Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung gegen Kind/Zuhause ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sternlein, 16 Juni 2005.

  1. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Freunde,ich fang gleich an,ich brauche dringend Hilfe:

    Ich bin vor 4 Wochen mit meinem Freund zusammen gezogen,nachdem ich meinen Mann und er seine Frau verlassen hat.
    Er hat eine 5-jährige Tochter und sagt er vermisst sie und sein altes zuhause.
    Seine Frau vermisst er nicht,er liebt sie nicht mal mehr wie er mir noch gestern gesagt hat,er empfindet nur noch Freundschaft für sie.Er sagt er liebt mich,ich habe ihm mehr gegeben als seine Frau in 14 Jahren Beziehung es je getan hat und trotzdem will er jetzt am Wochenende zurück zu ihr.
    Er sagt zwar er wolle wieder bei seiner Tochter sein,mit der ich mich sehr gut verstehe und sie mag mich auch sehr gerne,aber er kann nicht über seinen Schatten springen und eine andere Lösung für das Problem finden.
    Ich konnte reden wie ich wollte,er will mich alleine lassen,obwohl er mich liebt und ich mein altes Leben für ihn aufgegeben habe.
    2Tage habe ich noch um ihn umzustimmen,was soll ich tun!?
    Er kuschelt nachwievor mit mir,sagt es tut ihm weh mich zu verlassen,will mit einer Frau leben die er nicht liebt,warum das alles!?
    Er weint wenn ich ihm sage das es schön war mit ihm,das er mich glücklich gemacht hat,er sagt er sitzt zwischen 2 Stühlen,einerseits die Liebe zu mir und andererseits die Liebe zu seiner Tochter und seinem alten zuhause.
    Bin froh über Antworten.
    Gruss Sternlein
     
    #1
    Sternlein, 16 Juni 2005
  2. Ius
    Ius
    Gast
    0
    Das ist eine soooo schwere Situation, nur leider sagt mir mein Gefuehl auch, dass Liebe nicht immer der wichtigste Faktor im Leben ist, manchmal ist Verantwortung wichtiger.
    Ich denke, wenn seine Sehnsucht nach seiner Tochter sooooooo gross ist, wirst du ihn nicht aufhalten koennen. Egal was du machst.
    Klingt bloed, aber Blut ist dicker als..... du weisst schon!

    MfG
    ius
     
    #2
    Ius, 16 Juni 2005
  3. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    gibt es denn überhaupt keine Möglichkeit, dass er seine Tochter einfach öfter sehen darf? Wie weit wohnt er von seinem Kind entfernt?
     
    #3
    Luxia, 16 Juni 2005
  4. gwyneth
    Gast
    0
    das seine frau ihn überhaupt noch zurück will.....

    du wirst ihn nicht umstimmen können, denn die sehnsucht nach seiner tochter ist es ja nicht allein, er will ja auch zurück in das alte zu hause, in den alltag mit seiner familie. der alltag mit seinem kind ist einfach etwas anderes als wochenendbesuche.
    trotzdem wäre das ein lösbares problem - wenn er das so wollte. doch den alltag, das familienleben etc. wirst du ihm nicht ersetzen können.
     
    #4
    gwyneth, 16 Juni 2005
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich ab erst mal ne frage:
    is er denn so richtig umgezogen?
    mit sich ummelden, auto ummelden, adressen überall ändern?
     
    #5
    Beastie, 16 Juni 2005
  6. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Seine Tochter wohnt 10 minuten weg von uns/ihm.Er darf sie jederzeit besuchen,sie jedes WE haben.Ja seine Frau will ihn zurück,sie sagt sie verzeiht ihm alles.Allerdings weiss sie noch nicht das er zurück will,sie ist noch bis Freitag in Urlaub mit der Kleinen.
    Ich weiss ich kann nicht seinen Alltag ersetzten,aber er wollte diesen Alltag ja gar nicht mehr.Verlässt man eine Frau/Ehe wenn alles bestens ist?Ich habe ihn gefragt wie er sich das alles vostellt,ob er seine Frau so küssen,lieben,umarmen kann wie mich,nach all dem was geschehen ist.Er hatte keine Antwort,nur das er mich liebt.
    All das was er mir und anderen Menschen,auch seiner Mutter und den Grosseltern über seine miese Ehe erzählt hat,ist wahr.Aber warum will er sich geiseln ohne nach einer Lösung zu suchen?
    Wenn ich mir vorstelle ich müsste nochmal mit meinem EX schlafen oder ihn nur küssen wie man einen Partner küsst,mir wird schlecht bei dem Gedanken.
    Verdammt,ich fühl mich soooooo beschissen.
    Ich hatte ihm vorgechlagen wir fahren gemeinsam zu seiner Mutter und reden mit ihr,vllt wüsste sie eine Lösung,aber er will es gar nicht,Ich weiss das seine Ma die jenige war,die mich als erstes akzeptiert und als passend zu ihm empfunden hat.
    Soll ich ihn nochmal darum bitten,gemeinsam mit seiner Mutter zu reden?
    Gruss Sternlein

    Ja es ist alles bereits erledigt.Nun werde ich wohl alleine hier bleiben,mit meinen Hunden.
    Bin übrigens 300km weit umgezogen.
     
    #6
    Sternlein, 16 Juni 2005
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also ER hat das auch alles gemacht, ja?

    hmm..
    irgendwie.. ich wär so sauer auf ihn, ich würde ihn wahrscheinlich rausschmeißen!
    es is echt ne frechheit, was er da abzieht
    sorry, ich hab leider keinen tipp für dich
    *tröst*
     
    #7
    Beastie, 16 Juni 2005
  8. gwyneth
    Gast
    0
    ich meinte den alltag mit dem kind.
    mein ex leidet wie irgendwas, weil ihm der mit unserer maus so fehlt und der wochenendbesuch das nicht ersetzen kann, das am abend ins bett bringen, am leben teilhaben, in der früh aufgeweckt werden....

    ich glaub du warst ein kleiner urlaub von der familie und jetzt geht er zurück....

    würde er dich wirklich lieben, würde er gar nicht darüber nachdenken, zu siener familie zurückzugehen.
    und bei einem erwachsenen mann die mutter ions spiel holen bei beziehungsangelegenheiten halte ich für äußerst daneben. sollte er nicht bei dir bleiben, weil ER das will, oder reicht die, wenn seine MUTTER das will. einen mann, der in sowas vor der mutter kuscht, den würd ich persönlich ja gra nicht haben wollen.
     
    #8
    gwyneth, 16 Juni 2005
  9. deepimpact
    Gast
    0
    2 Punkte.

    Erstens: Er ist ein Mann. Kann es nicht auch sein das er sich doch noch ein wenig nach seiner Ex-Frau sehnt? Auch ich hatte dieses kleine unbestimmte Gefühl der Sehnsucht nachdem ich ausgezogen bin nach meiner Ex-Frau. Jedoch konnte ich es erfolgreich unterdrücken. Denn NUR wegen einem Kind zurück zur Frau. Das kann ich KAUM glauben da es immer andere möglichkeiten gibt. Ich habe ja auch einen Sohn. Aber nur wegen ihm in eine unglückliche Beziehung stürzen würde ich mich auch nicht. Das tut keinem gut.

    Zweitens: Kann es ja doch tatsächlich sein das er Sehnsucht hat. Es gab neulich erts eine neue Studie das einem alte liebgewonnene Gewohnheiten so sehr ans Herz wachsen können das man die schlechten die damit verknüpft sind einfach vergisst. Sprich. Er mag seine Frau nichtr mehr. Aber er mag das Haus / er liebt die Tochter / sein komplettes alest leben einfach. Und wenn das so ist dann kannst du ihn kaum umstimmen.

    Eines der besten Argumente ist immernoch ob er sich wohl selber kaputt machen möchte. Denn das wird wahrscheinlich unweigerlich passieren sofern er zu seiner Ex-Frau zurück geht die er ja so wie er sagt nur noch freundschaftlich mag! Was will er denn dann tun?
    Für den Rest seines Lebens in dem Haus seiner Ex-Frau wohnen und auf dem Sofa schlafen während die Ex-Frau nen neuen hat? Wie stellt er sich das vor? Man kann doch nicht nur wegen eines Kindes sein eigenes Leben total in den ruin treiben. Ich stelle mir das gerade vor. Ich zurück zu meiner Ex-Frau die ich eigentlich garnicht mehr sehen kann/will. Und dann hocke ich da rum. Das mach tmich doch selber psychisch total kaputt. Ich brauche doch eine Frau um mich herum die mir gut tut. Mit der ich auch was anfangen kann. Und nicht einfach nur irgendjemanden der halt gerade da ist weils halt die Mutter meiner Tochter ist!
    Ich hoffe ich drücke mich einigermaßen verständlich aus.
    Aber ich würde ihm nochmals ordentlich ins Gewissen reden.
    Wenn er seine Tochter denn so sehr liebt dann soll er sie doch jedes Wochenende holen. Steht im als Vater ja zu. Und ab und an mal unter der Woche. Es gibt für jedes Problem eine Lösung.
    Auch für dieses. Aber es kann keine Lösung sein zu einem Menschen zurückzukehren den man nicht mehr Liebt und den Menschen den man liebt den rücken zu kehren. Das ist kein mittel!
     
    #9
    deepimpact, 16 Juni 2005
  10. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Diese Frau gibt ihr altes Leben auf, zieht 300km weit weg und "er" kommt nach 4 Wochen drauf, dass er doch wieder zurück will.....
    Sowas leistet sich echt nur ein Mann....ich kann dich echt nur bedauern, Ratschläge wären hier fehl am Platz, zwingen kannst du ihn nicht!
    Die kleine wohnt 10min weg, wenn er auch den Alltag nicht mit ihr verbringen kann, so ist das Kind doch nur eine Ausrede, kann es sein, dass seine Ehe nicht so schlecht war, wie er dir erzählt hat?
    Du vielleicht nur eine Abwechslung warst, die er mit Liebe verwechselt hat?
    Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

    Ich fass es echt nicht
     
    #10
    Luxia, 16 Juni 2005
  11. deepimpact
    Gast
    0
    Genau das meinte ich mit meinem Erstens :grin: :grin:

    Wie gesagt. Dieses Gefühl verspürte ich auch! Und das obwohl meine Ehe alles andere als schön verlief.
    Und doch verspürte ich dieses Bedürfniss wieder zurück zu gehen!
    Was ich zum Glück NICHT getan habe :grin:
     
    #11
    deepimpact, 16 Juni 2005
  12. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Einen Tag möcht ich mich mal in so ein Männerhirn hineinversetzen können :hmm:
    muss weh tun :grin:
     
    #12
    Luxia, 16 Juni 2005
  13. deepimpact
    Gast
    0
    Naja.

    Beleidigend musst du ja nicht gleich werden. :zwinker:
    Danke :smile:

    Denn unbedingt weh tun tut das ganze nicht.
    Es ist eher so ein Gefühl von: So schlecht war das doch alles garnicht. Wir haben so viel Zeit miteinander verbracht! Niemand kennt mich so gut wie sie! So schlecht war sie garnicht. etc ppp

    Ausserdem! WER versteht schon Männer?
     
    #13
    deepimpact, 16 Juni 2005
  14. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich ich es genau wüsste,das ich nur ein Abenteuer war,wäre alles nicht so schwer.Ja er hat gesagt ihm fehlt seine Frau irgendwo,aber meint eher die Gewohnheit.Das Argument,er macht sich selbst kaputt,zieht nicht.Er weiss selbst nicht,was auf ihn zukommt,wie er die Beziehung zu seiner Frau weiterführen will.Er weiss das etwas geändert werden muss zwischem ihm und seiner Frau,er weiss auch was,aber kann man etwas so eingefahrenes ändern!?Vllt für ein halbes Jahr oder ein Jahr und dann!?All diese Dinge hab ich ihm gesagt,er gibt mir auch in jedem Punkt Recht,nur was nutzt es mir,nichts,rein gar nichts.
    Wir sind seit 3 Monaten zusammen,haben aber schon etwas länger Kontakt zueinander.Er wusste das ich mich in ihn verliebt habe und sagte mir damals er habe Frau und Kind,was ihn aber nie davon abgehalten hat den Kontakt zu mir weiter aufrecht zu erhalten und sogar zu vertiefen.Eines Tages im März bekam ich eine SMS von ihm in der stand "ich liebe dich".
    Nie hatte ich damit gerechnet,weil ich akzeptiert hatte das er eine Familie hat.
    Ich habe meinen Mann nicht alleine wegen ihm verlassen,sondern weil ich unglücklich war mit meinem EX.Es wäre so oder so passiert.
    All die Gemeinsamkeiten die wir haben ersetzen natürlich nicht den Alltag mit seiner Tochter,aber wie kann er mir sagen das er mich über alles liebt,mit Tränen in den Augen,mich festhält und er weiss es tut ihm weh mich zu verlieren und dann trotzdem gehen!?
    Belügt er sich selbst,wenn er sagt seine Frau geht im auf die Nerven,er will keinen Sex mit ihr,er kann mit ihr nichts anfangen?
    Was macht er wenn er feststellt in 3-4 Wochen er hat einen Fehler gemacht?
    Er macht sich angeblich Gedanken um meine Zukunft,wieso!?Was interessiert es ihn denn noch,2 Tage dann ist er weg.
    Hier liegt ein Brief,einer von vielen,den seine Frau ihm geschrieben hat.Ich durfte ihn lesen,wie all die anderen.Sie schreibt,er gehört zu ihr und seiner Tochter und sein Zuhause ist bei ihnen.
    Ich habe in gefragt,ob er seiner Frau ehrlich sagen kann das er nicht wegen ihr sondern wege Tochter und zuhause zurückgeht.Keine Antwort!!!Ich weiss das 33 Jahre in ein und dem selben Zuhause nicht einfach sind aufzugeben(wobei es eine Zeitfrage ist,bis er wieder dorthin kann,seine Frau würde eh ausziehen wollen,wenn sie finanziel zurecht kommt),schon weil er dort seine ganze Familie hat,nur sowas muss man doch vorher wissen.
    Wie stolz er mich seinen Freunden vorgestellt hat und für was!?
    Ich glaube nicht das ich ein Spielzeug war und das er mich die ganze Zeit belogen hat.
    Will er mich schonen,wenn er sagt,er liebt seine Frau nicht mehr und geht nur wegen Kind und zuhause zurück?
    Ich hab ihm gesagt,schau mich an und sag mir das du mich nicht liebst oder das die Liebe zu mir nicht stark genug ist,er konnte es mir nicht sagen.Er hat nie gesagt er liebt mich nicht,er wollte nur wissen ob es dann dann für mich leichter wäre die Situation zu ertragen.Er liebt meine Nähe,meine Art mit ihm umzugehen,mit mir Dinge zu unternehmen,etc.
    Hat er Angst davor wenn er zugibt,das er mich nur so ein bisschen geliebt hat und nun gar nicht mehr,das ich ihn dann hasse?Und wenn es so wäre,was hat er für ein Problem damit?Er ist doch dann eh weg.
    So ein Mist,noch habe ich Hoffung,aber die schwindet von Stunde zu Stunde in der er nicht bei mir ist.
    Gruss Sternlein
     
    #14
    Sternlein, 16 Juni 2005
  15. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Aber wenn ich bereit bin, die Zukunft mit einer Frau zu verbringen,
    die bereit ist ihren Wohnort zu verlassen, die 300km weit weg zieht um dieser Liebe eine Chance zu geben, dann sollte das doch wohl überlegt sein????? Die Entschuldigung "Mann" gilt eben nicht immer....

    und beleidigen wollt ich dich natürlich nicht...
    :smile:



    Naja, 3 Monate sind für mich eine sehr kurze Zeit...

    da warst du ganz schön mutig! Nach 3 Monaten sprech ich persönlich noch nicht einmal von Liebe, eher "verliebtsein"
    Ich glaub eher, du warst eine willkommene Abwechslung, in seiner Ehe ist wahrscheinlich der Alltag eingekehrt und jetzt merkt er, dass dieser Alltag gar nichtmal so schlecht war.
    Glaub, dass seine Frau gar keine so "Schlechte" ist wie er sie hinstellt...

    die Zeit ist zu kurz um von der "wahren" Liebe zu sprechen (sofern es diese überhaupt gibt)

    er merkt erst jetzt was er aufgegeben hat....ich finds zwar ziemlich fies.....eigentlich hast du dir was "besseres" verdient.
    Reisende sollte man nicht aufhalten...
     
    #15
    Luxia, 16 Juni 2005
  16. deepimpact
    Gast
    0

    Klare Antwort:

    JA! Er belügt sich selber. es ist wie ich es beschrieben habe. Alles war ja gar nicht sooo scheisse. Irgendwie leiebe ich sie ja doch noch. Aber das ist doch alles humbuck! Eine gaputte Tasse soll man nicht mehr kleben! Er wird sich in sein Unglück stürzen. OK! Ist ein bisschen hoch gegriffen! Aber so sehe ich das.
    Was er macht wenn er in 3 Wochen feststellt das es ein Fehler war!
    Tja! Hoffen das du noch für ihn da sein wirst! Denn ich garantiere dir er wird merken das es ein Fehler war. Ich weiss nicht warum er seine Frau verlassne hat! Aber wie bekannt kann man keine Menschen ändern. Und sollte es doch nur wegen der Tochter sein dann wird er es noch viel eher merken.
    Er macht sich gedanken um dich! Das dachte ich mir schon. Er fühlt sich zu euch beiden hingezogen! Ich gebe dir einen guten TIP: MACH AUF KEINEN FALL IRGENDWELCHE SPIELCHEN MIT! WIE DOPPELBEZIEHUNG ODER SOWAS!!!! denn irgendwie habe ich das blöde Gefühl das es darauf hinauslaufen soll!
    Einerseits will er zu seiner Frau und Tochter. Andererseits zu dir. Er geht aber zur Frau zurück! Ich warte nur darauf das er plötzlich sagt das er dann am Wochenende immer zu dir kommt! Das würde nun noch fehlen!
    Und das mit dem Brief von seiner Frau das sein zuhause bei ihnen ist kenne ich all zu gut. So einen bekam ich auch mal! Und hier beweist sich wer der stärkere in der Beziehung ist/war. So nach dem Motto seine Ex sagt hüpf! Und er fragt wie hoch! Wenn er diesem Brief wirklich nicht stand halten kann! Dann ist er kein Mann in meinen Augen!

    Dann deklariere ich ihn mal einfach als Versager.

    Also imo würde ich ihn wohl ziehen lassen!
    Das klint alles zu suspekt für mich! Mit verlaub. Ich kenne dich nicht. Aber sowas hast du ja wohl nun nicht verdient.
     
    #16
    deepimpact, 16 Juni 2005
  17. Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich finde, dass du ganz schön mutig warst nach "nur" 3 Monaten schon eine so weite "Reise" zu machen. So wie sich das ganze anhört, denke ich, dass du für ihn eine Art "Abwechslung" vom Alltag warst und er jetzt diesen Alltag wieder vermisst. Sorry....aber das ist doch keine Art miteinander umzugehen.... :grrr:
     
    #17
    Rägetröpfli, 16 Juni 2005
  18. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So,der Kampf ist wohl endgültig verloren.Er hat es seiner Frau gsagt,das er zurückkommt.Sie freut sich natürlich und ich sitze hier schaue ihn an und verzweifle.Er sagte vorhin zu mir,vom Gefühl her meint er das Aufleben lassen seiner Ehe würde eh nicht lange gut gehen und er liebt seine Frau nicht mehr.
    Ok,ich habs kapiert,heute bleibt er noch und morgen abend ist er dann wieder zuhause.Seine restlich Familie weiss es noch nicht.Seine Grosseltern werden sich freuen,seine Mutter und ihr Freund sicher nicht.
    Egal,ich hab ihm gesagt,auch wenn es dumm von mir ist,das ich für ihn da bin und hoffe er liebt mich genug um zu mir zurück zu kommen.
    Das war´s dann von mir....
    Gruss Sternlein
     
    #18
    Sternlein, 16 Juni 2005
  19. Geraldine
    Gast
    0
    Tut mir leid Sternchen, aber ich kann dich nicht eine Sekunde bedauern.

    Deine Naivität ist schon beeindruckend und was du jetzt fühlst ist die Quittung dafür, sich sehenden Auges in eine Familie gedrängt zu haben.

    Sieh es ein, du warst das Ventil, damit die beiden ihre Beziehung wieder geradebiegen können. Dieser Mann lügt dich an, wenn er sagt, daß er seine Frau nicht mehr liebt und eigendlich bei dir sein möchte. Ich wage mal die Prognose, daß deren Ehe sich jetzt sogar noch verbessern wird, also mach dir besser keine Hoffnungen.

    Allerdings ist dieser Mann, dermaßen unreif, daß du eigendlich froh sein solltest ihn los zu sein. Was er da abgezogen hat, ist echt ein Paradebeispiel für menschliche Unfähigkeit.
     
    #19
    Geraldine, 16 Juni 2005
  20. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So da bin ich wieder!
    Nur zur kurzen Info für alle,die mir geantwortet hatten.
    Mein Freund hat festgestellt,das er nen riesen Blödsinn gemacht hat.Er hat sich gemeldet,nachdem ich mal länger von der Bildfläche verschwunden bin und ihm keiner sagen konnte und wollte,wo ich abgeblieben bin.
    Wr haben sehr lange,viel und offen miteinander geredet!!!
    Seine Frau ist auf sein Bitten hin nun ausgezogen bei ihm und das wird auch so bleiben.
    Jaja,ein paar Kritiker werden nun rufen,welch ein Arsch er ist,das er seine Frau nur veräppelt hat.Nunja,das zu erklären würde zu lange dauern und gehört ja auch nicht hierhin.
    Wir lassen nun alles langsamer angehen als zu Anfang,aber eines habe ich festgestellt,er ist in den paar Wochen sehr gereift und viel sicherer geworden in seinem Auftreten und weiss nun endlich was er will.Da er auch mit seiner Familie(Opa/Oma/Mutter) offen über alles geredet hat,zeigt mir das er es absolut ernst meint,auch das er mich nicht drängt sofort zu ihm zu ziehen.
    So das war´s dann eigentlich von mir,ich hoffe auf das beste für unsere Liebe.
    Gruss Sternlein
     
    #20
    Sternlein, 28 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung gegen Kind
Gerinho
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2015
7 Antworten
Mcguth91
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2015
5 Antworten
Sweetlove3
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Februar 2016
54 Antworten