Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bewerbung - dringend!!!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Carlita, 16 November 2002.

  1. Carlita
    Gast
    0
    Hallo Leute, vor allen Dingen ein Hallo an TanteHerta :grin: ,

    ich habe gestern den Auftrag bekommen, bis zum 23ten diesen Monats meine Bewerbungsmappe für eine Anstellung nach meiner Ausbildung, abzugeben.
    Spätere Mappen werden nicht mehr berücksichtigt.

    Deshalb brauche ich eure Hilfe - ist folgende Bewerbung okay?
    Oder sollte ich was ändern? Kann ich was besser machen?
    Wenn ja, was?

    Hier das Anschreiben (Adresse, usw. natürlich wie immmer)

    ____________________________________________

    Bewerbung als Assistentin im Restaurantmanagment bei McDonalds Deutschland Inc.,
    Markt West, Raum Düsseldorf

    Sehr geehrter Herr ****,

    ausgehend davon, dass ich im Januar 2003 meine Ausbildung zur Fachfrau für Systemgastronomie in Ihrem Hause beenden werde, bewerbe ich mich hiermit für eine Anstellung zur Assistentin im Restauratmanagment bei der Firma McDonalds.

    In den letzten zwei Jahren habe ich meine Ausbildung in Ihrem Hause genießen können, worin sich mein Interesse an diesem Berufsbild sehr gesteigert hat.
    Konkret habe ich alle Bereiche, die die Arbeit im Restaurantmanagment betrifft, kennen gelernt und möchte mich gerne, gerade in diesem Bereich, weiterbilden.
    Deshalb möchte ich gerne alle weiteren Facetten kennen lernen, die dieses Berufsbild mit sich bringt.

    Wenn sie mir die Gelegenheit zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch geben, würde ich mich sehr freuen.

    Freundliche Grüsse

    _____________________________________________

    Hoffe sehr auf eure Hilfe, weil ich doch gerne in dieser Firma weiterarbeiten möchte - schließlich habe ich nicht umsonst dort gelernt.

    Liebe Grüße

    Carlita
     
    #1
    Carlita, 16 November 2002
  2. PinaColada83
    0
    Hallo!

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch dazu, dass du dich so ehrgeizig dahinterklemmst.

    Im Eigentlichen ist deine Bewerbung in Ordnung. Allerdings schreibst du viel möchte ich, möchte mich und würde. Das ist in einer gewissen Form Ok, aber wenn du solche Wörter sooft einabust, kommt nicht heraus, dass du wirklich fest von dir übrezeugt bist. Klar, so hört sich das gut an, aber wenn du hin und wieder möchtest ersetzt durch z.B. will, dann erkennt man das du klarer Dinge bist, zielstrebig und weißt was du willst.

    Ist nur so ein Tipp von mir.

    Gruß Pina

    PS: War letzte Woche erst auf einem Seminar über Personalmanagement.

    Viel Erfolg wünsch ich dir! Lass mal hören ob du erfolgreich warst.
     
    #2
    PinaColada83, 16 November 2002
  3. PinaColada83
    0
    Noch ein Tipp: Schreib Management und nicht Managment
     
    #3
    PinaColada83, 16 November 2002
  4. *BlackLady*
    0
    Ich bin mir jetzt nicht genau sicher, aber wird "Grüsse" nicht "Grüße" geschieben. Bei Straße ist es ja auch so?!
     
    #4
    *BlackLady*, 16 November 2002
  5. PinaColada83
    0
    Ja du hast recht! Grüße

    ss wird nur geschrieben, wenn der Vokal kurz gesprochen wird. z.B Strass, krass, Fass usw.
     
    #5
    PinaColada83, 16 November 2002
  6. PinaColada83
    0
    Nochmal ich!

    Also ich hab da mal so drüber geguckt und mit dem verbunden was ich so gelernt habe. Ich selbst würde die Bewerbung so schreiben:



    Sehr geehrter Herr ****,

    ausgehend davon, dass ich im Januar 2003 meine Ausbildung zur Fachfrau für Systemgastronomie in Ihrem Hause beenden werde, bewerbe ich mich für eine Anstellung zur Assistentin im Restaurantmanagement bei der Firma McDonalds.

    In den letzten zwei Jahren habe ich meine Ausbildung in Ihrem Hause sehr genossen und würde dies auch gerne weiterhin tun.
    Ich bewerbe mich um diese Anstellung, da während meiner Ausbildung sich mein Interesse an dem Berufsbild der Assistentin im Restaurantmanagement sehr gesteigert hat.
    Konkret habe ich alle Bereiche, die die Arbeit im Restaurantmanagement betrifft, kennen gelernt und möchte mich gerne, vor allem in diesem Bereich, weiterbilden.
    Deshalb empfinde ich es als eine interessante Möglichkeit die Facetten, die die Assistentin im Restaurantmanagement mit sich bringt genauestens kennen zulernen.

    Bitte geben Sie mir die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch, bei dem ich mich vorstellen kann und ich gerne evtl. Fragen Ihrerseits beantworte. Darüber würde ich mich sehr freuen.


    Mit freundlichem Gruß

    xxxxx



    Kannst du dir ja mal überlegen. Ist nur ein Vorschlag meinerseits.


    bye, bye
     
    #6
    PinaColada83, 17 November 2002
  7. TanteHerta
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    nicht angegeben
    HI!

    Freut mich für dich! Wenn du sch angesprochen worden bist, hast du bestimmt gute chancen!



    Ich habe mal an de ENTWURF VON pina weitergebastelt:
    Ich habe versucht, ihn zu konkretisieren und zu personalisieren: nenne deine stärken, sag, was ganz konkret dich an der angebotenen stelle reizt (Mitarbeiterführung? mehr Verantwortung? Einsatzplanung? Verantwortung für den einkauf? Einarbeitung in die Tätigkeit der geschäftsleitung? / Betriebsfürhung? die möglichkeit zur fortbildung)

    eure beiden entwürfe waren mir zu allgemein und nicht persönlich genug (ein ewiger kritikpunk von mir :zwinker: )


    Viel spass!


    du kannst uns dann gern nochmal die endgültige version posten, dann machen wir noch einmal feinschliff und werfen dir nicht wieder alles durcheinander :zwinker:

    ____________________

    Sehr geehrter Herr ****,

    ausgehend davon, dass ich im Januar 2003 meine Ausbildung zur Fachfrau für Systemgastronomie in Ihrem Hause beenden werde, bewerbe ich um für eine Anstellung zur Assistentin im Restaurantmanagement bei der Firma McDonalds.

    In den letzten zwei Jahren habe ich meine Ausbildung in Ihrem Hause sehr genossen, weshalb es mein Wunsch ist, die Tätigkeit in Ihrem Unternehmen fortzusetzen.

    Ich bewerbe mich um diese Anstellung, da während meiner Ausbildung mein Interesse an dem Berufsbild der Assistentin im Restaurantmanagement verstärkt worden ist. An diesem Berufsfeld reizt mich vor allem die Möglichkeit, mein erworbenes Wissen einzubringen und mehr Verantwortung für .... zu übernehmen.
    Konkret habe ich bis jetzt alle Bereiche, die die Arbeit im Restaurantmanagement betrifft, kennen gelernt und empfinde die von mir angestrebte Stelle als *** als positve Herhausforderung für mich, bei der ich meine Stärken *** (nennen) zum Einsatz bringen kann. Auch die Möglichkeit mich in dem Bereich / den Bereichen **** (konkret: Personalführung? Einkauf? Kostenmanagement?) weiterzubilden, stellt für mich einen starken Ansporn da, mich um diese Stelle zu bewerben .

    Über die Gelegenheit zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen,


    mit freundlichem Gruß

    _____________________
     
    #7
    TanteHerta, 17 November 2002
  8. Carlita
    Gast
    0
    So, ich habe nun zwei endgültige Versionen, ich kann mich nur für keine von beiden entscheiden.
    Alle Leute, die ich bis jetzt gefragt habe, sagen, das beide Versionen okay sind, tendenziell sieht man aber für keine von beiden Entwürfen eine Mehrheit.
    Vielleicht könnt ihr mir einen Tip geben... :smile:

    Version 1:

    Bewerbung als Assistentin im Restaurantmanagement bei McDonalds Deutschland Inc.,
    Markt West, Raum Düsseldorf


    Sehr geehrter Herr ****,

    ausgehend davon, dass ich im Januar 2003 meine Ausbildung zur Fachfrau für Systemgastronomie in Ihrem Hause beenden werde, bewerbe ich mich hiermit für eine Anstellung zur Assistentin im Restaurantmanagement bei der Firma McDonalds.

    In den letzten zwei Jahren habe ich meine Ausbildung in Ihrem Hause genießen dürfen, wodurch sich mein Interesse an diesem Berufsbild sehr gesteigert hat.
    Konkret habe ich alle Bereiche, die die Arbeit im Restaurantmanagement betrifft, kennen gelernt und würde daher gerne mit allen weiteren Facetten vertraut gemacht werden, die dieses Berufsbild mit sich bringt.


    Wenn sie mir die Gelegenheit zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch geben, würde ich mich sehr freuen.


    Freundliche Grüsse


    Version 2:

    Bewerbung als Assistentin im Restaurantmanagement bei McDonalds Deutschland Inc.,
    Markt West, Raum Düsseldorf


    Sehr geehrter Herr Fehr,

    ausgehend davon, dass ich im Januar 2003 meine Ausbildung zur Fachfrau für Systemgastronomie in Ihrem Hause beenden werde, bewerbe ich um für eine Anstellung zur Assistentin im Restaurantmanagement bei der Firma McDonalds.

    In den letzten zwei Jahren habe ich meine Ausbildung in Ihrem Hause sehr genossen, weshalb es mein Wunsch ist, die Tätigkeit in Ihrem Unternehmen fortzusetzen.

    Ich bewerbe mich um diese Anstellung, da während meiner Ausbildung mein Interesse an dem Berufsbild der Assistentin im Restaurantmanagement verstärkt worden ist. An diesem Berufsfeld reizt mich vor allem die Möglichkeit, mein erworbenes Wissen einzubringen und mehr Verantwortung für Personalwesen, Betreuung und Beratung von Gästen sowie Marketingmaßnahmen zu übernehmen.
    Konkret habe ich bis jetzt alle Bereiche, die die Arbeit im Restaurantmanagement betrifft, kennen gelernt und empfinde die von mir angestrebte Stelle als Assistentin als positve Herhausforderung für mich, bei der ich meine Stärken in der Betreuung und Beratung von Gästen sowie die Schichtführung zum Einsatz bringen kann. Auch die Möglichkeit mich in dem Bereich des Restaurantmanagements zur 1. Assistentin weiterzubilden, stellt für mich einen starken Ansporn da, mich um diese Stelle zu bewerben.

    Über die Gelegenheit zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen,


    mit freundlichem Gruß


    Was kann ich noch anders bzw. besser machen - ich kann mich echt nicht entscheiden, aber ich möchte diese Stelle auch unbedingt haben...

    Liebe Grüße

    Carlita :smile:


    Dank auch an TanteHerta und Pina, den zweiten Entwurf habe ich von euch übernommen und weiterbearbeitet....
     
    #8
    Carlita, 18 November 2002
  9. TanteHerta
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi du :smile:


    Mir gefällt version 2 besser. (kommt jetzt nicht wirklich überraschend, oder? :zwinker: )


    solltest du doch version 1 nehmen:

    Konkret habe ich alle Bereiche, die die Arbeit im Restaurantmanagement betrifft, kennen gelernt und würde daher gerne mit allen weiteren Facetten vertraut gemacht werden,

    -> aus passiv in aktiv verändern: vertraut gemacht werden in mich in alle einarbeiten


    Version2:
    Herhausforderung -> Herausforderung

    stellt für mich einen starken Ansporn DA, mich um diese Stelle zu bewerben.
    -> DAR (etwas darstellen)


    Viele Erfolg!
     
    #9
    TanteHerta, 19 November 2002
  10. Carlita
    Gast
    0
    Danke nochmal euch allen!!

    Ich werde dann Version zwei nehmen, die Rechtschreibfehler habe ich korrigiert...

    In ein paar Wochen kann ich dann berichten, ob ich genommen wurde :smile: - aber mehr als nein können sie ja nicht sagen.... :frown:
     
    #10
    Carlita, 19 November 2002
  11. freestyle016
    0
    hi

    naja doch sie können dich nehmen.

    und bei einem so guten bewerbungsschreiben liegen deine chancen für ein persönliches bewerbungsgespräch sicher nicht schlecht. wenn du rethorisch (schreibt man das mit "th" ?) auch noch ein bisserl was drauf hast, also weisst wie du dich artikulieren musst, müssten sie schon ein ziemliches supermenschchen finden das dich toppen könnte :grin:

    mfg

    freestyle
     
    #11
    freestyle016, 20 November 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bewerbung dringend
CCFly
Off-Topic-Location Forum
28 Februar 2008
28 Antworten
Schnuckl20
Off-Topic-Location Forum
16 Dezember 2005
25 Antworten
Test