Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

betrügt er mich?! oder sehe ich alles zu wild

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von blubbelchen, 10 Juni 2006.

  1. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    Hallo ihr!

    Ich bin total am Ende. Ich habe den dringenden Verdacht, dass mein Freund mich betrügt.
    Ich war jetzt zwei Wochen im Urlaub und wir konnten uns nicht sehen, aber jeden Abend haben wir uns eine Gute Nacht SMS geschrieben und alle zwei Tage kurz telefoniert, weil ich in Tschechien war, und Auslandsgespräche sind ja so teuer.
    Und als ich gestern wieder nach Hause kam habe ich mich natürlich wahnsinnig auf ihn gefreut. Wir wollten uns einen richtig gemütlichen Abend machen. Mit Kuscheln, Schmusen und ihr wisst schon. Und bis dahin hatte ich auch das Gefühl, dass er sich mindestens genauso sehr auf mich gefreut hat. Er war schon bei mir zuhause als ich ankam und erzählte mir, dass er vergeblich Straßenmalkriede gesucht hatte, aber leider nirgends welche bekommen hat, sonst hätte er die gesammte Zufahrt zu unserem Haus mit Kreide bemalt.
    Aber der Schock kam, als wir bei ihm zuhause schlafen gehen wollten. Als er eben noch auf dem Klo war, habe ich sein Handy gesehen, was eine neue Schale hatte, und deswegen wurde ich neugierig. Ich hab dann etwas getan, wovon ich weiß, dass es eigentlich nicht in Ordnung war, aber nachdem ich zwei SMS an eine unbekannte tinatini gefunden habe, hat mich mein komisches Gefühl bestätigt. Sie hatte ihn wohl angeschrieben, dass sie gerade an ihn denkt, und ihm deswegen ein Küsschen schickt. So im Stil, wie manche SMS-Gedichte sind. Aber seine Antwort fand ich den absoluten Abschuss. "Oh da werde ich ja rot, dann schick ich den ganz unscheniert zurück, aber am liebsten würde ich mir den ja persönlich abholen. Wie wärs, wenn wir uns am Sonntag abend gegen acht uhr treffen. Lass es dir mal durch den Kopf gehen. Und noch etwas mit "du bist so genial" Darauf hat sie dann aber anscheinend nicht mehr geantwortet. Das skurile: Am Sonntag Abend bin ja ich schon wieder da und eigentlich muss er da nach Leonberg fahren zur Berufsschule. Ich wüsste also nicht, wie er das vor mir verheimlichen wollte?!?!? Aber nachdem ich ihn auf die SMS angesprochen habe und natürlich einen Riesen Zirkus gemacht habe, meinte er, er wüsse selbst nicht so genau, warum er das geschrieben hat. Er wollte sie garnicht treffen. Er kenne sie schon seit über 3 Jahren, also noch vor unserer Zeit (wir sind 1 1/2 Jahre zusammen) , aus dem Internet.

    Ich weiß nicht was ich tun soll. Wie soll ich ihm denn jetzt noch vertrauen?! Ich könnte doch nie wieder mit ihm schlafen, ohne den Gedanken an diese tinatini. Genüge ich ihm nicht?! Oder übertreibe ich hier maßlos und es war alles nur was "freundschaftliches". Aber dann frage ich mich, warum er mir dann nicht von ihr erzählt hat.... ich bin so verzweifelt. Er scheint mich trotzallem wirklich zu lieben, er hat mir heute morgen geschrieben, dass er verstehen kann, wenn ich mich von ihm trennen will, aber er um mich kämpfen wird.
    Was soll ich denn nur tun?!??
     
    #1
    blubbelchen, 10 Juni 2006
  2. boonkelz
    boonkelz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    he seih das alles nich so eng :smile: schau das is so in der art... wenn man immer jemanden zum knuddln da hatt is alles gut und schön sobald das nichmehr der fall ist begibt sich der mändliche körper automatisch auf der suche was nach neuem.. :zwinker: also schreibt er ihr das one es eigentlich zu wollen..

    er will dich schau nurmal die geste mit der kreide... auf sone kewle idee muss man zuerst mal kommen nich?:smile:)
     
    #2
    boonkelz, 10 Juni 2006
  3. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    Single
    aber er hatte ja auch zwei Wochen Zeit, um Kreide zu besorgen. Und schon kurz bevor ich gefahren bin, hat er Andeutungen gemacht, er brauche ja ganz viel Zeit für eine Überraschung für mich... und dann klappt das nicht. Darf ich da nicht enttäuscht sein?!
    Und die SMS an diese tinatini hat er erst einen Abend bevor ich wieder heimgekommen bin geschrieben... Kann MANN sich nicht noch einen Tag gedulden?! Warum kann nicht mit mir solche "Nettigkeiten" austauschen? Warum braucht er dafür ne andere.......?
     
