Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Besuchsverbot unfair

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Angelmaus, 22 Mai 2008.

  1. Angelmaus
    Angelmaus (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    Single
    Hiho.
    Ich habe auch mal wieder ein riesen Problem.Heue hat mein Vater mit dem Vater oder Mutter meines Freundes telefoniert.Die Fragestellung war, ob er von morgen-Sonntag bei mir übernachten darf.Mein Vater meinte wohl, dass ich diese Woche nichts im Haus gemacht hätte was so nicht stimm und hat erstmal ein Besuchsverbot auf unbestimmte Dauer ausgesprochen.Ich finde das unfair zumal es eigentlich keinen wirklichen Grund gibt.Meiner Meinung nach sieht es so aus dass meine Eltern versuchen uns ausseinander zu bringen.Ich weiss auch wirklich nicht wie wir dass schaffen sollten uns länger nicht mehr zu sehen.Dran halten will ich mich ja nicht, aber dann müssten wir uns ja heimlich treffen.Ist doch auch blöd.Ich frage mich, ob meine Eltern nur an sich denken.Vorallem bin ich ein Kleinkind oder was?Zumal ich mit meinem Freund noch nicht lange zusammen bin.Was soll ich jetzt tun bzw. was kann ich tun
     
    #1
    Angelmaus, 22 Mai 2008
  2. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Tun kannst du leider garnichts. Es ist ihr Haus sie haben das Hausrecht und können somit reinlassen wen sie wollen oder eben nicht. Habt ihr denn keine möglichkeit euch so mal zu treffen? Für ein paar Stunden?

    Du hast Besuchsverbot aber kein Hausarrest wenn ich das richtig verstanden habe, er muss ja nicht unbedingt bei dir übernachten oder umgekehrt.

    Die Sache mit dem Haushalt würde ich abwiegen inwieweit das stimmt oder nicht er ist der Meinung passt es denn?

    Bei meiner Freundin ist es genauso das sie Besuchsverbot bekommt wenn sie ihren Häuslichen Aufgaben nicht nachkommt was ich allerdings auch verstehen kann und Unterstütze. Ich will mich ja darauf verlassen können das sie diesen auch ohne Strafe nachkommt, man will ja auch mal zusammen ziehen.
    Also bisschen an die eigene Nase fassen und sich fragen ob dieser Stress es wert ist, oder ob man beim nächsten mal trotz volljährigkeit auf die Eltern hört ;-)

    Mehr kann man(n) eigentlich nicht sagen finde ich :smile:
     
    #2
    Verwirrter'85, 22 Mai 2008
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Was gibt es denn für einen Grund, warum eure jeweiligen Eltern euch unbedingt "auseinanderbringen" wollen?

    Ist das immer noch derselbe Freund, der schon was mit deiner Schwester hatte und wo lauter so merkwürdige Dinge gelaufen sind? (ich erinnere mich nicht mehr in allen Details daran, aber dir wurde damals ja schon geraten, dich zu trennen...)
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 22 Mai 2008
  4. Angelmaus
    Angelmaus (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    Single
    Also meiner Meinung nach hab ich genug im Haus gemacht jedenfalls finde ich es selber so.Und naja wir wohnen ca. 2Stunden von einander entfernt ist halt schon schwer.
    Nee es ist ein anderer.Die Gründe der Eltern kenne ich in dem Fall nicht.
     
    #4
    Angelmaus, 22 Mai 2008
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hast du deinen Vater mal gefragt, warum er so handelt, wenn du das Gefühl hast, es geht ihm nicht in erster Linie darum, dich für etwas zu bestrafen, sondern darum, dich und deinen Freund auseinanderzubringen?

    Ich meine, es ist eine Sache, wenn man irgendwelchen Mist baut und die Eltern einen dafür eben bestrafen. Eine andere ist es, wenn es einfach nur pauschal heißt "du hast zu wenig im Haus gemacht" und dafür gleich ein Besuchsverbot "auf unbestimmte Zeit" verhängt wird...

    War denn fest abgemacht, was du für Aufgaben zu erledigen hast? Passiert das öfter, daß du für eine relative "Kleinigkeit" eine so heftige und vor allem unbestimmt lange Strafe bekommst?

    Vielleicht solltest du mal versuchen, da in Zukunft klare Regeln auszuhandeln. Zum Beispiel deinem Vater anbieten, daß er dir am Anfang der Woche sagt, was du alles im Haus machen sollst im Laufe der Woche, und dir auch klar VORHER sagt, was passiert, wenn du dich nicht dran hältst - daß du dich umgekehrt aber auch darauf verlassen kannst, daß du KEIN Verbot bekommst, wenn du dich an die Regeln hältst.
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 22 Mai 2008
  6. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Also ich weiss nicht wie es bei dir läuft wie gesagt ich sehs nur an meiner Freundin bei ihr heißt z.B.

    Zimmer aufräumen
    Spülmaschine ausräumen & Wohnzimmer saugen, macht oder vergiss sie etwas (öfters mal...) wird sie ähnlich bestraft was ich aber als mitbestrafter "ok" finde. Find es sind teilweise so kleine lächerliche Aufgaben und dann ist es verständlich das sie diese nicht machen wollen während du noch deinen Spass hast obwohl es deine Aufgabe war.

    Wie gesagt alles reine spekulation hier, ich weiss nicht was du zu machen hattest oder in welcher Form es ablief nur dieses "ich finde ich hab genug getan" kenne ich eben zugut :grin:
     
    #6
    Verwirrter'85, 22 Mai 2008
  7. Angelmaus
    Angelmaus (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    Single
    Also feste Punkte was ich zu tun habe oder micht gab es eigentlich nicht wirklich.Nur dass ich halt mein Zimmer aufräume, was ich aber getan habe.Mit meinem Vater konnte ich absolut nicht mehr reden.Im Gegenteil er hat mich nur noch beleidigt.Ich denke mal dass meine Eltern eben doch ein Problem damit haben dass er jünger als ich ist und wir beide mittlerweile Richtung Punks gehen.Es ist bei uns an der Tagesordnung dass wir uns wegen Kleinigkeiten in die Wolle kriegen und ich dann Strafen bekomme.Zusätzlich zu dem Besuchsverbot bekomme ich auch auf unbestimmt Dauer kein Taschengeld mehr.
    Da ich Normallerweiße unter der Woche nicht zu Hause wohne sondern wegen einer Vorbereitung auf die Ausbildung in einem Internat, kann ich nur am Wochenende oder in den Ferien was daheim helfen.
     
    #7
    Angelmaus, 22 Mai 2008
  8. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Achso hm das ist schlecht bzw. mies vorallem wenn du sowieso nur am Wochenende zuhause bist ~.~

    Ich denke nicht das das Alter solch eine Rolle spielt es sei denn es sind wirklich viele? Jahre?

    Denke mehr die Szene in der ihr euch bewegt oder bewegen wollt oder die Richtung die ihr einschlagt passt ihnen nicht, vielleicht aus unwissenheit, angst oder sonst was, was aber noch nachvollziehbar ist für mich zum. wenn ich mir hier manche "Punks" so angucke :rolleyes:
    War das denn früher bei dir auch schon so? Oder ist das jetzt erst durch deinen neuen Freund so? Dann kann ich die Sach erst recht nachvollziehen. (siehst auf deinem profil foto nicht grad punkmäßig aus :zwinker:)

    Das mit dem Taschengeld ist natürlich "geschickt" gemacht damit du da nicht ohne weiteres hinkannst. Schwierige Sache... würd wie gesagt erstmal wissen wollen was wie ist (s.o.) :smile:
     
    #8
    Verwirrter'85, 22 Mai 2008
  9. Ghost2412
    Ghost2412 (24)
    Benutzer gesperrt
    50
    0
    0
    Verlobt
    Es sind 4 jahre unterschied...
    Die Punkszene ist meine einstellung und sie geht ehrlichgesagt nur ganz leicht mit vom aussehen her hanz normal sieht man ihr nicht an und einstellung ist auch nich so voll wie bei mir!
    Die Eltern sind einfach hinterlistig die wollen nur Geld kassieren wegen dem Internat und der Ausblidung !
    Und sie haben ein groses problem mit mir weil ich halt schon ziemlich meine schiene fahre die halt komplett anders ist als die der Eltern die haben ein problem damit da sich selbstständig denke sowie handle.
    Wir sind uns beide sicher das es liebe ist :smile:
    Die eltern wollen halt die kontrolle ueber sie behalten das sie weiterhin abkasieren können !
    Da sie ja nur Wochenends zuhause ist kann sie nicht viel im haushalt machen ...
    Nur wen sie dan da ist soll sie gleich alles machen!
    Auch ist seit sie mich kennt bei ihr einiges besser geworden was sie selbst betrifft, und da haben die eltern was dagegen das sie eine persönlichkeit entwickelt !
    Und sie wollen uns auf asllen Wegen auseinanderbringen! der taschengeldentzug ist in keiner weise gerechtfetigt sowie sinlos da sie ein ticket besitzt womit sie kostenlos zu mir fahren kann
    DasProblem ist meine minderjähtigkeit und die damit verbundene "abhängikkeit" von meinen eltern wir dürfen keinen schrit machen ohne das einer der elternteile etwas davon weiss...

    Die Eltern wollen einfach ihre Geödquelle nicht verlieren sie als Person ist denen vollkommen egal!

    Off-Topic:
    Es tut mir leid das es so lang ist musste aber einfach gesagt werden! wer es nich aus dem text schliesen kann ich bin ihr Freund. Resctschreibung bitte nicht uebel nehmen hab da sowiso schwere probleme mit ...
     
    #9
    Ghost2412, 23 Mai 2008
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wieso ist sie eine "Geldquelle" für die Eltern? :ratlos_alt: Wer zahlt denn das Internat, in dem sie lebt? Ausbildung macht sie noch keine, wie sie selbst gesagt hat. Also inwiefern bringt sie den Eltern Geld? Das habe ich jetzt nicht so ganz verstanden.
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 23 Mai 2008
  11. Ghost2412
    Ghost2412 (24)
    Benutzer gesperrt
    50
    0
    0
    Verlobt
    Das Jugendamt sowie das Arbeitsamt bazahlen Das internat sowie die Eltern (warum ist mir nicht bewusst) und das in reichlicher menge die Eltern könnten nicht ein so entspanntes Leben fueren wen sie sich entwickeln wuerde und sie irgendwan keine kontrolle mehr hätten da sie ja dan selbst auf ihr Geld gucken könnte was sie bekommen sowie bezahlen müsste
     
    #11
    Ghost2412, 23 Mai 2008
  12. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    was ist es denn für ein internat und was für eine ausbildung, die da angestrebt werden soll?
    und ehrlich gesagt, habe ich noch nie gehört, das eltern geld erhalten um das kind zu erziehen, es sein denn, es sind pflegeeltern.
     
    #12
    twinkeling-star, 23 Mai 2008
  13. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    So also ich bin ja echt nicht derjenige der immer alles Schwarz malt aber nungut, hiermal meine Sicht der dinge ich denke es werden noch genug kommen die euch sowieso zustimmen:

    Ich kann die Eltern ein wenig verstehen du bist 16 sie 20 ja es hat auch was mit geistiger Reife etc. zu tun dennoch ist die unsicherheit gerade in der Konstellation das du der jüngere bist recht ungewöhnlich zumindestens in meinem bekannten kreis.

    Ob die Eltern deine Freundin "Ausnehmen" oder nicht kann und will ich nicht beurteilen, sie scheinen generell auf anhieb strenger zu sein allerdings wahrscheinlich nur aus Sorge.

    Völlig Wertfrei will ich folgendes schreiben:
    Es wirkt so als wüsstest du was du tust und ziehst dein ding durch, einige finden soetwas toll andere wiederrum nicht, die Eltern logischerweise nicht, scheinbar lässt du dir schon jetzt kaum noch was sagen, ziehst sie Style und "Gefühlstechnisch" mit auf diese Schiene wenn auch nur leicht, bedenke ihr kennt euch noch nicht solange, also werden sie die befürchtung haben das ihre Tochter "genauso" wird. Das sie wohlmöglich vieles unter anderem Ihre Ausbildung schleifen lässt weil dies das Bild ist das die meisten Menschen von Punkern im Kopf haben, ob klischee oder nicht sei mal dahin gestellt.

    Was ich damit sagen will, ihr müsst euch auch in ihre Situation hinein versetzen sie machen sie aus meiner Sicht einfach nur wahnsinnige Sorgen um ihre Zukunft wenn ich anmerken darf - scheinbar teilweise gerechtfertig - kann man aber wieder sehen wie man(n) will. Sie denken eben an ihre Zukunft und gerade von dir liebe TS mit deinen 20 Jahren kann man erwarten dies nach zu vollziehen.

    Weiteres ob deine Eltern wirklich nur eine gute Bildung für dich wollen , was unter keinen Umständen verwerflich ist, oder sie das ganze aus eigen Nutzen machen (was ich nur schwer glauben kann) will und kann ich weiterhin nicht beurteilen. Würde uns vielleicht noch helfen wenn wir wüssten wieso du auf solch einem Internat bist für deine Ausbildung? Ist doch eher ungewöhnlich oder? Was lernst du da? Wieso bist du jetzt schon da? usw.

    Mfg
     
    #13
    Verwirrter'85, 23 Mai 2008
  14. Ghost2412
    Ghost2412 (24)
    Benutzer gesperrt
    50
    0
    0
    Verlobt
    Wen es um Geistige reife geht dan haben die nicht verstanden das ich älter bin als sie den sie ist aufgrund einiger erfahrungen in ihrer vergangeheit in eimem geistigen Alter von 17-18 jahren "hängengeblieben" und ich habe schon von verschiedenen _unabhängigen_ quellen erfahren das die Eltern recht viel saus eigennutz machen und bei ihr sehe ich deutlich das die eltern sie ausbeuten.
    Um ihre zukunft sorgen die sich einen (tschudigung fuer die auschweifung) scheissdreck den nichma die blödesten Affen machen wuerden
    SWie ist auf dem Internat aufgrund motorischer sowie geistiger schwierigkeiten wie ich aufgrund einer gstörten motorischen fähigkeit (aufgrund dessen ich auch probleme mit dem rechnerischen schreiben habe) bin. Wen es nach den Eltern gegangen wäre hätte sie jetz noch den "Freund" der sie hintergangen betrogen und ausgentuzt hat!
    Diese Ausbildung verdnsakt sie einem unserer Freunde der sich um sie kümmert und wen ich schon dabei bin ich habe dort eine ausbildung mit einer der besten empfehlungen die man haben kann bekommen also darum können sich die eltern keine gedanken machen da sie mich darauf schon angesprochen haben und ich schriftliche beweise vorlegen kann und _DAS_ passt den Eltern nicht das ma jemand weiter als sie(also die eltern) geplant hat und ich ziehe sie vom style her nur soweit mit das sie sich die haare mal bunt färbt was ich auch toll finde :grin: und vom verhalten her habe ich bei ihr einiges erreicht was eigentlich fuer die eltern nur zum vorteil sein kann!
    Off-Topic:
    sorry fuer die länge aber ich kasn mich nicht kurz fassen sonst gibt es missverständnisse fragen die nich so öffetnlich gestellt werden beantworte ich auch gerne per pn
     
    #14
    Ghost2412, 23 Mai 2008
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Und nochmal: Inwiefern ist sie für die Eltern eine "Geldquelle", inwiefern "nutzen" die Eltern sie "aus"? Das wurde aus deinem Post noch nicht wirklich deutlich.
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 23 Mai 2008
  16. Ghost2412
    Ghost2412 (24)
    Benutzer gesperrt
    50
    0
    0
    Verlobt
    nicht ? tut mir leid is wohl irgendwie steckengeblieben beim schreiben...

    Sie ist ja keine leiblische tochter also kriegen die eltern ein erhöhtes Pfelegeld fuer adoptivkinder durch ihren psychologischen zustand kriegen sie von jugen-arbeitsamt nochma mehr geld nur sieht sie davon ine etwas den das jugendamt arbeitsamt bezahlt _zudem_ noch das internat (ich hoffe das war aufschluessig warum sie da ist) somit ist sie ihre "geldquelle" da sie ein mindestens 3fach erhöhtes geld bekommen als normale eltern ...
    ich hoffe diesma konnte ich genug info geben wen nicht weis ich ncih wie ich es erklären soll... hoffe sie ist mri jetz nicht boese
     
    #16
    Ghost2412, 23 Mai 2008
  17. Angelmaus
    Angelmaus (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    Single
    Also ich mich mich jetzt auch mal wieder ein.Zum einen kann man sagen was die Punkszene angeht war ich von Punks schon immer begeistert und außerdem kommt dass nicht nur von Ghost.Wie er ja schon erklärt hat bin ich "lediglich" ein Pflegekind.Mal abgesehen davon fühle ich mich bei meinen "Eltern" in letzter Zeit nicht mehr wohl.Zudem geht es mir wenn ich mal in den Ferien länger zu Hause bin psychisch wieder wesentlich schlechter, so dass ich wieder Dinge tue die ich eigentlich sonst nicht mehr mache (z.B. nichts mehr essen).Damit dass ich eigentlich älter bin sollten sie kein Problem haben. da sie es eigentlich von mir wissen, dass ich einfach mit älteren Typen nichts anfangen kann.Dazu gehen meine Erfahrungen mit älteren zu weit.So ich denke jetzt sollte es klarer sein.Und außerdem wird es niemand schaffen uns auseinander zu bringen, auch meine Eltern nicht.Denn es ist einfach eine Tatsache dass ich Ghost viel verdanke.Durch ihn weiss ich was es heißt jemandem wirklich zu vertrauen, was bei mir noch vor kurzen nicht ging.Und wie er selber schon geschrieben hat ist es Liebe und wahre Liebe kann man nicht zerstören.Und außerdem mag sein dass wir uns erst seit Anfang des Jahres kennen, aber selbst dass kann doch zumindest meinen Eltern egal sein.
    Und Schatz ich bin dir nicht böse.Warum auch?Es ist immerhin die Wahrheit.
     
    #17
    Angelmaus, 23 Mai 2008
  18. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    ich weiß, das was ich jetzt schreibe, will weder die ts hören, noch der freund und ich weiß jetzt schon, das es wehement dementiert werden wird. aber wenn ich mir hier so ansehe, wie der thread verlaufen ist, dann kommt mir nur ein gedanke.

    ich kann die eltern verstehen.

    ghost
    auch wenn du es gerne wärest, du hast nicht die geistige reife von deiner freundin, noch lange nicht. geistige reife drückt sich unter anderem auch in schreibstil, wortwahl, argumentation aus (nein, ich meine nicht die tipfehler) und davon sehe ich bei dir so rein gar nichts. ich sehe bei dir nur rumgerotze.

    sicher bekommen pflegeeltern geld für ein kind, ja und ist das so verwerflich?
    genau, einen absoluten scheißdreck, deswegen geht sie ja auf das internat damit sie auf eine ausbildung vorbereitet wird, damit sie einen beruf erlernt, damit sie eines tages selbstständig für sich sorgen kann.
    wenn die eltern sich so einen scheißdreck kümmern würden, warum sitzt sie dann nicht tagtäglich zu hause rum ohne etwas zu lernen? und wenn man es noch weiter führen würde, warum ist sie dann nicht die haussklavin zu hause?

    ich find es übrigens bemerkenswert, das du sie nicht mal dieses problem hier alleine klären läßt.
    sie hat um hilfe gebeten, mußte in keinster weise mit angriffen, beleidigungen oder sonst was rechnen (ist ja auch nciht geschehen), hat vernünftig auf fragen geantwortet etc. und dann kommst du und preschst dazwischen.
    mir scheint fast, als wenn du sie versuchst zu bevormunden und ihr deine meinung und denkweise aufzwingen willst.
    wie oben angemerkt, du argumentierst nicht, sondern schimpfst und meckerst gleich drauf los.
    und kommst dann noch auf eine so überhebliche art und weise daher und stellst deine freundin fremden gegenüber als "hängengeblieben" dar.

    inwiefern verdankt sie dem freund die ausbildung?
    schön, das du ja die besten empfehlungen hast, da frag ich mich grad, was das für empfehlungen sind, im meckern, motzen, leute bevormunden?
    empfehlungen sind schön und gut, aber es ist immer noch die frage, auf was für einer grundlage empfehlungen beruhen und was diese empfehlungen aussagen.
    davon abgesehen, wenn du diese den eltern vorgelegt hast, also deine schriftlichen beweise, ist das auch mehr als nur überheblich. selbstdarstellung: schaut, was ich schon erreicht hab (mit 16), ich bin besser als eure tochter (ganz toll, sowas schmiert man ja auch eltern unter die nase).
    und planen ist zwar schön und gut, aber manchmal macht es auch sinn, schritte langsam anzugehen und nicht zu weit im voraus zu planen.

    nächster punkt. punk.
    ich hoffe du weißt, was hinter der ideologie eines punks stehst. und damit meine ich jetzt keine optischen mitläufer punks, sondern denjenigen der punk durch und durch ist. kein bock auf arbeit, das ganze system ist scheiße, rebellisch in so ziemlich jede richtung, die einer norm entspricht etc.
    scheinbar kommst du nicht auf die idee, das du mit deinem verhalten (ich vermute, du verhälst dich den eltern gegenüber nicht viel besser als du hier über sie redest) den eindruck vermittelst, die tochter zu beeinflussen und in eine richtung zu drücken, die eltern nunmal gar nicht gerne sehen.
    nämlich punk als ideologie und nicht als mitläufertum.

    und wie oben schon geschrieben, du vermittelst hier einen eindruck, wo ich die eltern einfach nur vestehen kann.
    vielleicht solltest du so manches mal über dein verhalten nachdenken und daran etwas ändern, das hätte nämlich dann auch zur konsequenz, das ihre eltern weniger probleme mit der Beziehung haben zwischen euch haben und der ts wieder mehr freiräume geben, zumal dann auch die tage zu hause für die ts wieder angenehmer werden und das sollte eigentlich auch in deinem interesse sein, das sie sich mit den eltern nicht so oft streitet oder das es weniger reibungspunkte gibt.

    kann es zufällig sein, das du dich nicht mehr so wohl fühlst seit dem du mit ghost zusammen bist und das es deswegen zu hause mehr reibereien gibt und es dir deswegen zu hause auch psychisch schlechter geht?

    ich weiß ja nicht, seit wann du in dem internat bist. aber was zb völlig normal ist, wenn man ausgezogen ist, egal ob internat oder eigene wohnung. man entwickelt einen anderen rythmus als die eltern, es gibt andere dinge, die im tagesablauf fest integriert sind etc. wenn man dann nach hause kommt, muß man wieder auf die eltern rücksicht nehmen, auch mal deren wünsche erfüllen etc. und das paßt so gar nicht zu dem tagesablauf und leben, das man führt, wenn man eben nicht zu hause ist.
    den meisten geht es eigentlich so.
    ich persönlich könnte zum beispiel die nächsten jahre nicht wieder zu hause einziehen, das würde einfach nicht gut gehen. ich müßte mir einen jetzt fremden rythmus angewöhnen und meine eltern müßten sich auch umgewöhnen. und ich verstehe mich sehr gut mit meinen eltern.

    ich denke das ist gar nicht das problem deiner eltern, sondern wie oben schon geschrieben, eher die art und weise von ghost.

    es ist schwer da einen rat zu geben, wenn man deinen freund hier erlebt hat. tut mir leid.
     
    #18
    twinkeling-star, 24 Mai 2008
  19. Ghost2412
    Ghost2412 (24)
    Benutzer gesperrt
    50
    0
    0
    Verlobt
    wen es ihrem willen entspricht kan ich mich auch gewählter ausdrücken und argumente anbieten.

    punkt 1. Das Internat hat der schon erwähnte Freund eingerichtet der sich um sie sorgen macht und genau das erreichen möchte was du geschrieben hast. Tut mir ja leid fuer dich aber die Eltern haben da nicht wirklich was gemacht.

    punkt2. Ich zwinge ihr weder meine meinung auf noch beeinflusse ich sie. Ich bin wohl eher der erste der ihr ma freiraum gibt sich zu entwickeln und eine eigene meinung zu haben.

    punkt3. Die Empfehlungen sind in den Bereichen Soziales Verhalten, Arbeitsbereitschaft, und können in dem jeweiligen fachgebiet.
    Das wären Technischer Zeichner. sowie Industriemechaniker.
    Wen du es als angeben aufgefasst hast tut es mir leid für dich den es wahr eher so gemeint das die Eltern ´nicht mit dem argument "aus dem wird ja nichts" kommen können. Und ich habe denen auch gesagt das ich mich nicht fuer etwas besseres als ihre tochter halte sondern das sie sich keine gedanken darum machen müssen wie meine zukunft wohl aussieht.

    punkt4. Punk mag sein das es teilweise meine einstellung wiederspiegelt nur habe ich mich in gegenwart der Eltern eher als der nette Junge der immer hilft und brav ist gezeigt damit wäre der punkt eigentlich nicht zu erklären.

    punkt5. Was hätte ich den bitte schreiben sollen "Sie ist in einem -geistigen entwicklungsstand der einer 16-17 jährigen entspricht"?

    punkt6. Soll sie selber und auch m ir gegenueber ehrlich beantworten damit wäre mein statement dazu abgegeben.
     
    #19
    Ghost2412, 24 Mai 2008
  20. Angelmaus
    Angelmaus (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    Single
    Das stimmt so nicht.Mir geht es schon seit mindestens 10Monaten daheim nicht mehr gut und daran sind lediglich meine Eltern schuld.Es wäre eine fatale Lüge, die Schuld an dem nicht Wohlfühlen auf irgendwen anderen zu schieben.Ein verschwiegener Punkt ist die Tatsache, dass mein Pflegevater mich durchaus schon öfters geschlagen hat und damit alles nur schlimmer gemacht hat.Und ich bin nur froh, dass ich auf dem Internat bin.Ich meine wäre ich zum jetzigen oder auch früheren Zeitpunkt nur bei meinen Eltern könnte es auch gut möglich sein, dass es mich schon nicht mehr gebe.Und dass liegt nun wirklich nicht an meinen Eltern dass ich da bin.Hätten besagter Freund, ich und das Arbeitsamt uns nicht bemüht, wäre ich immer noch zu Hause,Und wenn es soweit ist dass solche Folgen drohen dann ist irgendwas verdammt faul.Und im Übrigen weiss ich dass meine Mutter eigentlich am Anfang an kein Problem mit Ghost hatte.Im Gegenteil sie hat mich bisher auch unterstützt.Es ist viel mehr mein Pflegevater der ein Problem mit der Beziehung hat, was er bisher im übrigen bei eigentlich jeder Beziehung hatte.Nur bei einer hat er nichts gesagt warum auch immer.Willst du mir jetzt immer noch sagen es ist ein Problem das mein Vater mit ihm hat?Nein es ist allgemein ein Problem welches er damit hat, dass ich nicht mehr das kleine süße Kind bin, dass immer macht was er will.
     
    #20
    Angelmaus, 24 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Besuchsverbot unfair
Sarah<3
Kummerkasten Forum
29 September 2013
6 Antworten
Kakarotto
Kummerkasten Forum
15 Oktober 2008
29 Antworten