Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung beenden oder weiter versuchen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von rik, 9 Oktober 2005.

  1. rik
    rik
    Gast
    0
    Hi,

    ich habe ein mittelschweres Problem, und hoffe das mir hier jemand helfen kann, bzw. nützliche Tipps für mich hat....

    Zur Vorgeschichte:
    Ich bin mit meiner Freundin nun 1,5Jahre zusammen. Sie war damals 17, ich 18 und sie war meine erste feste Freudin. Diese 1,5Jahre sind wirklich schnell vergangen und haben viel Veränderung mit sich gebracht. Vor allem meine persönliche Entwicklung ist dabei stark voran geschritten(denk ich). Früher war ich ein schüchterner, in sich gekehrter Junge und mitlerweile bin ich sehr kontaktfreudig und selbstsicherer als damals.

    Diese Entwicklung hat dazu geführt, dass meine Freundin und ich nun fast komplette Gegenteile sind. Während ich z.B. am Wochenede gern weggehe(Disco oder mit Freunden was trinken) ist sie eher der (sehr) ruhige Typ. Sie geht nicht gern in Discos und wenn auf keinen Fall auf die Tanzfläche. Also so garnicht der Partytyp.
    Und während ich offen für neues bin und was ausprobieren möchte, ist sie meist zurückhaltend und skeptisch. Das bringt uns direkt zum nächsten Thema, unserem "Sexleben"(wenn man es überhaupt so nennen kann). Sie sagt zwar, das es für sie ok ist und ihr Spaß macht, gibt mir aber körperlich zu verstehen, dass sie sich unwohl fühlt. Und da ich dann das Gefühl habe, dass es für sie eine lästige Pflichübung ist, macht es wohl keinem Spaß.

    Ich merke dabei selber, wie unzufrieden ich mit dieser Art der Beziehung bin, und einerseits Besuche/Übernachtungen von ihr einzudämmen versuche und mich gleichzeitig schon wieder für andere Mädchen interessiere, obwohl ich doch eigentlich eine Freundin habe(fühl mich selber nicht gut dabei)....

    Der Haken an der Sache:
    Als sie mich heute darauf angesprochen hat, warum ich in letzter Zeit so dinstanziert und kühl wirke, wollte ich ihr eigentlich all das sagen, was ich eben geschrieben habe. Ich konnte aber nicht, weil ich merkte, dass ich sie damit verletzen würde und das wollte ich nicht.
    Nun weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich noch was für sie empfinde oder ob es vielleicht einfach nur die eigene Angst vorm Alleinsein ist, die mich daran hindert reinen Tisch zu machen.

    Kennt ihr so eine Situation und könnt mir vielleicht Tipps geben wie ich rausfinde was das richtige ist? Auf der einen Seite ist die Beziehung wie sie jetzt ist nicht das was ich will, auf der anderen Seite will ich auch nicht 1,5Jahre einfach wegwerfen um hinter festzustellen das es ein Fehler war...
     
    #1
    rik, 9 Oktober 2005
  2. ratlosbin
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    nicht angegeben
    Deine Freundin müsste sich so verändern wie Du. Denke sie wird sich nicht ändern.

    Deine Freundin müsste sich so verändern wie Du. Denke sie wird sich nicht ändern.
    Du musst das so akzeptieren, dass sie so ruhig ist, ansonsten
    entsprich sie nie Deinem Wunschbild, versuchst Du sie zu ändern wird das auch nicht klappen, sie muss sich selber ändern.
    Rede mir ihr, Du musst ja nicht gleich deswegen Schluss machen, gib ihr die Chance was dazu zu sagen, sie sieht ja auch wie Du Dich verändert hast, sie wird nicht blöd sein ;-)
    wenn du sie nicht mehr liebst und nach anderen schaust ist es nur fair sofort schluss zu machen!!
     
    #2
    ratlosbin, 9 Oktober 2005
  3. ping_pong
    ping_pong (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.309
    121
    0
    nicht angegeben

    Ich bin der Meinung dass deine Freundin sich nicht wegen dir verändern muss. Wo kämen wir denn da hin? Entweder du liebst sie, auch wenn sie so ruhig ist, oder sie ist nicht mehr die Richtige. Aber (wegen dir) sich komplett ändern muss sie ganz sicher nicht und das kann man auch von niemandem erwarten!!! Wenn ist sowas schon hör, werd ich richtig aggressiv :mad:

    Manche Sachen kann man besser machen, aber sich komplett verändern und das einer anderen Person zuliebe, ist doch dumm :grrr: Und ich denke dass sie wohl zu sich steht und ihre Persönlichkeit für niemandem anufgeben muss.

    Und ob du nur Angst hast, oder sie noch liebst, musst du selbst rausfinden....
     
    #3
    ping_pong, 9 Oktober 2005
  4. rik
    rik
    Gast
    0
    Das sich wegen mir irgendjemand verändert habe ich nie verlangt, und werde ich auch nie verlangen, weil schlimmer als gegen seine eigene Überzeugung an sich etwas zu verändern geht's kaum noch...

    auch das sie so ruhig ist, ist nich das Hauptproblem. Vielmehr, dass unsere (Wert)Vorstellungen an so vielen Punkten auseinander gehen.....

    Letztendlich ist mir klar, dass ich die ganze Situation nur damit bereinigen kann, indem ich mit ihr rede, und schaue wie es sich weiter entwickelt....was ich morgen dann auch tun werde....
     
    #4
    rik, 10 Oktober 2005
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    also fragste uns jetzt ,ob schlussmachen in so nem fall okay is?

    das musst du nun wirklich selber wissen,ob du damit leben kannst oder nicht,...
     
    #5
    Sonata Arctica, 10 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung beenden versuchen
19Biene96
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
25 Antworten
icelandicpony
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
9 Antworten
asile
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Januar 2011
6 Antworten