Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Betrogen und Belogen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sweetheart20, 17 März 2008.

Stichworte:
  1. sweetheart20
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    Folgendes ist vorgefallen: Eine etwas längere Geschichte, hoffe ihr lest sie trotzdem!

    Mein Freund und ich sind seit fast 2 einhalb Jahren zusammen!
    Im Januar habe ich rausgefunden, dass er bi ist und war dementsprechend ziemlich fertig.
    Ich habe es dadurch rausgefunden, dass ich seine Passwörter für Email und so weiter gekannt habe und eben, mich da auch eingeloggt habe. Er wusste, dass ich das Passwort kenne. Danach hat er es dann auch geändert, so dass ich es nicht mehr wissen konnte. Allerdings, habe ich sozusagen weiter geschnüffelt und das neue auch rausbekommen.
    So habe ich erfahren, dass er auf einer Seite für Schwule angemeldet war. Dort treffen sich viele um Sexdates auszumachen.

    Ende Januar, hat er dann mit mir Schluss gemacht. Zunächst weil er sauer war, dass ich schon zuvor rumgeschnüffelt hatte. Und außerdem weil er gemeint hat, dass er mich nicht mehr liebt. Danach war ich echt am Ende, weil das so eine lächerliche Begründung war... Naja, dann war Schluss. Circa zwei Wochen später will er dann wieder mit mir reden.
    Dann treffen wir uns nach 3 wochen wieder. Dann hat er gemeint, er will mich wieder zurück. Ich hab mich gefreut, und dann waren wir wieder zusammen.. Allerdings nach einer halben Stunde war er sich nicht mehr so sicher und hat gemeint, dass es doch nicht das Richtige war. Also war wieder Schluss. Dann hat er mir noch erzählt, dass er mich mit anderen Typen betrogen hat! Also schlimmer gings nicht. War mal wieder total fertig!

    Eine woche später, treffen wir uns wieder. Dann frägt er mich wieder, ob ich mit ihm zusammen sein will! Natürlich wird er mich nicht mehr betrügen und so weiter!
    Ich, naiv wie ich bin, sage ja. Dann hat eingentlich wieder alles funktioniert. Er hat sein Profil auf besagter Schwulen Seite gelöscht, und ich war zufrieden.
    Jetzt schaue wieder auf die Seite und sehe, dass er sich ein neues profil zugelegt hat! Ich spreche ihn darauf an und er bestreitet es! Und wirft mir vor, dass ich nur rumschnüffeln würde! (Irgendwie logisch, da ich ihm momentan nicht mehr vertraue!) Irgendwann hat er es dann zugegeben, dass es sein Profil ist!
    Da ich ja sein Passwort weiß, was er aber nicht weiß, hab ich natürlich reingeschaut.
    Naja, wer hätte es gedacht. Er hat mich wieder betrogen: Denn es waren eindeutige Nachrichten dabei, wo er sich mit wem wann trifft!
    Mein Problem ist, dass ich es ihm nicht sagen kann, dass ich es weiß, weil ich es ja nicht wissen sollte! Sonst heißt es wieder, natürlich zu Recht, dass ich rumschnüffeln würde!

    Tja, was macht man in so einem Fall?
     
    #1
    sweetheart20, 17 März 2008
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    in diesem fall würde es für mich nur eins geben:

    die Beziehung beenden

    zum einen :du hast kein vertrauen mehr und schnüffelst ihm nach, das ist defintiv keine basis für eine beziehung

    zum anderen: er lügt dich an und betrügt dich...auch das geht ganz und gar nicht.

    die beziehung hat in meinen augen überhaupt keine basis. warum willst du da noch verheimlichen, dass du ihm hinterherschnüffelst....ich würde das ganze beenden und ihm auch sagen warum. wie soll soetwas denn weitergehen?
     
    #2
    User 67627, 17 März 2008
  3. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich sehe da zwei Menschen, die zwar lange zusammen waren, aber keinerlei Basis mehr haben. Dein Freund scheint mir sexuell "verwirrt". Vielleicht WILL er ja mit dir zusammen sein und dich lieben etc., aber irgendetwas fehlt ihm: ein Mann im Bett.

    Ich könnte mir vorstellen, dass er das auch gar nicht so als "Betrügen" ansieht, denn das erste mal ist in eurer Beziehungspause gewesen und das zweite Mal in eurer schwierigen Phase.

    Was man in so einem Fall macht, weiß ich nicht. Was ich machen würde, weiß ich schon: ich könnte mit keinem bi-sexuellen Mann zusammen sein; ich könnte mit keinem Mann zusammen sein, dem ich nicht vertraue; ich könnte mit keinem Mann zusammen sein, der mir nicht vertraut (und lieber heimlich fremdgeht, als offen zuzugeben, dass eine Beziehung mit einer Frau nicht erfüllend ist).
     
    #3
    malista, 17 März 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich seh eigentlich keine andere Alternative als Schluss machen!
    Vertrauen hast du doch keins mehr oder?
    Du hast allen Grund, keins mehr zu haben, also zieh Konsequenzen.
     
    #4
    krava, 17 März 2008
  5. sweetheart20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    Das Problem ist, wie ich ihm klar mache, dass es nicht geht! Ich kann ihm nicht sagen, dass ich weiß, dass er mich betrogen hat! Denn normalerweise könnte ich es nicht wissen. Und wenn ich ihn darauf anspreche, wird er es abstreiten!

    Es kann sein, dass ihm ein Mann im Bett fehlt. Aber das kann ich nun mal nicht sein!!
    Naja, in der Schwulen Szene ist das "Betrügen" keine schlimme Sache! Es macht fast jeder, auch in einer Beziehung!
    Irgendwie kommt es mir so vor, als ob das für ihn nicht dem Betrügen mit einer Frau gleich kommt. Weil einen Mann kann er ja bei mir nicht haben, allerdings eine Frau.
    Er sieht es gar nicht so extrem!
     
    #5
    sweetheart20, 17 März 2008
  6. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du Schluss machen willst (davon gehe ich jetzt einfach mal aus), dann ist es doch gelinde gesagt sch*** egal, ob du ihm ein letztes Mal hinterher geschnüffelt hast, oder nicht.
     
    #6
    malista, 17 März 2008
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Es ist doch ganz egal, wie er was sieht.
    Entscheidend ist, wie DU es siehst. Wenns für dich okay ist, dass er vielleicht auch mal mit einem oder mehreren Männern ins Bett geht okay, aber wenn nicht, dann musst du eben Konsequenzen ziehen.

    Sag ihm, dass dein Vertrauen nicht mehr groß genug ist.
    Aber für mich klingst du eher so, als wolltest du dich gar nicht trennen.
     
    #7
    krava, 17 März 2008
  8. sweetheart20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    ja, im moment will ich nicht schluss machen! das ist richtig! auch wenn das einfach nur doof, für viele, klingt! (ich werde bald umziehen, und ich denke, sobald ich woanders bin, werd ich die kraft haben, es ihm zu sagen!) wenn sich bis dahin nichts anderes ergibt!

    ich will momentan, dass er es endlich von sich aus zugibt und mich nicht belügt! dann fände ich es nicht mehr so schlimm, wenn ich es wüsste! ich glaube, dass er es auch aus "befriedigung" macht. weil ich sowas eben nicht kann.. auch wenn das keine entschuldigung ist!
     
    #8
    sweetheart20, 17 März 2008
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum sollte er es von sich aus zugeben, wenn du es ihm doch so leicht machst? Er kann dich belügen, ohne dass du Konsequenzen ziehst. Besser kann er´s doch praktisch gar nicht kriegen.
    Wenn du das weiterhin mitmachen willst, bitte, aber dann beschwer dich auch nicht, wenns dir schlecht geht. Eine Beziehung ohne Vertrauen kann nicht funktionieren.
     
    #9
    krava, 17 März 2008
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    verstehe ich das jetzt richtig? :ratlos:

    du leidest, weil er dich belügt und betrügt, du hast kein vertrauen mehr zu ihm und nur, weil er das "im prinzip" nicht als untreue ansieht, da es ja ein mann ist, würdest du ihm verzeihen?

    was wäre, wenn es eine andere frau wäre?
    würdest du dann genauso reagieren? nur weil ein mann keine konkurrenz für dich ist, ist sowas doch nicht automatisch zu entschuldigen.

    ich hoffe nur, dass du damit leben kannst....ich könnte es nicht.
    naja...was heisst leben können, ich meinte eher...ich hoffe du kannst damit glücklich sein :zwinker:
     
    #10
    User 67627, 17 März 2008
  11. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    Du kannst einen Menschen nicht ändern oder ihn zwingen, etwas zu tun. Das muss er von ganz alleine bzw. freiwillig tun & ich kann mir nicht vorstellen, dass er momentan dazu bereit ist (da er dich offensichtlich nicht das erste mal belügt).

    Ich persönlich würde es nicht ertragen, zu wissen, dass mein Partner mich betrogen hat, es tut & wahrscheinlich wieder tun wird. Egal ob mit einem Mann oder einer Frau. Da würde ich mich doch eher trennen...

    Grüßle,
    FireGirl
     
    #11
    FireGirl911, 17 März 2008
  12. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich würde die beziehung beenden.

    scheinbar hält sich das klishee, dass betrügen in der schwulenszene keine große sache ist. ich kenne aber mehrere schwule männer, die da ganz anderer meinung sind

    however, ich meine es ist deine einstellungssache. ich stelle mir auch die frage, wie es wäre wenn da statt nem mann ne frau ist?
    und er dann mit ihr fremdgehen würde...

    versuch dir vor allem klar zu werden, ob das wirklich das richtige ist für dich
     
    #12
    User 70315, 17 März 2008
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    So wie es schon meine Vorgänger bereits gesagt hatten, sehe ich für die TS keine andere Möglichkeit, als einen definitiven Schlusstrich zu ziehen. Wo soll das denn hinführen, wenn er sie immer wieder betrügt, indem er sich neue Profile auf Schwulenseiten anlegt bzw. dass ihr Vertrauen schon derart angeknackst ist, dass sie innerlich gezwungen ist, ihn zu kontrollieren bzw. rumzuschnüffeln?
     
    #13
    User 48403, 18 März 2008
  14. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Er hat dich mehrfach betrogen,er hat dich belogen und du hast es schließlich durch schnüffeln herausbekommen.

    Wenn du deswegen nicht schluss machst,was muss dann erst passieren,dass du einen schlussstrich ziehst? :ratlos:
     
    #14
    Sunny2010, 18 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Betrogen Belogen
Blacksharky
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2012
17 Antworten
Chuck N
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Juni 2012
3 Antworten
flopp
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 September 2011
13 Antworten
Test