Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung driftet irgendwie aus der Bahn

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sweetguy, 12 Juli 2010.

  1. sweetguy
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle,


    Ich habe da ein Problem mit meiner Freundin. Aber jetz nur mal von Anfang an damit ihr bescheid wisst. ^^
    Also ich bin 21 und schon seit fast 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen (19) und wir ferstehen uns beide eigentlich echt gut,
    nur in letzter Zeit seit ein paar wochen geben mir immer ein paar Sachen zu denken.

    Ich finde es hat damit zu tun das wir uns jeden Tag sehen.
    Ich bin gerne mit ihr zusammen aber sie meint halt auch immer weil ich jeden tag bei ihr bin und wenn es dann einmal nicht klappt, das eine Welt für sie zusammenbricht.
    Viele meiner Freunde sehen ihre Partner/-innen 3-4 mal pro woche und sind auch zufrieden. Aber das reicht meiner Freundin offenbar nicht.
    Ich weiß nicht ich habe für mich das gefühl wenn ich einmal einen Abend oder so mal für mich alleine habe fühle ich mich richtig gut und hab zeit auch Sachen für mich zu machen.

    Es ist einfach so das ich das Gefühl habe total unter ihrem "Pantoffel" zu stehen. Sie macht mir Vorschriften was ich wann zu tun haben soll und das ich nicht Rauchen darf usw. das macht mich alles schon manchmal ziemlich rasend!:kopfwand
    Ich bin echt froh das ich so ein "dickes Fell" in solchen Sachen habe und mir nich immer gleich der Hals platzt.
    Ich bin eher ein echt ruhiger typ der auch jetz nicht so der Partygänger ist und auch keinen großen Freundeskreis hat.
    Ich war schon ganz früh auf mich allein gestellt weil ich Halbweise bin und eben deswegen auch schon viel Verantwortung usw. habe. Wenn ich dann mal einmal am Wochenende wo ich das einzige mal ruhe hätte (auch von der stressigen Arbeit usw.) mir immer Standpauken anhören darf mit telefonaten in denen bloß sie sich Luft mach und bevor ich überhaupt zu Wort kommen kann, dann auch gleich danach wieder auflegt und die Rückrufe von mir wegdrückt weil ich nicht auf Partys usw. mitgehe und lieber relaxen würde werd ich auch wütend.
    Sie ist noch in der Ausbildung und hat keinen stressigen job wo man jeden abend total kaputt nach hause kommt. eher im Gegenteil.
    Aber sie versteht die sicht aus meiner Lage nicht, hauptsache sie hat spaß und muss mit. Wenn ich ihr vorschlage mit ihren Freundinnen zu gehen ist es das gleiche sie ist dann auch sauer und geht dann auch nicht mit und bleibt schmollend daheim allein sitzen (nicht immer). und ich hab dann sozusagen Schuld.

    Ich möchte später auch einmal heiraten und eine richtige Familie haben, das jedoch bezweifle ich bei meiner Freundin, weil ihre Eltern ihr den Floh ins Ohr gesetzt haben das Heirat der Größte Schwachsinn ist den man sich vorstellen kann. Aber für mich gehört das eben zu einer richtigen Familie dazu, gerade weil ich meinen Vater schon sehr früh verloren habe.

    All das führt dazu das ich das gefühl habe das unsere Beziehung irgendwie auseinander driftet. ich fühle mich fast immer missverstanden. :geknickt:
    Der Sex zwischen uns ist auch weniger geworden, weil ich wegen der ganzen situation einfach größtenteils der Reiz verloren ging.

    wir verstehen uns dann auch wieder aber der friede hält meist nicht lange an so ca. 3 wochen

    Ich möchte sie nicht verlieren weil sie mir schon am herzen liegt und schon auch für mich da war wenn ich sie gebraucht hab aber ich weiß einfach bald nicht mehr weiter, weil es wie gesagt nie lange gut geht ohne streit.

    habt ihr ein paar ratschläge für mich? das wäre echt super habt vielen dank :smile:
    bb :winkwink:
     
    #1
    sweetguy, 12 Juli 2010
  2. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Zu allererst möchte ich sagen: Ich finde auch eine Ausbildung anstrengend, sie hat genauso mindestens eine 40std-Arbeitswoche und für die Schule/Prüfungen lernen muss sie auch.


    Wie findet denn zwischen euch so ein Gespräch statt? Ruhig oder Laut? Ich würde ihr klipp und klar sagen, dass du gerne auch mal für Dich allein sein möchtest, jeder Mensch braucht seinen Freiraum.

    Wenn sie das nicht akzeptiert und wieder rumzickt, würde ich auf ihr rumgezicke gar nicht erst reagieren, wenn du keine Zeit hast, dann soll sie mit wem anders fortgehen, aber Dir die Schuld in die Schuhe zu schieben, weil du nicht fortgehen magst, finde ich mehr als unfair.
     
    #2
    User 85918, 12 Juli 2010
  3. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Denk, die ganze Situation würde besser u harmonischer u schöner werden, wenn ihr nicht jedne tag aufeinander hocken würdet u euch gegenseitig auch mehr zeit zugesteht, in der jeder für sich is und jeder das tun kann, was er möchte. Man muss als Paar nicht alles zusammen machen u auch nich sämtliche interesse gemeinsam haben..
    Wünscht sich deine freundin gar keine zeit für sich allein? für ihre hobbies? ihre freundinnen?
    Selbst wenn ihr das nicht wichtig sein sollte (was ich nich für gut halte wenn man sich zuu sehr auf den partner fixiert), muss sie dir zugestehen, dass du zeit für dich möchtest. Das heißt ja nicht, dass du sie weniger liebst und keine zeit mit ihr verbringen möchtest..
    oki.. du weißt das sicher alles..
    Redet ihr denn ber diese problematik? oder streitet ihr nur über anderes u zickt euch an?
    Weiß sie, wie sehr dich das stört u belastet?
    Würd nochmal in ruhe mit ihr reden u ihr eben auch klar machen, dass du dir "auszeiten" nehmen wirst.

    Und zu dme thema heiraten:
    Nur weil ihre Eltern der meinung sidn, heiraten is doof bzw sie sollte nich heiraten, heißt das ja nicht, dass sie sich davon beeinflussen lässt oder? habt ihr das thema heiraten und kinder schonmal besprochen? was sagt sie dazu? vielleich is es einfach noch zeitlich zu weit weg für sie? also dass sie eben jetzt zurzeit nicht an heiraten u kinder usw denkt. und die gegenwart so genießt wie sie is.
     
    #3
    Lenii, 12 Juli 2010
  4. sweetguy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hey hallo ihr zwei

    habt vielen dank für die schnellen antworten ^^ :smile:

    also die gespräche laufen wenn wir uns streiten von meiner seite aus immer ruhig ab. Ich versuche immer alles im guten zu klären und eventuell wenn möglich einen mittelweg zu finden der für uns beide ok ist.
    Sie geht aber auf das alles mit ihrem "geschmolle" meist nicht ein und wenn dann so ein gespräch dann dadurch immer länger und länger wird, werde ich natürlich dann schon wütend und lauter.

    Wenn ich dann so mit ihr rede sitzt sie meist regungslos da und starrt löcher in den Boden und wenn ich sie dann frage was sie zu dem jeweiligen Streitthema meint, sieht sie mich nur böse an fragt mich dann ob ich endlich fertig bin und schmollt wieder. Klar und wenn ich dann mal lauter werde hat man dann auch gleich Tränen in den Augen. -.-

    Ich habe mir auch schon gedacht das wir uns zu viel sehen, den Rat hat mir auch schon mein bester Freund gegeben. Er hat auch gemeint wenn wir uns nicht so oft sehen, dann vermisst man den anderen auch mal eher und weiß dann erst recht den anderen zu schätzen.

    Ich versuche schon bei streitthemen es sachlich mit ihr auszudiskutieren um den Streit aufzulösen aber es ist halt manchmal bei ihr, wie als wenn ich gegen eine Wand rennen würde. Sie weiß glaube ich auch das es mich enorm stört und belastet aber sie verändert ihr verhalten dennoch nicht für lange zeit.

    Deine Ansicht Lenii teile ich auch voll und ganz das man nicht immer alles zusammen machen muss auch als Paar.
    Naja sie geht schon auch ab und zu mit freundinnen weg aber dann auch nur mit mir. Wenn sie allein geht heißt es dann, "ja jede hat ihren freund mit dabei nur ich muss wieder allein rumgammeln nur wegen dir! dann hab ich erst recht keinen bock mitzugehen."
    oder so in der art.

    Das mit Heirat ist jetzt mal hinfällig ich lass das alles noch mal offen, ich finde nur die Einstellung dumm weil man halt die einstellung des anderen nicht akzeptiert (also meine)

    Sie hat halt ihren dickkopf den sie meint immer an erste Stelle setzen zu müssen.

    Was würdet ihr in meiner situation machen?
     
    #4
    sweetguy, 12 Juli 2010
  5. Irgendwo
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    88
    1
    in einer Beziehung
    Meine Meinung klar und deutlich vermitteln und dann verlangen, dass sich der Andere ernsthaft und kritisch damit auseinandersetzt. Sollte er/sie es nicht tun, erstmal mein eigenes Ding durchziehen, dem Anderen aber immer die Chance geben auf mich zuzukommen und nochmal vernünftig über das Thema zu reden.

    Weil so scheinst du ja nicht glücklich zu sein und auch nicht auf einen grünen Zweig zu kommen und irgendwie muss man sie ja mal zu einem ordentlichen Gespräch bringen können.

    Wie macht sie das denn, wenn sie was stört und was verlangt sie dann von dir, um daran etwas zu ändern?
     
    #5
    Irgendwo, 12 Juli 2010
  6. Augen|Blick
    0
    Es liegt an Dir da klare Grenzen zu setzen. Das Frauen in solchen Fragen gelegentlich durchdrehen ist keine Eigenart von Deiner Freundin, sowas kommt öfter vor. Aber nur Du kannst sagen, dass es Dir zu viel ist. Das funktioniert natürlich nur, wenn Du auch bereit bist, die nötigen Konsequenzen, im Zweifelsfall eben Trennung, zu tragen.

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann nervst Du ja auch nicht herum und "verbietest" ihr beispielsweise das Fortgehen. Sehr löblich. Umgekehrt, sollte sie auch Deine Grenzen respektieren und Du stellst ja keine wilden Forderungen, 2-3 Tage Deine Ruhe in der Woche, also ich halte das nicht für übertrieben.

    Der Knackpunkt dürfte sein, ob ihr jetzt ein "Partyboy" wichtiger ist, als ein verlässlicher Freund und ob ihr ausserhalb ihrer Austobanfälle noch genug Gemeinsamkeiten habt, die Eure Beziehung zu etwas besonderem machen. Wenn Du natürlich immer nur der "nee, will nicht, kann nicht, bin kaputt" Typ bist und ihr sonst nix unternehmt, ist klar, dass die Langeweile überwiegt.

    Aber jeder Beziehung tut es gut, wenn jeder auch seiner eigenen Wege geht - sofern eben Gemeinsamkeiten übrig bleiben. Und das mußt Du im Zweifelsfall eben auch knallhart durchsetzen. Eine vernünftige Frau, würde Dich preisen und loben, sich freuen, dass sie sich hier und da austoben kann, aber Dich als Freund hat.

    Eine unvernünftige Frau, macht einen Aufstand, weil Du nicht nach ihrer Pfeife tanzt - und damit, verschwendest Du Deine Zeit, weil eure Interessen nie deckungsgleich sein werden. Und wenn das für sie ein Problem ist, solltest Du sie mit ihrem Problem allein lassen - es ist nicht Deins.

    Der Reiz am Sex geht selbstredend auch vorbei, wenn ihr immer zusammenhängt und Du immer kuscht oder sie in eine "Mutterrolle" fällt, wo sie Dir gar vorschreibt, was zu passieren hat. Wenn sie auflegt, dann ruf halt nicht zurück, wenn sie schmollt, melde Dich halt nicht. Ein kleines Kind nervt nur so lange, wie man nachgibt.

    Positioniere Dich deutlich, was ja auch nicht ausschließt, dass Du mal mitgehst, aber mach Dich nicht zum Lakeien und vertrete einfach Deine Einstellung. Und laß Dich von hysterischem Getue bloß nicht beeindrucken, Frauen können da viele Register ziehen. Aber grundsätzlich sehe ich da nix, womit sie nicht auch leben könnte, sofern sie nicht unfähig ist, Deine Bedürfnisse zu akzeptieren.

    Aber dann, ist die Beziehung eh nix wert - auch wenn es sich vielleicht anders anfühlt.
     
    #6
    Augen|Blick, 12 Juli 2010
  7. sweetguy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nun ja wenn sie was stört an mir, werde ich immer gleich zurecht gewiesen und ich soll mich auch daran halten und des dann so machen wie sie meint usw.
    aber wenn ich dann probleme mit was habe usw. dann hört man sich das stillschweigend einfach an.

    Sie ist in so einer hinsicht finde ich einfach irgendwie noch nicht reif bzw. erwachsen genug um auf die bedürfnisse anderer einzugehen, also nicht so wie ich mir das vorstelle, dass man sich in ruhe zusammen setzt und das alles ausdiskutiert und wie schon oben beschrieben nach allternativen möglichkeiten wenn möglich sucht.
     
    #7
    sweetguy, 12 Juli 2010
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Klingt für mich stark nach Betaisierung. Sie will dich jeden Tag sehen, sie will nicht dass du rauchst, sie will dass du mit auf Parties kommst, sie legt bei Telefonaten auf, usw. Zieh mal dein Ding durch. Soll sie sich halt mal über die aufregend und dich vermissen. Aber lass dir nicht alles gefallen. Bring mal ein bissel Schwung in eure Beziehung.
     
    #8
    xoxo, 12 Juli 2010
  9. sweetguy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hey an alle ^^

    habt vielen dank für eure echt tollen ratschläge!!!! ^^
    ihr habt mir echt geholfen!
    Ich versuche das alles jetzt umzusetzen und dann werde ich schon sehen was dabei rauskommt ^^
    habt vielen vielen dank! ^^
     
    #9
    sweetguy, 12 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung driftet irgendwie
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 16:58
11 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
Mimi_September
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
4 Antworten
Test