Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bezüglich Schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von taribo, 23 Januar 2004.

  1. taribo
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    Folgendes...

    Mich interessiert, ab wann eine Frau irgendwelche Schwangerschaftszeichen "wahrnimmt". Z.B. kann man schon die allbekannte Übelkeit im ersten Monat haben? Kann diese bis zum Erbrechen führen?

    Vielen Dank für eure Antworten!

    eure taribo
     
    #1
    taribo, 23 Januar 2004
  2. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Ich hab in einem anderen Thread mal was dazu geschrieben und kopiers jetzt einfach mal hier rein:

    Hab mal aus zwei Quellen etwas rausgesucht:

    Schwanger???

    Einige Frauen spüren schon sehr früh die Veränderungen Ihres Körpers während der Schwangerschaft. Für die meisten Frauen ist allerdings der erste Hinweis auf eine Schwangerschaft das Ausbleiben der Menstruationsblutung.

    Das Ausbleiben der Menstruation ist jedoch nur eines der möglichen Anzeichen für eine Schwangerschaft und wenn die Blutung ausbleibt, lässt das umgekehrt nicht unbedingt auf eine Schwangerschaft schließen.

    Da gerade die ersten Wochen für die Entwicklung eines Kindes am wichtigsten sind, sollte man sich bemühen, eine Schwangerschaft so früh wie möglich zu erkennen. Die Hinweise auf eine Schwangerschaft kann man in unsichere, wahrscheinliche und sichere Schwangerschaftszeichen unterteilen:

    Unsichere Schwangerschaftszeichen:

    Veränderungen des Allgemeinbefindens, wie Übelkeit, Erbrechen, Appetitstörungen (z.B. abnorme Essgelüste) oder Schwindel, Brustspannen, häufiges Wasserlassen, Verstopfung.

    Wahrscheinliche Schwangerschaftszeichen:

    Veränderungen der Genitalorgane (weicher, gut durchbluteter Muttermund), ausbleibende Monatsblutung, Vergrößerung von Gebärmutter und Brustdrüse oder eine verstärkte Pigmentierung des Warzenhofes an der Brustwarze (Areola), früher hCG-Test.

    Sichere Schwangerschaftszeichen:

    Die sicheren Schwangerschaftszeichen gehen vom Kind selbst aus. Dazu gehören kindliche Herztöne, Kindsbewegungen oder bereits sehr früh in der Schwangerschaft die Erhöhung der Basaltemperatur (siehe unter Verhütung) durch hormonelle Veränderungen, hCG-Test, Ultraschallbild.

    In der Arztpraxis kann die Schwangerschaft mit sehr empfindlichen Untersuchungsmethoden schon am siebten Tag nach der Befruchtung nachgewiesen werden. Dazu dienen der Ärztin verschiedene Schwangerschaftstests oder Schwangerschaftsfrühtests. Mittels einer Ultraschall-Untersuchung kann die Ärztin die Schwangerschaft in der Regel in der vierten bis fünften Schwangerschaftswoche erkennen.

    Zu einem früheren Zeitpunkt, etwa zwei bis drei Wochen nach der Befruchtung, kann eine erfahrene Frauenärztin mit einer hochauflösenden Vaginalsonde ein ca. drei Millimeter großes Fruchtbläschen erkennen. Schwangerschaftsanzeichen sind auch bei einer vaginalen Untersuchung ab etwa 14 Tagen nach der Befruchtung deutlich.

    Schwangerschaftsnachweis:

    Alle heute gebräuchlichen Schwangerschaftsnachweise beruhen auf dem Nachweis des ß-HCG (humanes Choriongonadotropin), das bereits wenige Tage nach der Einnistung des Eies vom Trophoblasten gebildet wird und in seiner Konzentration bis zur 11. SSW stark zunimmt.
    Im Blut ist das ß-HCG bereits 10 Tage, im Urin ca. 2 Wochen nach der Befruchtung nachweisbar. Am weitesten verbreitet ist der immunologische Nachweis von HCG. Nach Zugabe des HCG-haltigen Schwangerenurins zu einem Antiserum wird eine Antigen-Antikörper-Reaktion ausgelöst, die durch Verklumpungen leicht nachzuweisen ist. Der ß-HCG-Test mittels Schwangerenurin wird positiv ab dem 1. Tag nach Ausbleiben der Regel, seine Sicherheit liegt bei 99%.

    Quelle: http://www.medizin-netz.de/frau/schwanger.htm
    Quelle: http://9monate.qualimedic.de/Erste_hinweise.html
     
    #2
    WhiteStar, 23 Januar 2004
  3. taribo
    Gast
    0
    Erstmal danke für deine Antwort. Allerdings ist meine Frage damit nicht wirklich beantwortet.

    taribo
     
    #3
    taribo, 23 Januar 2004
  4. kaninchen
    Gast
    0
    Eine Frau kann schon früh erste Schwangerschaftsanzeigen wie Übelkeit usw. spüren - aber wie gesagt kann - muss nicht! Wenn man meint dass man schwanger ist weil man mal ein, zwei Tage überfällig kanns auch sein dass man nach Anzeichen sucht und zufällig ein ziehen im Bauch spürt oder so....
     
    #4
    kaninchen, 23 Januar 2004
  5. Knutschbrett
    0
    Ja man hat dann morgenübelkeit und muss sich übergeben. Aber das haben nicht alle. Es gibt mehrere anzeichen für eine schwangerschaft. Aber nicht bei jeden tretten sie auf.
     
    #5
    Knutschbrett, 23 Januar 2004
  6. Lea1000
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    als ne gute freundin von mir im september schwanger geworden ist, hat sie es schon recht früh bemerkt.
    denke mal, dass man da erst mitreden kann, wenn man selbst schon schwanger war.kann mir gut vorstellen das man das irgendwie spürt.
    bei der freundin war es so, dass sie enorm gereizt war, und ihre brust total empfindlich war.
    da ihre brust vor den tagen immer empfindlich war und sie somit eigentlich keinen grund hatte zu merken schwanger zu sein, hatte sie die vermutung schon drei tage vor ausbleiben der regel.
    (und da die schwangerschaft ungewollt war und eigentlich niemand damit gerechnet hat, hatte sie sich das ganze auch nicht eingebildet)
     
    #6
    Lea1000, 23 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bezüglich Schwangerschaft
Sweden1994
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Mai 2014
8 Antworten
2 sisters
Aufklärung & Verhütung Forum
12 September 2013
5 Antworten
Test