    #3
    blubbelchen, 10 Juni 2006
  4. boonkelz
    boonkelz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hmm jaa das mit den 2 wochen stimmt... aber eventuell ists ihm erst im letzten augenblick eingefallen? :frown: könnt ja sein...

    jaa das sms is scho böös... aber eventuell kann er wirklich nichts dafür.. is mir auchscho passiert.. echt one das ichs wirklich wollte..

    jaa wiso nich mit dir ka das is einfach so :frown: gibts keinen grund dafür weder bös noch sonst irgendwie gemeint..

    kann aber auch sein das er wirklich was von ihr will pass halt mal auf wenner in nächster zeit nichmehr so lieb zu dir is nichmehr soviel zeit mit dir verbringt wie früher usw.. dan weist du ja was sache ist oder?
     
    #4
    boonkelz, 10 Juni 2006
  5. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Seh ich jetzt anders als boonkelz... warum isses normal das ein männlicher körper automatisch auf die suche geht wenn die freundin nich grad da is... wär das wirklich immer der fall müsst ich echt angst haben und die krise kriegen bei meiner fernbeziehung :ratlos: also sowas is schwachsinn.. auch ein mann kann sich "angemessen" verhalten. Ich finds nich so passend dassma sich so etwas schreibt, gibt allerdings genügend "Freundschaften" die sich auch solche Sachen texteln, und dann wäre das natürlich halb so schlimm. Muss dazu allerdings sagen dasses dann schlimm wäre wenn er sich mit ihr treffen würde und dir nix davon erzählt..

    Was du tun sollst kann dir niemand sagen, ich denke es gibt durchaus schlimmeres... Wegen sowas gleich schluss zu machen... wäre meiner Meinung etwas zu extrem. Schreib halt mal dieses weib an, und frag ob da was war zwischen ihnen, dann hast du vielleicht auch klarheit.
     
    #5
    Spaceflower, 10 Juni 2006
  6. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    Single
    ich kann einfach nicht verstehen, dass er etwas schreibt, dass er nicht so meint. Wo soll ich da eine Grenze sehen?! Wann sagt er Sachen zu mir, die er garnicht so meint?! Wie kommt man überhaupt dazu, soetwas zu schreiben, wenn man es nicht ernst meint?! Ich sag doch sowas auch zu niemandem.

    Da gibt es ein Problem. In nächster Zeit werden wir eine extrem angespannte Beziehung führen... Das sind ja keine normalen Umstände mehr. Da verhält er sich ja logischerweise ganz anders.

    Ich liebe ihn einfach wahnsinnig und will diese wunderschöne Beziehung eigentlich nicht beenden, aber gibt es einen Kitt, der solche Wunden heilt?! Könntet ihr so was einfach verzeihen?!

    Aber eine Art "Beziehungspause" würde mir auch nichts nützen. Ich war ja erst zwei Wochen weg und habe ja gesehen, was passiert ist. Kann ich ihn denn garnicht alleine lassen?! Wie ein kleines Kind... wenn ich nichtmal mehr dieses gewisse Vertrauen habe, wie soll ich dann eine Beziehung führen?! Ich müsste ihm ja quasi Hausarrest und Handy-Verbot erteilen, nur damit er sich zusammen reißen kann. Das geht doch nicht! *heulkrampf*
     
    #6
    blubbelchen, 10 Juni 2006
  7. boonkelz
    boonkelz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ne klar get das nicht ...

    aber wenn er dich wirklich auch liebt kann er sich auch zusammen reissen!! auch wenn du weg bist..

    das mit der freundschaft könnte sein.. in freundschaften wird wirklich auch so geschrieben teilweise das mach ich auch soo obohl wirklich nix läuft und auch nichts laufen wird..

    red am besten mal ganz offen mit ihm darüber was auch gut ist.. schreiben per msn.. da können die meisten sachen einfacher zugeben..
     
    #7
    boonkelz, 10 Juni 2006
  8. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    Ich finde das alles nicht in Ordnung.
    Es ist einfach nicht fair.
    Ich hoffe er hat die auch sehr sehr liebe SMS geschrieben und sag ihm doch das du möchtest das er das einstellt.
    Ich wünsche dir das er sich in den zwei wochen auch wirklich nicht mit der getroffen hat
    :engel: :engel:
     
    #8
    kathye820, 10 Juni 2006
  9. lautlos21
    lautlos21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    nicht angegeben
    nein :zwinker: weil er für dich keine Überraschung hat, gleich enttäuscht sein???

    hmm ja das andere... langsam glaub ich frauen können gar nicht anders als gleich an das schlimmste zu denken :smile:

    so wie ich das verstanden hab, haben sie sich nicht mal gesehn... was soll dann die frage... "kann ich ihm noch vertrauen?"

    er kennt das mädl doppelt so lang wie dich... sie schreibt ihm was nettes und ohne sich was zu denken antwortet er, weil er vllt einfach höflich sein will (wenn sie weiß, dass er eine freundin hat, nimmt sie das doch als spaß hin) auch auf die art

    da ist doch NULL vertrauen von deiner seite zu ihm... oder hat er dir früher schon gründe für sowas gegeben...

    da du meinungen hören wolltest:
    ich finde du übertreibst :zwinker:
     
    #9
    lautlos21, 10 Juni 2006
  10. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Seh ich genauso.
    Glaube auch eher, dass er das mit der Kreide nur verschusselt hat, aber eigentlich wirklich vor hatte. Allein der Gedanke ist doch sehr süß.
     
    #10
    envy., 10 Juni 2006
  11. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    wenn mein Freund in meinem Handy an nen Kerl solche sms finden würde, wäre er auch stinkesauer. Wenn die beiden gute Freunde wären, die sich regelmäßig mal sehen, dann würde ich es verstehen, aber so... kennen sich ja eigentlich anscheinend nur aus dem Netz und auf einmal will man sich persönlich treffen? klingt für mich nach nem blöden Flirt, den er wahrscheinlich echt nicht ernst gemeint hat, trotzdem ist es für meine Begriffe einfach scheiße.
    Mein Freund wär stinksauer, also warum haben sich Männer bei sowas einfach nicht viel gedacht, aber Frauen schon?
     
    #11
    diavola, 10 Juni 2006
  12. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    Single
    nein, ich war ja nur enttäsucht, weil er im Prinzip Großes Angekündigt hat und davon nichts passiert ist. Hätte er garnichts gesagt, hätte ich auch nichts erwartet. Eine Überraschung macht ja nur Sinn, wenn sie auch stattfindet, und nicht wenn man sie nur geplant hat. Zumal er sowas in der Art schon vor einem Jahr vorhatte, als ich auch weg war. Damals hatte er sich angeblich nicht getraut, einfach die Straße vollzukritzeln....


    das hoffe ich auch sehnlichst


    Er hat mir eben per SMS geschrieben, dass er das jetzt nicht per SMS klären will, sondern zu mir kommen, aber eigentlich wisse er auch garnicht, womit er mein Vertrauen missbraucht hätte. (Hallo?!?!? das habe ich ihm gestern nacht bis 3 Uhr ziemlich deutlich gesagt, was er gemacht hat) Und ich würde ihm ja sowieso nichts glauben.

    Aber das stimmt so nicht. Ich will ihm ja glauben. Aber wenn er mir keinen Grund sagen kann, wie er dazu kommt, einer anderen Frau soetwas zu schreiben, klingt das für mich ziemlich unglaubwürdig. Er muss doch sich mit der treffen wollen. Sonst schreibt man sowas doch nicht. Mir wäre es lieber, er würde ehrlich zugeben, dass er was von ihr will und dann wäre einfach Schluss.

    Aber am allerliebsten wäre es mir, das wäre nie passiert...


    Das denke ich auch. Wie würde er denn reagieren, wenn ich sowas machen würde?!?! Wäre er nicht ebenfalls stinkesauer und enttäuscht?! Oder lässt sowas Männer völlig kalt?!




    EDIT:
    Ja hat er schon, aber halt nicht so oft. War ja auch teuer, nach Tschechien zu smsen, aber an manchem Abend habe ich ihn ganz schlecht oder garnicht erreicht. Und er hat mir dann gesagt, er hätte geschlafen. Bis gestern habe ich ihm das auch so geglaubt... Er arbeitet als Stuckateur, und das is schon anstrengende Arbeit, da kann ich ja verstehen, wenn er müde ist und schon früh schlafen geht. Das ist mir ja auch tausendmal lieber als solche SMS an fremde Tussis.
     
    #12
    blubbelchen, 10 Juni 2006
  13. Spellmouse
    Spellmouse (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hi du,

    deine reaktion und deine gefühle kann ich absolut nachvollziehen. mir selbst ist derartiges, wenn auch in gravierenderer form, selbst passiert. in kurzform: mein freund schrieb damals auf einer internet-flirtseite, auf der er ein profil hatte, ein fremdes mädchen an, gab vor solo zu sein, schwärmte von unternehmungen, die man gemeinsam machen könne und schlug sogar einen treff vor. was er nicht wusste - das mädel war ich. da er sein profil auch nach 2 monaten Beziehung einfach nicht löschen wollte, aber beteuerte eh nicht mehr auf dieser seite unterwegs zu sein, ich jedoch vom gegenteil wusste, musste ich diesen test einfach starten. du kannst dir sicher vorstellen, wie fertig ich war. für mich war definitiv schluss. ich ging zu ihm und übergab wortlos die ausgedruckten mails, die er "ihr" geschrieben hatte, dann verlangte ich meine sachen und wollte gehen, jedoch artete alles noch in einen 6stündigen gesprächsmarathon aus. er beteuerte, er habe es wirklich nur aus langeweile und lernfrust getan, außerdem habe er die sache rein virtuell betrachtet und wollte nur wissen, wie weit es geht. ich kann an dieser stelle nicht die ganze sache und ihre genauen ausmaße beschreiben, jedoch waren all seine begründungen für mich unglaubwürdig. dennoch, aus tiefsten gefühlen und der überzeugung heraus, eine 2. chance sollte jedem gegeben werden, trennte ich mich nicht. bis heute - denn ich habe es während der 9 monate, die seit damals vergangen sind, noch immer nicht verwunden - schwört er, es war nur wortklauberei und er hätte sich nie mit der getroffen, hätte es sie wirklich gegeben. er gibt mir alle zuwendung, die er kann, seitdem ist auch nichts mehr derartiges geschehen, verspricht er, ich bin auch von seiner liebe überzeugt. aber mein vertrauen ist stark geschädigt, immer noch. bei jedem treff mit einer bekannten, die ich nicht kenne, bei jedem seiner internetbesuche lodert in mir das misstrauen auf, was sich enorm auf meine stimmung und das klima zwischen uns legt. diese sache ist unbewusst noch zu präsent und hat die grundfesten unserer beziehung schwer erschüttert. trotzdem konnte und kann ich deswegen nicht schluss machen.

    was dein freund getan hat, ist nicht ganz so schlimm wie das, aber es geht in die gleiche richtung. von daher kann ich deinen schmerz sehr gut nachvollziehen. ich weiß auch, dass erklärungen ("es war nur spaß" etc.) kein bisschen lindernd wirken, denn wie du schon selbst richtig sagst, schreibt man sowas sicher nicht, wenn nicht ein funken ernst mit drinstecken würde.

    wichtig ist, dass du mit deinem freund über deine angst und deinen schmerz sprichst, wann immer du das bedürfnis hast. es ist nicht allein dein problem damit fertig zu werden. lass dir nicht vorwerfen, dass du ihm nicht ja eh nicht glaubst und er deshalb gar nichts mehr sagen müsse - er hat den scheiß verzapft und dich tief verletzt, also hat er sich jetzt nicht aus der verantwortung zu stehlen. frag ihn, wie er sich fühlen würde, wenn ER so eine sms von dir lesen würde und du nur mit "es war nicht ernst gemeint" abwiegelst. achte darauf, ob er sich um dich bemüht. frag dich: was müsste er denn tun oder sagen, damit du ihm glauben kannst? welche begründung würdest du dir denn wünschen?

    ich hoffe sehr, dass er auf dich eingeht und das thema nicht von sich wegschiebt. meinem war das so unangenehm, dass ich es nach dieser zeit möglichst nie mehr ansprechen sollte. aber es ging mir damit so schlecht, dass ichs noch einige male tun musste. auch wünsche ich dir, dass sich dieser vertrauensbruch nicht ganz so arg zwischen euch stellen und auf andere bereiche eurer beziehung übergreifen wird wie bei uns. aber eines sei gesagt: vertrauen wiederzugewinnen ist ein langer prozess. dir glaubhaft zu versichern, dass es nur aus spaß und laune dahergeschriebener scheiß war, wird schwer sein, da du nicht daran glaubst. aber um die beziehung zu retten, sollte der verletzte ("betrogene" will ich hier noch nicht sagen) auch glauben WOLLEN. anders kann man nicht verzeihen, was geschehen ist.

    wünsche dir alles gute! halt uns mal auf dem laufenden, wie sich dein befinden entwickelt, ja?

    lieste grüße
    spm
     
    #13
    Spellmouse, 10 Juni 2006
  14. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    Single
    wow, ich musste gleich wieder heulen, als ich deinen Text gelesen habe. Du bist in Augen wahnsinnig stark gewesen. Das muss ja die Hölle gewesen sein. Ich hätte das garnicht ausgehalten.

    Er hat mir gerade immer wieder geschrieben, ich solle mich melden, wenn ich heimkomme (war grad einkaufen) und jetzt will er gleich herkommen. Und es scheint mir, als wäre es ihm auch ziemlich wichtig. Aber in einer SMS hat er schon geschrieben, dass er garnicht versteht, wie er mein Vertrauen missbraucht habe.

    Ich hab gestern Nacht ja ziemlich Rabatz gemacht, und das hat seine Mum mitgekriegt. Sie musste dann quasi eingeweiht werden. Und sie hat mir gesagt, dass das generell ein Problem von ihm sei, dass er nicht über seine Probleme redet. Schon als Junge, wenn er Mist gebaut hatte, hat er nur geschwiegen, weswegen sie ihm sogar mal eine gescheuert hat. Dieses Schweigen wirkt auf mich so ignorant, so als wolle er sich garnicht mit dem Problem auseinander setzen.

    Ich möchte ihm ja glauben. Weiß nicht, ob man das so versteht. Ich wünsche mir einfach, ihn verstehen zu können.

    Ich kann mir im Moment einfach garnicht vorstellen, dass ich das vergessen kann. Ich bin eh schon so verdammt schnell eifersüchtig und dann kommt sowas noch dazu.

    @Spellmouse: ich bin dir sehr dankbar für deinen Beitrag. Ich wünsche mir einen annähernd ähnlichen Verlauf...
     
    #14
    blubbelchen, 10 Juni 2006
  15. Spellmouse
    Spellmouse (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    dass er nicht darüber reden will, ist schon verständlich. meiner redet sonst eigentlich ziemlich viel und gern, aber bei der internetsache, wenn ich sie (selten) mal wieder anspreche (weil sie halt immer noch vorhanden ist), sagt er: "wir haben das doch schon so oft besprochen." ich verstehe ihn auch irgendwo - wenn es wirklich nur blöder scheiß war, dummes dahergeschreibe aus langeweile... ja bitte, dann war es das eben, auch wenn es für mich sowas nicht gibt! weil ich selbst sowas nicht mache! das ist sicher das problem: was man selbst nicht tun würde, traut man scheinbar auch keinem anderen zu. und wenn man mit so ner sms selbst nur die wahrheit geschrieben hätte, kann man nicht verstehen, dass sowas eben auch aus der laune heraus entstehen kann. es nicht der punkt, auf deine frage "war es ernst gemeint?" eine 100%ig wahre antwort zu bekommen - die antwort ist nur so wahr, wie du sie werden lässt. du siehst, hier im forum gibt es leute, die glauben ihm, für ihn ist seine begründung akzeptabel. da deine maßstäbe und vorstellungen aber anders liegen, geht es für dich nicht. klar ist es fakt, dass man in einer Beziehung von treue ausgehen sollte, das ist die grundlage. und dass so eine sms schon ziemlich in die andere richtung deutet. aber sobald er einsieht, dass er scheiß gebaut hat, dass er es nicht hätte schreiben sollen, weil man sowas einfach schon aus respekt dem anderen gegenüber einfach nicht macht, scheinen eure grundvorstellungen über treue nicht auseinanderzudriften - dann wars eben ein blödes versehen, ein dumm ausgedrückter spaß... um dir dies aber verständlich zu machen, muss er mit dir reden. ich finde, da hilft es auch nichts zu sagen: "er ist bei problemen eben schweigsam, dann lasse ich ihn mal...". in dem moment steckst du zurück und die sache wird nie gelöst. er MUSS mit dir reden. vielleicht solltest du dich ruhig mit ihm hinsetzen, mal ganz unstressig, auch nicht mit vorwürfen anfangen, sondern in ruhigem ton zu verstehen geben, dass es dir eben nicht gut geht und du die sache nicht aus deinem kopf kriegst und ob es ihm nicht wichtig ist, dass es dir wieder besser geht. ich denke, mit gefühl wirst du am ehesten an ihn rankommen. ich selbst neige auch zu vorwürfen, bin auch ziemlich schnell eifersüchtig und misstrauisch (letzteres durch den vorfall noch stärker), auch scheine ich meinen tonfall nicht immer unter kontrolle zu haben :schuechte ... aber ich habe festgestellt, dass die fronten sich nur verhärten, wenn ein gespräch in stress ausartet. wünsche dir ganz viel glück.

    wie behandelt er dich denn sonst? wie war eure beziehung bisher? der rahmen ist auch immer ganz wichtig!
     
    #15
    Spellmouse, 10 Juni 2006
  16. lautlos21
    lautlos21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    nicht angegeben
    hey, hab dir ja schon oben geschrieben, scheinst nicht ganz auf meinen text eingegangen zu sein, egal... :smile2:

    mach dir mal bewusst, dass das eine einzige sms war!! WÜRDE ich sowas mal aus langweile oder jux schreiben, weil sie mir so ne sms geschickt hat und ich halt auf das spiel einsteige... würde meine freundin nur drüber lachen, wenn sies sieht mehr nicht...

    ich mein ok, DU musst ja am besten wissen wie dein freund ist, wie er sich die letzten jahre verhalten hat...

    entweder du glaubst ihm nicht, also er wollte sich mit ihr treffen und was mit ihr "anfangen"... dann vllt trennen

    oder du vertraust ihm, ich würd ihm in einem satz sagen, dass dus nicht ok fandest und dann schluß damit... würde mich meine freundin damit monatelang nerven... zeigt sie mir ja, dass sie gar kein vertrauen zu mir hat... das schmerzt mich (bzw deinen freund) dann auch!!

    ich bleibe bei meiner meinung, dass das nicht ernst gemeint war... aber ja du kennst ihn wahrscheinlich bisschen besser :zwinker: hehe
     
    #16
    lautlos21, 10 Juni 2006
  17. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    Single
    also, das sehe ich ganz anders. Immerhin hat er mein Vertrauen ja rücksichtslos missbraucht. Vertrauen ist in meinen augen auch nicht selbstverständlich. Das muss man sich schon ehrlich verdienen.


    Unsere Beziehung war eigentlich im großen und ganzen wunderschön. Wir hatten zwar schon hin und wieder kleinere Auseinandersetzungen, wenn er z.B. nicht so viel Wert auf Pünktlichkeit legt; da habe ich mich auch schnell vernachlässigt gefühlt, wenn er geschrieben hat, er kommt jetzt zu mir und ist dann doch noch vorher irgendwo was besorgen gegangen. Das fand ich nicht ganz in Ordnung, weil ich mit der Aussage "ich komme jetzt zu dir" fest damit rechne, dass er dann auch in der nächstn viertel-halben Stunde da ist. Wenn das aber dann über eine Stunde hinausgeht, dann war ich eben auch schon oft enttäsucht, weil ich mir denke, er kann mir doch einfach sagen, dass er noch was einkaufen oder besorgen muss oder sonst was.
    Dann hat er vor vier Wochen einen ziemlichen Hammer gebracht. Er war drei Wochen jeweils über die Werktage in Leonberg auf der Berufsschule und wir konnten uns nur am Wochenende sehen. Als er dann nach der dritten Woche heimkam, saß ich wie auf Kohlen. Ich hab mich sehr auf ihn gefreut und wir wollten abends was unternehmen. Als er sich einfach nicht meldete, rief ich ihn an. Mein Ton war dann wahrscheinlich ziemlich vorwurfsvoll, warum er sich denn nicht gemeldet habe, wenn er wenigstens daheim sei. Schließlich mache ich mir ja auch sorgen. Und darauf bekam ich nur ein total genervtes "Oh ja Schatz, nerv nicht" so in der Art zumindest zu hören. Dann wollte ich erklären, warum ich auf seinen Anruf gewartet hatte, und auf einmal sprach er wirklich kein einziges Wort mehr. Nichts! Kein Pieps kein Mucks. Ich war sowas von enttäuscht. Den Abend bin ich dann alleine weggegangen (Wir gehen freitags abends immer gemeinsam Square Dance tanzen, und diesmal bin ich eben alleine hin) Und er hat sich bis am Morgen nicht gemeldet. Seine lapidare Erklärung war dann, er sei so totomüde gewesen. Eigentlich wollte er heimkommen, kurz duschen, sich ne Stunde hinlegen und dann zu mir kommen, und um mich zu überraschen, habe er sich nicht gemeldet. Dass er dann aber viel zu fest eingeschlafen war, hatte er eben nicht bedacht. Naja, die Sache war zwar auch schon ziemlich merkwürdig, aber ich habe sie ihm ziemlich schnell wieder verziehen. Ich denke auch wirklich, dasser so "doof" war....
    Aber abgesehen von solchen Patzern, die wahrscheinlich in jeder Beziehung herrschen, waren wir ein sehr glückliches Paar.

    Ich weiß auch von seinen Eltern, dass er sich am Freitag wahnsinnig auf mich gefreut haben muss. Er ist total hibbelig gewesen. Hätte sogar das Eröffnungspiel der WM wegen mir nur bis zur Hälfte geschaut, wenn ich schon so früh heimgekommen wäre.

    Jetzt will ich euch noch von gestern abend erzählen. Es war so warm und deswegen saß ich eine Weile vor unserer Haustür. Als er kam hatte er einen Rosenstrauß mit 10 Rosen dabei. Das ist für ihn sehr ungewöhnlich. Die einzigen Blumen von ihm habe ich zu unserem Halbjährigen bekommen. Ich hatte den ganzen Tag immer wieder geheult, weil ich so am Boden war. Immer wieder vielen mir die beiden SMS ein und ich kann meine Tränen schlecht zurück halten. Als ich den Strauß sah, war ich natürlich einerseits sehr gerührt, andererseits so traurig über den Anlass.
    Wir sind dann draußen etwas spazieren gegangen und er hat immer wieder beteuert, dass er mich über alles liebt und wie es ihm leid tut. Er könne sich selbst nicht erklären, warum er sowas geschrieben hat, und es wäre ja nicht ernst gemeint gewesen, und wenn er eine Erklärung hätte, würde er sie mir geben. Aber ich hab immer wieder gesagt, dass ich es einfach nicht verstehen kann und dass ich das doch nie vergessen würde. Was er sich nur dabei gedacht hätte... warum er nicht vorher daran gedacht habe, wie sehr er mich damit verletzen würde. und all sowas. Dabei haben wir uns trotzallem immer wieder umarmt. Schließlich liebe ich ihn ja trotzdem noch über alles, aber ich bin eben wahnsinnig verletzt und habe versucht, Trost zu finden.
    Später sind wir dann zu mir reingegangen und ich habe ihn um sein passwort bei Knuddels gebeten. Dann wollte ich, dass er mir seine f-Liste (Freundesliste) zeigt und mir einfach etwas über die Personen erzählt. Wer sie sind, seit wann er sie kennt. Einfach ein wenig über sie reden. Soviele waren es dann auch nicht, aber das Problem ist: Bei drei-vier Frauen hat er gesagt, die kenne er so aus seiner Anfangsphase bei Knuddels, mit denen habe er aber keinen Kontakt mehr und er kenne und wisse auch nichts über sie.
    Meinen account bei Knuddels wollte er dann garnicht sehen, aber ich habe ihm trotzdem alle meine Bekannten auf der Freundschaftsliste gezeigt. (Ich habe früher sehr viel auf Knuddels gechattet, mittlerweile kenne ich kaum noch jemanden dort und komme nur rein um nach Nachrichten zu schauen)
    Und heute morgen kam mir dann die Idee, dass man ja bei den gesendeten und empfangenen Nachrichten nachschauen kann. Und das habe ich dann auch heute morgen gemacht. Das ist jetzt wieder die ähnliche Situatuion wie mit dem Handy; eigentlich mit meinem normalen Menschenverstand würde ich nie auf die Idee kommen, seine Nachrichten zu kontrollieren, aber so, musste ich es einfach tun. Eigentlich dürften da ja nur uralte Nachrichten oder welche von seinem Bruder zu finden sein, mit dem er manchmal chattet. Aber oh wunder, ich habe zumindest eine Nachricht an eine dieser ominösen uralten Bekannten gefunden, vom 5.6. morgens um 6:00 Uhr: Hey, bist du noch wach oder schon wieder?!
    Also eigentlich hatte ich erwartet, dass er mir sowas gestern erzählt hätte, nachdem wir schon gemeinsam in den Account geschaut haben usw. Aber warum er morgens um 6:00 sowas schreibt, das möchte ich doch ganz gerne erklärt bekommen. Ich will mir jetzt nicht gleich wieder was schlimmes ausdenken, aber so wie es aussieht, hat er den ganzen abend bis morgens gechattet. Eine /m hat er um vier Uhr empfangen. Also, ich finde das ganze schon merkwürdig. Ich will es einfach wissen. Wenn ich ihm tatsächlich eine zweite Chance geben soll, dann muss er mir solche Sachen jetzt erstmal alle erklären. Ich kann ja keinen Neuanfang auf irgendwelchen alten ungewissheiten machen.

    Ich bin grundsätzlich schon daran interessiert, meine Beziehung zu retten und wieder neu aufzubauen, aber dafür brauche ich sicherlich eine Menge Zeit. Und ich habe ihm gestern auch gesagt, dass, wenn er bereit ist zu kämpfen, mir diese Zeit auch geben muss. Und in den nächsten Wochen muss ich auch irgendwie eine Veränderung bemerken, eben dass er mir mehr erzählt, dass er offener und ehrlicher zu mir wird, dass sowas nicht mehr vorkommt. Und vielleicht auch, dass er mir solche Freundinnen, mit denen er Kontakte pflegt, gefälligst vorstellt. Wenn ich so eine Veränderung nicht spüren kann... dann weiß ich nicht, ob ich diese Beziehung weiterhin will. Denn dieser Vorfall, der nagt ziemlich an mir und ich werde sicherlich noch lange damit Probleme haben. So einfach lässt sich das nicht vergessen, weil ich ja nicht sicher sein, ob er sie auch vergisst....

    Ich danke euch sehr für eure Beiträge. Besonders Spellmouse' Beiträge haben mir geholfen, meinen Freund wenigstens ein bisschen zu verstehn... Ich hoffe jetzt, dass es besser wird.
     
    #17
    blubbelchen, 11 Juni 2006
  18. Desperate78
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,

    jetzt melde ich mich doch noch zu Wort, denn das scheint mir alles etwas übertrieben. Ich kann verstehen, dass du sauer und enttäuscht über die Aktion mit der sms war. Aber wenn du schreibst, dass er um die Uhrzeit als er ein Treffen mit der anderen vorgeschlagen hat, eigentlich schon im Auto auf dem Weg nach Leonberg sitzen müsste, dann kann er es mit dem Treffen wohl nicht ernst gemeint haben. Was ich dir ernsthaft raten möchte, ist dass du sofort damit aufhörst in seinen Sachen zu schnüffeln. Ich finde ein Postfach oder ein Chatprotokoll oder was das ist, ist absolute Privatsphäre und wenn mein Freund bei mir in diesen Sachen rumschnüffeln würde, würde ich ihm was erzählen. Ich meine du hast ihm deine Meinung gesagt, ihr habt gestritten, er hat dir Blumen mitgebracht und seine Liebe beteuert...dann lass es damit auch gut sein. Du wirst ihn mit deiner Kontrollsucht und deinem Missvertrauen nämlich ganz schnell vergraulen. Ich möchte gar nicht wissen, wie du erst reagieren würdest, wenn er sich wirklich mal hinter deinem Rücken mit einem Mädchen treffen würde, auch ohne dass da was läuft. Wenn ich lese dass du schreibst von wegen, du möchtest deine Beziehung ja schon irgendwie retten aber du weißt nicht wie du ihm je wieder vertrauen sollst...da stellen sich mir die Haare zu bergen. Es ist doch im Prinzip überhaupt nichts passiert. Ok, er hat sich doof verhalten aber du machst m.E. aus einer Mücke einen Elefanten.
     
    #18
    Desperate78, 11 Juni 2006
  19. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    Single
    @ Desperate78: Also ich denke, es gibt nicht einen Grund, warum mein Freund sich hinter meinem Rücken mit einer Frau treffen sollte und ich das auch noch tollerieren sollte. Da wäre für mich die entscheidende Stufe entgültig überschritten. Bei der könnte er dann gleich bleiben, denn zu mir bräuchte er nicht zurück kommen.

    Aber es hat sich heute wohl das entscheidende ergeben...
    Zunächst habe ich ihm die Nachrichten gezeigt, und gefragt, was er um diese Uhrzeit im Chat treibt. Da waren schließlich Nachrichten vom selben Tag, aber von 01:30, 04:00 und 06:00 Uhr morgens/nachts. Und schließlich dann noch eine an ihn um 15:00 Uhr. Das würde ja bedeuten, er war den ganzen Tag am Computer. Dazu hat er ersteinmal gesagt, die wären nicht von ihm bzw. die habe er nicht gesehen. Da frage ich mich natürlich, wie das sein kann. Wer kennt denn noch sein Passwort und darauf meinte, sein jüngerer Bruder würde es kennen, weil der manchmal mit seinem Namen chattet, bzw. Minuten sammelt oder sowas.
    Wir sind dann zum Geburtstagsessen seines Bruders bei seinem Vater eingeladen gewesen. Es war zwar zunächst etwas verspannt, wir haben auch einen kurzweiligen Streit angefangen, wobei er immer wieder beteuerte, dass er sich dabei nicht gedacht habe. Und dann hat er endlich etwas mehr erzählt. Es gab zwar immernoch keinen nachvollziehbaren Grund, aber immerhin etwas mehr Hintergrund.
    Letztenendes haben wir uns versucht zu versöhnen, und ausgemacht, dass er versucht beim nächsten mal gleich mit der vollständigen Wahrheit rauszurücken oder es garnicht erst zu solchen Missverständnissen kommen zu lassen.
    Seinem Bruder habe ich dann auch noch die Chat-Nachrichten gezeigt, und der hat zumindest die von 6:00 Uhr morgens eingestanden, was die einzige noch sichtbare gesendete Nachricht war. Die anderen waren alles empfangene, die allerdings auf eine Unterhaltung hindeuteten. (Es werden jeweils immer nur die letzten 10 Nachrichten gespeichert und die andern aktuelleren waren welche von seiner Mum) Mein Freund hat dann auch gestanden, dass er bis halb zwei gechattet hat. Als ich ihm die Nachrichten aber zuerst gezeigt hatte, war seine Antwort, dass die Nachrichten nicht von ihm seihen, auf die nach 4:00 bezogen.

    Schlussendlich versuche ich ihm jetzt zu verzeihen und einen Neuanfang zu starten, zumal wir am 18. Juni unser 1 1/2-Jähriges feiern wollen. Ich habe ihm aber gesagt, dass das Ganze noch einige Zeit an mir nagen wird und ich es nicht einfach wegstecken kann. Aber er versteht das und wird mir so gut er kann helfen. Wir wollen auch einmal mit dieser ominösen tinatini gemeinsam chatten, damit ich sie "kennenlerne". Dass er sie trifft und weiter schreibt will ich nicht. Und er hat mir zumindest gesagt, dass er es sein lassen wird.


    Danke an euch!
     
    #19
    blubbelchen, 11 Juni 2006
  20. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    ich wäre da auch sauer gewesen!!
    und ich würd mir darüber auch noch ne ganze zeit den kopf drüber zerbrechen.

    ich mein, hätte da nur gestanden: danke, den gebe ich dir zuück. (also den kuss), dann hätt ich zwar auch rumgemault, aber das wär auch wieder vergessen gewesen.
    für mich wär an der ganzen sms echt die höhe gewesen mit dem ,,am liebsten würde ich mir den ja abholen kommen" oder wie das da auch stand...
    ich mein hallo? da hat er in gedanken sich den kuss doch irgendwie schon vorgestellt...irgendwie seltsam...
    aber nun gut, scheint wohl wirklich nicht so gemeint gewesen zu sein, und einfach nur ne dummheit. wünsch dir viel glück, dass du das schnell verpackst... kenn dieses scheiß gefühl nämlich selber auch!!! nur etwas andere sit
     
    #20
    Lulane, 11 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - betrügt mich sehe
Perla123
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2016
16 Antworten
Sofie123
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 September 2015
4 Antworten
Rex Banner
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 August 2015
35 Antworten
Test