Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bewerben, egal wo?!?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von derunglückliche, 6 Juli 2007.

  1. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    Hallo, und zwar wollte ich mal fragen:

    Macht es sinn, sich überall zu bewerben, ob man dazu passt oder nicht?

    Sprich: nicht genau die noten, vll nicht grad der wunsch/Traumberuf, nicht grad nebenan, mal 20km ode rmehr dorthin zufahren??


    Probieren geht über Studieren...

    was meint ihr, ist das idiotisch???:cry:
     
    #1
    derunglückliche, 6 Juli 2007
  2. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    ähm, dass du "mehr als 20 km" fahren musst, darauf kannst du dich gleich einstellen oO :ratlos: oder glaubst du, du findest sofort einen Job vor der Haustür?
    Natürlich kannst du dich überall bewerben..mehr als eine Absage kannst du eh nicht kriegen oO :kopfschue
     
    #2
    User 30735, 6 Juli 2007
  3. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    wo steht, das es auf mich bezogen ist???

    das ist eine Allgemeinheitsfrage.

    Es gibt leute, denen ist 1km zu viel -.-

    und wollte halt mal eure meinung dazu hören, wie ihr das machen würdet
     
    #3
    derunglückliche, 6 Juli 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Grundsätzlich musst du das in der heutigen Zeit wahrscheinlich machen!
    Allerdings sollte der Job schon auch realistisch für dich in Frage kommen, sonst bringts ja auch nichts. Falls die dich einladen sollten, du dann aber von vornherein gar keine Lust hast, dann kannst du dir die Bewerbung auch sparen.
    Einigermaßen identifizieren solltest du dich damit schon können und das in der Bewerbung auch rüberbringen.

    20km oder mehr ist sicher Standard. Ab einer gewissen Entfernung sollte man natürlich über einen Umzug nachdenken, aber wenn der Job gut ist, kann sich der ja auch lohnen.

    Ja die gibts sicherlich. Die müssen sich dann aber auch nicht wundern, wenn sie ewig arbeitslos bleiben.
     
    #4
    krava, 6 Juli 2007
  5. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    ich habe mich auf einen job 780km weiter weg beworben.. mir ist klar das ich umziehen muss dafür wenn ich den bekommen würde aber das ist mir egal. ich kenne in der gegend viele u.a auch meinen freund.. ich denke heut zu tage muss man schon flexibel sein und nicht davon ausgehen das man direkt um die ecke eine ausbildung findet
     
    #5
    angelherz88, 6 Juli 2007
  6. milchfee
    Gast
    0
    Wenn man keine Wahl hat, muss man halt.
    Hab ich auch gemacht. Ich hab ziemlich lange ne Ausbildungsstelle als medizinische Praxisassistentin gesucht, mein sozusagen- Traumberuf. Leider sind die Angebote äusserst knapp und die Zukunftsaussichten mit diesem Job nicht gerade rosig, also mache ich nun die Kaufmännische Ausbildung.
    Vielleicht werde ich es mal bereuen, ich hätte schon lieber was medizinisches gemacht. Aber heutzutage kann man sich das leider oftmals nicht mehr selber aussuchen..
     
    #6
    milchfee, 6 Juli 2007
  7. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Also ich darf mal von mir sprechen,wie ich das gemacht habe.
    Ich wusste, ich wollte Automobilkauffrau werden und hab mir meine "Lieblingsautohäuser" im Umkreis von 20km rausgesucht.

    3 davon waren relativ "normal" und im Umkreis von 10km und 2 andere haben Porsche und Ferrari verkauft. Bei den beiden Porsche und Ferrarihäusern wusste ich von vornherein,dass ich unterqualifiziert bin,habs aber trotzdem gemacht.
    Und bei zwei von den normalen war keine Ausbildungsstelle ausgeschrieben, habe dann trotzdem eine bekommen in einem von den zwei autohäusern :smile: :grin: Ausbildungsstelle ist also dann 5km weg.
     
    #7
    Knutscha, 6 Juli 2007
  8. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    Single
    es ist immer eine übung , umso öfter bewerbungsgespräche ablaufen und tests , umso routinierter wirst du und man ist nicht mehr sooo ganz doll nervös und ist natürlich besser vorbereitet, da meistens die sleben fragen gestellt werden
     
    #8
    SwEaThEaRt, 6 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bewerben egal
Noir Désir
Off-Topic-Location Forum
21 Dezember 2015
9 Antworten
Kevo0110
Off-Topic-Location Forum
19 Mai 2013
12 Antworten