Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Falkentochter
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #1

    Bewusstes Flirten innerhalb einer Beziehung

    Hi!

    Ich weiß dass es ähnliche Themen schonmal gab, aber die Threads sind schon etwas älter und außerdem ist mein Problem mehr spezifisch, wenn es auch eher eine Umfrage wird :zwinker:

    Wie weit findet ihr bewusstes Flirten in einer Beziehung gerechtfertigt? Mein "Kumpel" scheint in mich verliebt zu sein und es wird langsam offensichtlich.. er verbringt Zeit mit mir allein, als mit seinen Freunden.. erst hatte ich große Bedenken und machte meine Beziehung zu meinem Freund öffentlich. Er weiß also jetzt dass ich vergeben bin. Ich bin auch total glücklich mit meinem Freund :herz: und wünsche viele Jahre mit ihm zusammensein zu können... aber diese Flirt- Freundschaft zu dem anderen ist tagtäglich ein kleiner Nervenkitzel. Ich mache von mir aus nichts gehe aber auf seine Neckereien ein. HEute z.B. saß er neben mir streifte meine Hand, manchmal hält er sie auch ein wenig fest... wir können kaum normal miteinander reden.. unsere Freundschaft besteht fast nur aus zweideutigen Neckereien... :engel: ich will keine Beziehung mit ihm aber mir gefällt es total...

    Aber wie weit ist das vor meinem Freund vertretbar? Wie weit vor meinem "kumpel" (im Sinne Hoffnungen machen) :kopfschue

    Ich wünschte die Situation würde für immer so bleiben wie sie jetzt ist... aber es gibt da eben immer diese Bedenken ob das was ich da tue richtig ist..

    Wie würdet ihr euch verhalten? Findet ihr mein Verhalten in Ordnung?
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    28 November 2006
    #2
    Nein, ich finde Dein Verhalten überhaupt nicht in Ordnung. Weder Deinem Freund noch Deinem Kumpel gegenüber. Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Dein Freund solche zweideutigen Spässe mit ner Freundin machen würde? Und ausserdem machst Du Deinem Kumpel auch noch unnötig Hoffnungen.
     
  • Night-star
    Night-star (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #3
    Genau. Dir würde das auch nicht gefallen. Und wenn du schon weisst, dass er in dich verliebt ist, dann solltest du ihm sicher nicht noch hoffnungen machen. Das kann sehr verletzen.
     
  • D_Raven
    D_Raven (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    28 November 2006
    #4
    Ich persönlich find da is nix dabei. Ich flirte auch gerne obwohl ich glücklich verheiratet bin.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    28 November 2006
    #5
    Hier geht´s ja nicht nur ums Flirten an sich, sondern auch um jemanden, der in sie verliebt ist und sich deshalb Hoffnungen macht. Ausserdem finde ich das was sie da treibt schon mehr als "nur" harmloses Flirten.
     
  • Falkentochter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #6
    Nein ich weiß es nicht.. er ist jemand der total viel Humor hat...
    einem anderen Mädchen verhält er sich gegenüber ähnlich.
    Und er weiß 100 % dass ich glücklich mit meinem Freund zusammen bin...

    Das er in mich verliebt ist kann ich nur vermuten... es deutet eben einiges darauf an. Aber er würde mir auch nichts eindeutiges sagen, und ihn darauf ansprechen?
     
  • Amy17
    Amy17 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    28 November 2006
    #7
    Hey...

    solche Situationen kenn ich.
    Bei einem Kumpel und mir ist es recht ähnlich.

    Wir beide finden uns einfach vom Äußeren total anziehend. Und Necken uns auch oft. Wir sind beide vergeben! Von daher kommt bei uns nichts dergleichen was über ein Freundschaftliches Verhältnis hinaus geht infrage, solange wir unsere Partner haben!

    Unsere Partner wissen das auch...


    Lg, Amy
     
  • Falkentochter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #8
    Hmm.. gute Frage.. wie würde ich mich fühlen wenn mein Freund es macht?
    Leicht eifersüchtig... ja aber ich würde eigentlich nichts dagegen haben solange ich weiß dass es nichts ernstes ist!

    Mein Freund ist manchmal sogar dabei wenn wir uns necken und macht mit *g*

    aber danke an SeatCordoba: deine beiträge bringen mich noch mehr zum nachdenken...

    hmm irgendwie bin ich grade etwas zwiegespalten :ratlos:
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    28 November 2006
    #9
    Weiss denn dein Freund, dass Dein Kumpel sehr warscheinlich in Dich verliebt ist?
     
  • Falkentochter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #10
    Ja ich habe ihm von meinen Vermutungen erzählt.. aber er glaubt nicht so richtig daran (während meine anderen freunde das gegenteil glauben)
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    28 November 2006
    #11
    Harmloses Flirten, ein schäkerndes Gespräch hin und wieder ist kein Problem.
    Aber Flirten zur Regelmäßigkeit mit einer mir bekannten Person ist nicht in ordnung. Weder deinem Freund gegenüber noch dem Bekannten, der sich Hoffnungen macht.
    Das ist deinem Kumpel gegenüber ziemlich unfair.
     
  • scheibetoast2
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #12
    das unterschreib ich mal so

    ich flirte ab und zu auch, wobei allerdings beide seiten wissen, daß es nur spass ist. meiner freundin würde ich dieses "recht" auch nicht absprechen wollen. sollte aber einer der beiden ernsthafte gefühle haben, gehts schnell unter die gürtellinie ...
    wäre bitter enttäuscht von meiner freundin, würd sies machen und ich davon wissen. zum einen mir gegenüber, zum anderen weil der kumpel sich vllt mehr hoffnungen macht, als ihm gut tun.
    das ist unfair und tut nur unnötig weh .. humor hin oder her ...
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    28 November 2006
    #13
    Dito.
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #14
    Ich hab überhaupt nichts gegen Flirten in Beziehungen, aber nur, solange allen Beteiligten klar ist, dass es nur um Spaß und nicht um echte Gefühle geht. Da das bei deinem Kumpel offensichtlich nicht der Fall ist, würde ich es lassen.
     
  • Falkentochter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #15
    danke für die antworten.
    das ist mein problem: ich weiß nicht ob es für ihn auch nur spaß ist,
    schließlich weiß er das ich vergeben bin. würde er es nicht wissen würde ich sowas NIE machen!
    gut dann mal andere frage: würdet ihr euch an seiner stelle so verhalten`
    wenn er wirklich in mich verliebt sein sollte und ich das 100 % weiß, omg... nee dann wäre mein verhalten schlimm
    und was kann ich tun? verhalte ich mich jetzt anderes, würde er das ziemlich seltsam finden... (denn so verhalte ich mich schon seit langem bevor ich mit meinem freund zusammengekommen bin auch)
    aber ihn direkt darauf ansprechen nach dem motto
    "hey was empfindest du für mich" ? :kopfschue
    ich kann nur hoffen dass es für ihn auch nur wegen dem spaß an der sache ist... schließlich verhält er sich einer anderen gegenüber ähnlich :tongue:
    ach k.A.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    28 November 2006
    #16
    Hör doch einfach auf,ihn anzutatschen und mit ihm zu flirten. Belass es bei einer normalen Unterhaltung. So schwer ist das doch nicht.

    Ansprechen würde ich ihn nicht,damit machst du ihm entwedern a) noch mehr Hoffnungen, weil er vielleicht denkt, du würdest dir von ihm gefühle wünschen oder b) du tust ihm ordentlich weh, weil du ihn wegen seiner Gefühle enttarnst und ihm noch mals zeigst, dass du nicht zu haben bist.
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #17
    Ich würde es einfach lassen an deiner Stelle... einfach normal mit ihm reden. Und wenn er dann sagt "Hey, ist irgendwas?" kannst du ja lachen und sagen "Naja, langsam wirds ja ein bisschen komisch, oder?"
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #18
    Du testest aus.

    Aber ob er das auch nur als "Spass" empfindet, kann nur er dir sagen.

    Also frage ihn, du Feigling :zwinker:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #19
    ich würds auch auf jeden fall lassen,bevor nich jemand ernsthaft verletzt wird.
     
  • Falkentochter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2006
    #20
    :eek: sry falls das falsch rüber kam aber das mach ICH nicht...
    ich will ja nichts von ihm!

    Mir ist auch klar dass ich es lieber bei einer normalen Unterhaltung belassen sollte, aber wenn ich mich auf einmal ändere?
    Er wird garantiert fragen.. und wenn ich dann sage "langsam wirds ein bisschen komisch" wird er das ja noch anderes auffassen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste