Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bewerbung - Tipps

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Sylver, 16 Mai 2002.

  1. Sylver
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen!

    Ich brauche mal büdde eure Hilfe beim Formulieren. Also, wenn ich mich nicht im Großraum um einen Ausbildungsplatz bewerbe, sondern schon nen paar Kilometer entfernt, aber auch nicht aus der Welt.....wie erwähne ich das am besten in dem Bewerbungsschreiben?? Denn das Unternehmen wird sich doch bestimmt wundern, warum ich mich grade dort bewerbe und nicht in meiner Nähe. Muss ja nicht unbedingt die Wahrheit verraten. :zwinker:
    Irgendwas damit erwähnen, dass ich flexibel bin. Oder sollte man damit lieber vorsichtig sein??

    Gruß, Sylver
     
    #1
    Sylver, 16 Mai 2002
  2. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    wenn du schreibst, dass du flexibel bist hast du ganz schnell im arbeitsvertrag stehen, dass du woanders einsetzbar bist, die erfahrung hab ich leider auch gemacht :frown:

    ich würde schreiben, dass du vor hast aus privaten gründen in die gegend zu ziehen.
     
    #2
    daedalus, 16 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  3. Sylver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    345
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke dir. Vor allem für den Hinweis mit dem flexibel sein. daran hatte ich gar nicht gedacht. :rolleyes:
    Nur kann ich doch nicht schreiben, dass ich aus privaten Gründen in die gegen Ziehen würde. Denn das will ich doch gar nicht. da es halt nicht sooo weit weg ist und mit Bahn, Bus oder Zug recht gut erreichbar ist. Und nu....hmm? :rolleyes2
     
    #3
    Sylver, 16 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    hm, naja, einmal könntest du es trotzdem schreiben und es dir anders überlegen :zwinker: ich bin eben auch davon ausgegangen, dass du weiter weg meinst.

    oder halt dazu gar nichts schreiben und wenn sie beim vorstellungsgespräch fragen, warum, dann kannst du denen ja sagen, dass die bahnverbindung gut ist oder was auch immer, da fällt dir dann bestimmt was ein
     
    #4
    daedalus, 16 Mai 2002
  5. Sylver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    345
    101
    0
    nicht angegeben
    Joah, oder ebend eine Möglichkeit gar nicht erwähnen. Obwohls evt. vielleicht besser wäre. :zwinker:

    Und wie würdest du am besten erklären, warum ich mich grade für diesen Beruf entschieden habe??

    Und noch was anderes, was bestimmt noch einen sehr guten Eindruck machen würde, wenn man erzählt, warum man sich gerade in DIESEM Betrieb bewirbt. Hmm...aber gar nicht so einfach....das in Worte zu fassen.... :rolleyes2

    Naja, wollte halt meine Bewerbung mit solchen Dingen noch ausbauen. :smile:
     
    #5
    Sylver, 16 Mai 2002
  6. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    warum hast du dich den für "diesen" (ja welchen denn? :smile: ) beruf entschieden?

    und warum hast du dich für den betrieb entschieden?

    vielleicht kann man deine antworten darauf ja für die bewerbung verwenden :zwinker:
     
    #6
    daedalus, 16 Mai 2002
  7. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    achso, nochwas vergessen, wie weit ist die firma denn weg?
     
    #7
    daedalus, 16 Mai 2002
  8. Sylver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    345
    101
    0
    nicht angegeben
    Naja, kann ich so pauschal nicht sagen. Da es nicht nur ein Betrieb ist. Man das für jeden evt. umändern müsste. Und die Beschreibung für den beruf kann ja teilweise bleiben, weil ich mich ja öfter in den selben Beruf bewerbe.
    Also, z.B. den Beruf: Fachinformatikerin --> habe da aber noch keine grossartigen Kenntnisse beim Programmieren....leider....
     
    #8
    Sylver, 16 Mai 2002
  9. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    fachinformatiker (woher kenne ich den beruf bloss :grin:)

    du könntest den berufswunsch evtl. damit begründen, dass du sehr viel am rechner machst, dich schon seit x jahren damit beschäftigst, eine hp hast (falls vorhanden auch angeben) und dass dir die beschäftigung mit rechnern spass macht
    natürlich nur das angeben, was auch stimmt, sonst kanns nach hinten losgehen

    warum die firma... du hast die hp gesehen, und die firma hat dein interesse geweckt. vielleicht ein bekannter, über den du was von der firma erfahren hast. besonders praktisch wär n stellenangebot auf deren seite
     
    #9
    daedalus, 16 Mai 2002
  10. Sylver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    345
    101
    0
    nicht angegeben
    Echt? Hast dich auch in den selben Beruf beworben? :smile: Übst du ihn denn jetzt aus bzw. erlernst du ihn??

    Ah, das ist gut was du da gesagt hast....diese Tipps. *froi* Nur vielleicht sollte ich dann noch mal Punkte nennen, warum die durch dieses oder jenes, HP oder so, mein Interesse geweckt haben. *überleg*grübel*kopf zerbrech* :zwinker:

    Danke dir!!
     
    #10
    Sylver, 16 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    naja, beworben ist nicht ganz der richtige ausdruck, bin halt n glückskind :smile: aber gelernt hab ich ihn fachrichtung sysintegration. irgendeiner der admins hier glaub ich auch :smile:

    ausüben, naja, hab die firma gewechselt und mein aufgabenbereich hat sich schon gewechselt, aber ich würd schon sagen, dass ich ihn noch ausübe. mache son bisschen von allem, projektabwicklung, softwaretest, kundensupport, administration.
     
    #11
    daedalus, 16 Mai 2002
  12. Bellis
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    mach Dir doch einfach masl eine Liste, auf der Du für Dich erstmal aufschreibst, aus welchen Gründen Du Dich denn bei der entsprechenden Firma bewirbst. Da findet sich meist auch was,m was Du im Anschrieben nennen könntest. Ich würd gar nicht so auf die Entfernung eingehen, sondern deutlich machen, daß Du eben genau bei diesem und keinem anderen Betreib anfangen willst.
    Z.B.
    Großbetrieb:
    - interessante Ausbildung, da mehrere Abteilungen durchlaufen werden können
    Kleinbetrieb:
    - intensive Ausbildung und gute persönliche Betreuung

    Generell:
    - guter Ruf des Unternehmens
    - interessante Arbeitsbereiche der Firma

    Empfehlenswert ist immer, sich vorab näher über den Betrieb zu informieren und auf derartige Details Bezug zu nehmen ("wie ich erfahren habe hat xy eine Zweigstelle in xy (z.B.Ausland), was ich als interessanten Aspekt der Ausbildung betrachte").
     
    #12
    Bellis, 10 Juni 2002
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich würde gar nix dazu schreiben, warum du dich so weit wech bzw in einer anderen stadt bewirbst. ich denke jedem arbeitgeber ist heutzutage klar, dass man auch über den tellerand schauen muss, um eine arbeitsstelle oder ausbildung zu bekommen.
    schreib lieber, warum du dich für diese ausbildung entschieden hast. und woher du die adresse hast.. also zb:

    aus ihrer anzeige in der xxx habe ich erfahren, dass sie den beruf der xxx ausbilden. ich interessiere mich sehr für diesen beruf. in meinem praktikum als xxx konnte ich... usw...
    oder halt irgendwie so ähnlich
     
    #13
    Beastie, 11 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 3

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bewerbung Tipps
KleineMaus19
Off-Topic-Location Forum
9 März 2009
2 Antworten
Totenmond
Off-Topic-Location Forum
4 Juni 2008
49 Antworten