Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2010
    #1

    Bewerbung als Pflegehelferin okay so?

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die von Ihnen zu besetzende Stelle hat mein Interesse sehr geweckt und ist für mich Anlass, zu Ihnen Kontakt aufzunehmen, weil ich der Überzeugung bin das ich aufgrund meiner
    Fähigkeiten und meiner beruflichen Kenntnisse Ihren Anforderungen entspreche.

    Während meiner Tätigkeit als Arzthelferin war ich u. a. für die Assistenz bei ärztlichen Untersuchungen, Messung und Überwachung von Vitalparametern, Durchführung von Blutabnahmen, Doppler Untersuchungen, Vorbereitung und selbständige Anlage von
    Infusionen, Dokumentation von Patientendaten, Pflege und Archivierung von Patientenakten, Selbständige Durchführung administrativer Aufgaben einschließlich Führung des Terminkalenders mit Vorbereitung und Anmeldung von Untersuchungen, EKG, Lungenfunktionstest und Allergietest verantwortlich.

    Als Pharmareferentin, Arzthelferin und Gesundheits- Coach besitze ich zahlreiche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der medizinischen Versorgung, Prävention, sowie umfassende Kenntnisse über den Einsatz und Wirkweisen von Medikamenten und Medizinprodukten.

    Zu meinen Stärken zähle ich Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative. Ebenso können Sie von mir ein freundliches Auftreten, Motivation und Organisationsfähigkeit erwarten.

    Mir ist ein sofortiger Eintrittstermin möglich.

    Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich und stehe Ihnen für Rückfragen gerne telefonisch zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen
    xxx
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.467
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    19 Februar 2010
    #2
    Finde ich soweit in Ordnung, wobei ich mir bei einer Bewerberin dieser Qualifikation für die zu besetzende Stelle schon beim Lesen Gedanken machen würde, was sie für eine Gehaltsvorstellung hat und ob sie als Pflegehelferin nicht unterfordert ist. Hat ein bissel den Beigeschmack der Überqualifikation.
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    19 Februar 2010
    #3
    Der erste Satz ist zu lang. Besser:

     
  • User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    19 Februar 2010
    #4
    ok, kurz und knapp:

    würde es sprachlich (grammatik + rechtschreibung) noch mal überarbeiten.
    finde die aufzählung in der mitte too much. nach der hälfte hat man keine lust mehr weiterzulesen.
    deine stärken solltest du mit beispielen begründen können. warum bist du teamfähig? worin äußert sich deine eigeninitiative?
    du erwähnst keinerlei anforderungen aus der stellenanzeigen à la "sie fordern - ich biete".
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    19 Februar 2010
    #5
    Ich kenn mich damit absolut nicht aus, aber das würde ich anders formulieren.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    19 Februar 2010
    #6
    Die Aufzählung gefällt mir auch nicht sonderlich. Gibt es keinen Überbegriff für das ganze?

    "Mir ist ein sofortiger Eintrittstermin möglich." <- Der Satz klingt in meinen Ohren sehr komisch.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2010
    #7
    @bäumchen:
    Hast Recht ;-) Ich habe das geändert.

    Aber welche Aufgabenbereiche übernimmt denn eine Pflegehelferin z.B. im Krankenhaus ?
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2010
    #8
    Besser???

    die von Ihnen zu besetzende Stelle hat mein Interesse sehr geweckt und ist für mich Anlass, zu Ihnen Kontakt aufzunehmen. Ich der Überzeugung, dass ich aufgrund meiner
    Fähigkeiten und meiner beruflichen Kenntnisse Ihren Anforderungen entspreche.

    Während meiner Tätigkeit als Arzthelferin war ich u. a. für die Assistenz bei ärztlichen
    Untersuchungen, Messung und Überwachung von Vitalparametern, Durchführung von
    Blutabnahmen, Vorbereitung und selbständige Anlage von Infusionen, Dokumentation von Patientendaten sowie für die Pflege und Archivierung von Patientenakten verantwortlich.

    Als Pharmareferentin, Arzthelferin und Gesundheits- Coach besitze ich
    Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der medizinischen Versorgung, Prävention, sowie
    umfassende Kenntnisse über den Einsatz und Wirkweisen von Medikamenten und
    Medizinprodukten.

    Zu meinen Stärken zähle ich Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative. Ebenso können Sie von mir ein freundliches Auftreten, Motivation und Organisationsfähigkeit
    erwarten.

    Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich und stehe Ihnen für Rückfragen gerne telefonisch zur Verfügung.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    19 Februar 2010
    #9
    Naja also das musst du doch wissen, wenn du dich um eben so eine Stelle bewirbst!! :ratlos:

    Ich würde deine bisherigen Tätigkeiten im Anschreiben viel weniger detailliert erwähnen. Die gehören in den Lebenslauf, da dann auch gerne detailliert (evtl. sogar auf eine dritte Seite, wenn du viel zu sagen hast).
    Was du bisher gemacht hast, dafür ist eben der Lebenslauf da.

    Im Anschreiben würde ich noch mehr auf die sog. Soft Skills eingehen.

    Das kannst du lassen finde ich.

    Bzgl. des Eintrittstermins würde ich schreiben: Da ich zur Zeit Arbeit suchend bin, kann ich sofort zum nächtmöglichen Termin bei Ihnen anfangen.
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    19 Februar 2010
    #10
    Ich würde weniger aufzählen! Nur diejenigen Eigenschaften, die besonders relevant für die neue Position sind, sind meiner Meinung nach notwendig. Noch besser wäre es, diese Eigenschaften mit Beispielen aus früheren Tätigkeiten zu belegen.
    Ich würde definitv nicht schreiben, dass Du momentan arbeitssuchend bist - das erschließt sich spätestens beim Blick in den Lebenslauf. Und einen Satz wie "Sie können von mir erwarten.." würde ich, wenn schon drinlassen, umformulieren - ihre Erwartungen kennen sie selbst.
    Ich vermisse den Grund, warum Du genau in diese Einrichtung willst - ich lese nur, dass Du meinst, Du passt aufgrund Deiner Fähigkeiten und Kenntnisse auf die Position, unabhängig davon bei welcher Einrichtung - sorry, aber die Fähigkeiten und Kenntnisse werden vielleicht noch andere mitbringen. Ich würde das sauber und besser herausarbeiten.

    Das mag sich "hart" anhören, aber Bewerbungen müssen meiner Meinung nach "gedeihen".

    OK ist die Bewerbung, aber sie hat noch Potential nach oben.
     
  • kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    103
    1
    nicht angegeben
    20 Februar 2010
    #11
    ich würde sagen du bist überqualifiziert für den job.
    als pflegehelferin hast du (soweit ich weiss) nichts mit blutentnahmen, infusionen, medikamenten zu tun sondern bist nur für reine pflege zuständig. also patienten waschen, anziehen, saubermachen, lagern, betten beziehen, essen anreichen und ähnliches.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste