Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bewerbungsfotos

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von pissedbutsexy, 26 Oktober 2008.

  1. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Halloooooo :smile:

    Habe heute knapp 50 Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz getippt, morgen gehts zum Fotografen..

    Jetzt krieg ich aber gerade ein wenig Panik...denn 6 Bewerbungsfotos liegen ungefähr bei 10 €:eek: :eek:

    Da bin ich ja ein halbes Vermögen los. Weiss jemand ob Fotografen Bewerbungsfotos auch Digital rausgeben?
     
    #1
    pissedbutsexy, 26 Oktober 2008
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ja du kriegst sie schon auch auf CD, aber wohl nicht unter 20 Euro.
    Wenn du alle Bilder gleich haben willst, dann könnte es sich lohnen. Wenns unterschiedliche sein sollen, dann kanns auch teurer werden.
    Musst du individuell erfragen. Viele Fotografen machen auch Angebote, wenn du gleich so viele Bilder haben willst.

    Alternativ kannst du auch ein Bild selbst einscannen und anschließend entweder selbst mit einem guten Laserdrucker drucken oder das im Copyshop machen lassen. Das kostet hier 1 Euro für eine Seite und liegt immer noch etwas günstiger als ein Originalbild. :zwinker:
     
    #2
    krava, 26 Oktober 2008
  3. Darkangel86
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    93
    2
    nicht angegeben
    hi!
    also ich hab beim fotografen ein foto gemacht und 4 stück davon bekommen und das foto auf cd, was 5 euro extra gekostet hat. mit der cd konnte ich dann aber zu rossmann und dort auch die fotos entwickeln lassen , dort gibt es verschiedene größen, normale passbildgröße, oder auch größer was auf dem deckblatt zum beispiel schöner aussieht...
     
    #3
    Darkangel86, 26 Oktober 2008
  4. PassoaO
    PassoaO (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    Single
    Aber du kriegst doch vom Arbeitsamt Geld für Bewerbungskosten,das dürfte die kosten für die fotos deutlich wett machen!
     
    #4
    PassoaO, 26 Oktober 2008
  5. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ja, denk ich auch. Das waren damals 5€ pro abgeschickter Bewerbung. Bei 50 Bewerbungen wären das dann ja schon mal 250€. Also würdest du das Geld auf jeden Fall wieder rauskriegen. :zwinker:
     
    #5
    Guzi, 26 Oktober 2008
  6. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Ja natürlich..

    Kann mir zufällig jemand sagen wie ich an das Geld komme? Wollte da morgen mal anrufen und einen Termin vereinbaren, hab aber keine Lust auf so ne olle Berufsberatung, weil ich ja schon weiss, was ich machen will.
    Ich will nur das Geld :grin:

    Und trotzdem wärs natürlich besser wenn ich die Fotos digital hätte, dann bleibt mehr Geld für mich :grin:
     
    #6
    pissedbutsexy, 26 Oktober 2008
  7. Habbi
    Gast
    0
    Das mit dem Scannen ist keine soooooo gute Idee. Hab ich auch schon probiert und dafür braucht man einen sehr guten Scanner, sonst geht viel von der Farbe verloren.
    Die Fotos digital zu kriegen dürfte ja wohl kein Problem sein, oder? Muss man halt wohl oder übel ein bisschen was für hinlegen.
     
    #8
    Habbi, 27 Oktober 2008
  8. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Jetzt mal abgesehen davon das es rechtlich nicht zulässig ist, ist das scannen keine so gute Idee. Das üblicherweise verwendete Fotopapier ist extra darauf ausgelegt, dass es sich schlecht scannen lässt (ganz blöd sind Fotografen ja auch nicht :zwinker: ). Die Qualität leidet also darunter und Du müsstest Dich mit minderwertigen Bildern bewerben.

    Klar ist der Fotograf auch gerne bereit Dir die erforderlichen Rechte und die Dateien zur Verfügung zu stellen. Musst halt einfach einen angemessenen Preis mit ihm aushandeln.
     
    #9
    metamorphosen, 27 Oktober 2008
  9. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Kennst du niemanden der eine Digi-Cam hat?

    Dann stellst du dich vor einen neutralen Hintergrund und läßt privat von dir ein paar Bilder machen,
    ein wenig am PC bearbeiten auf CD brennen und im Media Markt etc. dann Passfotos entwickeln lassen.

    Kostenpunkt ca. 0,15 Euro pro Bild.
     
    #10
    Alpia, 27 Oktober 2008
  10. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    also sorry...aber wenn man weder vom fotografieren noch von
    bildbearbeitung ne ahnung hat (und das ist vermutlich die
    mehrheit), wäre das das dümmste was man machen kann.

    nur weil man heutzutage "theoretisch" alles selber machen kann
    (webseiten, grafiken, passbilder...) – gibt ja entsprechende
    kostenlose software...der computer wirds schon machen:kopfschue
    – sollte man das (wenn es denn eine wichtige angelegenheit ist –
    und eine bewerbung zähle ich da durchaus dazu) vom profi machen
    lassen.

    geiz ist geil. aber billig bleibt billig.
     
    #11
    sweetgwendoline, 27 Oktober 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ein neutraler Hintergrund ist ganz sicher nicht das einzige, was ein gutes Bewerbungsbild ausmacht.
     
    #12
    krava, 27 Oktober 2008
  12. Habbi
    Gast
    0
    Eben...mein Freund hat seine Bewerbungsfotos selber gemacht. Zum einen hatte er nen Schatten im Hintergrundm weils nicht richtig beleuchtet war und zum andern sah er aus wie en Verbrecher :ratlos:
    Also wenn er wirklich Konkurrenz gehabt hätte, wär er damit wohl rausgeflogen.
     
    #13
    Habbi, 27 Oktober 2008
  13. muffin_w
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    5€ pro Bewerbubng bekommt man aber doch nur, wenn man arbeitslos gemeldet ist...und nicht als Schüler, der bald seinen Abschluss macht?!
     
    #14
    muffin_w, 27 Oktober 2008
  14. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Man legt heute sowiso keine Passbilder mehr den Bewerbungen bei, sondern bindet das Bild in die Datei ein, daher brauchst du gar keine Papierabzüge.
    Lass dir das Bild oder die Bilder auf CD brenne, das kostet einmalig 18-20 € und du hast es für unendlich viele Bewerbungen.

    Weiterer Vorteil du kannst es nachbearbeiten oder schwarz-weiß machen, was bei manchen Bewerbungslayouts viel besser rüber kommt.

    Ich habe das auch machen lassen, hatte es zunächst mit Einscannen probiert, aber das ist grauselig in der Qualität.:grin:
     
    #15
    User 71335, 27 Oktober 2008
  15. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallo!

    Also....

    10 € für 6 Bewerbungsfotos sind gar nichts. Richtig gute Fotos beim Fotografen der Ahnung hat, kostet das Doppelte. Du solltest dir das Studio schon gut anschauen und dir eventuell vorher ein paar Bilder zeigen lassen.

    Ich habe für 4 Bilder 25 € bezahlt und zusätzlich für die CD 45 €. Du solltest darauf achten, dass sie Bilder nicht Passbildergröße sind, Bewerbungsbilder sind einen Zacken größer. Zudem solltest du dir überlegen, ob du Bilder für den Lebenlauf oder fürs Deckblatt brauchst, letzteres sind viel größer.

    Bei den meisten Studios werden ein paar Bilder geschossen und du kannst dir dann vor Ort sofort die Bilder anschauen und selbst auswählen. Ich weiß nicht, als was du dich bewirbst, aber normalerweise ist es üblich, dass man 2 Outfits zum Fotografen mitbringt und dann unterschiedliche Bilder schießen lässt.

    Ja, man bekommt 5 € pro Bewerbung, in einem Jahr allerdings nicht mehr als 260 €, das sind 52 Bewerbungen. Alles darüber hinaus musst du aus eigener Tasche bezahlen. :frown: Normalerweise sind die Kosten hoch bemessen, weil Passbilder öfters verwendet werden können, sowie Hefter und ggf. Kopien. Du musst voher einen Antrag beim AA stellen! Solltest du erst Ausgaben haben, können diese nicht rückwirkend berücksichtig werden.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Bewerbungsmarathon!

    LG

    Edit:
    Ich haben für meine Bewerbungen immer ein Deckblatt mit Bewerbungsfoto. Vom Fotografen das Bild in mein Deckblatt eingearbeitet, dann auf einen Speicherstick gesichert und dann bin ich in den nächsten Kopieshop, der mir meine Bewerbungsdeckblätter mit einem Laserdrucker und auf hochwertigem Papier ausdruckt. Das setzt voraus, dass du auch hochwertiges Papier bei deiner Bewerbung nimmst. Sonst wirkt das schnell billig.
     
    #16
    Lysanne, 27 Oktober 2008
  16. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.400
    398
    3.982
    vergeben und glücklich
    Wegen des Geldes:

    Du kannst Dir bei der Arbeitsagentur einfach einen Antrag auf Bewerbungskostenhilfe geben lassen.

    Bezahlt werden aber nur alle Bewerbungen, die du nach Antragstellung abschickst.

    Beweisen musst Du es normalerweise auch. Also eine Liste führen oder die Anschreiben als Kopie aufbewahren oder die Absagen/Zusagen sammeln. Das hält jede Agentur anders.

    Also bei unserem Hausfotografen, der meine Berunfsfindungs-Teilnehmer fotografiert, kostet eine CD mit Digitalfoto grade mal 11 Euro.
    Wir drucken das Foto dann auf ein Deckblatt.
    Das macht meiner Ansicht nach aber nur mit einem hochwertigen Farblaser Sinn.

    Hefter und Kopien würde ich nur im absoluten Aunahmefall mehrfach benutzen. Man sieht es, wenn die Dinger zweimal durch die Post gegangen sind.

    Edit: ich seh grad, Lysanne hat schon viel davon gesagt...
     
    #17
    User 34612, 27 Oktober 2008
  17. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Meine CD mit dem Foto hat 5 € gekostet und nein, es war kein Hinterhofpaparazzi sondern ein sehr guter. 45€ sind eine Frechheit mMn.
     
    #18
    Schnuckl20, 28 Oktober 2008
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Also ich würde eher bei 5€ stutzig werden.
    War das nur ein Foto?
     
    #19
    krava, 28 Oktober 2008
  19. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    War gestern beim Fotographen..4 Bilder kosten dort 11,50 € und die CD 25€ extra.

    Ich wollte die Bewerbungen morgen abschicken, 8 Stück zumindest schonmal. Reicht es dann wenn ich dort morgen anrufe und so einen Antrag beantrage?


    oO

    Ja toll..als Arbeitsloser bekommt man vom Staat Geld und dann noch zusätzlich Geld für Bewerbungen..

    Ich bin Schüler, hab jetzt während des Abiturs keine Zeit nebenbei zu arbeiten und habe 50 € Taschengeld zur Verfügung..davon muss ich auch noch andere wichtige Dinge bezahlen..
    Davon kann ich mir kaum Bewerbungen leisten :wuerg:
     
    #20
    pissedbutsexy, 28 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten