Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Betrügen?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von _Peanut_, 5 November 2009.

  1. _Peanut_
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    Mich, bzw uns plagt ein,naja, schwieriges problem!

    Zunächst mal, wir sind momentan ziemlich genau 1 jahr und 6 monate zusammen.
    Bei uns läuft eigentlich alles so ziemlich super,wir lieben uns vertrauen uns, sind ehrlich zueinander ect.

    Doch nun zum problem, ich war der erste für meine freundin, also sie war noch jungfrau als wir zusammen kommen sind, soweit so gut, doch nun vor kurzen, gestand sie mir....sie will sex mit einem anderen mann!
    Weil sie kennt ja diesbezüglich nur mich,und sie weiß nicht wie andere männer im bett sind ect. am anfang war ich sehr geschockt klarerweise...aber nach längeren überlegen,bin ich ihr gar nicht böse,denn irgendwie,auch wenn es komisch klingt,verstehe ich sie,wenn sie meine "erste" wär, würde es mich auch interessieren wie andere so sind...sie sagt auch,das sie zufrieden ist mit mir und sie mich auch über alles liebt,nur sie ist halt diesbezüglich neugierig, und nun zu meiner frage...was kann man dagegen machen,damit sie diese neugier nicht mehr hat....
    ich weiß,sie würde mich nie betrügen, sie sagt selber das sie mich nie aus solchen grund betrügen würde und sie macht sich selber schuldgefühle,das sie überhaupt solche gedanken hat..sie will aber auch nicht wegen sowas schluss machen nur damits mit wem anderen sex haben kann...aber es ist trotzdem ein sch*** gefühl,wenn der mensch den man über alles liebt , sex mit wem anderen haben will! :cry:

    Hoffentlich hat jemand Tipps,wie wir das problem lösen können ohne das jemand verletzt wird (gefühlsmässig natürlich).

    Und obwohl, die situation momentan sch**** ist, freut es mich das meine freundin so viel mutaufbrachte um es mir zu sagen,weil andere würden einfach schluss machen und es machen...oder einfach machen ohne etwas zu sagen....und diesbezüglich bin ich ihr auch dankbar.

    Und ich hoffe jemand kann mir/uns tipps geben...denn egal welche lösung oder alternativen wir besprechen, endet das mit eventueller gefährdung unserer Beziehung,denn wir kommen auf keine lösung die beide zufrieden stellt!

    Lg
     
    #1
    _Peanut_, 5 November 2009
  2. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Eine Lösung wäre, dass du ihr quasi ein "Freifahrschein" gibst, das heißt, du erlaubst ihr mit anderen Männern Sex zu haben. Das hat dann nichts mit Betrügen zu tun, denn es ist ja abgesprochen und mit deiner "Erlaubnis". Wie ihr es dann genau gestaltet, ist eure Sache: Ob du lieber gar nicht genau wissen willst, mit wem, oder ob du über ihre "Seitensprünge" informiert werden möchtest etc..
    In wie weit das ganze für dich in Ordnung ist oder ob du eifersüchtig wärst, steht auf einem anderen Blatt. Da heißt es dann abwägen, was dir wichtiger ist: Sie ihre Erfahrungen machen zu lassen, oder aber sie "sicher" wissen (und dabei in Kauf nehmen, dass sie etwas vermisst).
    Ich selber habe da keine Erfahrung, habe aber schon mehrfach gehört, dass soetwas eine Beziehung auch durchaus stärker machen kann.
     
    #2
    BrooklynBridge, 5 November 2009
  3. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    wie wärs wenn ihr euch beide einen emotionslosenfickfreifahrtsschein schenkt zum Jahrestag.. jeder darf mal bumsen, aber nicht so das es eine emotionale bindung zu dem anderen gv-partner gibt.

    u es ist einmalig u keine affäre.

    aber die wahrheit ist, sowas kann man eh nicht steuern. man kanns nur versuchen
     
    #3
    kickingass, 5 November 2009
  4. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Sage sowas nicht :smile: Wenn nur der richtige Kerl (mit dem richtigen Dödel) auf der Bildfläche erscheint wird so manch liebes Engelchen zum verruchten Teufel :smile:

    Fakt ist, sie möchte jemand anderen Ficken! In dem Moment wäre die Beziehung für mich (stillschweigend) beendet. Die Entscheidung ist gefallen ... sie will einen anderen Bumsen ... und glaub mir du bist der letzte der Einfluss auf diese Entscheidung haben wird. Je mehr du dich dagegen stellst desto schneller wird es passieren.

    Ich an deiner stelle würde das (ohne darüber zu reden sondern für mich persönlich) als Fickbeziehung weiterlaufen lassen, ihr sagen dass du die Entscheidung respektierst dass sie einen anderen Bumsen will, und rausgehen neue Weiber kennenlernen. Dabei würde ich natürlich kein Geheimnis drum machen ...
     
    #4
    SidewalkPlayer, 5 November 2009
  5. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Ihr müsst wissen was ihr wollt, bzw was ihr könnt.
    Könntest du es ihr erlauben? dann tue es.
    Könnte sie es mit der Erlaubnis auch tun? dann sollte sie.
    Würde es dich Auffressen wenn du wüsstest das sie gerade mit einem anderen Mann am Gange ist?
    Käme sie damit klar, das sie mit einem anderen geschlafen hätte?
    Könntet ihr euch noch lieben?

    Wenn sie nicht mehr damit klar kommt nur dich zu haben und du damit nicht klar kommst das sie es mit einem anderen will, dann müsst ihr entscheiden ob ihr es noch wollt.

    Wenn das ende eurer Beziehung außer frage steht, dann würde ich mich mal hin hocken und ein paar fragen klären was für euch okay wäre und was eben nicht.

    Viel Glück!

    LG ViolaAnn
     
    #5
    ViolaAnn, 5 November 2009
  6. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Das Problem hierbei ist! Machste es einmal, ist die Hemmschwelle fast nicht mehr Vorhanden es bei der nächsten Gelegenheit wieder zu tun! Die Beziehung wäre für mich Beendet ... dennoch würde ich es laufen lassen wenn ich keine alternativen des GVs hätte, nebenbei aber natürlich nach einer neuen Freundin umsehen!
     
    #6
    SidewalkPlayer, 5 November 2009
  7. _Peanut_
    Gast
    0
    Naja, danke schon mal für die antworten, nur das problem ist, über sowas haben wir schon geredet und sie will es ja irgendwie nicht,während sie in einer beziehung ist denn sie hat angst mich zu verletzten,dann hab ich denn vorschlag gemacht das wir beide um es ihr "leichter" zu machen auswärts gv haben,soweit so gut,doch das problem ist die beidseitige angst,dabei gefühle für die jenige person auf zu baun. Darauf hin hab ich ihr angeboten zu ner männlichen nutte zu gehn,denn da ist die gefahr das auch er gefühle aufbaun könnte ja doch gering,da es ja nur sein job ist,nur das will sie auch wieder nicht,denn er macht das ja beruflich ect. und sie will wenn dann mit jemanden neutralem, wie gesagt,ich würds ja auch wenns weh tut irgendwie erlauben, ihr zu liebe...nur ersten..könnt genau das unsere beziehung auch kaputt machen..und zweitens weiß sie selber nicht genau was sie will, denn sie will mich nicht betrügen, sie will auch nicht schluss machen um jemanden anderen zu bumbsen...aber sie hat die starke neugier mit jemand anderem sex zu haben...und wie gesagt ich weiß nicht wie wir das problem lösen könnten,das macht mich noch irgendwie irre im kopf...und sie genau so -.-
     
    #7
    _Peanut_, 5 November 2009
  8. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Wenn sie dich nicht betrügen und verlassen will. Nicht in nen Puff gehen will (was ich verstehen kann)
    Wie wäre es dann mit einem Dreier? da bist du auch mit dabei und sie lernt auch mal einen anderen Mann kennen.

    Obwohl das ja auch nicht für jedermann ist.

    LG ViolaAnn
     
    #8
    ViolaAnn, 5 November 2009
  9. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Sorry aber das könnt ihr mir alle nicht erzählen!
    Wenn ich eine Person liebe, verspüre ich doch keinen inneren Drang unbedingt mit einer anderen zu Bumsen.
    Also ich glaube deine Freundin spielt dir was vor, und bereitet dich auf den Anfang vom Ende vor!
     
