Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bewerbung - Wie nenn ich meine Uni?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von drusilla, 11 Januar 2010.

  1. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich brauch mal wieder Hilfe. Es ist vermutlich eine dämliche Frage, aber was soll's.

    Ich schreib grad Bewerbungen auf eine Praktikumsstelle. Im Anschreiben erwähne ich, was ich gerade in welchem Semester an welcher Uni studiere. Da geht's los.

    Der Namenspatron unserer Uni ist extrem umstritten. Momentan ist eine hitzige Diskussion im Gange. Befürworter wie Gegner führen mal mehr, mal weniger sachlich verschiedenste Argumente ins Feld, es gibt Pro- und Contra-Gruppen, Diskussionsabende, Theaterstücke, Publikationen und und und. Heute ist Urabstimmung über den Namen, ich vermute jedoch, dass eine endgültige Entscheidung noch eine ganze Weile auf sich warten lassen wird.
    Jedenfalls ist das Thema so "brisant", dass auch überregionale Zeitungen dazu schon ihren Senf abgeben mussten.

    Was schreib ich jetzt also in meine Bewerbung? Die Uni mit (mindestens bis heute) korrektem, aber umstrittenen Namen? Das Kürzel? Oder nur Universität Stadt, ein Name, der in ein, zwei Stunden durchaus der offizielle sein könnte? :hmm:

    Ich will halt nichts falsch machen...
     
    #1
    drusilla, 11 Januar 2010
  2. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Musst du die Bewerbung innerhalb der nächsten ein, zwei Stunden abgeben? Sonst würde ich einfach bis heute Abend warten, bis der offizielle Name fest steht und diesen dann heute Abend in die Bewerbung schnell einfügen.
     
    #2
    User 53338, 11 Januar 2010
  3. GreenEyedSoul
    0
    Wenn heute die Urabstimmung stattfindet, müsste doch im Laufe des Tages der offizielle Name bekannt gegeben werden, oder? Ich glaube, ich würde bis morgen warten und falls dann immernoch nichts bekannt geworden ist, einfach den bisherigen Namen benutzen.
     
    #3
    GreenEyedSoul, 11 Januar 2010
  4. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ja, das hab ich auch überlegt. Meine Befürchtung ist nur, dass es zu keinem Ergebnis kommt heute. Und da ich eh spät dran bin, kann ich nicht noch Wochen warten...

    Wenn es heute Abend einen Beschluss gibt, dann nehm ich natürlich den Namen. Aber wenn nicht?
     
    #4
    drusilla, 11 Januar 2010
  5. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ich vermute mal ganz doof das du an der Karl Marx Uni in Trier studierst daher würde ich einfach UNiverität der Stadt und dann halt den Stadtnamen einfügen zumindst hab ich das damalas so gemacht
     
    #5
    Stonic, 11 Januar 2010
  6. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ich denke, dass der Name der Uni eher nebensächlich ist. Ich würde die Stadt angeben und gut ist. Es geht hier "nur" um ein Praktikumsplatz und richtig etwas "falsch" machen kann man auch nicht. Kommt halt drauf an ob du den Geschmack des Personalers triffst. Der wird sich nun aber nicht am Namen aufhängen.
     
    #6
    Sit|it|ojo, 11 Januar 2010
  7. Starla
    Gast
    0
    Warum nimmst Du dann nicht einfach den aktuellen Namen? Ist doch vollkommen egal?
     
    #7
    Starla, 11 Januar 2010
  8. GreenEyedSoul
    0
    Also erstens glaube ich, dass das keinen so genau interessiert.
    Und zweitens steht doch auf deiner Bewerbung ein Datum. Wenn die Urabstimmung heute nichts ergibt, kannst du heute auch nur den bisherigen Namen der Hochschule verwenden.
     
    #8
    GreenEyedSoul, 11 Januar 2010
  9. Starla
    Gast
    0
    Außerdem habe ich gelesen, dass die Abstimmung noch bis Freitag möglich ist. Und selbst wenn sich für einen anderen Namen entschieden wird, bis das durch den Senat geht, dauert es auch.
     
    #9
    Starla, 11 Januar 2010
  10. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Naja, deine Bewerbung wird kaum daran scheitern, dass irgendwer deine Uni umbenennt. Ich würde das Ding einfach so nennen, wie es zum Zeitpunkt des Verfassens deiner Bewerbung offiziell heißt. Wenn irgendwelche politisch korrekten sich an diesem Zustand stören, sollen sie doch tun - du verfasst ja kein historisches Werk, sondern eine Bewerbung.

    Also guck auf die Homepage oder meinetwegen auf den Briefkopf deiner Universität und verwende den dort angegebenen Namen.

    Kleiner Nachtrag: wenn es sich bei deiner Uni in der Tat um Trier handeln sollte, dann ist es wohl so, dass der Name "Karl Marx Universität" nur eine Initiative des StuPas ist, und damit in keinster Weise rechtlich verbindlich. Das Ding heißt "Universität Trier", fertig. Ganz davon abgesehen: da es meines Wissens nach nicht mehrere Universitäten in Trier gibt, genügt diese BEzeichnung auch vollkommen, um klar zu machen, wo du studierst.
    Ich gehe jetzt übrigens mal ein wenig weinen. Die Artikel über diesen Benennungs-Streit lassen einen doch wirklich an der Intelligenz gerade der Menschen zweifeln, die behaupten, sie wären intelligent. Wie kann man sich nur über ein derart banales Problem derart brutal in die Haare bekommen... Sturm im Wasserglas, aber Windstärke 20...
     
    #10
    many--, 11 Januar 2010
  11. Garcon79
    Benutzer gesperrt
    42
    118
    84
    nicht angegeben
    Ich glaube, daß es eher um Greifswald geht. Momentan heißt diese Uni "Ernst-Moritz-Arndt-Universität", ganz egal, wie die in Zukunft heißen mag. Und deshalb gehört in deine Bewerbung auch der jetzige Name. Aber sicherlich ist es einem Personaler auch vollkommen wurscht, ob du die hochoffizielle Bezeichnung oder nur "Universität Greifswald" reinschreibst.
     
    #11
    Garcon79, 11 Januar 2010
  12. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Nimm entweder den vollständigen Namen der Uni oder die Kombination aus Universität und Stadt, ist beides völlig in Ordnung. Nur das Kürzel würde ich eher nicht verwenden, wär mir persönlich in einer Bewerbung nicht 'formell' genug.

    Aber ich kann auch nicht ganz nachvollziehen, wo bei der Sache jetzt das Problem ist - es wird dort, wo du dich bewirbst, niemanden interessieren, wie deine Uni heißt oder ob der Name umstritten ist. Und du hast die Uni ja sicher auch nicht selbst so getauft, also musst du dir keinen Kopf drüber machen, wie der Name bei anderen ankommt. :zwinker:
     
    #12
    User 4590, 11 Januar 2010
  13. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich kann das Problem um den Namen auch nicht nachvollziehen, aber wenn ich mir ansehe, wie sehr sich manche Dozenten z.B. da hineinsteigern... :hmm:

    Garcon: Volle Punktzahl. :zwinker:

    Jut, dann nehm ich den vollen Namen.
     
    #13
    drusilla, 11 Januar 2010
  14. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Wieso schreibst Du nicht einfach "Universität Greifswald"? Da weiß doch auch jeder, was los ist.

    Das ist auch durchaus üblich. Die Uni, an der ich arbeite, hat zwar keinen "umstrittenen" Namenspatron. Aber wir verwenden auch ganz offiziell häufig einfach den Namen "Universität [Stadt]". Das ist völlig unproblematisch. Bei uns steht das sogar so im Uni-Logo, weil ansonsten der Name zu lang wäre ;-)
     
    #14
    User 77547, 11 Januar 2010
  15. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ich würde auch nur die Stadt hinschreiben, das habe ich bisher auch immer so gemacht, obwohl unsere Uni auch einen "Namensgeber" (naja, nicht ganz :zwinker:) hat. Ich glaube, das merkt nichtmal jemand.
     
    #15
    User 12900, 11 Januar 2010
  16. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Wie wärs mit aktuellem Namen und Stadt.
    Damit ist doch alles geklärt
     
    #16
    objekt.f, 11 Januar 2010
  17. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Mal eine OT-Frage: Wieso will die Uni in HGW denn den Namen ändern? :hmm: Was ist an dem jetzigen so schlimm?

    Wenn ich meine Uni schreibe, nenne ich den Namen und die Stadt. Demzufolge ist es dann ja auch völlig egal, ob sich der Name dann geändert hat oder nicht. Zu dem Datum hieß sie auf jeden Fall noch so. :zwinker:
     
    #17
    Guzi, 11 Januar 2010
  18. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Schreib Universität + die Stadt. Ist für die Begutachter des Anschreibens die Kernbotschaft doch drin. Im Lebenslauf kannst Du den vollständigen Namen aufführen.
     
    #18
    honi soit qui mal y pense, 11 Januar 2010
  19. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Weil Arndt anscheinend untragbare Äußerungen getätigt hat. Hier gibt es die Argumente von "Uni-ohne-Arndt" und "Pro-Arndt". Ehrlich gesagt hab ich die Debatte nur am Rande mitbekommen. Uni-ohne-Arndt ist anfangs dermaßen polemisch aufgetreten, dass ich jegliche Lust verloren habe, mich damit zu beschäftigen.
     
    #19
    drusilla, 11 Januar 2010
  20. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.387
    248
    557
    Single
    boah diese verdammten Namensänderungswünsche die vermehrt auftreten:schuettel: - als gäbe es nichts wichtigeres im Leben - solange das Ding nich Adolf-Hitler-Uni heißt... Namen sind wie Schall und Rauch - sie vergehen... Und jeder ausnahmslos jeder Namensgeber einer Einrichtung hat auch negative Seiten!
     
    #20
    brainforce, 12 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bewerbung nenn Uni
Noir Désir
Off-Topic-Location Forum
21 Dezember 2015
9 Antworten
nachbarin88
Off-Topic-Location Forum
18 Dezember 2008
36 Antworten