Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bewerbungen schreiben?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Ambergray, 25 September 2006.

  1. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Wie seht ihr das, würdet ihr Bewerbungen für nach der Ausbildung schreiben?

    Ich habe im Frühjahr nächsten Jahres Prüfung, Bürokauffrau.

    Der jetzige Betrieb will mich übernehmen. Allerdings ist er auch ca. 35 km von meinem Wohnort entfernt, dazu kommt, dass ich Samstags arbeiten muss. Da kommen schon gut 200 Euro alleine für das Benzin zusammen.

    Einerseits fühle ich mich arbeitsklimatechnisch hier verdammt wohl, ist auch nur ein kleiner Betrieb.
    Andererseits wäre es natürlich klasse, wenn ich bei mir in der Gegend was kriegen würde.

    Ich habe einfach bissel Angst, dass ich hier Ärger kriege, wenn ich mich woanders bewerbe, schließlich verlieren sie dann möglicherweise ihre einzige Bürokraft.

    Andererseits, versuchen kann man es ja, oder?
    Und der potenziell zukünfitge Betrieb kann hier doch nicht anrufen und nervige Fragen stellen, oder?

    Erzählt mir einfach mal, was ihr machen würdet.
     
    #1
    Ambergray, 25 September 2006
  2. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    An deiner Stelle würde ich mich bewerben. Du musst in deiner Bewerbung nicht erwähnen, in welchem Betrieb du derzeit arbeitest, von daher würde sich das mit den nervigen Fragen eh erübrigen.

    Bewerbungen sind immer gut und vielleicht findest du noch einen besseren Betrieb mit besserem Anfangsgehalt und weniger Arbeitsweg.
     
    #2
    User 37900, 25 September 2006
  3. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Hmmm, was würdest du denn dann in den Lebenslauf schreiben?
    Einfach die Branche des Betriebes oder wie?
     
    #3
    Ambergray, 25 September 2006
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ähm, du fühlst dich da wohl?! da erinner ich mich an andere threads... vor ein paar tagen noch, dass du ÄRGER bekämst, wenn du krank wärst für ein paar tage. und das ganze heckmeck mit der nachhilfe... und jetzt fühlste dich da vom arbeitsklima her wohl? meinste mit den kollegen? die chefs plus chefsohn waren doch nicht der hit, wenn ich mich recht entsinne?

    was soll heißen, du hast angst, ärger zu kriegen, wenn du dich anderswo bewirbst? das geht die erstmal eh nix an, ob du dich anderswo bewirbst. du hast das recht, dich zu verändern in beruflicher sicht, und so wirklich glücklich warst du während deiner ausbildung doch eh nie, oder?

    also fang an, dich umzuschauen - und schreib bewerbungen. das nimmt eh viel zeit in anspruch, _gute_ bewerbungen zu schreiben. (www.jova-nova.com mal anschauen...)

    wenn es dann soweit sein sollte, dass du vorstellungstermine hast, dann denk drüber nach, was du deinem jetzigen betrieb mitteilst.

    sie können ja selbst wen neues einstellen, wenn sie eine bürokraft benötigen, du wirst im falle einer neuen stelle denen ja rechtzeitig mitteilen, wann du den betrieb verlässt, dafür gibts ja auch fristen.
     
    #4
    User 20976, 25 September 2006
  5. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ja, die Branche, mehr nicht. Letztlich geht es darum, welchen Beruf du erlernt hast und ich schätze mal, dass du dich hauptsächlich in Betrieben bewerben wirst, die dem jetzigen branchenähnlich sind.
     
    #5
    User 37900, 25 September 2006
  6. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Es ist momentan arbeitsklimatechnisch wirklich super hier.
    Ich weiß nicht, woran es liegt. Könnte sein, dass ich sämtliches Aggresionspotenzial herausgenommen habe, dadurch, dass ich nicht mehr krank war seit diesem einen Mal.
    Außerdem hat die Chefin jemanden entlassen, auch dadurch ist es hier wesentlich lockerer geworden.

    Das mit der Nachhilfe hatte sich ja seitdem erledigt, seit ich die klassenbeste Zwischenprüfung hingelegt hatte. :tongue: .

    Klar ist es in einem Familienbetrieb immer schwer, wenn man außerfamiliär ist. Daher überlege ich ja auch, mich zu bewerben.

    Was heißt, so richtig glücklich war ich nie... Wie gesagt, momentan ist es wirklich super hier, hätte ich nie gedacht. Aber es kann auch (denke ich mal) jederzeit wieder anders werden. Ich weiß nicht, ob ich in diesem Beruf jemals richtig glücklich werde, da ich eigentlich schon immer Abitur machen/studieren wollte. Aber das ginge ja dann auch nur, wenn ich mehr Zeit (die momentan durch die Anfahrt verloren geht) habe, beispielsweise über Abendschule.
     
    #6
    Ambergray, 25 September 2006
  7. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nun für sowas gibt es doch extra die berühmte dritte Seite..

    Im Anschreiben schreibst Du eben das Du erst nach Feierabend zu erreichen bist und auf die 3. Seite schreibst Du das es Dir eben unangenehm wäre wenn der Betrieb es erfahren würde das Du Dich nach anderen Stellen umschaust usw.. (sei einfach ehrlich..)

    Auch im Lebenslauf schreibst Du denn ganz normal deinen Ausbildungsbetrieb mit auf.. wenn die interessiert sind, dann werden sie deiner Bitte um Diskretion auch nachkommen.. :zwinker:

    Im Prinzip reicht es auch wenn Du nur schreibst wann du eben zu erreichen bist und eigentlich muss man sich nicht dafür schämen, weil 200€ Spritgeld und jeden Tag 70km fahren sind schon sehr verständliche Gründe..
     
    #7
    Baerchen82, 25 September 2006
  8. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Also dann einfach noch eine Seite anhängen und da meine Situation erklären?

    Ich schäme mich halt ein bisschen, weil ich ja hier schon momentan verdammt gut dran bin und die mich ja auch übernehmen würden.

    Und andererseits hast du natürlich vollkommen Recht, das ist ne Menge Geld bei den heutigen Spritpreisen...
     
    #8
    Ambergray, 25 September 2006
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    okay, dass es jetzt besser ist, ging an mir vorbei. kann mich nur an deine diversen ausbildungsproblem-threads erinnern. ist ja schön.

    aber: allein deine aussage, dass du nicht krank sein "darfst" usw. zeigt, dass es eben kein _guter_ betrieb ist.

    und du hast keinen grund zum schämen, nur weil du lieber anderswo arbeiten willst. wirklich keinen grund.

    lies in bewerbungsratgebern, bei www.jova-nova.com usw. nach, wie man sowas am besten macht.
     
    #9
    User 20976, 25 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test