Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • studi23mz
    studi23mz (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    101
    0
    Single
    15 September 2005
    #1

    betrügen frauen mit siegern?

    tja, schon die römer wollten gewußt haben: frauen lieben die verlierer, aber sie betrügen sie mit den siegern!
    stimmt das? stehen frauen mehr auf "laschis" oder winner?

    mögen sie die ersteren nur in der beziehung (als vater? :zwinker: ) und die anderen als lover?

    wenn ja, was ist daran wirklich soviel besser?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. betrügen
    2. Betrügen
    3. Betrügen?
    4. Betrügen?
    5. Selbstbefriedigung mit Chatpartner = Betrug?
  • Dreamerin
    Gast
    0
    15 September 2005
    #2
    Ich glaube da könnt was dran sein :engel:
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    15 September 2005
    #3
    Also "Laschi" und "Winner" hört sich beides für mich blöd an. Ich steh auf Männer, die brav/lieb und wild zugleich sind.
     
  • studi23mz
    studi23mz (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    101
    0
    Single
    15 September 2005
    #4
    ja, das sind ja auch mehr bildhafte formeln, damit jeder sich auch was drunter vorstellen kann, soll man jetzt nicht auf die goldwaage legen...
     
  • Teac
    Teac (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    15 September 2005
    #5
    Ich denke du redest da von 2 Extremen die schwer zu vereinen sind, also für eine Frau die beides will :zwinker: Da lieber einen der von beidem etwas hat oder?
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    15 September 2005
    #6
    Dass sich alle was drunter vorstellen können... hmm ich hab jetzt das Problem, dass ich mir weder unter nem "Winner", nem "Laschi" noch nem "Verlierer" wirklich was vorstellen kann, und wo soll ich bitte den "Anständigen" einordnen?

    Ich steh jedenfalls beziehungsmäßig auf den gleichen Typ Mann wie sonst, und wenn ich meinen Freund betrügen würde, dann mit einem, mit dem ich genauso auch eine Beziehung führen könnte/wollte.
    Obwohl ich ihn natürlich nicht betrüge :zwinker:

    Außerdem würd ich sagen, das ist in jedem Fall ein Gewinnertyp und anständig. :ratlos:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    15 September 2005
    #7
    Wieso sollte ich mit einem fremd gehen, der "das selbe" hat, wie mein Freund? Der brav ist, solide, bodenständig, vernünftig. Ein Kuschelbär...

    Wenn fremdgehen, dann mit dem Typ Mann, der mich AUCH anzieht, aber auf ner anderen Art und Weise - rein sexuell :tongue: . Der einen Lebensstil hat, den ich nicht haben möchte, der mich aber fasziniert. Der mal hier lebt, mal dort. Der leidenschaftlich ist, in jeder Art und Weise. Der Stärke ausstrahlt, kämpft... *g

    Naja... egal. :engel:
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    15 September 2005
    #8
    Ich würd halt nur mit einem fremd gehen, in den ich mich verliebe.
    Und da kann es schon passieren, dass er einige ähnliche Dinge hat, wie mein Freund, weil ich gewisse Männer von vornherein ausschließe: Machos, Weiberer, Unehrliche, Proleten und so weiter. Und so Sachen wie Freude am Kuscheln, Vertrauenswürdigkeit und allgmein gegeneseitiges Verstehen (also ähnliche Lebensauffassungen) etc ziehen mich nun mal an...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    15 September 2005
    #9
    Ne, bei mir isses anders als bei dir, sunny.

    Mein Freund ist wirklich ein Familientyp. Und ein bisschen faul, verschmust, ruhig... Genau das, was ich wollte. Weil ich auch Familie will.

    Aber es gibt diesen Typ Mann, der eben anders ist. Mit denen ich nie im Leben eine Beziehung haben wollen würde, weil man ihnen nicht vertrauen kann. Die aber trotzdem ungeheuer Ausstrahlung haben und einen in den Bann ziehen... :engel:

    Ach... :sleep:
    Man wird ja noch träumen dürfen *g
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    15 September 2005
    #10
    Mir ist jetzt nicht wirklich klar, was du mit Gewinnern und Verlieren meinst.

    Die gesellschaftliche Akzeptanz? Sozusagen der Oberbonzen gegen den Assozialen vom Eck?

    Oder halt ihr Auftreten? Der Sieger als den Selbstbewußten, Draufgänger, den Verlierer ergo als den vielleicht Zurückhaltenden, Schüchternen, Besonnenen?

    Wenn du die zweite Beschreibung meinst, dann wäre mir der "Verlierer" lieber.
    Klar, gegen jemanden, der selbstbewußt ist, aber nicht so der Draufgänger sondern eher ruhig hätte ich auch nichts.
    Aber ich hab was gegen maßlose Selbstüberschätzung, die meiner Erfahrung nach oft mit einem gesunden Selbstbewußtsein einhergeht.

    Und wenn ich jemanden gefunden habe, den ich liebe, dann werde ich ihn auch nicht betrügen wollen.
    Aber um deine Frage zu beantworten: Wenn, dann mit einem, der das Gegenteil meines Partners ist und wenn ich ihn sexuell anziehend finde.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    15 September 2005
    #11
    Mein Freund ist auch genau das, was ich will *g*
    Allein deswegen zieht mich jemand, der ganz anders ist, nicht wirklich an...

    Ich kenne allerdings einen, der gefällt mir schon sehr. *überleg* Der ist eigentlich auch genau das, was ich will, :eek: obwohl er ein bisschen anders ist.
    Nur vom Charakter her ist er nicht wirklich anders. :ratlos:

    Also diese Holladriohtypen, denen man nicht vertrauen kann, ... die finde ich nicht besonders faszinierend eigentlich.
    Obwohl ich mal einen kannte, der war so und der hat mir gefallen. Aber das lag hauptsächlich daran, dass er sogar bis jetzt der schönste Mann ist/war, den ich mir überhaupt vorstellen kann. Nur gemocht hab ich ihn nicht wirklich, war ein Arsch.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    15 September 2005
    #12
    Also ich hab 3 Typen Mann, mit denen ich mir theoretisch was vorstellen kann.

    Typ 1: Der solide, bodenständige, verantwortungsvolle, kuschelige, harmoniebedürftige, vertrauensvolle Kuschelbär, wie es mein Freund ist. Mit diesem Typ Mann kann man eine Familie gründen, ein Haus bauen...

    Typ 2: Der Schönling, der hier ne Frau hat, da ne Frau. Der ein so verschmitztes Lächeln hat, dass er auch mühelos jede Frau haben kann, der gut aussieht, athletischer Körper usw.... Ja, mit dem könnt ich ins Bett gehen (wäre aber wohl hinterher verliebt, wie ich mich kenn).

    Typ 3: Der Motorrocker, Lederhose, Tattoo, Motorrad, lange Haare, 3-Tage-Bart. Was man mit diesem Mann machen kann, weiß ich nicht *g* Aber ich denke die sind wie das Amerikanische Gürteltierchen: Außen knackig, innen soft. Also auch Familie und Kinder.

    Mein Freund tendiert hin und wieder zu Typ 3: Er mag Autos und Motorräder, rasieren tut er sich nur fürn Bund, nicht für mich. Tattoo überlegt er auch. Naja... trotzdem bleibt er ein Kuschelbär *g

    Aber Typ 2.... da könnt man schwach werden, glaub ich. Aber ich weiß es nicht!
     
  • sweety-les
    sweety-les (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 September 2005
    #13
    ich hab keine ahnung ob es da unterschiedliche männertypen gibt, ich find nur den sex mit meine freundin geil!!!
     
  • studi23mz
    studi23mz (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    101
    0
    Single
    15 September 2005
    #14
    Naja, so ungefähr im sinne des zweiten könnte man das definieren, wobei das bewußt schwammig gehalten wurde, damit man nicht hier wieder alles gleich auf einen stereotypen festlegt.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    15 September 2005
    #15
    Aber dann kannst du ja mit den Antworten nichts anfangen, weil jeder was anderes drunter versteht.

    Für mich ist ein Mann, mit dem ich mich einlasse auf jeden Fall ein Gewinnertyp.
    Und wenn er noch so zurückhaltend, schüchtern und besonnen ist. Sobald er mich hat, ist er schon der Gewinner :grin: :grin: :grin:
     
  • studi23mz
    studi23mz (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    101
    0
    Single
    15 September 2005
    #16
    kann ja nicht jeder dich haben :zwinker:
    naja, so in etwa kristallisiert sich das ja schon raus...außerdem wollte ich auch nicht zu sehr einschränken, da es ja auch verschiedene arten von "erfolg" gibt (beruflich, wirtschaftlich, aussehen, sexuell etc.), die irgendwo alle in gewissem maße das verständins hierüber prägen. und die ausschließen wollte ich in dieser umfrage nicht. natürlich könnte man auch verschiedene umfragen für alles machen, aber das würde doch den rahmen sprengen und langweilen...
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    15 September 2005
    #17
    Dann hab ich dich ja richtig verstanden und kann meine Ausführen also so stehenlassen :smile:
     
  • studi23mz
    studi23mz (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    101
    0
    Single
    16 September 2005
    #18
    jep, das hast du
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste