Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bewerbung- korrekturlesen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von mondhase, 4 Februar 2008.

  1. mondhase
    Gast
    0
    hi könnt ihr mal mein bewerbungsschreiben durchsehen? und mir sagen ob es euch gefällt u evtl verbesserungsvorschläge anbringen??
    wär echt super!danke lg

    Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige in der XY Zeitung vom
    02. Februar 2008 gelesen und bewerbe mich für diesen Ausbildungsplatz.

    Derzeit besuche ich mit großer Begeisterung das Fremdspracheninstitut
    XY, das ich voraussichtlich dieses Jahr im Juli mit dem Abschluss „Fremdsprachenkorrespondentin“ abschließen werde.

    Da speziell die Büroausbildung einer Fremdsprachenkorrespondentin nicht so umfassend ist, habe ich mich entschlossen zusätzlich eine kaufmännische Ausbildung wie der Kauffrau für Bürokommunikation anzuschließen.
    Ich bin neuem gegenüber aufgeschlossen und Teamfähigkeit ist mir sehr wichtig.
    Sie können bei mir sehr gute EDV-Kenntnisse und eine schnelle Auffassungsgabe voraussetzen. Außerdem verfüge ich über sehr gute Englisch- und Französischkenntnisse.

    Ich würde mich sehr über ein persönliches Vorstellungsgespräch freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
     
    #1
    mondhase, 4 Februar 2008
  2. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich würde noch mit rein schreiben was du in deiner 1. Ausbildung so gemacht und gelernt hast. So hab ich es zumindest gemacht.
     
    #2
    LadyMetis, 4 Februar 2008
  3. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich würde schreiben:
    "Derzeit besuche ich mit großer Begeisterung (würde ich evtl. auch noch ändern) das Fremdspracheninstitut XY, welches ich im Juli diesen Jahres mit dem Abschluss "Fremdsprachenkorrespondentin verlassen werde."

    Das Wort voraussichtlich macht einen unsicheren Eindruck. Du vermittelst dem Ausbilder, dass du daran zweifelst die Prüfungen zu bestehen. Abschluss und abschließen sind wortverwandt, würde ich also nicht in einem Satz verwenden.

    Das klingt allgemein nicht so gut, finde ich. Ich überleg mal, was man da anders formulieren kann. Aber so würde ich es nicht wegschicken.

    Nimm nie Wörter wie würde, könnte, eventuell, voraussichtlich, vielleicht! Lieber:

    "Ich freue mich auf Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen"
     
    #3
    User 37900, 4 Februar 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wie Apfelbäckchen schon sagte, lass das "voraussichtlich" weg und ergänze vielleicht, dass du nach deinem Abschluss "staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin" bist.

    "Mit großer Begeisterung" ist überflüssig und klingt irgendwie komisch. :ratlos: Schreib einfach nur, dass du die Schule besuchst.

    Vielleicht könntest du deine EDV-Kenntnisse noch etwas näher ausführen. Welche Programme und inwiefern es eben Schwerpunkt deiner Ausbildung war.
    Das gleiche gilt für deine Sprachkenntnisse. Zumindest bei mir war es so, dass Spanisch als meine zweite Fremdsprache deutlich "schwächer" war als Englisch (das hatte ich 12 Jahre gelernt, Spanisch nur 2). Also vielleicht etwas konkreter schreiben, wie gut deine Kenntnisse jeweils sind (schriftlich, mündlich). Oder eben, ob du Französisch vielleicht auch schon am Gymnasium hattest...

    Einfach allgemein noch etwas ausführlicher, weil der Text sonst recht kurz ist.

    Finde ich zumindest.
     
    #4
    krava, 4 Februar 2008
  5. shabba
    Gast
    0
    anmerkungen im text:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige in der XY Zeitung vom
    02. Februar 2008 gelesen und bewerbe mich für diesen Ausbildungsplatz.man darf mich fuer avantgardistisch halten, aber ich halte diesen absatz fuer gaenzlich ueberfluessig. im betreff hast du womoeglich bereits "Ausbildungsplatz XY" erwaehnt. dass du dich (wenigstens hast du nicht "hiermit" geschrieben!) bewirbst, ist ja logisch :zwinker:

    Derzeit besuche ich mit großer Begeisterung das Fremdspracheninstitut
    XY, das ich voraussichtlich (weglassen); außerdem wirst du sicherlich nicht "das fremdspracheninstitut abschließen", sondern dort einen abschluss erlangen. logisch, oder? dieses Jahr im Juli mit dem Abschluss „Fremdsprachenkorrespondentin“ abschließen werde.

    Da speziell die Büroausbildung einer Fremdsprachenkorrespondentin nicht so nicht so? was denn jetzt? besser waere es, auf dich maßgeschneidert und vor allem positiv auszudruecken: da MIR der beruf der kauffrau... besonders blabla erscheint...umfassend ist, habe ich mich entschlossen zusätzlich eine kaufmännische Ausbildung wie der Kauffrau für Bürokommunikation anzuschließen.
    Ich bin neuem gegenüber aufgeschlossen und Teamfähigkeit ist mir sehr wichtig. das ist schoen, dass dir teamfaehigkeit wichtig ist. bist du auch teamfaehig?
    Sie können bei mir sehr gute EDV-Kenntnisse und eine schnelle Auffassungsgabe voraussetzen.kannst du das kurz belegen? x jahre erfahrung als xyz.. abschluss...zeugnis? Außerdem verfüge ich über sehr gute Englisch- und Französischkenntnisse.

    Ich würde mich sehr über ein persönliches Vorstellungsgespräch freuen. klar wuerdest du das. aber warum? vielleicht, weil du gerne in einem persoenlichen vorstellungsgespraech mehr ueber dich erzaehlen kannst?

    Mit freundlichen Grüßen
     
    #5
    shabba, 5 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bewerbung korrekturlesen
Noir Désir
Off-Topic-Location Forum
21 Dezember 2015
9 Antworten
Ambergray
Off-Topic-Location Forum
25 Februar 2007
5 Antworten
Test