Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung auf den Kopf gestellt!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von erdbeere1908, 2 Dezember 2006.

  1. erdbeere1908
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Mein Freund und ich sind jetzt über 3 Monate zusammen.
    Die ersten beiden Monate waren wunderschön, ich dachte, ich hätte die perfekete Beziehung...
    Dann nach einigen Wochen fingen wir an, uns ständig zu streiten... Dabei ging es immer um die selben Themen...
    entweder über Sex: ich will, er nicht / er will, ER kann nicht / kein Vorspiel / neue Stellungen ausprobieren (er mag diese ganzen Stellungen, wo ich die Beine in irgendeinem seltsamen Winkel halten muss, alle ausprobieren.. ich fand diese allerdings eher als anstrengend und - was wichtiger ist - nicht sehr erregend)
    oder übers Telefonieren: er mag nur ein, zweimal die Woche telefonieren, und dann jedesmal nicht allzulang... ich dagegen höre seine Stimme gerne und bis vor einem Monat wusste ich nichtmal, dass er unsere täglichen, langwierigen Telefonate nicht so mag...
    oder darüber, dass wir nie was machen: Immer wenn wir zusammen sind, ist alles irgendwie routiniert... wir machen auch garnichts mehr... wenn er bei mir ist, liegen wir im Bett rum, reden, kuscheln oder haben Sex (ich wohne bei meinen Eltern, die habens auch nicht so gern, wenn wir uns im ganzen Haus aufhalten) und wenn wir bei ihm sind, dann hätten wir zwar mehr Möglichkeiten, aber irgendwie dehnt sich das meistens dann dazu aus, dass wir Kochen oder Ferns sehen... Tolle Erweiterung! Er sagte jetzt, dass er findet, dass wir tatsächlich nur rumgammeln und er das echt kacke findet... wir sollen uns jetzt beide bei so vielen Treffen wie möglich etwas einfallen lassen...
    Er findet auch, dass uns angeblich mehr Gesprächsthemen einfallen würden, wenn wir mehr spazieren gehen würden... Das wäre dann spontaner.. Als ob ich drinnen sitzen würde und mir ein Thema nach dem anderen auf einem Spickzettel nachlesen und dann ansprechen würde... Ich bin eigentlich sehr redselig und auch spontan.. Diesen Einwand kann ich nicht verstehen!

    Nunja, das alles fänd ich eigentlich nicht so schlimm... Aber all diese Änderungen... kamen alle nach zwei Monaten und meine Beziehung ist nicht mehr die, die sie einmal war...
    All die Sachen die er ändern will, fand ich immer ganz schön so... alles Gewohnte wird in Kompromisse transformiert...
    Meine einstige perfekte Beziehung ist total routiniert geworden. Ich liebe meinen Freund über alles, aber unsere ewigen Streitereien und Kompromisssuchen und Veränderungen machen mich einfach nurnoch fertig.
    Wir reden sher viel über unsere Beziehung, vielleicht sogar zuviel.. vielleicht ist es das, was die Beziehung langsam auffrisst...
    Ich schäme mich selbst dafür, dass ich mich frage, ob meine Beziehung einen Sinn macht, denn ich liebe meinen Freund so sehr, ich kann mir ein Leben ohne ihn im Moment einfach nicht mehr vorstellen!
    Jetzt kann ich nur sagen, dass ich total down bin und nicht weiss, was ich noch denken soll...
    Ich weiss nicht mal, wie ihr mir jetzt helfen könntet..
    Wahrscheinlich denke ich einfach zu egoistisch..
    Trotzdem, danke fürs Zuhören, bzw Lesen... denn das ist es, was ich gerade sehr brauche, zumal ich auchnoch gerade jetzt Stress mit meiner besten Freundin habe!
     
    #1
    erdbeere1908, 2 Dezember 2006
  2. Knut der Elch
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Eine Beziehung ist nur dann perfekt, wenn beide Partner das so empfinden. Wenn du gerne lange telefonierst und er nicht... Wenn er gerne ausprobiert, du aber nicht... dann ist er halt nicht der perfekte Partner für dich. Das war er nur so lange, wie er sich für dich verstellt hat und es ist gar nicht gut, sich in einer Beziehung zu verstellen, weil man das über kurz oder lang gar nicht durchhalten kann.

    Du kannst dich jetzt damit abfinden und eine nichtperfekte Beziehung führen (und welche Beziehung ist schon perfekt), oder du suchst dir jemanden, der besser zu dir passt.

    Auf jedenfall darfst du ihm nicht die Schuld dafür geben, dass er so ist, wie er ist. Redet drüber, und guckt, inwiefern ihr bereit seid, euch für den anderen zu ändern.
     
    #2
    Knut der Elch, 2 Dezember 2006
  3. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, ganz ohne Kompromisse funktioniert keine Beziehung. Aber wenn es dich so fertig macht Kompromisse zu suchen und Dinge zu verändern,dann würde ich an deiner Stelle wirklich überlegen, ob diese Beziehung das richtige für dich ist.

    Bis zu einem gewissen Punkt kann man sich und Dinge, die einen stören, ändern. Auch wenn ihr schon viel über eure Beziehung diskutiert habt, setzt euch nochmal zusammen und schaut, ob ihr nicht doch auf einen gemeinsamen Nenner kommt. Falls nicht, glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass die Beziehung auf Dauer Bestand hat. Richtig glücklich seid ihr ja beide nicht.
     
    #3
    sadsandy, 2 Dezember 2006
  4. erdbeere1908
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    239
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Eigentlich dachte ich immer, ich würde eine glückliche Beziehung führen... nur in den letzten Wochen zweifle ich irgendwie daran... Ich glaube aber auch nicht, dass eine Beendigung das Richtige wäre... Naja... weiss im Moment eigentlich garnichts.. bin nur traurig und depremiert...
     
    #4
    erdbeere1908, 2 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung Kopf gestellt
luiluilui
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2016
7 Antworten
Stubenfliege
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Oktober 2015
5 Antworten
OnTopOfTheWorld
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 April 2015
14 Antworten