Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    26 November 2007
    #1

    Betrügen?

    Liebe Leute,

    also. Was mich irgendwie ziemlich beschäftigt, was man zu 'Betrügen' zählt.

    Der 'Fall':
    Bei eurem Freund schläft eine Freundin von ihm (ihr geht es ziemlich dreckig), und die beiden schlafen ihn einem Bett. Die Freundin ist sexuell nicht ausgelastet, und es kommt das, was kommen muss. Aber nur für die Freundin.
    Dein Freund befriedigt sie (Finger, Mund, Toys, ...), auch öfter.
    Aber für ihn springt dabei gar nichts raus. Er will das nicht, wegen dir.
    Sie respektiert dies, und rührt ihn mit keinem Finger an, es kommt auch nicht zu Sex.
    Ihr erfahrt dies, aus welchem Grund auch immer, und es ist ganz sicher, dass es so abgelaufen ist, und nicht anders.

    Ist das für euch betrügen? Oder wie würdet ihr es sonst nennen?
    Und wie würde es weiter gehen?

    Freu mich auf ganz ganz viele Antworten :tongue:

    Liebe Grüße
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. betrügen
    2. Betrügen
    3. Betrügen?
    4. Betrugs-Umfrage
    5. Puff = betrügen?
  • Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.215
    133
    52
    Single
    26 November 2007
    #2
    Ähm... also für mich ist das ein ganz klarer Betrug :ratlos:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    26 November 2007
    #3
    Genau, wenn auch mit heldenhaft selbstlosem Motiv :-D
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    26 November 2007
    #4
    Sicher ist das Betrug... :ratlos: Wer da jetzt wie zum Zuge gekommen ist,
    ist nebensächlich, es fand ein sexueller Kontakt statt und das ist
    Betrug.
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    26 November 2007
    #5
    kein betrug!

    scheiss egal ob es nur für die freundin ist, sexuelle handlung bleibt sexuelle handlung!

    davon wird es auch nicht besser!

    ja! es wurden körperflüssigkeiten ausgetauscht bzw. sexuelle handlungen vorgenommen.
    weiter gehen würde es gar nicht!

    ich stelle mir gerade vor wie mir mein schnucki erzählt:
    "hallo schatz, xyz hat bei mir im bett geschlafen und ich habe ihm einen runtergeholt. er hatte einen schlechten tag und war so traurig"

    da gibt es nicht viel zu diskutieren! :grin:


    akfgz
    olaf
     
  • Amy17
    Amy17 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    26 November 2007
    #6
    Ich würde auch sagen, er hat sie/dich betrogen.

    Selbst wenn sie "sexuell unbefriedigt" ist, warum soll dass dann bitte mein Freund ändern? Sorry, aber dafür sollte sich dann bitte einen suchen, der keine Freundin hat.

    Fänd ich mehr als daneben!
     
  • AllUNeedIsMe
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    nicht angegeben
    26 November 2007
    #7
    Aus meiner Sicht ist es schon Betrug wenn ne andere Frau statt mir neben MEINEM Freund schläft. Aus welchen Gründen auch immer. Geht ja mal gar nicht.
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    26 November 2007
    #8
    wenn es danach geht, hätte ich mein schnucki schon mehrfach betrogen!
    ich penne ja auch mit kumpels im doppelbett, oder gemeinsam im zelt.
    da sagt auch keiner was.

    akfgz
    olaf
     
  • americangirl
    0
    26 November 2007
    #9
    GAnz klar JA, er hat mich betrogen.
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    26 November 2007
    #10
    aaaaaaaaaaaaaah :eek: :cry: :flennen:
    ich könnt heulen wenn ich sowas lese :cry:
    wird mir ganz schummrig...... :kopfschue
    find ich ganz schlimm soetwas....
    schon allein wenn sie mit ihm in eienm zimmer pennen würde noch nichtmal in einem bett und ich das erst im nachinein erfahren würde fänd ich grausam :frown:
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    26 November 2007
    #11
    Mh. :hmm: Da muss man wohl Versicherungsvertreter, Kamelverkäufer oder Jurist sein, um sich da noch rausreden zu können.
     
  • cLEAr
    cLEAr (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    103
    3
    Single
    26 November 2007
    #12
    Schon dadurch würde ich mich verletzt fühlen, wenn es ohne mein Einverständnis geschieht. (Wennschon möchte ich, dass wir alle drei...)

    :kopfschue
    Auch wenn sein Penis nicht beteiligt ist, wäre es für ihn bestimmt ein geiles Erebnis. Er würde es genießen, sie zu verwöhnen und sich als Urheber ihres Glücks zu fühlen.

    Einerseits ist es ja gut, dass die beiden nicht auch noch Sex miteinander haben. Aber anderseits stört es mich ziemlich, dass er ihr mehr "schenkt" als er dafür zurück bekommt.

    :ratlos:
     
  • laura19at
    laura19at (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.370
    123
    4
    vergeben und glücklich
    26 November 2007
    #13
    Betrug!
    Danach kann er gehen wo der Pfeffer wächst... :kopfschue
    Sexuelle Handlung is sexuelle Handlung, da hätte er gleich mit ihr schlafen können wenn er sie leckt.. pff
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    27 November 2007
    #14
    Also wenn mein Freund es einer Freundin besorgen würde wäre das Betrug. Da ist es doch scheiß egal wenn sie es ihm nicht besorgt. :ratlos:
     
  • Midna
    Midna (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    27 November 2007
    #15
    Eindeutiger Betrug,
    einen Freundin trösten ist die eine Sache, aber sie befriedigen, weil sie sexuell unzufrieden ist,
    ist nicht die Aufgabe eines Kumpels, der eine Freundin hat, aber mal wirklich nicht, ist ja herrlich.
     
  • Nightwriter
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    27 November 2007
    #16
    Es ist doch bald Weihnachten, und da soll man teilen, was man hat.:ratlos:

    Obwohl ich ja gerne eine etwas liberalere Einstellung zum Thema "Sex - nicht über die beziehungsgrenzen hinaus" vertrete, würde ich das im umgekehrten Sinn nicht wirklich toll finden.

    Allerdings vor allen, weil das ganze offenbar als Nicht-Sex herunter gespielt wird...also von dem betreffenden Freund, der ja nur Helfer in der Not war.

    In den Arm nehmen und trösten ist das eine, ihre schlechte Laune durch Fingern zu beseitigen ist was ganz anderes.

    Genau dann vermischt sich Sex und Herz auf einer Ebene, die für eine Beziehung gefährlicher werden kann als ein so genanntes Fremdgehen in einer Beziehung mit einem Ons.

    Versteht das einer?

    Na, das wars mal wieder von Nightwriter
     
  • carbo84
    Benutzer gesperrt
    594
    0
    0
    nicht angegeben
    27 November 2007
    #17
    Ich finde "Betrug" ist ein dämliches Wort dafür. Um was ist man denn betrogen ? Um seine rosarote Brille vielleicht ?! :cool1:

    Nee wenn dann ist das Lüge, Verarschung und Vertrauensbruch, aber kein "Betrug".


    @ Nightwriter : Jaaa ich verstehe dich ! :zwinker:
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #18
    ....
     
  • Sunny222
    Sunny222 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    334
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #19
    für mich wäre das eindeutig betrug. solch intime sachen sollte man nur mit der partnerin machen... für eine harmlose freundschaft geht das viel zu weit.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    27 November 2007
    #20
    Schon dass sie zusammen in einem Bett schlafen würde mir zu denken geben.
    Alles andere ist klar Betrug.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste