Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bewerbung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Knöpfchen, 18 Februar 2004.

  1. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Ich bin grad am Bewerbungen schreiben.Tja,ich schreibe nun gerade an einer für eine Rechtsanwaltskanzlei als Rechtsanwaltsfachangestellte.Ich habe bisher immer nur Praktika im Medienbereich gehabt.Deswegen weiß ich gar nicht,was ich denen da jetzt erzählen soll.Und dieses langweilige Gesülze "durch einen Bekannten habe ich erfahren...laberlaber"will ich nicht schreiben.Ich hab die Adresse von meiner Berufsberaterin...falls das hilft.

    Wär gaanz lieb,wenn euch was einfällt!
    Dankeschön!

    Knöpfchen
     
    #1
    Knöpfchen, 18 Februar 2004
  2. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Du kannst ruhig schreiben "Von meiner Berufsberaterin habe ich erfahren, dass sie einen Ausbildungsplatz zur Rechtsanwaltsfachangestellten zum .... anbieten".
    Grundsätzlich würde ich ein Bewerbungsschreiben nicht mit "Ich" anfangen, sondern mit einer anderen Formulierung.
    Als Grund, warum RA-Angestellte, kannst du ja schreiben, dass dir W/R viel Spaß gemacht hat und du dir einen Beruf im juristischen Bereich gut vorstellen kannst...
     
    #2
    muenti, 18 Februar 2004
  3. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    710
    101
    0
    Single
    Nunja,meine Mama hatte schon extra ne Nebenausbildung gemacht und meinte,bei manchen Bewerbungen sollte man mit "ich"anfangen,da man sich präsentieren soll.

    Was heißt W/R?
    Könntest du mir vielleicht einen Link zu einer Site geben,wo eine Beispielbewerbung für sowas steht?Ich hab bis jetzt immer nur beknackte Seiten gefunden,mit denen ich nichts anfangen kann.
     
    #3
    Knöpfchen, 18 Februar 2004
  4. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    W/R ist Wirtschafts- und Rechtslehre (ich weiß nicht, obs das bei euch auch gibt..)

    Bei google hab ich leider (außer Werbung) nichts gefunden. Aber evtl. helfen dir diese Bücher:

    klick
    klick
    klick
     
    #4
    muenti, 18 Februar 2004
  5. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    710
    101
    0
    Single
    Bei uns gibts keine Wirtschafts-und Rechtslehre.Nur Wirtschaft allgemein und da hab ich aufm Zeugnis ne 2.Kann man dann sagen,dass es mir Spaß gemacht hat...oder ist das nicht ein bissel daneben?
     
    #5
    Knöpfchen, 18 Februar 2004
  6. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Ich denke schon, dass man das sagen kann. Du kannst ja auch anbieten in den nächsten Ferien ein Praktikum in der Kanzlei zu machen, damit sie dich mal kennenlernen können und sehen wie du so drauf bist.

    Du kannst auch sagen, dass es dir Spaß macht, Termine zu organisieren, Briefe zu schreiben, usw...
     
    #6
    muenti, 18 Februar 2004
  7. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    710
    101
    0
    Single
    @Meister

    Ich habe die Adresse von meiner Berufsberaterin.
    Klar,ich will ja auch,dass sie sich abhebt und nicht diesen Einheitsbrei...nur das ist eben mein Problem.Ich hab jetzt wenigstens schon einen ordentlichen Lebenslauf...tatatata!

    Wie klingt das bis jetzt? :





    Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte


    Sehr geehrter Herr Rasehorn,

    von meiner Berufsberaterin habe ich erfahren, dass Sie einen Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte anbieten.

    Ich bin eine aufgeschlossene, kontaktfreudige Schülerin der 10.Klasse und möchte mich Ihnen gern vorstellen.

    Zur Zeit besuche ich die Realschule Reideburg und werde sie voraussichtlich im Juli 2004 mit einem erweiterten Realschulabschluss verlassen.

    Bisher konnte ich Erfahrungen als Jugendsprecherin im Schwimmsportverein SSV 70 Halle-Neustadt e.V. u.a. bei Organisationen, Ausgestaltung und Ablauf von Versammlungen und besonderen Veranstaltungen sammeln und somit feststellen, dass das Organisieren und Ausarbeiten sehr großen Spaß macht.
     
    #7
    Knöpfchen, 18 Februar 2004
  8. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich möchte was anderes anmerken: Aus meiner Erfahrung kommt dieses "In der Schule hat mir das und das grossen Spass bereitet" (o.ä.) nicht sooo gut an (arbeite selber in ner Kanzlei ein bissl im Personalwesen mit).
    Ich würde eher sagen, wieso man gerade diesen Job für seine Zukunft möchte.

    Ich bin häufig bei Bewerbungen etwas frecher und schreibe so in die Richtung "Suchen sie eine dynamische, sprachgewandte und zielstrebige Mitarbeiterin? - Dann bin ich die Richtige". Es geht ja darum, dass die Bewerbung ins Auge sticht und ein paar prägnante Eigenschaften gleich zu Anfang zu nennen, kommt im Normalfall gar nicht so schlecht an. 0815-Geschreibsel mit nem Riesentext über die Ausbildung bringt nicht viel, das liest sich keiner durch; dafür ist ja dann der Lebenslauf da.

    Was du auf alle Fälle noch dazu schreiben solltest - finde ich - ist, warum gerade DU für die Stelle geeignet bist. Dafür kannst du z.B. ein paar Schlagworte aus dem Anforderungsprofil nehmen und die auf dich formulieren. Müsstest du mal genau angucken.

    Mal überlegen, vielleicht fällt mir noch was ein...
     
    #8
    Dawn13, 18 Februar 2004
  9. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Habt ihr in der Schule nie das Schreiben von Bewerbungen geübt? Ich dachte das gehört in die Rahmenvorgaben mit rein...
    Über sowas gibts doch mehr als genug Fachliteratur. Selbst beim Arbeitsamt findet man da was.

    Naja, ansonsten kann ich dir nicht weiterhelfen. Ich hab bisher alle Stellen immer nur durch Anrufe oder vorgefertigte Bewerbungsbögen bekommen. Und die haben mich immer mit heller Begeisterung aufgenommen, weil es weitaus mehr Stellen gibt als Stellensuchende. :smile:

    Probiers vielleicht mal hier: http://www.stepstone.de/tips/content/stepstone/bewerbung/abc_b.html#b
    Da gibt es ein paar nette Tips.
     
    #9
    User 9364, 18 Februar 2004
  10. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    irgendwie klingt das so nach standartsätzen. ich weiß grad aber auch nicht wie du das umformulieren kannst.

    was aber auf jeden fall inhaltlich mit hineingehört sind folgende angaben:
    -augenblicklicher Stand der Ausbildung oder derzeitigen Tätigkeit
    -besondere Neigungen und Fachausbildungen, die zur Ausübung der ausgeschriebenen Tätigkeit befähigen
    -Referenzen oder Auskunftspersonen
    -Hinweis zur Kontaktbereitschaft/persönliche Vorstellung
    -Aufforderung zur unverbindlichen Rückmeldung

    die letzten beiden punkte könntest du aber folgerndermaßen formulieren.
    Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

    Ich hoffe auf baldige Antwort und bedanke mich im voraus für Ihre Mühe.

    mfg blabla

    ach ja und den hinweis auf die anlagen nicht vergessen
    also zeugnisse (schule)
    evtl. vom schreibmaschinen oder computerkurs

    eine korrektur zu deinem letzten satz kann ich dir aber doch liefern,

    ... dass das Organinisieren und Ausarbeiten mir sehr viel Spaß (oder Freude) bereitet. (das wort machen kommt nicht gut. )
     
    #10
    twinkeling-star, 18 Februar 2004
  11. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    710
    101
    0
    Single
    Natürlich hatten wir das in der Schule.Mir fällt trotzdem,wie du siehst nur dieses Alltägliche Blabla ein-hmpf!Gott sei Dank gibt es meine Mu.Die ist da recht bewandert und hilft.Ich habe eben nur ohne sie schon angefangen...tolles Ergebnis :frown: Sie wird wohl nachher stöhnend wieder alles löschen :zwinker:

    Wenn es so viele Stellen gibt,wieso gibts dann so viele Arbeitslose?


    @twinkling star

    Nunja,diese "Frechheiten"finde ich recht witzig und mal was anderes...aber kann man sich das als angehender Azubi erlauben?Irgendwie trau ich mir das nicht zu schreiben
     
    #11
    Knöpfchen, 18 Februar 2004
  12. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    710
    101
    0
    Single
    Ja,was hat du denn inetwa geschrieben??? :grin: :grin: :grin:
     
    #12
    Knöpfchen, 18 Februar 2004
  13. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Hm, also das was ich immer schreibe, hilft dir glaub ich wenig weiter, weil ich ne spezifische Ausbildung mache und da natürlich das übliche Blabla von wegen "Praxis und Theorie verbinden" auftische... (was aber eigentlich auch stimmt :link: )

    Vielleicht was in die Richtung, dass du gerne die Ausbildung in einem solch abwechslungsreichen und soliden Bereich wie der Rechtswissenschaft machen würdest...? :confused:

    Mensch, ich hasse Bewerbungen schreiben :schuechte

    Was die Frechheiten anbelangt: Ich denke schon, dass du das in die Richtung schreiben kannst, allerdings solltest du dabei nicht unbedingt Fähigkeiten/Eigenschaften aufzählen, die du nicht bestätigt hast (durch Zeugnisse o.ä.).
     
    #13
    Dawn13, 18 Februar 2004
  14. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    710
    101
    0
    Single
    Und sollte ich das mit der Jugendsprecherin mit reinnehmen?...es stimmt sogar [​IMG]

    Na ich hasse es erst Bewerbungen zu schreiben...man sagt,ich sei kreativ...guter Witz [​IMG]
     
    #14
    Knöpfchen, 18 Februar 2004
  15. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Ich meinte natürlich auf meinem Fachgebiet. :zwinker:
    Ich bin Wirtschaftsingenieur. Und auf meinem Vertiefungsgebiet werden in Deutschland jährlich nur um die 10 bis 20 Leute ausgebildet. Dafür ist es auch eines der schwierigsten Fachgebiete, die mein Studiengang zu bieten hat.
    Natürlich ist der Bedarf höher, also hatte ich nie Schwierigkeiten an einen Job oder ein Praktikum ranzukommen.
     
    #15
    User 9364, 18 Februar 2004
  16. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    ich war das gar nicht mit den frechheiten :tongue:

    ganz ehrlich reno ist ein bodenständiger beruf und auch zukunftssicher, weil nen rechtsanwalt braucht jeder mal und der auch seine helferinnen. ich würde das mit den frechheiten bei dem beruf auf keinen fall mit hineinnehmen, denn der anwalt sucht keine freche und vorwitzige angestellte, sondern jemanden der verschwiegen sein kann und wenn das bewerbungsschreiben zu frech formuliert wird, dann könnte er daraus schließen, das du evtl. vorlaut bist und das ist da definitiv fehl am plat.

    das mit dem organisieren, solltest du aber wirklcih besser beim lebenslauf unter dem punkt sonstiges mit hineinsetzten. denn jeder arbeitgeber weiß was man als jugendsprecher in einem sportverein auch machen muß, das reicht dann.
     
    #16
    twinkeling-star, 18 Februar 2004
  17. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ups, mit "frech" meinte ich aber eigentlich nicht vorwitzig, sondern eher direkt und so ein bisschen selbst-darstellerisch. Eben so wie ichs oben geschrieben habe. Natürlich sollte das "frech" schon etwas mit positiven Eigenschaften zu tun haben (eben was immer gut ist, ist Dynamik, Eigeninitiative, Zielstrebigkeit; all so was in die Richtung). Und das zieht sogar bei Anwälten :smile:

    Ging mir mehr darum zu zeigen, dass eine Standardbewerbung "Ich besuche die und die Schule und mich interessiert das und das Fach sehr" o.ä. halt nicht zieht, es sollte einfach anfangs so ein Satz stehen, der irgendwie ins Auge sticht.
     
    #17
    Dawn13, 18 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bewerbung
Noir Désir
Off-Topic-Location Forum
21 Dezember 2015
9 Antworten
386
Off-Topic-Location Forum
10 November 2015
6 Antworten