    #9
    SidewalkPlayer, 5 November 2009
  10. Mehow
    Gast
    0
    Das ist doch in Wirklichkeit kein großes Problem. Du solltest dir dessen bewusst sein, dass sie jetzt und sowieso auch immer, wie jeder andere Frau, dich für einen anderen Mann verlassen kann. Mir erscheint es so, als ob du als Mann keine Prinzipien hast. Du erlaubst es ihr nicht aus deiner Überzeugung heraus, weil du weißt, dass du jemand besonderes bist und sie nicht auf einmal starke Gefühle zu einem anderen Mann entwickeln kann, sondern weil du Angst hast sie ganz zu verlieren und "ihr zu Liebe" einen Freifickschein ausstellst.
    Du solltest ihr bewusst machen, dass sie keine Angst braucht, dass sie dich damit verletzt. Davor solltest du aber auch an deinem Selbstbewusstsein arbeiten und ich weiß, dass es für dich wahnsinnig schwer ist deine Partnerin im Bett mit einem anderen Mann zu sehen bzw. davon zu wissen. Aber ich finde es äußerst anständig von ihr, dass sie dir offen ihre Gedanken und Gefühle zeigt und mit dir darüber spricht, du solltest ihr das hoch anrechnen und vergesse nie:

    Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.
     
    #10
    Mehow, 5 November 2009
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Kurz gesagt: Nichts.

    Bzw. DU kannst dagegen nichts machen.
    Entweder sie bekommt das auf die Reihe (mit oder ohne dich) oder nicht.

    Da helfen weder "Freifahrtschein", noch Dreier, noch sonstige Alternativen, weil du nämlich in deinem Inneren mit keiner dieser Alternativen einverstanden bist.

    Entweder sie unterdrückt ihren Wunsch für die Dauer eurer Beziehung oder sie macht etwas, was dich innerlich verletzt.

    Das muss sie selbst abwägen, was ihr mehr Wert ist.

    Und du musst abwägen, wie weit du an deine Grenzen gehen kannst, ohne dass das "Spätfolgen" hat.

    So einfach und so schwer ist das.
     
    #11
    waschbär2, 5 November 2009
  12. ZoeWaldorf
    ZoeWaldorf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    vergeben und glücklich


    Das ist meine Meinung. Und besonders der letzte Satz ist treffend, so einfach es ist,so schwer ist es auch, aber das musst du akzeptieren.

    Iich finde, das man es sich damit recht einfach macht. Nur das sie ein interesse an anderen männern hat,heißt ja nicht,dass sie ihn nicht liebt. und wenn ihr der ts egal wäre und sie wirlich nur aufs "bumsen" auswäre, hätte sies ihm nicht gesagt, sondern es einfach gemacht. wieso sollte sie sich mehr streß machen,in dem sie ihm so etwas mitteilt?

    Natürlich ist sowas schwer wegzustecken...und für eine beziehung ist so eine aussage ne harte probe. keine frage.
     
    #12
    ZoeWaldorf, 5 November 2009
  13. Lily87
    Gast
    0
    Das wäre für mich ein Trennungsgrund.
     
    #13
    Lily87, 5 November 2009
  14. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Hm. Schwierige Situation.

    Zunächst gilt natürlich, was der Waschbär sagt: wenn du eigentlich im Inneren gegen die Sache bist, dann wird auf Dauer kein Segen auf der Angelegenheit liegen. Und es ist dein gutes Recht, keinen Bpck darauf zu haben, dass deine Partnerin Sex mit anderen Männern hat.

    Andererseits: hundertprozentige Monogamie ist etwas, was heute eigentlich kaum noch jemand pflegt. Wenn du also der erste Sexualpartner deiner Freundin bist, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du nicht ihr letzter bleibst. Normalerweise finden solche Entwicklungen dann außerhalb der ersten Partnerschaft statt, klar.
    Wenn man, also du, sich jetzt aber sagt: ich liebe dieses Mädel total, will sie nicht verlieren - dann wäre es wohl in der Tat angebracht, sich über Alternativen Gedanken zu machen.

    Klar ist: damit verlässt du den Bereich des gesellschaftlich "Normalen" total. Du wirst also auf jeden Fall innerlich ein schlechtes Gefühl damit haben. Die Frage ist nur, ob dieses Gefühl "anerzogen" ("Das kann doch nicht sein, das gehört sich nicht...") oder echt ist, aus dir selber kommt. Ob du also den Gedanken, deine Partnerin habe Sex mit einem anderen Mann, nicht ertragen kannst, weil du das wirklich nicht mit dir vereinbaren kannst, oder ob dieser Gedanke deinen Normhorizont übersteigt.

    Natürlich würde das kurzfristig so oder so bedeuten, dass du mit der Sache dich nicht anfreunden könntest. Aber: zwischen individuellem Prinzip und anerzogener Norm ist ein Unterschied, den man durch Nachdenken und Reflexion überwinden kann.

    Ich will dazu nur ein Beispiel nennen: ich bin ein Typ, dem in der Partnerschaft absolute Treue wichtig ist, schon immer wichtig war. Grund: ich lasse mich nicht gerne verarschen.
    Früher war ich darüber hinaus auch sehr der Meinung, dass eine Partnerschaft absolut auf zwei Menschen fixiert sein sollte. Inzwischen bin ich mir da aber nicht mehr so sicher. Grund: in allen Lebensbereichen sucht man sich nebem dem Partner weitere Freunde, die vielleicht in Bereichen glänzen, in denen der Partner nicht so der Bringer ist. Freundin unsportlich? Gehe ich halt mit ihrer Schwester zum Tennis. Ich Kinomuffel? Geht sie halt mit einem Kumpel in *insert blöder Actionfilm here*. - Inzwischen frage ich mich: warum die simple Tatsache, dass es auch andere Menschen auf der Welt gibt, aus dem Bereich "Sexualität" so absolut ausklammern? Kann man Liebe und Sex nicht trennen?
    Meine Meinung inzwischen: ich kann das. Ich wäre also absolut bereit, über gewisse Dinge zu reden. Grundvoraussetzung immer: Ehrlichkeit, Sicherheit, und: die Überzeugung, dass die wie immer gestaltete "Abwechslung" der Partnerschaft nicht schadet. Also, zum Beispiel: ein angekündigtes Abenteuer ist ok, aber es sollte nicht unbedingt mit einer Person aus dem Bekanntenkreis sein. Oder auch: die Möglichkeit eines Dreiers ist prinzipiell gegeben, wenn die Chemie stimmt.

    Das sind Überlegungen, die man anstellen kann, wenn man erkennt, dass für einen selber die Idee partnerschaftlicher Monogamie eher eine diskutable Norm als ein absolutes persönliches Prinzip ist. So ist nicht jeder Mensch gestrickt, aber ich finde, dass es sich lohnt, die eigenen Gefühle in der Hinsicht zu erforschen.Sonst verbaut man sich möglicherweise ohne Not Perspektiven, die eine langfristige Partnerschaft durchaus auflockern könnten.
     
    #14
    many--, 5 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Ganz ehrlich? Es gibt mit Sicherheit eine ganze Menge Leute, die deiner Meinung sind.. Aber: es gibt mindestens genauso viele, die Liebe und Sex trennen können!
    Nur, weil man in einer Beziehung ist, heißt das ja noch lange nicht, dass andere Menschen plötzlich total uninteressant für einen werden. Und ich denke, ganz ganz viele Menschen sind in einer glücklichen Beziehung und lieben ihren Partner über alles ... und wären dennoch nicht abgeneigt, Sex mit einer anderen Person ausser dem Partner zu haben. Das Problem ist einfach, dass für viele einfach zu viele Probleme damit zusammenhängen bzw. sie sich vielleicht gar nicht trauen, ihrem Partner so etwas mitzuteilen. Insofern finde ich es schon ziemlich mutig, dass die Freundin des Thread-Starters ihre Wünsche überhaupt mitgeteilt hat. Klar ist es im ersten Moment erst einmal ein Schock, keine Frage. Aber es ist erst eimal "nur" ein Wunsch. Inwieweit dieser letztendlich umgesetzt wird, ist widerum eine ganz andere Frage. Wenn der Partner damit ein riesen Problem hat, ist es klar, dass man seine Wünsche nicht in die Tat umsetzt und die Interessen des Partners in dieser Hinsicht an erste Stelle setzt. DAS zeigt die Liebe zum Partner, indem man der Versuchung widersteht.
    Ob sie ihn also wirklich liebt, sieht man letztendlich nicht daran, ob sie Interesse an Sex mit anderen Männern hat, sondern daran, ob sie dabei Rücksicht auf ihn nimmt.
     
    #15
    User 1539, 5 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. produnicorn
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    113
    43
    nicht angegeben
    Das hast du richtig toll gesagt :jaa:

    Hast meine Volle Zustimmung.

    @TS
    Also ich kann auch nur sagen, dass es eine ganz simple Entscheidung ist im Endeffekt. Für dich ist es nicht ok, wenn sie mit anderen vögelt. Wenn sie darauf Rücksicht nehmen kann und will, dann bleibt ihr zusammen und du weißt, dass sie dich wirklich liebt und du ihre oberste Priorität bist.
    Wenn sie darauf keine Rücksicht nehmen kann oder möchte, dann ist das eben so und du musst es akzeptieren. Dann passt es leider nicht. Das ist natürlich eine schlimme Vorstellung, aber meiner Meinung nach besser, als wenn es immer in dir gärt, dass sie mit anderen Sex hat. Das tut auf die Dauer einer Beziehung nämlich auch nicht gut und dann ist es genauso im Eimer.
    Ich kann sowohl deine Seite als auch Ihre verstehen. Fest steht doch eigentlich, dass man nicht in zu hohem Maße dauerhaft gegen sich gehen sollte.
     
    #16
    produnicorn, 5 November 2009
  17. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Es gibt auch viele Dinge die ich nicht haben oder tun kann, und dennoch kann ich damit leben.
    Ich hätte gerne einen Ferrari, ein Penthouse in Spanien und würde am liebsten jeden Morgen von 20 leicht bekleideten Damen massiert werden.

    Ich kann aber auch ohne dem prima leben, und würde mit sicherheit keine Beziehung beenden um nach Spanien auszuwandern. :confused:

    Was ich damit sagen will ... Der Tagtraum jemanden durchzunudeln kann doch wohl nicht so wichtig sein, dass man sich jetzt einen solchen Kopf macht ... es sei denn - Nachtigall ik hör dir trapsen - man will sich des Freundes entledigen.
     
    #17
    SidewalkPlayer, 5 November 2009
  18. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Würde sie ihren Freund loswerden wollen, würde sie ihn einfach betrügen. Die Tatsache, dass sie ihm ihren "heiklen" Wunsch mitteilt, zeugt von großem Vertrauen ihrerseits in ihn. Und vorallem zeigt es, dass ihr die Beziehung wichtig ist, denn - wie gesagt - sonst würde sie einfach mit anderen Männern schlafen.
     
    #18
    User 1539, 5 November 2009
  19. feline_soul
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    113
    23
    vergeben und glücklich
    Ich finde es ebenfalls auch sehr mutig von der Freundin des TS, dass sie ihm dieses Problem anvertraut hat, und es zeugt meiner Meinung auch von einer guten Beziehung, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert.

    Falls mir mein Freund dies erzählen würde (was ich mir durchaus wünsche, wenn es denn shco wäre), was würde ich machen...
    Wohl kaum die Beziehung beenden, dies nicht, da ich "in der Theorie" Liebe und Sex gut trennen kann. Für mich persönlich eigentlich nicht, aber ich verstehe Menschen sehr gut, die dies können. Falls ich während meiner Beziehung mal das Bedürfnis verspüre, einen anderen Mann im Bett zu haben (meine Beziehung ist auch meine erste), seh ich das evtl. ein wenig anders, wer weiss.

    jedenfalls...Beenden nicht, nein. Ich hätte natürlich grosse Probleme damit, aber ich würde es ihm auch hoch anrechnen, dass er mir dies erzählt. Einen Freifahrschein finde ich etwas problematisch, da eine "einmalige Aktion" evt. nicht ausreicht und/oder der Partner dann noch ganz auf den Geschmack kommt.

    FALLS hingegen eine einmalige Aktion den Partner zufriedenstellen könnte, würde ich das eventuell durchgehen lassen. Aber wer weiss schon, was die Zukunft bringt :zwinker: Deswegen würde ich meinen Partner bitten, mit keiner andren Sex zu haben ABER auch mit mir weiterhin über seine Gefühle zu sprechen. Falls es dann wirklich zur Qual wird bei ihm (und keine vorrübergehende Phase ist), muss man wohl weiter darüber sprechen :zwinker:
     
    #19
    feline_soul, 5 November 2009
  20. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ich stell mir grad die Frage, die die Freundin des TS denn wohl darauf reagieren würde wenn er jetzt anfinge mit " ich find auch, unser Sexleben braucht Abwechslung. Die suche ich aber nicht bei dir, sondern bei einer anderen Frau!"?
     
    #20
    kingofchaos, 6 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Betrügen
iamhere
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2016
7 Antworten
jamal98
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Januar 2016
6 Antworten
Demetra
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2015
9 Antworten