Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bett und Eltern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von random^, 4 März 2005.

  1. random^
    Gast
    0
    hallo zusammen.

    bin mit meiner freundin nun schon seit einiger zeit zusammen, ca. nen monat. sie ist letztens 15 geworden, und ich letztens 18 :zwinker:
    zwischen uns das hat sich innerhalb von 3 monaten entwickelt und ist irgendwie schon fast zu gut :what:
    meine eltern moegen sie, ihre eltern moegen mich. ich kann mich mit denen total nett unterhalten, umgekehrt genauso. einfach alles stimmt bei uns. in der schule sehen wir uns halt in den pausen und manchmal kommt sie dann nachmittags mit zu mir.... das is aber relativ unterschiedlich.

    nun haben wir auch schon gewisse erfahrungen mit dem koerper des anderen gemacht (ich mehr als sie :tongue:)... d.h. bisschen im erogenen bereich streicheln und so :grin: sie gab mir dann letztes mal zu verstehen, dass ich nich weiter machen sollte, weil sie dann zu feucht wird unten un so :zwinker: .... ausserdem auch weil meine eltern da waren (dachte sie :grin:, war aber nit so).... solch sachen sehen wir total mit humor und wir haben schon in der kennenlernphase so viele themen angeschnitten und diskutiert... ich bin auf keinen fall naiv, aber an dieser frau stimmt fuer mich einfach alles: klug, nett, intelligent, erwachsen (manchma aber noch bissi 'verspielt' :grin:) und einfach lieb :smile:

    zu meinem problem: ein paar mal kam das thema schon auf, dass wir mal miteinander schlafen. ich meine stinknormales schlafen, ohne sex oder sonstwas :grin: meinetwegen ganz spaet nach hause kommen, dann zusammen ins bett fallen, noch ein wenig zaertlichkeiten austauschen und nebeneinander einschlafen, und zusammen am naechsten morgen aufwachen..... fuer mich waere das enorm schoen. doch problem sind halt die eltern. sie meinte, dass ihre mama da wohl bissi angst um sie hat bezueglich sex und so (hatten wir btw. beide noch nicht! jedenfalls gv) (die sorgen kannsch verstehen, haette ich bei so einer lieben tochter auch *g*). zeitlich laesst sich das nun sicher nicht so gut einschaetzen, aber ab wann koennte man den eltern mal zu verstehen geben, dass man bei seinem freund (aus ihrer sicht) uebernachten moechte? ohne das die gute Beziehung darunter leidet, also meine zu ihren eltern; und ihre zu meinen eltern. immerhin ist das ja schon fast ein unglaubliches Geschenk, dass da alles so gut stimmt :smile:


    helft mir :grin:


    wie krieg ich mehr vertrauen bei ihren eltern, bzw. wie bereitet man die eltern auf sowas vor???
     
    #1
    random^, 4 März 2005
  2. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    sie soll ihrer mutter sagen dass sie alt genug ist (nimmt sie die Pille?) aber ihr auch sagen dass sie ihre angst versteht aber über Verhütung bescheid weiss :smile: hab ich auch so gemacht. und bei meinem 2. freund durfte ich schon direkt pennen als ich ihn erst 3 wochen kannte *g* (praktisch 4. treffen)
     
    #2
    Alvae, 4 März 2005
  3. puntarabia
    Gast
    0
    Hi,

    erstmal glückwunsch das du so nette "Schwiegereltern" erwischt hast :bandit:

    Aber ich denke das das noch die Probezeit für dich ist :link:

    Und für dein Anliegen,bei ihr/dir nur einfach zu pennen gibt es da glaube ich nicht.Klar ist schonmal das einer von euch das Gespräch mit den Eltern suchen muss und ihr über Verhütung.... bescheid wisst und sie auch die pille nimmt.

    Das mußt du schon selber herausfinden.Aber hey ist man nicht mit 15 genau so "pfiffig" wie wie all die anderen mit 15 also die die heute 29 sind lol

    Wir haben einfach erzählt das Sie bei einer Freundin schläft oder das wir zusammen mit meinen Eltern zum Campingplatz fahren.

    :karate-ki
     
    #3
    puntarabia, 4 März 2005
  4. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Warum geht ihr beide nicht zusammen zu ihren Eltern, bittet um ein kruzes Gespräch, erklärt ihnen euren Wunsch und bittet die Mutter zusammen mit deiner Freunden zum Frauenarzt zu gehen um die Pille verschreiben zu lassen. Ihr zeigt den Eltern dadurch das ihr euch gedanken macht und verantwortlich handeln wollt. Sollte ganz gut ankommen denke ich. Bei uns wär es jedenfalls so. Wenn dann der Schutz da ist könnt ihr ja zusammen übernachten, und ob und wann es dann zu Gv kommt bleibt ganz allein euch überlassen.

    Ich seh da kein Problem drin, wenn das Verhältnis zueinander so gut ist wie du es beschrieben hast. Natürlich sollten deine Eltern auch darüber Bescheid bekommen, denn die werden sich genauso viele Gedanken machen.
     
    #4
    Cora, 4 März 2005
  5. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ich mein sie ist 15 du bist 18 ihr seit einen Monat zusammen da ist es klar das ihre Eltern das wahrscheinlich noch nicht so toll finden.
    Lasst ihnen vieleicht einfach noch ein bisschen Zeit sich an dich zu gewöhnen.
    Aber die Idee mit der Pille und dem zum FA gehen find ich gut.
    Das sollte deine Freundin mal in einem ruhigen Gespräch mit ihrer Mutter anbringen, so daß die Mutter quasi vorgewarnt ist das das irgendwann in naeherer Zukunft anstehen könnte.
    Gleichzeitig sollte deine Freundin aber auch ihrer Mutter sagen, daß es nur vorsorglich ist und sie es ihr ja quasi nicht erzaehlen müßte aber soviel Vertrauen zu ihr hat, dßa sie es erzaehlen kann.Das zeigt Vertrauen und gegenseitigen Respekt und dann erlaubt es ihre Mutter vieleicht auch eher.
     
    #5
    Stonic, 4 März 2005
  6. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich denke, das ist eine Sache, die jeder mit den jeweiligen Eltern allein bespricht. Also ich hab das zumindest damals so gemacht bei meinem ersten Freund (mit 14). Ich hab meiner Mutter meinen Wunsch geäußert, sie hat NEIN gesagt und naja *gggg*. Aber nach 2 oder 3 Monaten wars dann auch ok - deine Freundin kennt ihre Eltern ja gut, sie wird schon wissen, was sie für "Argumente" verwenden muss, damit sie dann zustimmen. Und schaden kanns dabei wirklich nie, wenn du einen "guten Eindruck" bei ihnen machst ;-)
     
    #6
    orbitohnezucker, 4 März 2005
  7. Hast Du ein Glück mit deinen Schwiegereltern.

    Ich habe meinen jetzigen Mann kennengelernt als ich 15 war.
    Und er ist 17 Jahre älter. :!:

    Was meinst du, was bei uns zu Hause los war. :wuerg:

    Wir haben dann auch gleich geheiratet, als ich 18 war.

    Bei dem gedanken das meine Tochter mit 13 Jahren jetzt auch so langsam in das Alter kommt, ist mir auch nicht so wohl bei dem Gedanken.... :grrr:

    Aber ich würde mal mit ihnen reden, sie waren ja auch mal jung. :zwinker:
     
    #7
    Knuspereckchen, 4 März 2005
  8. Rohana
    Rohana (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hatte auch ein ähnliches Problem: Führe mit meinem Freund (noch) eine Wochenendbeziehung und da ließ es sich halt nicht vermeiden, gleich bei ihm zu übernachten (er wohnt ca 100km weit weg). Am 3. Wochenende nachdem wir zusammen waren habe ich auch bei ihm übernachtet, seine Eltern waren aber nicht da.
    Als ich dann das nächste mal kommen wollte, musste er es ihnen ja erzählen. Die haben auch erstmal ziemlich dagegen an gezetert. "Sie kann ja im Gästezimmer schlafen" arrghhhh :mad: Dabei war an Sex noch gar nicht zu denken. Sein Vater meinte noch, dass er ja früh anfängt (mit 17...) :rolleyes2 tsts... naja.. letzendlich haben sie nach einem Gespräch dann doch zugestimmt. Ihre Angst war einfach schon Großeltern zu werden.... das übliche halt.

    Ich fand es nur mal wieder seh belustigend, dass Eltern oft keinen Unterschied sehen in "miteinander" und "zusammen" schlafen....
     
    #8
    Rohana, 4 März 2005
  9. olly
    olly (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    Ich war mit meiner 1 Jahr zusammen und dann durfte sie erst bei mir pennen, obwohl ihre Eltern natürlich wussten dass wir miteinander schlafen :smile:

    Für sie ging es hauptsächlich um rechtliche Sorgen, da sie erst 16 wurde und ich bereits 18 war. Also mach dir mal mit eurem Monat noch keine Gedanken :tongue:
     
    #9
    olly, 4 März 2005
  10. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mh, also ich habe das bei meinem Ex anders angestellt: Ich habe meiner mum erzählt, dass er ein paar Freunde einlädt und die Feier etwas länger gehen wird und das eigentlich alle dort schlafen... naja, dann habe ich eben auch dort geschlafen und sie hatte nichts dagegen, das habe ich noch 2 mal gemacht und irgendwann war ihr schon klar, dass nicht immer die Freunde dabei sind :grin:

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mit meiner Mum auch über alles reden kann und sie auch so damit einverstanden gewesen wäre, sie hat mir eben nen langen Vortrag über Verhütung gehalten etc...

    Oder ihr wartet eben noch 1-2 Monaten, für manche Eltern ist das nicht so selbstverständlich das man nach 1 Monat schon gemeinsam übernachtet und dann könnte sie es ihnen ja einfach mal sagen, das sie gerne bei dir schlafen würdet weil ihr morgens dann schon ins Schwimmbad wollt oder ähnliches :zwinker: und dabei auch erwähnen (falls sie sich Gedanken macht), dass sie über alles bezüglich Verhütung etc. Bescheid weiß!
     
    #10
    Knuffeline19, 4 März 2005
  11. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was ich so garnicht verstehen kann, ist die Tatsache das Eltern scheinbar immer auf dem Trichter sind das die "Kinder" Sex haben wenn sie wo übernachten...das ist ein trugschluss...sex kann man auch tagsüber haben...also müssten sie es rein theoretisch auch verbieten das man tagsüber im zimmer zusammen ist...

    mein vater war mal auf dem seltsamen trichter, dass der freund meiner "kleinen Schwester" (20) schon übernachten darf, aber nur wenn er in einem anderen zimmer schläft...HALLO...???? wie kindisch ist das denn bitte...als er mit seiner frau und meiner anderen schwester mich besuchen war habe ich ihn dann gefragt ob er der meinung ist das die beiden jetzt in getrennten zimmer schlafen...und er meinte allen ernstes JA! das konnte ich ihm dann aber gott sei dank bei ein paar bier austreiben...(wozu grosse brüder so gut sind)...schliesslich fahren die beiden auch zusammen in urlaub und ich glaube nicht das sie zwei einzelzimmer haben....

    ....eltern soll man mal verstehen....

    Je nachdem wie einsichtig die Eltern sind, sollte man mal mit ihnen reden...und das schlagkräftigste argument ist immernoch...für sex brauchen wir weder die nacht noch das schlafzimmer...die meisten eltern sehen es dann auch ein....und dann ist ihnen auch lieber man macht es zuhause...

    LG
    Der Graf
     
    #11
    Grafkrolok, 4 März 2005
  12. random^
    Gast
    0
    danke für die vielen ratschläge. pille nimmt sie übrigens schon. und das mit dem tag und nacht für sex oder auch nicht.... jo das nehm ich :> mal schaun, will die sache auch eher ruhig angehen, klang vielleicht in manchen punkten so, als ob ich das gleich morgn durchziehn will.

    bb rndm
     
    #12
    random^, 4 März 2005
  13. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    genau... dazu noch, dass ihr noch keinen sex habt und wenn doch, könnt man das ja genausogut tagsüber tun *gg*
     
    #13
    User 12529, 4 März 2005
  14. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    das hat meine mudder auch gesagt "wenn ihr wollt könnt ihrs ja auch tagsüber machen" :grin:
     
    #14
    Alvae, 4 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bett Eltern
brokenarrows
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2016
15 Antworten
Willy.wd
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Januar 2016
8 Antworten
opferteddy
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Oktober 2015
9 Antworten