Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

beunruhigender Gedanke

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von curieuse, 29 Januar 2003.

  1. curieuse
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir ist gestern ein beunruhigender Gedanke gekommen, und ich würde gerne wissen, ob das verrückt klingt oder ob ich damit nicht alleine bin.

    Wenn ich von 2 Grundannahmen ausgehe, nämlich

    - ich möchte zwar irgendwann Kinder kriegen, aber erst so mit Ende 20, jetzt bin ich 22). Aber ich will nicht, dass mein Kind als Scheidungskind oder ohne Vater (und zwar konstanten Vater) aufwachsen muß.
    - Ich glaube aufgrund von einigen Erfahrungen NICHT daran, dass ich irgendwann garantieren kann, dass ich mich nicht in jemand anderes verliebe und das dann auch nicht verdrängen kann,

    dann dürfte ich doch eigentlich nie Kinder bekommen...

    Ich war mir in einer Beziehung, die ich bis vor einem Jahr hatte, soooo sicher, dass es das beste ist, was mir passieren kann und dass ich immer mit ihm zusammenbleiben will. Und am Ende hab ich mich doch in einen anderen verliebt und konnte diesen nicht mehr vergessen, so dass die Beziehung daran kaputt gegangen ist.
    Aber WENN ich mich irgendwann in der Lage gesehen hätte, vorherzusagen, dass das die perfekte Beziehung ist, dann mit ihm. Und es hat NICHT geklappt.
    Wie soll ich das dann jemals wissen können, wenn ich es schon damals scheinbar wissen wollte??

    Oder bin ich einfach doch zu jung um das jetzt schon so zu sagen? Wie ist das mit denen, die in meinem Alter schon Kinder haben? Wird sich diese Einstellung im Laufe der Zeit noch ändern bei mir (was ich mir nicht wirklich vorstellen kann), oder müsste ich dieses Risiko dann einfach eingehen?
     
    #1
    curieuse, 29 Januar 2003
  2. curledsue
    curledsue (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Was Du da beschreibst ist ja eigentlich die Frage, ob es sowas wie die "ewige Liebe" gibt, oder!?
    Ich hab auch mal geglaubt, den menschen gefunden zu haben, bei dem ich mir vorstellen konnte, eine Familie zu gründen und so, aber nach ein paar Jahren hab ich mich dann auch in jm. anderes verliebt ...
    Man kann einfach NIE wissen, ob etwas für immer hält oder man sich niemals in jemdand anderes verlieben wird etc ... es gibt einfach keine Garantien.

    Ich denk mal in unserem Alter (ich bin 23) bringt es eh noch nicht viel, soooo weit vorraus zu planen ... man kann eigentlich nichts anderes machen, als alles auf sich zukommen zu lassen.
    Wenn Du wirklich mal ernsthaft über Kinder nachdenkst wirst Du so eine Entscheidung ja sicher nicht leichtfertig treffen und dann wirst du wohl auch einen mann haben, den du liebst und mit dem du diesen Schritt wagen willst ... auch wenn das keine Garantie ist, das ihr immer zusammen bleibt, aber diese garantie wird dir auch keine Ehe und kein gemeinsames Kind geben können.
     
    #2
    curledsue, 29 Januar 2003
  3. Joschi
    Joschi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    wart es ab, Kinder kriegen läuft eh nicht nach Terminplan ab! Manche müssen ein Jahr und länger üben bis es klappt.
    Und mit 22 kann noch viel passieren. Sind noch 8 Jahre, dann wird man (hoff ich) reifer... hm doofes Wort... aber ich denk ihr wisst trotzdem wie ich das meine!
     
    #3
    Joschi, 29 Januar 2003
  4. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    mach dir darüber jetzt noch net allzu viele gedanken, nachher kommt meistens eh alles anders!
     
    #4
    Mieze, 29 Januar 2003
  5. curieuse
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    es ist ja auch nicht so, dass ich mir deswegen jetzt voll Sorgen mache... aber ich fand den Gedanken schon nicht so schön.

    @curledsue: irgendwie ist es schon so ähnlich wie die Frage nach der ewigen Liebe, obwohl es für die Sache schon reichen würde, wenn man so 20-30 Jahre zusammenbleibt.
    Und auf Grund meiner eigenen Erfahrung weiß ich eben nicht, wie das gehen soll.

    Ich will da jetzt auch auf keinen Fall schon was planen (außer dass ich jetzt eben noch KEINE Kinder bekomme), es war einfach nur so ein (mehr theoretischer) Gedanke, denn ich weiß ja auch, dass es irgendwie anders kommen kann als ich mir das vorstelle.

    Ich will halt nur wissen, ob jemand das nachvollziehen kann oder ob sich in meinem Alter viele vorstellen konnten, mit ihrem Partner für immer zusammenzubleiben und das dann auch geklappt hat.
    Ich kann mir halt nicht vorstellen mich nie mehr zu verlieben!! Auch wenn ich mit meinem Freund glücklich bin, und das hört sich auch fies an, aber vielleicht ist es ja tatsächlich so eine Reife-Sache (was auch immer Reife sein mag ?!?).
     
