wenn er nicht aus gutem Grund dorthin überwiesen wurde.... (Frauen- und Zahnärzte bleiben natürlich außen vor.)


    Gruß aus S-H
     
    #6
    Koyote, 17 September 2006
  7. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Wieso bleiben Frauen- und Zahnärzte außen vor? Sind Urulogen etwa unwichtig???
    Woher willst du wissen das es dem Gesundheitssystem dem Rest geben würde?
    Was wenn bei einer "ach so unwichtigen" Untersuchung Krebs im frühstadium entdeckt wird? Ist es dann nicht besser die Person wird früher behandelt?
    Schon mal davon gehört das Vorsorgeuntersuchungen idealer sind, als etwas, in einem Endstadium, festzustellen? Bestimmt nicht...
     
    #7
    Mr. Keks Krümel, 17 September 2006
  8. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Frauen- und Zahnärzte bleiben außen vor weil dieses beides Bereiche sind zu dem ein Hausarzt nicht wirklich sinnvoll was Beitragen kann. Also ist es dort sinnvoll dass man da auch direkt hingehen kann.
    Nein!
    Woher willst Du wissen dass es nicht so ist? Man kann den Medien genug Informationen entnehmen warum unser Gesundheitssystem finanziell solche Probleme hat... das unnötige Aufsuchen von Fachärzten steht hierbei ganz oben... unter anderem ein Grund warum man die Praxisgebühr eingeführt hat.
    Ich halte Vorsorgeuntersuchungen für richtig und wichtig... aber alles zu seiner Zeit! Ich habe ja nur die Vermutung geäußert dass der Threadstarter noch nicht in dem Alter ist in dem solche Untersuchungen notwendig bzw sinnvoll sind.

    Also... erstmal komplett lesen was andere schreiben, dann drüber nachdenken und erst dann etwas sinnvolles antworten!

    Gruß
     
    #8
    Koyote, 18 September 2006
  9. Rice
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Seit wann geht es die Sprechstundenhilfe etwas an, was du hast ? Du willst einfach einen Termin zur Kontrolle bei deinem Urologen und gut iss :zwinker:

    Und selbst wenn sie blöde fragt, zur Vorsorgeuntersuchung gehen ist doch löblich, oder ?

    Liebe Grüße
     
    #9
    Rice, 18 September 2006
  10. gurnemanz
    gurnemanz (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann mich der Meinung von Koyote nur anschliessen. Einen solchen Arztbesuch halte ich für total blödsinnig und für das Gesundheitssystem schädlich. Wenn es ein vernünftiger Arzt ist, wird der eh ziemlich blöd gucken. Was soll der Urologe denn machen wenn du kommst und sagst "ich hab nix, aber ich würde gerne mal wissen, ob mein gutes Stück in Ordnung ist". Wenn er ehrlich ist, wird er deine Klöten abtasten, nen allgemeinen Blick drauf werfen, Vorhaut gucken und gut ist, evtl noch Urinprobe. Genau diese Untersuchungen kann der Hausarzt genausogut mache. Wenn es ein Abzocker ist, wird er allerlei Geräte einsetzen und damit dem System schaden. Was willst du denn alles Haben? 3D-Ultraschall deiner Eier, Blasenspiegelung, Prostatasonogramm, nen HPV-Abstrich oder willst du deine kleinen Jungs testen lassen (musste eh selbst bezahlen)? ist alles teuer und bei dir überflüssig wenn du nix hast. Also bleib besser zuhause und spar dir den 10er
     
    #10
    gurnemanz, 18 September 2006
  11. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Ok. Ihr verweist auf diese "Systembetrüger". Da habt ihr mitunter auch Recht. Und sicher ist es nicht sooo sinnvoll "einfach so" hinzugehen.
    Aber wenn jemand einen Verdacht, Schmerzen oder eine Veränderung dort hat. Darf er dann hingehen?
     
    #11
    Mr. Keks Krümel, 18 September 2006
  12. hasilein200
    Verbringt hier viel Zeit
    607
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja da sagst dann halt du willst eine kontrolluntersuchung machen - ist nichts dabei, auch wenn ich kein mann bin *gg*
     
    #12
    hasilein200, 18 September 2006
  13. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.016
    Verlobt
    Ich denke du wirst erst mal lange warten müssen. Wenn du überhaupt einfach so einen Termin bekommst.
    Der "normale" Weg zum Spezialisten führt über den Hausarzt oder die Hausärztin. Melde dich doch mal zuerst dort, wenn du unsicher bist und deinem Penis nicht traust.

    Ich kenne dein Alter nicht, aber ich denke du bist jung, unter 20. In dem Alter ist ein funktionierender Penis ohne äusseren Befund eigentlich gesund....

    "ein bisschen erzählen" von unseren Erlebnissen würde dir nicht weiter helfen. Wer von uns schon beim Urologen war, war eh wegen konkreten Problemen dort.
     
    #13
    simon1986, 18 September 2006
  14. Alex14
    Alex14 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    Ich sag dir eins mit den Arzthelferinnen über deinen Penis zu sprechen ist halb so schlimm wie ihn, ihnen zu zeigen, so wars bei mir.:tongue:
     
    #14
    Alex14, 19 September 2006
  15. Bolli
    Bolli (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Verheiratet

    Das denke ich auch mal. Männer gehen erst zum Spezialisten wenn sie konkret was haben, wie beschwerden oder ähnliches. Bei Frauen ist es anders(bei meiner zumindestens, sie geht 2 mal im Jahr zum Frauenarzt zur Kontrolle. Also sag ich einfach mal, das wenn du wirklich keine beschwerden hast, dort auch nicht hingehen mußt.
     
    #15
    Bolli, 19 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Besuch beim urologen
Chanae
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Oktober 2012
8 Antworten
Leenchen
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Februar 2011
7 Antworten
LoLLaRolla
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Dezember 2006
7 Antworten