Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung - auch eine Kopfentscheidung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dreamerin, 20 Februar 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Juhuu Leute!

    Zurzeit mache ich ein bisschen viele Threads auf. Wenn man das verfolgt, dann könnt das zu „Verwirrungen“ führen :zwinker: [​IMG]
    Also jetzt geht’s um eine Art Fortsetzung von meinem Thread „Eigentlich sollte ich glücklich sein…“

    Und zwar gibt’s einen Kerl, der einfach traumhaft ist! Genau so, wie „ER“ sein sollte. Einen besseren kann ich gar nicht mehr finden. Jedenfalls sagt mir das mein Kopf! [​IMG]

    Jetzt ist es aber so, dass ich in letzter Zeit so viel drüber nachgedacht habe… viel zu viel. Ich könnt jetzt nicht sagen, ich bin hals über Kopf in ihn verliebt. Ganz am Anfang hab ich dieses Verliebtheitsgefühl gehabt. Aber momentan leider nicht mehr! Eigentlich hab ich es nicht mehr, seit ich weiß, dass er ernsthaftes Interesse an mir hat. Ich fühlte mich irgendwie „bedrängt“, habe ihm auch gesagt, dass ich es noch nicht weiß! [​IMG]

    Wir telefonieren sehr viel und sehr lang, wir machen auch gern was zusammen. Ich rede unheimlich gern mit ihm und alles! Mehr Kontakt hatten wir noch nicht…

    Jetzt steh ich bald vor der Wahl: Entscheide ich nach meinem Kopf (und teilweise auch nach Herz) und fang die Beziehung an? [​IMG]
    Oder lass ich mir den Mann, den ich immer wollte, entgehen, nur weil ich durch mein ewiges Nachdenken meine eigenen Gefühle verdrängt habe? Und bereue das hinterher! [​IMG]

    Blöd ist nur, dass es einen Typen gab, von dem ich wusste, ich werde nie glücklich mit ihm, und mit dem hätte ich ohne mit der Wimper zu zucken was angefangen... [​IMG]
    DIESER würd viel für mich tun... gibt sich richtig viel Mühe und so... und ist dadurch uninteressant geworden!

    Kann das irgendwer nachvollziehen?
     
    #1
    Dreamerin, 20 Februar 2004
  2. Jupp
    Gast
    0
    Leider nein.
    Mmmmh, probiers doch mit ihm, wär aber scheiße, wenn Du nach paar Wochen Schluss machst und dann ihn u.U. sehr verletzt, weil Du dann sagst, Du empfindest gefühlsmäßig nichts für ihn.
    Wenn das mir passieren würde, würd mein Temperament durchdrehen, obwohl ich ein gefasster und ruhiger Typ bin.
    Aber: sry, kann nicht verstehen wieso er jetzt auf einmal uninteressant und so langweilig für Dich geworden ist und daraus resultierend pl. nichts mehr empfindest.

    gruß
    jupp
     
    #2
    Jupp, 20 Februar 2004
  3. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Je älter ich werde, desto eher entscheide ich mich mit dem Verstand für oder gegen eine Beziehung, während ich mich früher immer allein vom Gefühl habe leiten lassen. Da ich damit ein paar Mal so ziemlich daneben gegriffen habe, hab ich das abgestellt, das kann man tatsächlich... Obwohl es irgendwie eine traurige Erkenntnis ist...

    Ich weiss auch was du meinst, wenn du sagst, er sei uninteressant geworden... Vielleicht hat er einfach schon zu viel von sich preisgegeben und zu viel getan; da ist irgendwie die Spannung weg. Falls ich dich da jetzt richtig verstanden habe... Kann es sein, dass du vielleicht Angst davor hast, dass er tatsächlich eine gute Partie (oder wenn man so will "der Richtige") sein kann? Ich hab deine letzten Threads nicht verfolgt, weiss also nicht, ob du vielleicht in letzten Beziehungen gelitten hast oder so. Bei mir ist das nämlich eben der Grund, weshalb ich da übervorsichtig bin und schnell jemanden ablehne, obwohl der vielleicht ausnahmsweise mal gut für mich wäre.

    Kleiner Rat, den ich selber kürzlich von meinem besten Freund gekriegt habe: Steh deinem eigenen Glück nicht im Wege... :zwinker:
     
    #3
    Dawn13, 20 Februar 2004
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich frag mich halt, was es für eine Beziehung sein soll... ohne diese typischen Gefühle...

    Zu vergangenen Beziehungen kann ich nicht viel sagen... habe noch nicht allzu viel Erfahrungen gesammelt. Das Bisschen könntest du im Thread ""Ex" - warm halten" nachlesen... :schuechte
     
    #4
    Dreamerin, 20 Februar 2004
  5. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Hi,

    genauso, wie sich ein dem Gefühl nach zunächst toller Mensch später rational als Vollidiot herausstellen kann, ist auch das Gegenteil möglich. Gefühle zu einem zunächst nur rational interessanten Menschen können wachsen. Ich würde mich hüten hier Gefühl gegen Verstand als wichtiger oder weniger wichtig herauszustellen. Viel wichtiger als die Frage warum du jemanden magst ist die Erkenntnis, in wessen Gegenwart du dich wohler fühlst.

    Gruss Uwe
     
    #5
    Uwe, 20 Februar 2004
  6. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich denke durchaus, dass eine Beziehung auch ohne diese typischen "Verliebtheits-Schmetterlinge im Bauch-und rosa Wölkchen"-Gefühle :tongue: entstehen können. Aber ich weiss was du meinst, es fehlt halt irgendwie etwas, was ja eigentlich dazu gehören sollte.

    Aber jeder geht nunmal anders an Beziehungen ran. Manchmal ist man Hals über Kopf verliebt, aber nach 3 Wochen sind die Gefühle verschwunden und zurück bleibt gar nichts. Oder man geht in die Beziehung hinein, weil man sich mit der Person zusammen einfach irgendwie wohl fühlt und daraus entstehen dann tiefere Gefühle. Vielleicht ist sowas sogar dauerhafter, keine Ahnung...?

    Jetzt geh ich mal nachlesen :zwinker:
     
    #6
    Dawn13, 20 Februar 2004
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich bin halt immer wieder erstaunt, über das, was er sagt. Er baut mir - ohne es zu wissen - ein riesiges Watte-Auffangkissen. Ich würd mich bei ihm total geborgen fühlen, glaub ich.

    Ich weiß außerdem, dass seine Freundin für ihn den höchsten Stellenwert hätte...

    Außerdem sagt er manchmal Dinge, für die ich ihn nur knuddeln könnt.

    Und immer wieder staun ich drüber, wie oft wir genau einer Meinung sind!

    Aber ich weiß auch nicht... Der hätte das Verständnis, dass ich irgendwie brauch. Dem hab ich meine ganze verwirrte Gefühlswelt schon vor die Füße geknallt (also im allgemeinen Gespräch), mit dem kann man reden, über alles. Der versteht das und er mag mich (trotzdem!).

    Der würd mich zu nix drängen...

    Ach ja... ich weiß net! Was Besseres könnt mir ja net passieren...

    Noch dazu schaut er gar nicht mal so schlecht aus :zwinker: Sehr sportlich!! Aber das ist eher noch was, was mich zusätzlich verunsichert. Ich finde mich immer gerade durchschnittlich. Und komischerweise hatte ich bis jetzt immer nur Erfahrungen mit Typen, die ich unter normalen Umständen als "unerreichbar für mich" gar nicht ansehen würde. Hm... :schuechte
     
    #7
    Dreamerin, 20 Februar 2004
  8. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Mal schnell ne Zwischenfrage: Gehts um denselben wie in dem anderen Thread, also "Ex warmhalten" ?


    Da würd ich mir keinen Kopf drum machen, ich glaube das geht fast jedem auf dieser Erde so :zwinker:
     
    #8
    Dawn13, 20 Februar 2004
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Nein!

    In dem Thread über "Ex - warm halten" gehts wie gesagt um einen sozusagenen EX, obwohl wir nie eine richtige Beziehung hatten. Es war eben ein netter Monat im Sommer, wo klein Dreamerin ihre ziemlich ersten Erfahrungen sammeln durfte :zwinker:

    Hier red ich von jemandem, auf den man sich verlassen kann und der es auch ernst meint!

    Nicht um den Luftikus vom anderen Thread :zwinker: Den würde ich für lang auch net haben wollen, weil ich ihm nie ganz vertrauen könnt! Immerhin ist das, was er mit mir gemacht hat, ja auch sowas wie fremdgehen! Auch wenn seine Tussi das auch tat...
     
    #9
    Dreamerin, 20 Februar 2004
  10. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Gut :smile: Dachte mir nämlich schon, dass das ein bissl komisch wär :zwinker:


    Vielleicht ist dieser andere im Moment zu perfekt...?
    Also ich muss ganz ehrlich sagen, ich möchte auch keinen, der alles für mich tun würde... Das wäre selbst mir wahrscheinlich zu viel Zuneigung, zu viel Einengung etc.

    Oder aber: Gefühle kann man nicht erzwingen. Auch wenn er objektiv vielleicht super passen würde, wenn du dich nicht wirklich in ihn verliebst, dann soll es so halt nicht sein. Das kann man nicht lenken.
     
    #10
    Dawn13, 20 Februar 2004
  11. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich vertrete ja mehr die Meinung, einfach mal gewisse Dinge auszuprobieren. Heisst : Ich stürze mich immer relativ schnell in Beziehungen. Das Kennenlernen kommt dann IN der Beziehung, was die Sache etwas prickelnder macht. Hatte daher relativ viele "Beziehungen", die nur so um die drei Wochen gingen, weil wir nicht zueinander passten.... ja und? Ich mein, was hab ich dadurch verloren? Zumindest weiss ich danach, dass es nicht gutgehen konnte und kann mit dieser Person auch abschliessen, ohne mir noch jahrelang überlegen zu müssen, wie es denn gewesen wäre, wenn wir vielleicht DOCH zusammengekommen wären... :zwinker:

    Was das verletzen des Partners bei so was angeht : in dieser kurzen Zeit, die man braucht, um festzustellen, ob man überhaupt gemeinsam eine Beziehung führen will, bauen sich noch keine allzu grossen Gefühle auf, wenn man ohnehin nicht zusammenpasst. In den meisten Fällen war übrigens ich derjenige, mit dem Schluss gemacht wurde. War jetzt nicht so das Drama. Viel schlimmer war ein Erlebnis mit einem Mädchen, in das ich echt richtig verliebt war, sie mir aber einen Korb gegeben hat, weil sie sich nicht vorstellen konnte, dass es mit uns klappen könnte. Paar Monate später tat ihr diese Entscheidung dann leid. Aber da wollte ich sie schon nicht mehr. Habe noch ewig lange drüber nachgedacht, wie das wohl hätte werden können.

    Mit meiner jetztigen Freundin, mit der ich nun etwas über zwei Jahre zusammen bin, bin ich auch schon beim ersten Date zusammengekommen. Wir kannten uns praktisch gar nicht und haben das einfach auf uns zukommen lassen. Meine Gedanken, nachdem ich sie an dem Abend nach hause gebracht habe, waren auch, hmm mal sehen wie lange das diesmal was wird. Dass ich den absoluten Glückstreffer gelandet hatte, das Gefühl kam dann erst nach einer Woche. Ist doch viel spannender, den Partner in der Beziehung kennenzulernen und praktisch jeden Tag neue Seiten an ihm zu entdecken, als von Anfang an alles voneinander zu wissen! Verliebt habe ich mich nach etwa drei Wochen Beziehung in sie, bis die Gefühle so stark waren, dass man von Liebe reden konnte, hats nochmal ne Weile gedauert. Dieses Gefühl, jeden Tag mehr für den Partner zu empfinden, das waren unglaublich schöne Monate.

    Hätte natürlich auch wieder nix werden können. Dann hätten wir es aber zumindest versucht. :zwinker:

    Also was solls, was hast Du zu verlieren? Einfach mal ausprobieren, den Kerl in den Wind schiessen kannst Du dann immer noch...
     
    #11
    OnleinHein, 20 Februar 2004
  12. Dreamerin
    Gast
    0
    Naja... so ganz leichtfertig eine Beziehung eingehen kann ich nicht. Allein schon wenn ich jemanden küsse... das könnt ich ohne Gefühle nicht genießen!

    Aber das muss jeder selbst wissen.

    Bin sehr überrascht über die Beiträge. Dachte eher, man reißt mir wegen meines Gedankens den Kopf ab und redet mir das aus. :schuechte
     
    #12
    Dreamerin, 20 Februar 2004
  13. angel83
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    Ich hab mir zwar nur die ersten zwei posts durchgelesen und dachte ich gebe meine erfahrung dazu auch noch dazu.


    Als ich damals meinen jetzigen freund gekennengelernt hab, hab ich mich auch gut mit ihm verstanden, mit ihm gerne und lange gespräche geführt und mich einfach wohl bei ihm gefühlt. tja, aber ich war nicht verliebt in ihn, zumindest hatte ich keine schmetterlinge im bauch. er hat sich hals über kopf in mich verliebt und das vom ersten tag an.
    damals hab ich mit meiner mum gesprochen :gruppe: das ich nicht in ihn verliebt bin und sie hat mir geraten abzuwarten. sie hat gemeint das die "schmetterlinge im bauch" wieder verschwinden wenn die rosa brille weg ist...
    Liebe entsteht wenn man zusammenwächst und vieles miteinander durchmacht, sowas schweisst zusammen.
    ich habe abgewartet und kann sagen das es ein grosser fehler gewesen wäre es nicht zu riskieren. ich liebe ihn über alles und möchte ihn nie mehr missen. Mitlerweile sind wir schon Jahr zusammen :verknallt :knuddel:

    lg angel
     
    #13
    angel83, 20 Februar 2004
  14. Foggy
    Gast
    0
    ich schreib einfach hier nochmal das rein was ich etwas weiter unten schonmal geschrieben habe...... nicht wundern wenn nicht alles auf dich passt aber les es dir mal durch



    hi,
    also ich hab die anderne antworten icht gelesen. aber das was du beschreibst ist ein klassisches ungelichgewicht in der beziehung...

    momentan musst du dir die situation so vorstellen

    desto mehr du ihm zeigst das du die intresse an ihm verliehrst um so mehr wird er versuchen bei dir zu sein und alles... das ist ein kleiner hexenkessel... da gibt es aber nur eine möglichkeit... sei so mutig und rede mit ihm darüber offen...
    ist gibt da so nen blöden aber guten spruch...

    " ich liebe dich nicht wenn du mich liebst..." erinner dich mal an den anfang eurer beziehung...

    beide haben angest gehabt den anderen zu verliehren und so...
    jetzt bist du in der position wo du "macht" über ihn hast...
    angst ihn zu verleihren hast du eigentlich nicht. denn er rennt dir ja sowieso nach...
    also 2 möglichkeiten...

    1. rede offen mit ihm das es dich nervt... und nach kurzer zeit wirst du sehn das das generve dir irgendwie fehlt wenn er sich nicht jeden tag meldet...

    und nummer 2 ist mach schluss und seh auch dann wie sehr dir das generve nach ner zeit fehlen wird...

    auf jeden fall musst du ihm halt vor den kopf stossen und sagen das er es lassen soll ansonsten geht die beziehung kaputt... es ist immer ein problem wenn ein partner etwas mehr macht und immer dann wenn ein partner den anderen mehr liebt gibt es ein ungleichgewicht...

    z.B. wenn der eine sich zu oft meldet oder mehr ichliebe dich sage... irgendwann nervt es...
     
    #14
    Foggy, 20 Februar 2004
  15. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    @ angel83
    Das liest sich doch mal wunderbar.
    Ich glaub, dass rahme ich mir ein :bier:

    @ Thread
    Sehr interessant, dieses hier im Forum öfters auftauchende Thema in seiner Entstehung mitverfolgen zu können .
    Lehnt sehr am "Der aufopfernde Kerl weckt keine Gefühle, der Ar*** verursacht aber nen Kribbeln" .

    Man hats nicht leicht ...
    Die Kopfentscheidung fällt sicher schon aufrund der gleichzeitigen Gefühle für den Anderen schwer.
    Das sowas auch zusammentreffen muß ?
    Ich theorisiere für mich auch schon seit längerem, dass eine Zweckpartnerschaft wohl garnicht sooo unsinnig ist, ich bin überzeugt, dass richtige Liebe daraus entstehen kann.
    Ist also eher was für langfristige (Lebens)Planung .

    @ Dreamerin
    Viel Glück und Kraft bei deiner Entscheidung.
    Jetzt bist du mein Versuchskaninchen :link:
     
    #15
    emotion, 20 Februar 2004
  16. Dreamerin
    Gast
    0
    Ne Zweckbeziehung solls aber auch net sein!

    Wir haben uns wie gesagt letzte Woche ausgesprochen. Er hat mir gesagt, dass er mehr möchte. Ich hab gesagt, ich kann ihm das jetzt nicht sagen, weil ich es noch nicht weiß. Kenne ihn noch nicht lange und schon gar nicht gut genug. Und ich hab gesagt, dass ich mir nicht die ganze Zeit Gedanken drüber machen will, sondern entweder es ergibt sich oder eben nicht.

    Ich wünsch mir halt, dass es noch kommt :cry:

    Es ist irgendwie alles scheiße! Wenn er sich einfach mal weniger melden würde... Oder mal nicht mehr ganz so nett wäre, dann würde ich nämlich ins Grübeln kommen und so. Aber er ist immer da, immer nett... Eigentlich wünscht man sich das ja auch...

    Für ihn ist es wahrscheinlich die reinste Eroberungsjagd und Herausforderung! Für mich ist er eine leichte Beute! :rolleyes2
    Es hat ja erst mal lange gedauert, bis ich auf seine SMS angesprungen bin. Von August bis Dezember hat er mir regelmäßig geschrieben, hat aber nur selten eine Antwort erhalten. Bis er dann mal geschrieben hat, dass jetzt seine Hartnäckigkeit ausgeschöpft und er beschlossen hat, mich nicht mehr zu nerven. Da dachte ich "Oh nein!" und seit dem hat sich das jetzt so entwickelt.

    Aber wenn ich jetzt sage: "Mach das so und so...!", ists auch sinnlos. Da kann ich ja einen programmierbaren Robotter auch kaufen.

    Das Problem liegt ausschließlich bei mir und meiner Gefühlswelt!

    Es wäre einfach eine Beziehung, wo ich mich rumdrum wohl fühle. Aber was, wenn es mich dann mal trifft wie der Blitz bei nem anderen? Eigentlich ist mir aber die Geborgenheit schon wichtiger. *grr* Ich weiß es einfach nicht!
     
    #16
    Dreamerin, 20 Februar 2004
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    hmmm.. also als ich mit meinem schatz zusammen kam hatte ich auch keine schmetterlinge.. ich wusste noch nich ma, ob ioch die beziehung überhaupt wollte.. irgendwie war ich da in was hineingeschlittert, dass ich so eigentlich gar nich wollte :bier:

    naja und irgendwie so 4 wochen später hab ich festgestellt, dass es mir in dieser beziehung doch eigentlichtlich ganz gut geht und dass man sich das ja noch mal ne weile anschauen könnte, wie es denn so läuft....

    und ein halbes jahr später viel mir auf, dass ich seit ca 8 wochen immer schmetterlinge im bauch hatte, wenn das we nahte und mein schatz sich ankündigte.....

    noch viel später haben wir dann geheiratet

    und in 8 monaten sind wir zu dritt:gluecklic

    du siehst: ich hatte genau das gleiche problem und hab mich gegen mein herz entschieden... und es war genau richtig!!
     
    #17
    Beastie, 20 Februar 2004
  18. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie auch immer Du Dich entscheidest, mach es schnell. Du hast ihm erstmal eine Abfuhr erteilt und Dir Bedenkzeit eingeräumt. Das klappt nicht lange. In nicht allzu ferner Zukunft wird er keine Lust mehr haben, ständig unsicher zu sein und sich Dich aus dem Kopf schlagen. Man kommt sich auch sehr blöd vor, wenn die Angebetete sich erstmal nicht entscheiden kann/will, weil sie sich den Luxus gönnt, alle Optionen offen zu haben - auf Kosten von ihm. Das ist noch schlimmer, als wenn sie direkt sagt, sie will nicht.

    Diese "gib mir noch Bedenkzeit"-Antwort sollte in meinen Augen verboten werden :zwinker: Entweder ja oder nein... weiss nicht ist keine vernünftige Antwort.
     
    #18
    OnleinHein, 20 Februar 2004
  19. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich würd mal noch sagen, dass du dir extrem unsicher zu sein scheinst und ich frage mich, wie gut eine Beziehung wirklich funktionieren kann, wenn man in keinster Weise ne Ahnung davon hat, ob man sich in diesen Menschen verlieben könnte oder ob man mit ihm zusammensein will.

    So wie ich das sehe ist die Gefahr, ihn zu verletzten, in diesem Augenblick doch sehr hoch... Und das möchtest du ja - nehm ich an - eben gerade nicht.

    Allzu lange warten würd ich aber auch nicht mehr...
     
    #19
    Dawn13, 20 Februar 2004
  20. Dreamerin
    Gast
    0
    Wir haben uns genau 2 mal gesehen!! Wovon man das eine mal gar nicht rechnen kann. Das andere Mal waren wir im Kino! Toll... und ich soll entscheiden, ob ich in ihn VERLIEBT bin, nur vom Telefonieren her!

    So geht das nicht. Natürlich kann ich mir vorstellen, dass ich mit ihm zusammensein will! Und mich in ihn verlieben könnte! Warum um alles in der Welt wünsche ich mir denn dann, dass sich das bei mir so einstellt?

    Im Endeffekt steuern wir ja auf eine Beziehung zu...
     
    #20
    Dreamerin, 20 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung Kopfentscheidung
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 16:58
11 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten