Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bewusste Menstruation

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SandraChristina, 10 November 2009.

  1. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    da ja vor einiger zeit mal so eine angeregte mooncup diskussion war, dachte ich mir, das wäre vielleicht auch interessant:


    mir ist an mir aufgefallen:

    mit ein wenig körpergefühl und achtsamkeit kann man die menstruation "steuern". ich benutze seit einiger zeit keine tampons mehr, sondern trage nur noch "notfall" binden.

    da das mens blut ja schwallweise abgeht habe ich mal versucht, das in einen rythmus zu bringen. wenn ich zur toilette gehe, konzentriere ich mich bewusst auf meine gebärmutter und übe einen inneren druck aus, presse innerlich. das blut und die schleimhaut geht nach kurzer zeit recht gehäuft ab und ich warte ca. 1-2 minuten bis ich "ausgetropft" bin. je nach menstruationstag habe ich dann 1 -2 stunden zeit bis zum nächsten mal. oder ich merke von selber, dass bald etwas kommt und schaue, dass ich zügig auf die toilette komme.

    ich brauche pro tag lediglich noch eine binde, die ein paar wenige tropfen abbekommt.

    die technik ist aufwändig, das stimmt. aber mir gefällt es, meinen körper wahrzunehmen und zu beobachten, mit ihm zu kommunizieren.
    ich nehme seit dem meine fraulichkeit noch mehr wahr.
    in den ersten jahren meiner periode dachte ich immer nur "oh nein, nicht schon wieder". seit einigen jahren freue ich mich über diese geballte weiblichkeit. und seit ich nun "halten und loslassen" übe, kann ichs kaum mehr erwarten bis der zyklus von neuem beginnt.

    nachts klappt es bei mir auch. in der nacht vom ersten bis zum zweiten tag werde ich einmal nachts wach, ansonsten gehe ich einfach morgens zügig auf die toilette.

    bedingt durch die hormonelle Verhütung fallen meine stärksten tage auf das wochenende. aber selbst der dritte tag funktioniert in der arbeit gut. ich bin halt einen tag im monat einfach öfter auf der toilette.


    naja, soweit mein zusammengefasster erfahrungsbericht. :smile:
     
    #1
    SandraChristina, 10 November 2009
  2. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie das funktionieren soll. Ich glaube, bei mir würde das gar nicht gehen. Da kommt irgendwie immer alles sehr "kleckerweise".

    Aber Glückwunsch, dass du für dich so eine tolle Methode entwickelt hast... klingt echt interessant und man spart ja auch was an Binden und Tampons. :zwinker:
     
    #2
    User 92211, 10 November 2009
  3. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Kannst du das mal näher erläutern? Klingt interessant.
     
    #3
    Zwergenfrau, 10 November 2009
  4. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    also ehrlichgesagt wäre mir das (rein persönlich gesehen) zu blöd :zwinker:
    ich hab doch keine lust während meiner periode ständig darauf zu achten, was mein körper mir sagt.

    worauf soll ich mich denn noch alles konzentrieren :hmm:
     
    #4
    User 67627, 10 November 2009
  5. aiks
    Gast
    0
    Bei mir kommt das Zeug nur an den zwei starken Tagen schwallweise, wenn ich aufs Klo gehen, sonst ist das ein kontinuierlicher Abgang :/

    Aber es soll ja Leute geben, die durch die Hormone nur noch wenig Menstruation haben, da geht das wahrscheinlich besser
     
    #5
    aiks, 10 November 2009
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Von dieser Methode hab ich auch schon gehört. Das haben wohl die Frauen ganz früher schon so gemacht oder tun es in Naturvölkern auch heute noch, um nicht alles vollzubluten.
    Interessant mag das ja sein, aber mir geht's da wie Rihanna - es wär mir schlicht zu blöd. Und ich brauch das auch nciht, um meine Weiblichkeit bewusst wahrnehmen zu können.
    Menstruation ist schon okay, gehört halt dazu. Aber ich will an meinen "Tagen" genauso aktiv sein, wie sonst auch und das geht denk ich mit nem Tampon einfach leichter als mit deiner Methode ;-)
     
    #6
    Miss_Marple, 11 November 2009
  7. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Heißt das, du musst an einigen Tagen alle 1-2 Stunden hektisch nach einer Toilette suchen?
     
    #7
    User 50283, 11 November 2009
  8. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Wie funktioniert das genau? Kannst du das mal genauer erklären? Ich stelle mir das gerade ziemlich merkwürdig und seltsam vor.
     
    #8
    User 37583, 11 November 2009
  9. kaninchen
    Gast
    0
    Jop ein paar Details wären schön. An sich klingt es ja irgendwie gut - aber auch leicht umständlich alle ein, zweio Stunden aufs Klo zu huschen... Und ich hätte Schiss dass da was danebengeht...
     
    #9
    kaninchen, 11 November 2009
  10. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Wahnsinn... hört sich faszinierend an.
    Frauen sind wirklich ein Wunder! :grin:
     
    #10
    HAY-Deez, 11 November 2009
  11. Wundertüte
    Sehr bekannt hier
    1.459
    198
    676
    nicht angegeben
    Ich hätte da auch angst das was daneben geht !
     
    #11
    Wundertüte, 11 November 2009
  12. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Du bist auch so schon ein Wunder! :eek:
    :grin:
     
    #12
    HAY-Deez, 11 November 2009
  13. Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    72
    Verheiratet
    Nun ja, ich verstehe schon, wenn manche die Periode als "geballte Weiblichkeit" empfinden ist sie doch eigentlich ein Zeichen, dass der Zyklus funktioniert und man es auch als ein Reinigungsritual sehen kann.

    Nur unter hormoneller Verhütung ist das keine pure Weiblichkeit, sondern leider sehr künstliche Weiblichkeit. Ich will jetzt nicht sagen, dass man unter hormonellen Verhütungsmitteln nicht weiblich ist, aber die "Periode" ansich hat so mit natürlicher Weiblichkeit nichts zu tun, insofern ist das mit dem "auf den Körper hören" etwas ungeschickt ausgedrückt, man hört ja nich auf den natürlichen Körper, sondern auf eine künstlich herbei geführte Abbruchsblutung.

    Daher vermute ich auch, dass du es so gut kontrollieren kannst, weil deine "Tage" einfach schwächer sind durch die Hormonzufuhr. Wenn das so gut klappt, dann ist das toll, aber nicht für jede Frau umsetzbar.
     
    #13
    Amygdala, 11 November 2009
  14. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Hab ich noch nie von gehört und auch noch nie probiert-geht bei mir auch kaum.

    Meine Periode besteht (dank Pille) aus ein paar Tröpfchen über 2-3 Tage verteilt *gg*
    Da müsste ich Stunden auf dem Klo verbringen um alles rauszuquetschen.
    Selbst die Mini-Obs krieg ich nie voll.
     
    #14
    User 75021, 11 November 2009
  15. Lily87
    Gast
    0
    Mir wäre das zu mühsam, und wahrscheinlich ist meine Blutung in den ersten Tagen auch zu stark dafür. :zwinker:
     
    #15
    Lily87, 11 November 2009
  16. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    nee, bei mir geht das gar nicht. das kommt wann es will und die meiste zeit merk ich das nicht mal. mit der tasse ists eh praktisch nicht vorhanden und wenn man wechselt kann man sich durchaus geballt seinem weiblichen körper widmen, wenn man in sich drin rumfischt. Bild wurde entfernt und die binden und tampons spart man da auch.
     
    #16
    CCFly, 11 November 2009
  17. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    nein, ich laufe nicht panisch auf die toilette :grin:

    wenn ich merke, dass es im intim bereich warm und "naja, nach unten hin flüssig wird" (sehr schwer zu beschreiben) dann suche ich mir eine toilette. schaffe ich das nicht, weil ich z.b. gerade einen klienten da habe, im auto sitze, etc. dann habe ich ja immer noch die binde zur not. ich laufe also nicht blutverschmiert umher :zwinker:

    zum thema stärke der blutung: klar ist die abbruchsblutung ein wenig schwächer als die, ohne hormonellen pfusch.
    dennoch habe ich bisher an den beiden starken tagen alle 4 stunden einen neuen tampon gebraucht, weil der derade nur so getrieft hat.
    ich gehe also nicht davon aus, dass ich eine unverhältnismäßig leichte blutung habe.

    man sollte es auch nicht so verbissen sehen, bei wichtigen beruflichen terminen, bei denen ich weis gott anderes zu denken habe, als gespräche mit meinem unterleib zu führen, nehme ich zur not auch nen tampon, und gut ist.

    aber dennoch finde ich es spannend, dass es mit ein wenig bewusstsein und beachtung tatsächlich funktioniert. wie gesagt, wenn ich es kosequent durchziehe, ist die binde/slipeinlage (fast) nur pro forma.

    und wenn ich innerlich drücke, kommt da einiges an schleim und gewebe mit. das platscht ins klo, welches an den starken tagen dann ausschaut, als hätt ich jemanden abgestochen, woraufhin dann auch wieder für einige zeit ruhe ist.

    irgendwie wollen wir frauen auch während der "tage" völlig leistungsfähig bleiben. so, als wären sie gar nicht vorhanden. das erwartet auch die gesellschaft von uns.
    ich wette, würden männer bluten, wäre es klar, dass die herren der schöpfung zu dieser zeit von jeglichen verpflichtungen frei gestellt wären :link:
    es gibt ja völker, bei denen die frau tatsächlich "urlaub" hat, wenn sie menstruiert. das finde ich zwar übertrieben, aber ein bisschen bewusster dürfte das thema schon gewürdigt werden, finde ich.

    welche details wollt ihr den wissen? wenn es tatsächlich jemanden interessiert, wären ein paar konkretere fragen schon hilfreich :zwinker:
     
    #17
    SandraChristina, 11 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bewusste Menstruation
Noir Désir
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
17 Antworten
MoniMeloni
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Juni 2016
8 Antworten
cr4nberry
Aufklärung & Verhütung Forum
6 März 2009
74 Antworten