Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Betriebssystem "aufrüsten"???

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Fluffy24, 12 April 2007.

  1. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Hallöchen...

    also ich bin jetzt mal jemand der kaum Ahnung von Betriebssystemen hat. Die Dinger sind auf dem PC wenn ich ihn starte und gut ist. Mein Problem ist, dass mein PC (Bj. 2000) Windows ME drauf hat, doch mein MP3 Player und mittlerweile auch mein Modem verlangt Windows XP.... ich kann also nur noch mit meinem Laptop ins Internet was ich nun echt daneben finde...halt kompliziert den grossen PC auf den Tisch zu haben und irgendwie noch den Laptop daneben zu quetschen oder für jede Mail aus der Tasche zu kramen...dafür ist der mir echt zu schade.

    kann man das Windows ME denn nicht irgendwie aktualisieren? Wenn ja, ist das kostenlos? (Was ich mir allerdings bei Bill Gates nicht vorstellen kann...:zwinker: )
     
    #1
    Fluffy24, 12 April 2007
  2. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Nee, logischerweise kostet das gut Asche.....


    Die viel wichtigerer Frage ist aber:

    Was für Hardware ist in dem Computer verbaut? Denn wahrscheinlich ist die Elektronik so alt bzw. rückständig, dass XP nicht anständig wenn überhaupt darauf laufen würde.
     
    #2
    Chimaera, 13 April 2007
  3. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Wenn dein Notebook mindestens 256 MB Ram hat, würds gehen. Auch wenn XP dann nicht schnell läuft. Für kleine Ansprüche ok.
    Ansonsten könntest du den Arbeitsspeicher auch aufrüsten, was auf 512 MB nicht mehr die Welt (gebraucht) kostet (mit Glück 20 bis 30 Euro).

    Deine Festplatte sollte auch möglichst mindestens 6 GB auf der primären Partition haben.
    Dein ME würde ich löschen (Nach Datensicherung), und XP komplett neu und jungfräulich aufspielen.

    Wenn du auf deinem anderen PC XP laufen hast, solltest du dessen Lizens auch für deinen Notebook nutzen können (wenn nur du an dem jeweiligen Gerät arbeitest) - <keine Rechtsauskunft> :engel:

    Je nach Art deiner XP Version (OEM, Recovery, Vollversion) könnte es da Schwierigkeiten geben. Bei Vollversion aber in keinem Fall (technisch), bei vielen OEMs nicht, bei den meisten Recoverys aber schon ... (lassen sich dann nicht "freiwillig" auf anderer Hardware installieren".

    Die kostengünstigste Lösung wäre, eine OEM Version, die nicht an Hardware gebunden ist, die eine normale InstallationsCD hat, zu erwerben.
    Falls es nötig erscheint.
     
    #3
    emotion, 13 April 2007
  4. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    XP läuft sogar auf 486ern. Wenns lahm ist, einfach die Luna-Oberfläche ausmachen. Classic ist wesentlich schneller
     
    #4
    User 24257, 13 April 2007
  5. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Okay...jetzt mal ne gan blöde Frage...wenn ich XP aufspiele ist doch alles andere verloren...ich müsste doch das alte Betriebssystem löschen, oder? Dann ist doch alles weg, also die Programme...

    Ein Freund hat mir erzählt ich könne auf einer externen Festplatte XP aufspielen und dann den PC darüber starten....???
     
    #5
    Fluffy24, 13 April 2007
  6. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also das mit der externen Platte klingt doch sehr nach Bastellösung... Von sowas würde ich Abstand nehmen.

    Kennst du nicht einen Kumpel, der dir für ein Bier da mal drüberschaut? Und dir sagen kann, ob bei dem PC ein XP sinnvoll läuft bzw was man nachrüsten muß? Und am besten spendierst du dem dann gleich eine Kiste Bier, dafür daß er dir das alles macht, damit du dann damit arbeiten kannst.

    Auf der anderen Seite kannst ja den großen in den Keller räumen und hast dann viel Platz für deinen Laptop - auch eine Idee :tongue:
     
    #6
    Steirerboy, 13 April 2007
  7. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, das ist möglich- wenn du Lust auf so ein Gefrickel hast. Das ist an sich eine "Spielkinderkram"-Lösung, wenn du nicht gerade IT-Spezialist bist, und Daten von anderen PCs retten willst. Ist für den Normalanwender zu aufwendig und einfach unpraktikabel.

    Das Geblubber von wegen Performance kannst du getrost überhören- XP läuft auch auf einem 800Mhz PC mit 128MB Ram noch recht in Ordnung, sofern man die klassiche Oberfläche einstellt, und ClearType und Co abwürgt. Da sollte man sich nicht zu viele Sorgen drum machen. 256MB Ram sind zum Arbeiten völlig okay.)

    Die einzig wahre Lösung ist, dass du die Daten (die Eigenen Dateien zB) rettest (auf eine externe Festplatte), und dann XP installierst. Dadurch gehen dann alle Daten verloren, aber deshalb solltest du die Wichtigen ja auch retten :zwinker: . Dabei machst du dir gleich fix 2 Partitionen, und nach der Installation lenkst du den "eigene Dateien"-Ordner einfach auf die neue Partition um. Das Nächste Mal wirds dann nicht so aufwendig, wenn man XP mal neuinstallieren muss.

    Ich nehme an, dass auf deinem Laptop XP drauf ist.
    Installiere das XP auf deinem PC.Normalerweise ist eine "Recovery-CD" o.Ä. bei deinem Lappy- da ist XP drauf.Oder sogar eine CD, wo draufsteht "Windows XP Home- OEM/System Builder". Rechtlich musst du natürlich dein XP vom Laptop deinstallieren-> aber das ist deine Sache. (Bei fragen dazu, schreibe mir ne PN)
    Wenn du dein XP dann installieren möchtest, musst du den Produkt-Key von deinem Laptop bereithalten, falls du gefragt wirst. Dadurch sollte sich dein "neues XP" auf dem PC aktivieren lassen (das ist noch nicht lange so, aber ist durch ein Gerichstsurteil entschieden worden, dass Software nicht mehr fest an ein Gerät gekoppelt werden darf).

    Was Treiber angeht:
    Falls du nicht mehr weißt, was auf deiner alten Kiste für Hardware drauf ist, installiere "Everest". Das Programm sollte dir bei wichtigen Komponenten (Soundkarte/Grafikkarte/Netzwerkadapter/IDE-Controller/Chipsatz) die jeweiligen Gerätenamen ausgeben. Über diese Namen kanst du dir dann- sofern benötigt- Treiber runterladen. Wenn du nichts roßartig zocken willst, reichen meist auch die bei XP mitgelieferten Standrdtreiber. Das ist abaer je nach Hardwarekonstallation anders

    Falls weitere Fragen auftauchen. einfach hier stellen, oder mir eine PN schreiben :smile:

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #7
    Tafkadasom2k5, 13 April 2007
  8. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Hehe, ich verweise mal auf diese nette Geschichte (XP mit 8 MHz :smile: )
    http://www.winhistory.de/more/386/xpmini.htm
     
    #8
    BenNation, 13 April 2007
  9. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    daran hab ich mich auch erinnert.....ok...war ein 386er :grin:
     
    #9
    User 24257, 13 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Betriebssystem aufrüsten
schuichi
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
8 Oktober 2015
12 Antworten
Mirella
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 Dezember 2014
29 Antworten
littleLotte
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
19 August 2013
10 Antworten