    #5
    curieuse, 29 Januar 2003
  6. luvbine
    Gast
    0
    Kann ich jetzt (da ich wohl keine Frau bin :rolleyes2 ) nicht viel dazu sagen, aber ich für meinen Teil möchte eigentlich keine Kinder haben, und daher mach ich mir Gedanken, ob ich wohl nochmal das Glück haben werde, eine Frau zu finden die genau so denkt...meine letzte Freundin wollte auch keine Kinder, aber ich glaube, dass das nur bei wenigen Frauen der Fall ist, und dass dies für die Frau ein 100% Trennungsgrund ist, wenn der Mann keine Kinder will, die Frau aber doch :frown:

    Naja, war jetzt wirklich bissel OffTopic :engel:
     
    #6
    luvbine, 29 Januar 2003
  7. curledsue
    curledsue (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also verstehen kann ich Deine Gedanken schon. Hab mir sowas in der Art auch schön öfter überlegt, du bist also nicht allein ... :grin:

    Ich kann mir z.B. auch super gut vorstellen, mit meinem Freund irgendwann mal eine Familie zu gründen und auch in vielen Jahren noch mit ihm zusammen zu sein ... ich versuch auch alles zu tun, damit das mal Wirklichkeit wird ... trotzdem kann man wohl nur abwarten und sehen, was die Zukunft dann wirklich bringt! ;-)

    Vielleicht hast Du ja im Moment auch irgendwie "Angst" das Du was verpasst, wenn du dich jetzt schon "festlegst"?!

    Ich denk mal, wenn man älter wird, gibt sich das, man weiß was man hat, baut sich gemeinsam was auf und dann wird einem bewußt, das einem gar nix besseres passieren kann.
    Und dann verliebt man sich ja auch nicht so leicht in einen Anderen, wenn in der Beziehung und so alles okay ist?!
    Hat also wohl wirklich etwas mit Reife zu tun ...
     
    #7
    curledsue, 29 Januar 2003
  8. curieuse
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    hm, könnt schon sein, dass ich mich zu jung fühle, um mich jetzt schon festzulegen bzw. dass ich es mir deswegen noch nicht vorstellen kann, mich mal festzulegen.

    Ich will halt noch so viel erleben, andere Erfahrungen machen, und das widerspricht sich dann leider mit dem Gefühl, immer mit meinem Freund zusammenbleiben zu wollen, weil ich ihn so liebe.

    Hat wahrscheinlich auch viel mit Prioritätensetzung zu tun! Und wenn ich wirklich irgendwann eine Familie haben will, werd ich auch andere Prioritäten haben als jetzt.
    Vielleicht werd ich ja irgendwann noch "reif"... :grin:
     
    #8
    curieuse, 29 Januar 2003
  9. luvbine
    Gast
    0
    Ich denk mal wenn du wirklich mal DIE RICHTIGE LIEBE findest, wird sich das ganz schnell ändern :zwinker: Ich glaube nicht, dass man sich noch in wen anderst verlieben kann, wenn man diese eine Liebe gefunden hat...ich konnte und wollte es nämlich nicht :engel:
     
    #9
    luvbine, 29 Januar 2003
  10. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet

    Dem muss ich mich nun echt anschliessen, das finde ich sehr schön ausgedrückt und sehr wahr. :smile:

    Aber ich muss sagen, dass ich diese gedanken teilweise auch kenne... aber ich verdränge sie immer ganz nett, weil es ja eh keinen sinn hat darüber nachzudenken :smile: Und das mit dem verleiben, das hab ich ja schon erwähnt :smile:
     
    #10
    Rapunzel, 29 Januar 2003
  11. *BlackLady*
    0
    Tja, wenn du nicht willst, dass dein Kind ein Scheidungskind wird, darst du dieses Kind niemals in die Welt setzen, denn die Garantie, dass die Beziehung oder Ehe mit dem Kindsvater für ewig hält gibt es nicht.
     
    #11
    *BlackLady*, 29 Januar 2003
  12. curieuse
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    @luvbine:
    das Problem ist ja, dass ich schon das Gefühl hatte, DIE RICHTIGE LIEBE gefunden zu haben. Ich war mir so sicher!!
    Gut, ich war 19, aber trotzdem... wenn es damals nicht gestimmt hat, wie soll ich wissen, dass es so ist, wenn ich sowas nochmal empfinden sollte (was seitdem nicht mehr der Fall war)?
    Da kann man jetzt sagen, dass es eben doch nicht die richtige Liebe war, aber es hat sich eben so angefühlt (für sicher 1 1/2 Jahre)!

    Es ist auch blöd, darüber zu spekulieren, das gebe ich zu.
    Es ist auch eher so ein theoretisches Gedankenspiel von mir und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich "trotzdem" :zwinker: mal Kinder bekommen werde... schon klar, dass es für sowas keine Garantie gibt.

    Is halt nur so, dass ich aufgrund der oben genannten Erfahrung einfach sehr unsicher bin, was meine Gefühle angeht, d.h. wie ich sie einordnen/bewerten soll... aber ich krieg mich da auch sicher wieder ein! :eek4:
     
    #12
    curieuse, 30 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beunruhigender Gedanke
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 September 2016
3 Antworten
GammaRay
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
8 Antworten