Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung....hat sie noch Sinn?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Person, 12 Mai 2009.

  1. Person
    Person (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey an alle

    Lange her dass ich was geschrieben habe.

    Also: Mittlerweile bin ich seit fast 2,5 Monaten mit meiner (1.) Freundin zusammen.


    Nur ich frage mich immer öfters, ob die Beziehung noch Sinn macht oder ob sie eher zum scheitern verurteilt ist....

    Mein Problem:

    Das schon oft in Themen besprochen Sex-Problem is Teil davon: Seit 2,5 Jahren noch immer keinen Sex!!!!1 Sie sagt zwar, sie will es unbedingt, aber wir haben es seit locker 7 monaten net mal mehr probiert, es läuft zwar wöchentlich was, nur halt kein Sex oder gar ein Versuch. Sie sagt, sie will, aber sie zeigt für alles andere mehr Interesse als dafür. Und ich bin halt einer, der Sex als sehr wichtig sieht und außerdem hab ich halt bock zu ficken.

    Unter Druck setze ich sie schon lange net mehr. Hab das Thema net mehr angesprochen. Dass sie jedoch immer sauer wird, wenn sie mal keinen Bock auf Petting oderso hat (wenigstens irgendwas) und ich dann beleidigt und bockig werde....regt mich total auf.


    Ein Problem für sie ist: Wir sehen uns nur einmal die Woche alleine unter uns! Ich sehe sie zwar rund 3 mal pro Woche (unter freunden, kneipe, etc), aber naja. ICh habe ihr schon so oft erklärt, dass ich einfach nicht mehr das Verlangen habe, sie öfters zu sehen und ich bin halt eher der Freundemensch.

    Ich weiß net was ich machen soll :flennen: Ich habe irgendwie keinen Bock auf meine Freundin. Sie hat garnicht den gleichen Charakter, in Sachen "bcom auf Sex" is sie das genaue Gegenteil, sie ist eher introvertiert und ich eher ausgelassen und "wild"....und das einzige, was sie tut ist MECKERN. Sie meckert für alles, ...einfach alles. Ich brauche nur "Jo" auf etwas zu antworten, was sie mir erzählt hat (oder wenn sie mich angemeckert hat)...dann kommt schon "Ist das alles=?" und ZACK geht alles wieder los.

    Ich weiss, ich bin oft ein wenig zu wild mit ihr (sie sagt ich wäre sehr wild manchmal, würde sie zu "brutal" küssen...obwohl ich das nur aus Gag mache) und habe halt genug mit "1 mal die woche alleine sehen"....

    Ka...ich verspüre schon lange keinen Spaß mehr in der Beziehung....irgednwie...wir machen nix...ausser streiten...und das nur, weil sie wieder ihre imaginäre Liste von meinen Fehltritten im Kopf hat und sie mir jeden Tag vor die Fresse knallt.
    Ich bin immer alles Schuld, bei meinen Freunden, (die ich besser kannte als sie vorher und jetzt ist es umgekehrt) steh ich auch wie der Arsch da, weil sie ihnen ja erzählt was ich für scheisse mache (von ihrer Sicht gesehen) und die natürlich mit ihr halten....

    Auch habe ich das Gefühl, dass ich vom jahrelnagen "Runterschlucken" des Gemeckers immer aggressiver werde. Früher hab ich immer n schlechtes Gewissen gehabt...dann fing es an, dass ich es nur runterschluckte und jetzt raste ich sogar teilweise aus (nicht in ihrer Gegenwart).

    Ich danke andauernd daran, wie es wäre, mit einem Mädchen mit meinen Interessen und meinem Charakter zusammen zu sein....mit dem Mädl eins trinkn, Party machen,....das geht alles net mit meiner Freundin. Sie is eher ruhig, steht auf Parties rum oder sagt keinen Mucks.
    Ich steh eigentlich voll auf Rothaarige und ich kenne welche (leider nur vom Sehen) bei denen ich immer denke: Man, wie wärs jetzt sie einfach ma anzusprechen....und ich denke oft an eine ganz bestimmte....ka warum.

    Ich hab halt kein Verlangen mehr zu meiner Freundin...nicht mal sexuell gesehn. Ich treff mich lieber mit Freunden als mit ihr. ICh vermisse sie ja net mal....vllt weil ich weiß dass eh wieder gemeckert wird.

    Ach und noch was, wo ich eure Meinung wissen will: Sie hat ma son Typen ennengelernt (vom sehen), der sie auf PArties immer angestarrt hat, monatelang....sie ging extra auf Parties, wo er auch sein könnte, nur um zu beobachten, ob er gafft oder nicht. Und ICH soltle dann immer so tun, als wäre ich nicht ihr Freund.....nur damit sie ihn kennenlernen kann (sie is treu, keine Angst...totsicher)....naja irgendwann hab ich sie dann geküsst vor nem Freund (ja sie kennt sogar alle Freunde von dem, vor denen sie sich als Single abgeben musste) von diesem Typen....tja und dann is sie natürlich stinksauer gewesen, weil der jetzt weiß dass sie n Freund hat.

    Was haltet ihr davon=


    Ich weiss, sehr langer Text, aber ich hab einfach alles von der Seele geschrieben!

    Ich hab nur keinen Bock schluss zu machen, weil meiner Freundin gehts wirklich net gut (körperlich, nur Stress in der Familie...sie hasts ihre Mutter und schwester, sie is arbeitslos, hat kaum Kohle, wurde von vielen guten Freunden auf derbste verarscht/enttäuscht....und sie sagt immeR: ich bin das letzte, was ihr wichtig is...ohne mich hättse sich schon umgebracht.
    Gut oft, rastet sie aus und wirft mir (neben "Du Arschloch, du behinderter Wichser,....") auch sowas wie "Ich amch Schluss" an den Kopf. UND DAS SCHLIMMSTE: Innerlich denk ich immeR: Jo amch das! Endlich Ruhe!,....zwar werd ich schwach wenn sie wieder weint, aber sie kommt immer wieder angekrochen....

    Ich weiss nicht weiter :flennen: :kopfschue


    EDIT:

    Achja, viele Freunde sagen immer: Trefft euczh mehr, dann wirds auch mit dem Sex....verdammt ich könnt da jedesmal ausrasten...SEIT WANN MUSS MAN SICH DENN NE ANZAHL TAGE PRO WOCHE SEHEN UM SEX ZU HABEN? ich soltle mehr auf sie zu gehn? wofür? um mich anmeckern zu lassen? ich hab einfach kein verlangen danach...

    Ich habe die MAcke, dass ich mich oft über Freunde lustig machen, die ihre Freundin so oft es geht sehen (wollen), mit ihr Spaß haben können....ich glaube echt, das mach ich nur, weil ich es schon lang nicht mehr nachvollziehen kann....
     
    #1
    Person, 12 Mai 2009
  2. Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    20
    Verliebt

    Also ganz ehrlich? Alleine, dass du das schon alles so siehst, was durchaus verständlich ist, bringt es doch schon nichts mehr!

    Ich hätte da genauso wenig Bock drauf und wahrscheinlich nicht solange gewartet mit dem Schluß machen - was du ja immer noch nicht getan hast.

    Also ich seh da kein Sinn mehr drin mit ihr zusammen zu bleiben und nur weil sie nen paar Probleme hat, MUSST du ja nicht aus "Mitleid" mit ihr zusammen bleiben..
     
    #2
    Shay, 12 Mai 2009
  3. Person
    Person (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Naja ich bin mir halt nicht mehr sicher, was ich will. Ich weiß, dass es mich nicht stört, sie nicht zu sehen. Ich amüsier mich sogar meist besser ohne sie. Jedes mal wenn ich bspw in der kneipe sitze und sie kommt dann mitn paar freunden an, habe ich irgendwie direkt dieses "boe neee - gefühl"....

    Und das mit den Problemen: das Problem is, dass ich sicher bin, dass das sehr schlimme Konsequenzen haben wird! Sie is so scho sehr oft depri undso (was mir auch aufn sack geht) und sie kommt schon so net mit ihren Problemen klar. Wenn ich sie dann auch noch verlasse....:S Naja ich habe nur die Befürchtung, dass wenn sie schluss macht, dass mich das nicht viel jucken wird...kann nur grad ne Phase von mir sein...aber ich bin nie irgendwie gekränkt oder so, wenn sie mir sagt "ich mach sonst schluss"....es is mir quasi "egal"
     
    #3
    Person, 12 Mai 2009
  4. RedRosex3
    RedRosex3 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    nicht angegeben
    Du bist dir halt nich sicher?

    Ich denke mal schon, lies dir nochmal deine Posts durch..Wenn du sie siehst und gleich dieses "boah ne" Gefühl hast, dann würde ich behaupten, du willst sie nicht mehr.Dein ganzer Text ist so negativ ausgelegt..All' deine Argumente sprechen gegen sie.
    Wäre es da nicht das einzig richtige zu sagen " es ist vorbei"?
     
    #4
    RedRosex3, 12 Mai 2009
  5. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Klingt echt danach, dass Du aus Gewohnheit, Pflichtbewußtsein und Mitleid mit ihr zusammen bist, nicht aus Liebe. Dass das keine Basis ist, sollte klar sein - und was Du beschreibst ist definitiv keine gesunde Beziehung.

    Ich würde ehrlich mit ihr reden und falls sich Nichts ändert (ihr Verhalten Dir gegenüber... Wenn das besser klappen würde, würdest Du sie vermutlich auch öfter sehen wollen - da müsstet ihr beide einen Schritt aufeinander zugehen WOLLEN) Konsequenzen ziehen. Es bringt keinem was, wenn Du so unzufrieden in einer Beziehung steckst, die Du gar nicht willst.

    Greetz, Brainie
     
    #5
    User 10802, 12 Mai 2009
  6. Person
    Person (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Naja ich muss mich halt immer bei ihr rechtfertigen, FÜR ALLES!

    Das Problem: sie spielt seit Monaten auch auf "Schluss machen" aus....irgendwie passen wir nicht mehr zusammen....sooo oft hat sie von Schluss machen geredet (sie betont auch immer wieder: "HAch hätt ich doch bloß auf meine Freunde gehört...die haben gesagt, ich soll Schluss machen......--> das sind auch noch meine freunde gleichzeitig...geile sache wa :frown:)

    Also irgendwie hält es keiner in der Beziehung aus...aber sie is denke ich mit mir zusammen, weil sie mich liebt....

    Kann eine Beziehung, die NUR auf Liebe basiertm bestehen? Also rein auf Liebe...egal, ob man absolut garnicht zusammen passt...?
     
    #6
    Person, 12 Mai 2009
  7. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Ist viel arbeit und besteht immer aus Kompromissen.

    Ich würde mich nicht für alles rechtfertigen wollen und würde es auch nicht machen.

    Zu der ganzen Sex Sache würde ich dir raten...
    ... wenn du weißt, dass du eher der "Wilde" Typ bist und sie der zurückhaltendere mit wahrscheinlich weniger Erfahrung... dann sollte es auch ein bisschen deine Aufgabe sein, ihr das ganze Schmackhaft zu machen.
    Sicher mag das schwer nachvollziehbar sein nach 2 1/2 Jahren keinen Sex zu haben, aber es läuft ja nun generell nicht gut und dazu kommt noch, dass du es anscheinend da auch ein bisschen drauf anlegst sie damit zu ärgern (Beispiel: Wild küssen).

    Genrell ist das aber nicht die größte Baustelle die ihr habt. Ihr solltet überhaupt mal darüber reden wie und ob es weitergehen soll. Ich vermute mal du bist ihr erster Freund und sie wird dich auch nicht einfach so aufgeben wollen.
    Aber es kann ja auch nicht Sinn der Sache sein, wenn ihr beide eigentlich irgendwo drauf lauert, dass er den anderen ohne viel aufsehen los wird.
     
    #7
    D-Man, 12 Mai 2009
  8. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Wenn sonst alles Mist ist, sicher nicht. Letztendlich sollten ja bide Partner eine Perspektive sehen, glücklich in der Beziehung zu leben. Ich bin aber der Meinung, dass man, wenn auf beiden Seiten Liebe da ist, normalerweise gemeinsam an Problemen arbeiten und sie überwinden kann.

    Ich denke Du solltest Dir weniger die Frage stellen, ob SIE Dich liebt und mehr die Frage, ob DU sie liebst. Wenn nein: Beende es.

    Wenn ja: Rede ehrlich mit ihr, nicht auf die Vorwurfsschiene, sondern in die Richtung wie DU DICH DABEI FÜHLST. Was Du gerne hättest. Hör ihr auch zu, frag wie sich sie fühlt, warum sie sich so verhält, was sie will, was sie sich vorstellt. Versuch ruhig zu bleiben, streitet nicht über die Details sondern schaut gemeinsam ob ihr eine gemeinsame Perspektive und gangbare Kompromisse findet.

    Notfalls kann man (wenn ihr beide meint, dass ihr euch liebt und wollt, aber nur nicht wisst, wie ihr die Beziehung in Griff bekommen sollt) auch über einen Gang zum Paartherapeuten nachdenken.

    Wenn Nichts davon geht und sich nichts ändert, sehe ich in so einer Beziehung keinen Sinn.

    lg,
    brainie
     
    #8
    User 10802, 12 Mai 2009
  9. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.405
    398
    2.997
    Verheiratet
    Naja, ich würde da "Nein" sagen, denn wenn man sich nur streitet bzw. ein "scheißegal" Gefühl hat, dann ist ja nicht mehr wirklich viel Liebe da, so seh ich das zumindest...

    Ich finde du solltest die Beziehung wirklich beenden. Du solltest nicht mit jemandem zusammen sein, nur weil du Mitleid empfindest weil sie momentan in einer blöden Situation steckt, Halte nicht an etwas fest, was für dich eigentlich schon vorbei ist...

    :knuddel:
     
    #9
    User 66223, 13 Mai 2009
  10. mondsonne
    mondsonne (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Single
    aha und nur weil sie Probleme hat musst du jetzt dein gesamtes leben lang mit ihr zusammen sein, nur damit du kein schlechtes gewissen hast??


    natürlich stimmt das, desto öfter man sich sieht, unter vier augen, desto mehr vertrauen gibt es, und zum sex gehört vertrauen

    Liebst DU sie noch???
    Hast du SIE schonmal auf das was dir nicht gefällt ANGESPROCHEN?
    Was MACHT ihr zwei den genau , wen ihr ALLEINE seit???
     
    #10
    mondsonne, 13 Mai 2009
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich? das sind meiner Ansicht Gründe genug, um Schluss zu machen. Du bist doch nicht ihr Fussabtreter ihrer Launen!

    Im Klartext, Du bleibst aus Mitleid mit ihr zusammen. Sorry, aber damit schadest Du Dir nur selbst, weil sie Dich über kurz oder lang mit in den Sumpf hineizieht.

    Sie rastet aus und Du lässt Dir das einfach so gefallen und solche Worte an den Kopf knallen?
    Junge, hast Du denn gar keinen Stolz? Bei mir wär da schon längst Essig, denn sowas braucht niemand sich gefallen zu lassen!

    Also gib Dir einen Stoss und beende die Sache. Das wird doch eh nix mehr.
     
    #11
    User 48403, 13 Mai 2009
  12. spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    155
    43
    14
    Single
    Ich kenne das aus eigener Erfahrung.
    Ich war mit meiner Ex fast 7 Jahre zusammen. Bei uns waren die Charaktere genauso verteilt wie beim TS. Ich eher der "wilde", sie die ruhige. Funktionierte ja auch ganz gut, bis zu dem Zeitpunkt als sie Ihren ersten Burn-out hatte. Ab da gings nur noch bergab. Fast nur Streit, keinen Sex und ewiges Genörgel...... Ich hab mir dass ganze dann doch fast 4(mann war ich blöd im Nachhinein)Jahre "angetan". Irgendwann bin ich dann auf den Trichter gekommen dass ich nur noch aus Mitleid mit ihr zusammen war. Dabei hat´s klick gemacht.
    Wie der TS schon sagte, es baute sich auch bei mir eine gewisse Grundagressivität auf, machte mir selber Vorwürfe weil ich es ihr nicht "recht machen" konnte und machte mich dadurch fast schon selbst psychisch kaputt. Als dann die Trennung kam, kam auch die erleichterung! Es fielen soviele Steine vom Herzen, ich konnte wieder "LEBEN"!!! Für mich war die Trennung ein Befreiungsschlag. Endlich wieder ohne psychischen Druck.

    Denk einfach mal darüber nach wie es dir gerade dabei geht!
    Wieso bist du noch mit Ihr zusammen?
    Liebe?=ok
    Gewohnheit?=passiert
    Mitleid?=dann kannst gleich selber zum Seelenklempner gehen.

    Du musst für dich selbst entscheiden welchen Weg du gehen möchtest, ich für meinen Teil werde diesen Weg (jedenfalls nicht mehr über einen so langen Zeitraum) auf alle Fälle nicht mehr gehen!
     
    #12
    spaziergänger, 13 Mai 2009
  13. Person
    Person (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich möchte mich hier net als "engel" darstellen....also ich habe auch viele, auch aggressive launen gegenüber ihr....nur kommen die, und da bin ich sicher, wegen ihrem rumgenörgel und ihrem kontrollzwang.....aber das wissen halt alle net, und die reden der dann sowas ein bzw sie denkt es eh von alleuine...


    bis auf "kein verlangen nach ihr" hab ich ihr alles schon so in der form gesagt.....dann fing das Weinen an und ich werd da immer schwach!

    aber sie behandelt mich echt nicht gut, ich weiss das....sie sagt zwar, sie würde meckern, weil ich halt dinge tue, die ihr missfallen...ABER DER MISSFÄLLT JA ALLES!.....da sagt man nicht das, was sie hören will, dann kommt da son "Und warumn haste net .... gesagt=?"...und tadaaaa geht alles von vorne los!


    ich lieb sie schon auf eine art und weise, aber keine ahnung wie weiter....
     
    #13
    Person, 13 Mai 2009
  14. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.405
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich liebe meine Schwester auch auf eine Art und Weise :zwinker:

    Ich hab das Gefühl sie hat damit viel kaputt gemacht. Du fühlst zwar noch was für sie, aber eher nur freundschaftlich.

    Das es dir weh tut wenn sie weint, kann ich irgendwie nachvollziehen, aber so wie du die Situation beschreibst, wird sich da auch nichts ändern, nicht bei ihr, denn sie sieht nicht dass sie Fehler macht...
     
    #14
    User 66223, 13 Mai 2009
  15. mondsonne
    mondsonne (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Single
    irgendwie scheint es so als wen deine Freundin keine Kompromisse eingehen will
    den kein mensch ist perfekt

    werde dir erstmal darüber in klaren was für gefühle du genau für sie hast!!!
    wen es noch liebe ist, arbeite an der beziehung
    wen es nur noch freundschaftlich, oda garkein gefühl mehr da ist, beende die beziehung

    wen du dich für sie entscheiden solltest sage ihr: das du sie liebst, aba du die beziehung so nicht weiter führen kannst, wen sie nicht ma irgendwelche kompromisse eingeht, und nur herummeckert!
     
    #15
    mondsonne, 13 Mai 2009
  16. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    eigentlich hast du kein argument geliefert, warum du mit ihr zusammenbleiben solltest.
    Deshalb rate ich dir, dich von ihr zu trennen.

    Es ist auch kein Grund, bei ihr zu bleiben, nur weils ihr schlecht geht. Das ist ja nur "zusammenbleiben aus mitleid", und das hilft ihr auch nicht weiter.

    Trenne dich, bleib dabei ruhig, versuche ihr zu zeigen, wo du deiner Meinung nach die Probleme siehst. Dann kann sie versuchen das in ihrer nächsten Beziehung zu beobachten/besser zu machen.
     
    #16
    User 18780, 13 Mai 2009
  17. spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    155
    43
    14
    Single
    Tu dir den Gefallen und beende diese "Beziehung".
    Dass man mal in ner Beziehung streitet oder es mal Tage, Wochen gibt in denen es nicht so gut läuft, ist, denke ich ganz normal.:geknickt:
    Bei dir aber grenzt dass ganze Verhalten deiner Freundin schon an Respektlosigkeit dir gegenüber! Es ist eine Frechheit von ihr dich so zu behandeln, niemand hat sowas verdient.
    Du bist a junger Kerl der noch Zukunftsaussichten, Wünsche und Träume hat. Lass dir es nicht durch eine Frau die dich so behandelt nehmen.

    Wenn du eh schon sagst, du hast eigentlich keinen Bock mehr auf sie, dann hast du dir die Antwort eigentlich schon gegeben. Wenn ich keinen Bock mehr habe meine Partnerin zu sehen=danke und auf Wiedersehen. Es ist Zeit die du unnütz herschenkst.
     
    #17
    spaziergänger, 13 Mai 2009
  18. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Dein Text klingt wirklich sehr negativ und ich glaube nicht, dass du sie liebst. Vllt. auf eine freundschaftliche "Art und Weise" aber nicht auf die Art, wie ein Mann seine LIEBE lieben sollte...

    Red nochmal Klartext mit ihr. Wenn alles nichts bringt, dann mach Schluss und führ dein eigenes Leben. Alleine bist du wahrscheinlich besser dran.
     
    #18
    coconut., 13 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test