Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

beziehung=keine geheimnisse?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von iri.na, 9 Mai 2005.

  1. iri.na
    Gast
    0
    letztens nich ich mit meinem freund auf ein thema gestoßen..es ging um mein ex. und ich wollte ihm da etwas nich weiter erläutern..etwas was mich an meinem ex total enttäuscht und verletzt hat. Er hat mich noch mal angesprochen..ich kann es ihm einfach nicht sagen. er will dass nicht verstehen..
    sollte er nicht eher meine meinung respektieren?

    was denkt ihr zu dem thema?
     
    #1
    iri.na, 9 Mai 2005
  2. *Süße-Maus*
    0
    Also ich find das völlig ok, wenn du es ihm nicht weiter erläutern möchtest...auch ich habe schon schlechte Erfahrungen mit meine Ex-Freunden gemacht, aber zwischen mir und meinem Freund ist das bis jetzt noch kein Thema gewesen...

    Sag ihm einfach, dass du enttäuscht worden bist und du darüber nicht sprechen möchtest, weil es dich wirklich sehr verletzt hat...

    Ich denke, dass das Thema für eure Beziehung auch nicht von Bedeutung ist. Entscheindend ist doch, dass du ihn liebst und mit ihm glücklich bist und nicht dass, was vorher war... :smile:
     
    #2
    *Süße-Maus*, 9 Mai 2005
  3. User 19803
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    nicht angegeben
    ---
     
    #3
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2015
    User 19803, 9 Mai 2005
  4. seppel123
    seppel123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.932
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wurde auch schon 2 mal heftig verletzt und würde darüber auch nicht mit meiner Freundin (wenn ich dann eine hätte :frown: ) sprechen wollen. Habe darüber ausgiebig mit meiner besten Freundin gesprochen und dann reicht dasd auch aus. Außerdem würde das auch alles wieder hoch holen... und dass muss ja nicht unbedingt sein. Man kann ruhig Geheimnisse voreinander haben, finde ich.

    lg Seppel
     
    #4
    seppel123, 9 Mai 2005
  5. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    es ist sicher keine pflicht dem partner sowas zu erzählen - abey hey, WENN ich mit wem über was rede das mir zu schaffen macht wird das wohl mein partner sein...

    insofern versteh ich beide seiten.. müsst ihr wohl unter euch abmachen.
     
    #5
    darksilvergirl, 9 Mai 2005
  6. Pinaco
    Pinaco (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    537
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hatte auch ein ähnliches Problem wegen meinem Ex. Mir fiel es auch lange Zeit schwer, mit meinem jetztigen Freund darüber zu sprechen.

    Doch mit der Zeit hab ich ihm dann immer mehr Dinge anvertraut, die damals passiert sind. Er weiß zwar immer noch nicht alles, aber ich bin im nachhinein sehr froh, mit ihm darüber geredet zu haben! Denn so kann er mich viel besser verstehen und Rücksicht nehmen!
     
    #6
    Pinaco, 9 Mai 2005
  7. sdfgjkl
    Gast
    0
    geheimnisse sind wichtig und notwendig
    nicht viele aber ein paar
    der partner muss ja nicht alles wissen
     
    #7
    sdfgjkl, 9 Mai 2005
  8. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn es ihn so fertig macht, würde ich mir das überlegen. Er hat vielleicht Angst den selben Fehler zu begehen. Aber immer alles zu erzählen... nein, sonst ist irgendwann die Spannung raus.
     
    #8
    Tiffi, 9 Mai 2005
  9. xenia t
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Richtige Geheimnisse wollte ich wohl nicht vor meinem Partner haben.
    Allerdings gibt es Dinge vom Ex-Partner, die niemanden anderen etwas angehen, weil sie sehr persönlich sind und ich wollte selbst auch nicht, dass intimste Details von mir an seine neue Freundin weitergegeben werden.
    Etwas Respekt kann man schon der vorherigen Beziehung entgegenbringen.
     
    #9
    xenia t, 9 Mai 2005
  10. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe meinem Freund damals auch alles erzählt (war in der ganzen Zeit zuvor ehe mein bester Freund).

    Und es hat uns nicht geschadet. Das kann ich aber auch nicht so recht ablegen. Gibt nur wenige Sachen, die ich ihm nicht erzähle. Ist eben irgendwie Angewohnheit.
     
    #10
    Tiffi, 9 Mai 2005
  11. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich find in diesem konkreten Fall ist es vollkommen okay, wenn du ihm das nicht näher erläuterst. Es dreht sich schließlich um eine Sache aus der Vergangenheit und hat überhaupt nichts mit deinem Freund oder eurer Beziehung zu tun. Manchmal sollte man Vergangenheit einfach Vergangenheit sein lassen.

    Allerdings würde ich mir an seiner Stelle auch irgendwie komisch vorkommen, weil ich mir denken würd, dass du das sicher noch nicht richtig verabeitet hast, wenn du nicht mal drüber sprechen kannst. Und das wär nicht grad ein gutes zeichen.
     
    #11
    User 7157, 9 Mai 2005
  12. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, also mein Freund redet auch gar nicht gerne über seine Ex mit mir. Ich weiß, dass sie ihn total verletzt hat und auch einige Beispiele wieso und weshalb, weiß aber auch, dass sie sich noch 1000 andere Dinge geleistet hat, die er mir wohl nicht erläutern will! Er weiß, dass ich mir sehr viele Gedanken darüber mache und ich glaube auch, dass er es deswegen nicht erzählen will. Ich würde es zwar gerne wissen und würde ihm auch alles über meinen Ex erzählen aber ich habe auch vollstes Verständnis dafür, wenn er es nicht mag.

    Man kann schon Geheimnisse in einer beziehung haben aber es sollte sich in Grenzen halten. Man sollte so etwas einfach akzeptieren!
     
    #12
    Knuffeline19, 10 Mai 2005
  13. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Grundsätzlich finde ich, dass jeder in der Beziehung kleine Geheimnisse haben darf, die mit der aktuellen Beziehung nichts zu tun haben.
    Gerade in deinem speziellen Fall kann ich das Interessen deines Freundes überhaupt nicht verstehen. Ich würde gar nicht wissen wollen, was meine Freundin alles mit wievielen Ex-Freunden hatte.
     
    #13
    Touchdown, 10 Mai 2005
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    aus dem beziehungsvorleben meines freundes weiß ich kaum etwas. klar bin ich auch neugierig, aber ich respektiere sein "darüber will ich nicht mit dir reden". er weiß, dass ich der ansicht bin, keinen anspruch auf wissen über seine (beziehungs-)vergangenheit zu haben.

    und seither erzählt er, wenn wir irgendwie drauf kommen, ein paar sachen über frauen, in die er mal verknallt war, von sich aus. und weiß genau, dass ich natürlich gern noch mehr wissen will, bin enorm gespannt auf sowas. aber ich fordere es nicht.

    es ist SEIN vorleben. wenn da was wäre, was uns beide betrifft, würde er mir davon erzählen. aber mit wem er früher wann wie lange zusammen war und warum es am ende nicht klappte: das muss er mir nicht erzählen.

    er weiß über meine letzte beziehung recht gut bescheid, war ja mit ex und mir oft gemeinsam unterwegs.

    wie das am ende nun genau war, also auch in der zeit, als ex und ich nach trennung noch in einer wohnung lebten vor dem auszug, weiß er nicht (ist nicht spektakulär). auch von meiner ersten etwas negativ prägenden erfahrung mit heftigem Liebeskummer weiß er einiges, weil ich ihm daran ganz gut erklären kann, warum ich manchmal reagiere, wie ich reagiere. außerdem ist das ziemlich lang her und auch mit nostalgie verbunden, kein akuter schmerz mehr.

    sich völlig zu vertrauen heißt nicht, dem andren jeden fitzel seines lebens offenzulegen. ich vertraue darauf, dass mir mein freund sagt, was uns betrifft, mich nicht belügt. andersherum genauso.

    dass er, wenn ich ihn was frage, auch ggf sagen kann, dass er darüber mit mir nicht sprechen kann, ohne dass ich sofort misstrauisch werde und betrug oder "er vertraut mir nicht" wittere, ist klar.

    wo nach seinem umzug die kiste mit alten briefen und seinem mal geschriebenen tagebuch und notizen steht, weiß ich. es war schon öfter verlockend, da mal einen blick reinzuwerfen, grad in der zeit, als er noch etwas verschlossener war. das weiß er. wo meine tagebücher stehen, weiß er auch. schnüffeln ist richtig daneben. finden wir beide. direkt fragen okay. und neugier bezähmen ist erlernbar.
     
    #14
    User 20976, 10 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beziehung=keine geheimnisse
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
DiekleineLisa1994
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2015
6 Antworten
Lari
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2007
13 Antworten